Verwandte Artikel zu Gott/Terror. Ein Diptychon

Volker Küster Gott/Terror. Ein Diptychon

ISBN 13: 9783874765824

Gott/Terror. Ein Diptychon

 
9783874765824: Gott/Terror. Ein Diptychon
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

In der Spätmoderne muss die Theologie eine ästhetische Wende vollziehen, will sie ihre derzeitige Isolation durchbrechen. Der vorliegende Band stellt sich der Gottesfrage im Kontext von Unterdrückung, Gewalt und Terror denn auch aus ästhetischer Perspektive. Der Autor sieht und liest wie Künstler und Schriftsteller Gewalterfahrungen verarbeiten. Aussagen, wie die des Komponisten Karl Heinz Stockhausen, dass der 11. September 2001 das größte Kunstwerk aller Zeiten gewesen sei, oder die des farbigen südafrikanischen Schriftstellers Allan Smith, daß nur die Literatur die notwendige Versöhnungsarbeit leisten könne, geben Anlass neu über das Verhältnis von Ästhetik und Ethik, Kunst und Theologie nachzudenken. Der erste Teil kontrastiert Kunstwerke, die sich mit der Gewalt und dem Terror des 11. September 2001 oder in der muslimischen Welt auseinandersetzen, mit den Bildern des 11. September selbst. Eine Installation der deutschen Jüdin Rebecca Horn, trifft dabei auf Arbeiten der Exiliranerin Shirin Neshat und des ebenfalls in den USA lebenden Libanesen Walid Raad. Der zweite Teil setzt die Leserinnen und Leser der Ohnmacht von Bildern und Romanen aus, die die Folgen von Staatsterror und Terrorismus gleichermaßen thematisieren. Der Baader-Meinhof-Zyklus von Gerhard Richter wird neben den Kwangju-Zyklus von Hong Song-Dam gestellt, der ein Massaker unter der koreanischen Zivilbevölkerung in der Zeit der Militärdiktatur thematisiert. Die Romane von Uwe Timm und Hwang Sok-Hyong werden kontrapunktisch gelesen. Wie ist umzugehen mit Schuld in gesellschaftlichen Transformationsprozessen?

Biografía del autor:

Volker Küster, Dr. theol., geb. 1962, Professor für Interkulturelle Theologie an der Protestantisch-Theologischen Universität, Kampen/NL. Publikationen u.a.: Theologie im Kontext, 1995; Jesus und das Volk im Markusevangelium, 1996 (Koreanisch 2006); Die vielen Gesichter Jesu Christi, 1999 (Englisch 2001).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Zustand: Gut
Rechnung mit MwSt - Versand aus... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783170344341: Gott - Terror: Ein Diptychon: 2 (Theologische Interventionen)

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10: 317034434X ISBN 13: 9783170344341
Verlag: Kohlhammer Verlag, 2018
Softcover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Volker Küster
Verlag: Lembeck Otto Gmbh + Co.K
ISBN 10: 3874765822 ISBN 13: 9783874765824
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: gut. Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland pages. Artikel-Nr. P7-Q95L-XIK2

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 79,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Volker Küster
Verlag: Lembeck Lembeck, O Verlag (2009)
ISBN 10: 3874765822 ISBN 13: 9783874765824
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Softcover. Zustand: gut. 2009. In der Spätmoderne muss die Theologie eine ästhetische Wende vollziehen, will sie ihre derzeitige Isolation durchbrechen. Der vorliegende Band stellt sich der Gottesfrage im Kontext von Unterdrückung, Gewalt und Terror denn auch aus ästhetischer Perspektive. Der Autor sieht und liest wie Künstler und Schriftsteller Gewalterfahrungen verarbeiten. Aussagen, wie die des Komponisten Karl Heinz Stockhausen, dass der 11. September 2001 das größte Kunstwerk aller Zeiten gewesen sei, oder die des farbigen südafrikanischen Schriftstellers Allan Smith, daß nur die Literatur die notwendige Versöhnungsarbeit leisten könne, geben Anlass neu über das Verhältnis von Ästhetik und Ethik, Kunst und Theologie nachzudenken. Der erste Teil kontrastiert Kunstwerke, die sich mit der Gewalt und dem Terror des 11. September 2001 oder in der muslimischen Welt auseinandersetzen, mit den Bildern des 11. September selbst. Eine Installation der deutschen Jüdin Rebecca Horn, trifft dabei auf Arbeiten der Exiliranerin Shirin Neshat und des ebenfalls in den USA lebenden Libanesen Walid Raad. Der zweite Teil setzt die Leserinnen und Leser der Ohnmacht von Bildern und Romanen aus, die die Folgen von Staatsterror und Terrorismus gleichermaßen thematisieren. Der Baader-Meinhof-Zyklus von Gerhard Richter wird neben den Kwangju-Zyklus von Hong Song-Dam gestellt, der ein Massaker unter der koreanischen Zivilbevölkerung in der Zeit der Militärdiktatur thematisiert. Die Romane von Uwe Timm und Hwang Sok-Hyong werden kontrapunktisch gelesen. Wie ist umzugehen mit Schuld in gesellschaftlichen Transformationsprozessen? Über den Autor: Volker Küster, Dr. theol., geb. 1962, Professor für Interkulturelle Theologie an der Protestantisch-Theologischen Universität, Kampen/NL. Publikationen u.a.Theologie im Kontext, 1995; Jesus und das Volk im Markusevangelium, 1996 (Koreanisch 2006); Die vielen Gesichter Jesu Christi, 1999 (Englisch 2001). Christliche Kunst Gewalt Motiv in der bildenden Kunst Motiv in der Literatur Geisteswissenschaften Religion Religiöse Zeitfragen Terrorismus ISBN-10 3-87476-582-2 / 3874765822 ISBN-13 978-3-87476-582-4 / 9783874765824 Gott/Terror. Ein Diptychon: Ein Dyptichon von Volker Küster Christliche Kunst Gewalt Motiv in der bildenden Kunst Motiv in der Literatur Geisteswissenschaften Religion Religiöse Zeitfragen Terrorismus Spätmoderne Theologie Gott / Terror Ein Diptychon In deutscher Sprache. 108 pages. 20,8 x 13,4 x 0,8 cm. Artikel-Nr. BN13005

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 79,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer