Die 10 schönsten Kinderbücher für Sammler

von Kristina Krämer

Viel zu oft geraten die Bücher, die wir als Kinder geliebt haben später in Vergessenheit. Oft werden sie an die nächste Kindergeneration in der Verwandtschaft weitergereicht oder verstauben auf dem Dachboden. Dabei lohnt es sich in vielen Fällen, noch einmal einen Blick in die Kisten mit aussortierten Kinderbüchern zu riskieren. Zumeist lässt sich darin so mancher Schatz entdecken, denn die Kinderbücher von damals versetzen uns nicht nur voller Nostalgie zurück in unsere eigene Jugend, sie können sich auch inzwischen zu wertvollen und begehrten Sammelobjekten entwickelt haben.

Es liegt wohl in der Natur der Sache, dass sich alte Kinderbücher oft in keinem guten Zustand befinden. Das Lieblingsbuch wurde oft überall mithingetragen, es wurde mit klebrigen Patschhändchen angefasst und in den Mund gesteckt und viel zu oft werden Seiten vollgekrakelt oder gar herausgerissen. Dementsprechend sind einwandfrei erhaltene Ausgaben oft schwierig wenn nicht gar unmöglich zu finden, weswegen Kinderbuchsammler bereit sind, einen hohen Preis zu bezahlen. Insbesondere Erstausgaben mit geringer Auflage erzielen beim ZVAB immer wieder Summen im vierstelligen Bereich.

Über das Sammeln von Kinderbüchern Jetzt entdecken

Wie Sie selbst mit dem Sammeln von Kinderbüchern beginnen können, haben wir Ihnen bereits an anderer Stelle erläutert. Daher konzentrieren wir uns in diesem Artikel darauf, Ihnen herausragende Kinderbücher vorzustellen, die sich besonders zum Sammeln eignen. Neben Bilderbüchern mit bahnbrechenden Illustrationen finden Sie hier auch Hinweise auf sammelnswerte Klassikerausgaben und bemerkenswerte Buchreihen, bei denen sich das Sammeln lohnt.

Gerlachs Jugendbücherei

1. Gerlachs Jugendbücherei
Ab 1901 erschienen die Kinderbücher mit dem Untertitel „Das Beste, was man der Jugend und dem Volke bieten kann“ in der Wiener Verlagsbuchhandlung von Martin Gerlach. Die 34 Bände umfassende Reihe zeichnete sich durch ihre exklusive Ausstattung und hohe künstlerische Qualität im Jugendstil aus. Gemäß dem Ziel, Literaturklassiker der Jugend näherzubringen, umfasste die Reihe unter anderem Werke von Goethe, den Brüdern Grimm, Eichendorff oder E.T.A. Hoffmann. Je nach Popularität und Erhaltungszustand des Titels schwanken die Preise der einzelnen Bände enorm. Manche Titel sind bereits für wenige Euro zu haben, für andere werden bis zu 1480 € verlangt. Für eine Gesamtausgabe aller 34 Bände wurde 2011 beim ZVAB 4.500 € gezahlt.

Klein-Rainers Weltreise

2. Klein-Rainers Weltreise von Lily Hildebrandt
Band 33 aus der Reihe von Dietrichs Münchener Künstler-Bilderbüchern. Ein experimentelles Bilderbuch mit farbenfrohen, geometrisch anmutenden Illustrationen, die wie zusammengesetzte Buntpapierstücke wirken. Die Grafikerin und Glasmalerin Lily Hildebrandt war die Meisterschülerin des Malers Adolf Hölzel. Der kleine Rainer war der Sohn der Künstlerin und des Kunsthistorikers Hans Hildebrandt. 2012 wurde ein Exemplar für 3250 € verkauft.

Heidis Lehr- und Wanderjahre

3. Heidis Lehr- und Wanderjahre von Johanna Spyri
Die Abenteuer des Waisenmädchens Heidi in den Schweizer Bergen gehört wohl zu den bekanntesten Kinderbüchern der Welt und hat das Bild der Schweiz international stark geprägt. Die 1880 erschienene Erstausgabe des ersten Bandes wurde 2009 für 3.000 Euro beim ZVAB verkauft.

Peter Pan

4. Peter Pan von James M. Barrie
Der Name Peter Pan ist heute besonders mit den Figuren Wendy, Glöckchen und Captain Hook verknüpft. Seinen ersten Auftritt hatte der Junge, der niemals erwachsen werden will aber 1902 in The Little White Bird, einem Roman für Erwachsene, in dem Barrie als Geschichte in der Geschichte erzählt, wie Peter schon als Kleinkind seine Eltern verlässt. Diese Vorgeschichte verarbeitete Barrie zwei Jahre später zu einem Theaterstück. Die Erstausgabe des ersten eigenständigen Peter Pan-Buchs Peter Pan in Kensington Gardens erschien 1906 und wurde besonders durch die meisterhaften Illustrationen von Arthur Rackham schnell zu einem begehrten Sammelobjekt. Die Geschichte von Peter Pans Freundschaft zu Wendy Darling und ihren Brüdern erschien zuerst 1911 unter dem Titel Peter and Wendy . Seitdem wurde der Stoff unzählige Male in Buchform neuveröffentlicht, als Theaterstück und Musical adaptiert und mehrere Male verfilmt. Neben den englischen Originalen sind auch frühe deutsche Ausgaben, beispielsweise die 1911 im Kiepenheuer Verlag erschienene Ausgabe, interessant für Sammler.

Die Fischreise

5. Die Fischreise von Tom Seidmann-Freud
Tom Seidmann-Freud, die Nichte von Sigmund Freud, gründete zusammen mit ihrem Ehemann Jakob Seidmann den Peregrin Verlag. 1923 erschien dort ihr originell illustriertes Kinderbuch Die Fischreise mit dem zum ersten Mal psychoanalytisches Gedankengut in ein Kinderbuch Einzug hielt und das als ein Meilenstein der modernen Bilderbuchillustration gilt. In der Traumgeschichte reist der Junge Peregrin auf dem Rücken seines Goldfischs zu fremden Orten, an denen ausschließlich Kinder leben. Mit Peregrins Erwachen endet die Reise. Ein Exemplar dieses Buches brachte 2011 rund 1940 € ein.

Die Kinderbücher von Tom Seidmann-Freud Erfahren Sie mehr

Vogel-ABC

6. Vogel-ABC von Friedrich Wilhelm Kleukens
Jeder Buchstabe des Alphabets wurde jeweils in Fraktur und Antiqua mit je einer Vogelillustration und einem Zweizeiler dargestellt. Insgesamt enthält das Werk 54 Lithographien, die von F. W. Kleikens eigenhändig lithographiert und koloriert wurden. Ein Exemplar der nur 110 Exemplare umfassenden Erstausgabe wurde 2011 für 1920 verkauft. Auch die anderen Titel aus der Reihe der Nürnberger Bilderbücher lohnen der Anschaffung.

Kinder- und Hausmärchen

7. Kinder- und Hausmärchen von den Brüdern Grimm
Ab 1806 sammelten die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm zunächst für Clemens von Brentano Volkslieder und Märchen. Als dieser das angeforderte Material nicht verwendete, veröffentlichten die Grimms 1812 den ersten Band ihrer zweiteiligen Märchensammlung, der zweite folgte 1814. Seitdem wurde die Märchensammlung unzählige Male neu aufgelegt und in zahlreichen schön illustrierten Auflagen veröffentlicht. Die 1819 veröffentlichte und stark überarbeitete 2. Auflage, die als wichtigste der Editionsgeschichte gilt, wurde kürzlich beim ZVAB für 1.500 € verkauft.

Harry Potter-Bücher

8. Harry Potter-Bücher von J. K. Rowling
Als 1999 der der erste Harry Potter-Band erschien, hätte wohl niemand damit gerechnet, dass die Abenteuer des Zauberlehrlings zu einem so überwältigenden Erfolg werden würden. J.K Rowling hatte bereits von zahlreichen Verlagen eine Absage erhalten, als Bloomsbury die Rechte erwarb. Die Auflage des ersten Bandes war mit 800 Exemplaren winzig – auch im Verlag schien niemand so recht an den Erfolg des Kinderbuches geglaubt zu haben. Aber gerade durch die kleine Auflage sind die Erstauflagen der ersten Bände heute heißbegehrt. Auf AbeBooks.com wurde eine englische Erstausgabe für 37.000 Dollar verkauft. An diese Preise reichen selbst die begehrtesten deutschen Ausgaben nicht heran. Für einen signierten 1. Band aus dem Carlsen-Verlag werden jedoch immerhin 750 € verlangt.

Das neugierige Entlein

9. Das neugierige Entlein von Ludmilla Herzenstein
Das erste DDR-Bilderbuch wurde 1945 im Auftrag der Sowjetischen Militäradministration als „Weihnachtsgeschenk für die Berliner Kinder“ angefertigt. Wegen Papiermangels wurde der handgeschriebene Text mittels Hektographie vervielfältigt und verteilt. 1952 wurde der Text vom Kinderbuch-Verlag neu herausgegeben und wird bis heute immer wieder neu verlegt. Eins der Originalexemplare wird derzeit für 2.800 € gehandelt.

Alice im Wunderland

10. Alice im Wunderland von Lewis Carrol
Wie kaum ein anderes Buch haben Alice im Wunderland und die Fortsetzung Alice hinter den Spiegeln durch fantasievolle Figuren und faszinierende Rätsel die Popkultur geprägt. Von der 1865 erschienen Erstausgabe mit Illustrationen von John Tenniel sind nur 22 Exemplare erhalten. Dementsprechend hoch ist der Wert: 1998 wurde eine davon bei einer Auktion für 1.500.000 US Dollar verkauft – der zu diesem Zeitpunkt höchste Preis, der jemals für ein Kinderbuch bezahlt worden war. Besonders begehrt sind sämtliche Ausgaben, in denen die Illustrationen von Arthur Rackham verwendet wurden. Dazu zählt auch die 1912 veröffentlichte deutsche Erstausgabe.

Diese Seiten könnten Sie ebenfalls interessieren:

Die besten Kinderbücher
Über das Sammeln von Kinderbüchern
Pixi-Bücher