Verwandte Artikel zu Psychoanalyse des Glaubens

Psychoanalyse des Glaubens

ISBN 13: 9783898063159

Psychoanalyse des Glaubens

 
9783898063159: Psychoanalyse des Glaubens
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Für die psychoanalytische Theorie stellt sich die Frage, ob Glauben eine innere Notwendigkeit darstellt, der sich kein Mensch entziehen kann. Glaube wäre in diesem Falle ein wesentlicher Teil der Kulturfähigkeit des Menschen, zugleich aber auch seines Leidens an dieser Kultur. In der analytisch-therapeutischen Arbeit werden individuelle und kollektive Glaubenssysteme untersucht. Die Aufgabe des Über-Ich, des Ich-Ideal und auch des grandiosen Selbst nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Doch auch Psychoanalytiker selbst geben ihr »Nicht-Wissen« zu oft zugunsten eines gläubigen »Wissens« auf, z. B. in Bezug auf eine Deutung und ihren Wert oder auf eigene Theorien und ihre Hintergrundannahmen. Dieser Band enthält die Vorträge der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie. Die Beiträge zeigen, wie vielfältig bis heute die Verknüpfungspunkte mit Glauben in der täglichen theoretischen und praktischen Arbeit sind und wie unterschiedlich Psychoanalytiker ihre Erfahrungen in ihrem Denken konzeptualisieren.

Biografía del autor:

Dr. med. Alf Gerlach ist Diplom-Soziologe und Arzt und arbeitet als Psychoanalytiker in eigener Praxis in Saarbrücken. Er ist Lehranalytiker am Mainzer Psychoanalytischen Institut der DPV und am Saarländischen Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie der DPG. Nach seinen Studien in Saarbrücken und Frankfurt am Main war er 12 Jahre lang Mitarbeiter bei Prof. Dr. S. Mentzos in der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik der Universitätskliniken Frankfurt. In dieser Zeit Ausbildung zum Psychoanalytiker am Sigmund-Freud-Institut Frankfurt und Beginn eines wissenschaftlichen Austausches mit der Psychiatrischen Klinik Kanton, VR China. Gerlach ist seit 1997 in Ausbildungsprogrammen der Deutsch-Chinesischen Akademie für Psychotherapie in China tätig, seit 2000 als Leiter der psychodynamischen Ausbildung für chinesische Psychologen und Psychiater am Shanghai Mental Health Center. Vor allem im Rahmen seiner China-Kontakte führte er ethnopsychiatrische und ethnopsychoanalytische Forschungen durch.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Alf Gerlach
Verlag: Psychosozial Verlag (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 6
Anbieter:
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Artikel-Nr. M03898063151-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 4,31
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Gerlach, Alf, Anne-Marie Schlösser und Anne Springer:
Verlag: Gießen : Psychosozial-Verlag (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter:
BOUQUINIST
(München, BY, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: Sehr gut. Erstausgabe. 558 (1) Seiten mit graphischen Darstellungen. 21,5 x 15,1 cm. UmschlagIllustration: Peter von Tresckow. Umschlaggestaltung: Peter von Tresckow und Christof Röhl. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Für die psychoanalytische Theorie stellt sich die Frage, ob Glauben eine innere Notwendigkeit darstellt, der sich kein Mensch entziehen kann. Glaube wäre in diesem Falle ein wesentlicher Teil der Kulturfähigkeit des Menschen, zugleich aber auch seines Leidens an dieser Kultur. In der analytisch-therapeutischen Arbeit werden individuelle und kollektive Glaubenssysteme untersucht. Die Aufgabe des Über-Ich, des Ich-Ideal und auch des grandiosen Selbst nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Doch auch Psychoanalytiker selbst geben ihr »Nicht-Wissen« zu oft zugunsten eines gläubigen »Wissens« auf, z. B. in Bezug auf eine Deutung und ihren Wert oder auf eigene Theorien und ihre Hintergrundannahmen. Dieser Band enthält die Vorträge der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie. Die Beiträge zeigen, wie vielfältig bis heute die Verknüpfungspunkte mit Glauben in der täglichen theoretischen und praktischen Arbeit sind und wie unterschiedlich Psychoanalytiker ihre Erfahrungen in ihrem Denken konzeptualisieren. Inhalt: - Hermann Lang, Würzburg: "Wo Ich war, soll Es werden" - Versuch einer Einführung in das Tagungsthema -- Joachim Küchenhoff: Gott und Unbewusstes - Versuch über die gemeinsamen Anliegen und Gefährdungen von Psychoanalyse und Religion -- Caroline Neubaur: Glaube contra Idolatrie. Zur Korrektur einer religionswissenschaftlich und psychoanalytisch untriftigen Entgegensetzung -- Hermann Beland: "Nichts Feierliches". Gleichschwebende Aufmerksamkeit als Unwissen und Wagnis (Faith in O) -- Sudhir Kakar: Glaube und Begehren: Zur Psychoanalyse der spirituellen Suche -- Horst-Eberhard Richter: Psychoanalyse und Glauben -- Rüdiger Safranski: Der Wille zum Glauben -- Roman Lesmeister: Subjektivität und Transzendenz -- Heinz Weiß: Pathologische Hoffnung und allwissende Verzweifelung - Zur Rolle von Zeitlosigkeit in Borderline-Glaubenssystemen -- Herbert Will: Die Alternative des Atheismus. Über die Folgen der Freudschen Religionskritik -- Siegfried Zepf: Die zwieschlächtige Funktion christlicher Religionen: Kategorischer Imperativ und affirmativer Trost. Überlegungen zu Freuds Religionskritik -- Jörg Rasche: Gottesbild und Erfahrung -- Wilfried Ruff: "Dein Glaube hat dir geholfen." Heilungskräfte des Glaubens in Psychoanalyse und Religion -- Gisela Eife: "Augenblicke der Begegnung". Die Eröffnung einer trans-subjektiven Dimension -- Eduard Bolch: Der gläubige Analytiker -- Klaus Grabska: Ohnmacht, Allmacht und Zuversicht. Der Analytiker zwischen parareligiösem Eifer und Erkenntnisinteresse -- Mohammad E. Ardjomandi: Der Mann Freud und der Fall der mohammedanischen Religion -- Yigal Blumenberg: Überlegungen zum Glauben (des Judentums) am Beispiel der Abraham-Jizchak-Erzählung (Genesis 22) -- Michael B. Buchholz: Der nationalsozialistische Antisemitismus als politische Religion -- Uwe Langendorf: Der absolute Glaube und der Heilige Krieg gegen das Selbst -- Thomas Auchter: Zur Psychoanalyse des Antisemitismus -- Eckhard Frick, Heide Schulze-Schlutius: Kann Glaube heilen oder gibt er nur vor zu heilen? Fragen aus buddhistischer und christlicher Sicht -- Walter Längl: Mystik und psychoanalytische Entwicklungstheorie -- Jochen Schade: Buddhismus und Psychoanalyse -- Bernd Horn: Zur Psychodynamik des Aberglaubens -- Bertram von der Stein: Stigmatisierungen und andere wundersame Körpererscheinungen - heute kein Thema mehr? -- Doris Mauthe-Schonig: "Es ist besser in der Welt eines grausamen Gottes als in der Welt eines unberechenbaren Teufels zu leben". Die perverse Abwehr von Trauer eines neunjährigen Jungen und das Auftauchen religiöser Motive im therapeutischen Prozess -- Rüdiger Haar: Umgang mit Verlusterfahrungen bei Kindern und Jugendlichen - psychoanalytische und theologische Annäherungen -- Kurt Brylla: Zur Religiosität und zur psychischen Entwicklung der Menschen -- Sabine Stehle, Reiner Dilg, Wolfram Keller: "Psychotherapeutische Berufstätigkeit". Ergebnisse der DGPT-Therapeutenerhebung und Schlussfolgerungen für die Qualitätssicherung -- Gerd Rudolf, Tilman Grande, Thorsten Jakobsen, Bärbel Krawietz, Monika Langer, Claudia Oberbracht: Effektivität und Effizienz psychoanalytischer Langzeittherapie: Die Praxisstudie analytische Langzeitpsychotherapie. - Dr. med. Alf Gerlach ist Diplom-Soziologe und Arzt und arbeitet als Psychoanalytiker in eigener Praxis in Saarbrücken. Er ist Lehranalytiker am Mainzer Psychoanalytischen Institut der DPV und am Saarländischen Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie der DPG. Nach seinen Studien in Saarbrücken und Frankfurt am Main war er 12 Jahre lang Mitarbeiter bei Prof. Dr. S. Mentzos in der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik der Universitätskliniken Frankfurt. In dieser Zeit Ausbildung zum Psychoanalytiker am Sigmund-Freud-Institut Frankfurt und Beginn eines wissenschaftlichen Austausches mit der Psychiatrischen Klinik Kanton, VR China. Gerlach ist seit 1997 in Ausbildungsprogrammen der Deutsch-Chinesischen Akademie für Psychotherapie in China tätig, seit 2000 als Leiter der psychodynamischen Ausbildung für chinesische Psychologen und Psychiater am Shanghai Mental Health Center. Vor allem im Rahmen seiner China-Kontakte führte er ethnopsychiatrische und ethnopsychoanalytische Forschungen durch. Von 1999 bis 2005 war A. Gerlach im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie (DGPT) tätig, von 2001 bis 2003 deren Vorsitzender. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 866 Glaube, Psychoanalyse, Würzburg, Psychologie, Religion, Religionsphilosophie, Neurose, Angst, Psychologie, Medizin, Kind, Traumanalyse, Triebe, Traumarten, Traumerlebnis, Traumsprache, Kinderpsychologie, Kindertherapie, Traumforschung, Psychi. Artikel-Nr. 67539

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 17,20
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Gerlach, Alf, Anne-Marie Schlösser und Anne Springer (Hgg.):
Verlag: Gießen, Psychosozial-Verlag (2005)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Thomas Nonnenmacher
(Freiburg, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Hardcover/Pappeinband. Zustand: Sehr gut. 558 Seiten. Oberer Schnitt mit einigen sehr kleinen Flecken, ansonsten sehr gut erhalten. 3898063151 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1200. Artikel-Nr. 86202

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 20,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Gerlach, Alf, Anne-Marie Schlösser und Anne Springer (Hrsg.):
Verlag: Gießen: Psychosozial-Verlag (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 3
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: Sehr gut. 558 S.; 21,5 cm; fadengeh., illustr. Orig.-Pappband. Gebraucht, aber gut erhalten. - INHALT : Hermann Lang, Würzburg: "Wo Ich war, soll Es werden" - Versuch einer Einführung in das Tagungsthema -- Joachim Küchenhoff: Gott und Unbewusstes - Versuch über die gemeinsamen Anliegen und Gefährdungen von Psychoanalyse und Religion -- Caroline Neubaur: Glaube contra Idolatrie. Zur Korrektur einer religionswissenschaftlich und psychoanalytisch untriftigen Entgegensetzung -- Hermann Beland: "Nichts Feierliches". Gleichschwebende Aufmerksamkeit als Unwissen und Wagnis (Faith in O) -- Sudhir Kakar: Glaube und Begehren: Zur Psychoanalyse der spirituellen Suche -- Horst-Eberhard Richter: Psychoanalyse und Glauben -- Rüdiger Safranski: Der Wille zum Glauben -- Roman Lesmeister: Subjektivität und Transzendenz -- Heinz Weiß: Pathologische Hoffnung und allwissende Verzweifelung - Zur Rolle von Zeitlosigkeit in Borderline-Glaubenssystemen -- Herbert Will: Die Alternative des Atheismus. Über die Folgen der Freudschen Religionskritik -- Siegfried Zepf: Die zwieschlächtige Funktion christlicher Religionen: Kategorischer Imperativ und affirmativer Trost. Überlegungen zu Freuds Religionskritik -- Jörg Rasche: Gottesbild und Erfahrung -- Wilfried Ruff: "Dein Glaube hat dir geholfen." Heilungskräfte des Glaubens in Psychoanalyse und Religion -- Gisela Eife: "Augenblicke der Begegnung". Die Eröffnung einer trans-subjektiven Dimension -- Eduard Bolch: Der gläubige Analytiker -- Klaus Grabska: Ohnmacht, Allmacht und Zuversicht. Der Analytiker zwischen parareligiösem Eifer und Erkenntnisinteresse -- Mohammad E. Ardjomandi: Der Mann Freud und der Fall der mohammedanischen Religion -- Yigal Blumenberg: Überlegungen zum Glauben (des Judentums) am Beispiel der Abraham-Jizchak-Erzählung (Genesis 22) -- Michael B. Buchholz: Der nationalsozialistische Antisemitismus als politische Religion -- Uwe Langendorf: Der absolute Glaube und der Heilige Krieg gegen das Selbst -- Thomas Auchter: Zur Psychoanalyse des Antisemitismus -- Eckhard Frick, Heide Schulze-Schlutius: Kann Glaube heilen oder gibt er nur vor zu heilen? Fragen aus buddhistischer und christlicher Sicht -- Walter Längl: Mystik und psychoanalytische Entwicklungstheorie -- Jochen Schade: Buddhismus und Psychoanalyse -- Bernd Horn: Zur Psychodynamik des Aberglaubens -- Bertram von der Stein: Stigmatisierungen und andere wundersame Körpererscheinungen - heute kein Thema mehr? -- Doris Mauthe-Schonig: "Es ist besser in der Welt eines grausamen Gottes als in der Welt eines unberechenbaren Teufels zu leben". Die perverse Abwehr von Trauer eines neunjährigen Jungen und das Auftauchen religiöser Motive im therapeutischen Prozess -- Rüdiger Haar: Umgang mit Verlusterfahrungen bei Kindern und Jugendlichen - psychoanalytische und theologische Annäherungen -- Kurt Brylla: Zur Religiosität und zur psychischen Entwicklung der Menschen -- Sabine Stehle, Reiner Dilg, Wolfram Keller: "Psychotherapeutische Berufstätigkeit". Ergebnisse der DGPT-Therapeutenerhebung und Schlussfolgerungen für die Qualitätssicherung -- Gerd Rudolf, Tilman Grande, Thorsten Jakobsen, Bärbel Krawietz, Monika Langer, Claudia Oberbracht: Effektivität und Effizienz psychoanalytischer Langzeittherapie: Die Praxisstudie analytische Langzeitpsychotherapie. ISBN 9783898063159 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 910027

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 10,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 30,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Gerlach, Alf, Anne-Marie Schlösser und Anne Springer (Hrsg.):
Verlag: Gießen: Psychosozial-Verlag (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: Sehr gut. 558 S.; 21,5 cm; fadengeh., illustr. Orig.-Pappband. Gebraucht, aber gut erhalten. - INHALT : Hermann Lang, Würzburg: "Wo Ich war, soll Es werden" - Versuch einer Einführung in das Tagungsthema -- Joachim Küchenhoff: Gott und Unbewusstes - Versuch über die gemeinsamen Anliegen und Gefährdungen von Psychoanalyse und Religion -- Caroline Neubaur: Glaube contra Idolatrie. Zur Korrektur einer religionswissenschaftlich und psychoanalytisch untriftigen Entgegensetzung -- Hermann Beland: "Nichts Feierliches". Gleichschwebende Aufmerksamkeit als Unwissen und Wagnis (Faith in O) -- Sudhir Kakar: Glaube und Begehren: Zur Psychoanalyse der spirituellen Suche -- Horst-Eberhard Richter: Psychoanalyse und Glauben -- Rüdiger Safranski: Der Wille zum Glauben -- Roman Lesmeister: Subjektivität und Transzendenz -- Heinz Weiß: Pathologische Hoffnung und allwissende Verzweifelung - Zur Rolle von Zeitlosigkeit in Borderline-Glaubenssystemen -- Herbert Will: Die Alternative des Atheismus. Über die Folgen der Freudschen Religionskritik -- Siegfried Zepf: Die zwieschlächtige Funktion christlicher Religionen: Kategorischer Imperativ und affirmativer Trost. Überlegungen zu Freuds Religionskritik -- Jörg Rasche: Gottesbild und Erfahrung -- Wilfried Ruff: "Dein Glaube hat dir geholfen." Heilungskräfte des Glaubens in Psychoanalyse und Religion -- Gisela Eife: "Augenblicke der Begegnung". Die Eröffnung einer trans-subjektiven Dimension -- Eduard Bolch: Der gläubige Analytiker -- Klaus Grabska: Ohnmacht, Allmacht und Zuversicht. Der Analytiker zwischen parareligiösem Eifer und Erkenntnisinteresse -- Mohammad E. Ardjomandi: Der Mann Freud und der Fall der mohammedanischen Religion -- Yigal Blumenberg: Überlegungen zum Glauben (des Judentums) am Beispiel der Abraham-Jizchak-Erzählung (Genesis 22) -- Michael B. Buchholz: Der nationalsozialistische Antisemitismus als politische Religion -- Uwe Langendorf: Der absolute Glaube und der Heilige Krieg gegen das Selbst -- Thomas Auchter: Zur Psychoanalyse des Antisemitismus -- Eckhard Frick, Heide Schulze-Schlutius: Kann Glaube heilen oder gibt er nur vor zu heilen? Fragen aus buddhistischer und christlicher Sicht -- Walter Längl: Mystik und psychoanalytische Entwicklungstheorie -- Jochen Schade: Buddhismus und Psychoanalyse -- Bernd Horn: Zur Psychodynamik des Aberglaubens -- Bertram von der Stein: Stigmatisierungen und andere wundersame Körpererscheinungen - heute kein Thema mehr? -- Doris Mauthe-Schonig: "Es ist besser in der Welt eines grausamen Gottes als in der Welt eines unberechenbaren Teufels zu leben". Die perverse Abwehr von Trauer eines neunjährigen Jungen und das Auftauchen religiöser Motive im therapeutischen Prozess -- Rüdiger Haar: Umgang mit Verlusterfahrungen bei Kindern und Jugendlichen - psychoanalytische und theologische Annäherungen -- Kurt Brylla: Zur Religiosität und zur psychischen Entwicklung der Menschen -- Sabine Stehle, Reiner Dilg, Wolfram Keller: "Psychotherapeutische Berufstätigkeit". Ergebnisse der DGPT-Therapeutenerhebung und Schlussfolgerungen für die Qualitätssicherung -- Gerd Rudolf, Tilman Grande, Thorsten Jakobsen, Bärbel Krawietz, Monika Langer, Claudia Oberbracht: Effektivität und Effizienz psychoanalytischer Langzeittherapie: Die Praxisstudie analytische Langzeitpsychotherapie. ISBN 9783898063159 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 1194521

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 10,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 30,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Gerlach, Alf (Herausgeber):
Verlag: Gießen : Psychosozial-Verl. (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Pp., Hardcover/Pappeinband. Zustand: Wie neu. Dt. Erstausg. 558 S. : Ill., graph. Darst. ; 22 cm Neuwertig da unbenutzt F124 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1001. Artikel-Nr. 146910

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 21,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 24,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Alf, Gerlach, Schlösser Anne-Marie und (Hrsg.) Anne Springer:
Verlag: Psychosozial-Verlag (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Studibuch
(Stuttgart, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Gebundene Ausgabe. Zustand: Sehr gut. 558 Seiten; Deutschlands Nr. 1 für Fachbücher! Handgeprüfte Gebrauchtware, schneller Versand, klimaneutrales Unternehmen. 9783898063159.2 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 500. Artikel-Nr. 301781

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 15,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,59
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Gerlach, Alf [Hg.]; Schlösser, Anne-Marie [Hg.]; Springer, Ann [Hg.]
Verlag: Psychosozial-Verlag, Gießen (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter:
exlibris24 Versandantiquariat
(Freiburg im Breisgau, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Hardcover. Zustand: Gut. Einband am Rücken etwas lichtverblasst/-verfärbt - ansonsten sauberes und sehr gutes Exemplar. Deutsche Erstausgabe. Gebundene Hardcoverausgabe. 558 Seiten. 822 Gramm. 22x16cm. Deutsch. VERLAGSINFO: Für die psychoanalytische Theorie stellt sich die Frage, ob Glauben eine innere Notwendigkeit darstellt, der sich kein Mensch entziehen kann. Glaube wäre in diesem Falle ein wesentlicher Teil der Kulturfähigkeit des Menschen, zugleich aber auch seines Leidens an dieser Kultur. In der analytisch-therapeutischen Arbeit werden individuelle und kollektive Glaubenssysteme untersucht. Die Aufgabe des Über-Ich, des Ich-Ideal und auch des grandiosen Selbst nimmt dabei eine zentrale Rolle ein. Doch auch Psychoanalytiker selbst geben ihr »Nicht-Wissen« zu oft zugunsten eines gläubigen »Wissens« auf, z. B. in Bezug auf eine Deutung und ihren Wert oder auf eigene Theorien und ihre Hintergrundannahmen. Dieser Band enthält die Vorträge der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse, Psychotherapie, Psychosomatik und Tiefenpsychologie. Die Beiträge zeigen, wie vielfältig bis heute die Verknüpfungspunkte mit Glauben in der täglichen theoretischen und praktischen Arbeit sind und wie unterschiedlich Psychoanalytiker ihre Erfahrungen in ihrem Denken konzeptualisieren. | Alf Gerlach, Dr. med., ist Diplom-Soziologe und Arzt, Psychoanalytiker, Dozent und Lehranalytiker und seit 2001 Vorsitzender der DGPT. Anne Springer, ist Diplompsychologin, Psychoanalytikerin, Lehranalytikerin, Dozentin und seit 2003 Vorsitzende der DGPT. Anne-Marie Schlösser ist Diplompsychologin, Psychoanalytikerin, Dozentin und Lehranalytikerin und war von 1997-2001 Vorsitzende der DGPT. | Mit Beiträgen von: Gerlach, A.; Springer, A.; Schlösser, A.-M.; Lang, H.; Küchenhoff, J.; Neubaur, C.; Beland, H.; Kakar, S.; Richter, H.-E.; Safranski, R.; Lesmeister, R.; Weiß, H.; Will, H.; Zepf, S.; Rasche, J.; Ruff, W.; Eife, G.; Bolch, E.; Grabska, K.; Ardjomandi, M. E.; Blumenberg, Y.; Buchholz, M. B.; Langendorf, U.; Auchter, T.; Frick, E.; Schulze-Schlutius, H.; Längl, W.; Schade, J.; Horn, B.; von der Stein, B.; Mauthe-Schonig, D.; Haar, R.; Brylla, K.; Stehle, S.; Dilg, R.; Keller, W.; Rudolf, G.; Grande, T.; Jakobsen, T.; Krawietz, B.; Langer, M.; Oberbracht, M.; Ehebald, U.; Schildt, H. Alle Preise inkl. MwSt. Artikel-Nr. 63967

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 13,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 39,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Gerlach, Alf / Schlösser, Anne-Marie / Springer, Anne (Hg.):
Verlag: Psychosozial-Verlag, Gießen, (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Christoph Wilde
(Düsseldorf, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung 558, (2) S. Ill. Orig.-Pappband (= Bibliothek der Psychoanalyse). - Rückenfuß gering bestoßen. Ansonsten jedoch sehr gut erhaltenes Exemplar. Innen sauber. Artikel-Nr. 067525

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 24,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Gerlach, Alf (Herausgeber):
Verlag: Gießen : Psychosozial-Verl., (2004)
ISBN 10: 3898063151 ISBN 13: 9783898063159
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat J. Hünteler
(Hamburg, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Pappband 8 °. Zustand: Gut. Dt. Erstausg. 558 S. : Ill., graph. Darst. ; 22 cm A41055 Sprache: Deutsch. Artikel-Nr. 3709

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 30,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer