Die Drei Rollen Der Inge Lohmark Aus 'Der Hals Der Giraffe' Von Judith Schalansky

 
9783656386278: Die Drei Rollen Der Inge Lohmark Aus 'Der Hals Der Giraffe' Von Judith Schalansky
Reseña del editor:

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Literatur von 1989 bis heute, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich konnte beweisen, dass es weder die Form des Korpers noch die seiner Teile ist, die seine Gewohnheiten und seine Lebensweise veranlasst, sondern dass es umgekehrt die Lebensweise und alle einwirkenden Umstande sind, die mit der Zeit Korper und Korperteile formten. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts, 1809, veroffentlicht der franzosische Botaniker und Zoologe Jean-Baptiste-Pierre-Antoine de Monet, Chevalier de Lamarck, noch lange vor Charles Darwin, mit seinem Monumentalwerk Philosophie zoologique die erste ausformulierte Evolutionstheorie. Die heute unter dem Begriff Lamarckismus" bekannte Theorie geht von der Grundannahme aus, dass Tiere die Eigenschaften, welche sie im Laufe ihres Lebens erworben haben, an ihre Nachkommen vererben. Der Forscher begrundet seine Auffassung mit den Umweltbedingungen, die in den Tieren ein inneres Bedurfnis zur Anpassung auslosen wurden. Das haufigste Beispiel, um die Theorie von Lamarck anschaulich zu machen, ist die Entwicklung des Halses der Giraffe. Der Lebensraum der Giraffe in den afrikanischen Steppen ist trocken und das Angebot nach pflanzlicher Nahrung begrenzt. Uber Generationen hinweg musste sich die Giraffe nach Nahrung in hohergelegenen Bereichen der Baume strecken, wodurch sich die Lange des Halses verlangerte. Von Generation zu Generation vererbten die Giraffen so ihre neu erworbene Halslange weiter. Aus der heutigen Sicht ist der Lamarckismus widerlegt, weil sich demnach das Erbgut verandern musste. Dies ist aber nicht der Fall, da die Gene sich durch den Gebrauch bzw. Nichtgebrauch von Organen nicht verandern. Der Hals der Giraffe lautet der Titel des neuen Romans von Judith Schalansky, der 2011 erschienen ist. Dass Anpassung alles ist, weiss auch die Hauptfigur, Lehreri

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben