Die Augsburger Prunkkabinette mit Uhr von Heinrich Eichler d. Ä. (1637-1719) und seiner Werkstatt (Neue Forschungen Zur Deutschen Kunst)

 
9783871572326: Die Augsburger Prunkkabinette mit Uhr von Heinrich Eichler d. Ä. (1637-1719) und seiner Werkstatt (Neue Forschungen Zur Deutschen Kunst)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

Die Kunsthistorikerin Christine Kowalski hat ihnen (den Prunkkabinetten; Anm. d. Verlags) ihre Dissertation gewidmet, die als uppig bebilderter Prachtband im Deutschen Verlag fur Kunstwissenschaft erschienen ist.The book is of interest largely to scholars of the decorative arts and of the trade in them, but it also shows the usefulness od interdisciplinarity. To make her points, Kowalski combines the methods of the restorer with those of the art historian. She catalogues the objects and records the results of the technical examination that she carried out wherever it was possible.

Reseña del editor:

Erstmals stellt die Autorin eine Gruppe Augsburger Mobel vor, die zwischen 1685 und 1720 entstanden ist, und verfolgt deren Entwicklung vom Kabinettschrank zum preziosen Kunstwerk. Die Augsburger Silberkistler erregten mit diesen Arbeiten europaweit Aufsehen; ihre Arbeitsweise wurde vorbildhaft fur die Produktion von Prunkmobeln im 18. Jahrhundert. In einer umfassenden kunsthistorischen Untersuchung der Augsburger Prunkkabinette mit Uhr wird deren zeitliche Einordnung und Stellung innerhalb der Gruppe geklart. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in den naturwissenschaftlichen Analysen der verwendeten Materialien und Herstellungstechniken. Ausfuhrlich geht die Autorin auch auf die einzelnen Funktionen sowie die umfangreichen Figuren- und Bildprogramme ein. Ein Kapitel ist der Identifizierung der Werkstatt des Heinrich Eichler d. A. (1637-1719) und der kooperierenden Kunstler gewidmet. Eine Sichtung der Vorlagen, Zeichnungen und Kupferstiche rundet die Geschichte dieser Mobel ab, bevor Fragen des Auftragsablaufs und der Finanzierung erortert werden. Die Kaufer sowie die Standorte in ganz Europa scharfen schliesslich den Blick fur die herausragende Bedeutung dieser Prunkstucke.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Christine Kowalski
Verlag: Deutscher Vlg. F. Kunstw. Nov 2011 (2011)
ISBN 10: 3871572322 ISBN 13: 9783871572326
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Deutscher Vlg. F. Kunstw. Nov 2011, 2011. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Erstmals stellt die Autorin eine Gruppe Augsburger Möbel vor, die zwischen 1685 und 1720 entstanden ist, und verfolgt deren Entwicklung vom Kabinettschrank zum preziösen Kunstwerk. Die Augsburger Silberkistler erregten mit diesen Arbeiten europaweit Aufsehen; ihre Arbeitsweise wurde vorbildhaft für die Produktion von Prunkmöbeln im 18. Jahrhundert. In einer umfassenden kunsthistorischen Untersuchung der Augsburger Prunkkabinette mit Uhr wird deren zeitliche Einordnung und Stellung innerhalb der Gruppe geklärt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in den naturwissenschaftlichen Analysen der verwendeten Materialien und Herstellungstechniken. Ausführlich geht die Autorin auch auf die einzelnen Funktionen sowie die umfangreichen Figuren- und Bildprogramme ein. Ein Kapitel ist der Identifizierung der Werkstatt des Heinrich Eichler d. Ä. (1637 - 1719) und der kooperierenden Künstler gewidmet. Eine Sichtung der Vorlagen, Zeichnungen und Kupferstiche rundet die Geschichte dieser Möbel ab, bevor Fragen des Auftragsablaufs und der Finanzierung erörtert werden. Die Käufer sowie die Standorte in ganz Europa schärfen schließlich den Blick für die herausragende Bedeutung dieser Prunkstücke. 208 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783871572326

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 68,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer