Verwandte Artikel zu Zauber der Medusa. Europäische Manierismen

Zauber der Medusa. Europäische Manierismen

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783854091035: Zauber der Medusa. Europäische Manierismen
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

European Book

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Befriedigend/Good: Durchschnittlich... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783854091073: Zauber der Medusa.

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10: 3854091079 ISBN 13: 9783854091073
Softcover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Hofmann, Werner
Verlag: Lo?cker (1987)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr. M03854091036-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 16,20
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Hofmann, Werner
Verlag: Löcker ., Wien (1987)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter:
text + töne
(Hamburg, HH, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Gebundene Ausgabe. Zustand: Gut. 1. Auflage. Gebundene Ausgabe, Schnitt und Leineneinband fleckig, ansonsten sehr guter Zustand. Buch. Artikel-Nr. 10667325

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 13,30
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Hofmann, Werner:
Verlag: Wien: Löcker Verlag (1987)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Weber GbR
(Neuendorf b. Elmshorn, SH, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Leinen. 30,5 cm ; Großformatige und schwere Hardcoverausgabe, Leineneinband mit Schutzumschlag, 661 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Gutes Exemplar. hw1028 ISBN: 3854091036. Artikel-Nr. 96451

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 19,60
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Werner Hofmann
Verlag: Lo?cker (1986)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Libro Co. Italia Srl
(San Casciano Val di Pesa, FI, Italien)
Bewertung

Buchbeschreibung German Text. Wien, 1986; bound, pp. 660, b/w and col. ill., b/w and col. plates, cm 20x25. Artikel-Nr. 3815167

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 20,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 21,00
Von Italien nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Hofmann, Werner (Hrsg.), Hans Aurenhammer Brigitte Birbaumer u. a.:
Verlag: Erschienen in Wien bei: Löcker im Jahre 1987. (1987)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Galerie Antiquariat Schlegl
(Weiden i. d. OPf., Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Erstausgabe, 1. Auflage. Insgesamt 660 Seiten mit zahlreichen, zum Teil farbigen Abbildungen. Inhalt: Ein umfangreicher Querschnitt, europäischer Kunst von 1520 bis ca. 1600, reich bebildert mit informativen Texten und ausführlichem Literaturverzeichnis von Seite 644 bis 659, Zeittafel und Künstlerverzeichnis. Achtung: Das schwergewichtige Prachtwerk kann nur als Paket verschickt werden. Zustand: Schutzumschlag leicht berieben, sonst sauber und tadellos erhalten. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1050 4°(Quart- Format bis 35 cm.) Original- Ganzleineneinband mit farbig illustriertem, goldenem Original- Schutzumschlag. Artikel-Nr. 23248

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 19,80
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 40,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Hofmann, Werner
Verlag: Löcker Verlag, Wien (1987)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Leinen. Zustand: Gut bis sehr gut. Zustand des Schutzumschlags: Gut bis sehr gut. "Mit den Manieristen des 16. Jahrhunderts betreten wir den Denkraum der 'modernen Kunst'. In ihrem Schaffen stellen sich erstmals die zentralen Merkmale und Symptome eines zwischen Provokation un Unsicherheit, Ironie und Tiefsinn schwankenden, das heißt gespaltenen, 'modernen' Bewußtseins dar." ---------------------------------------------------------------- ------ Erste Auflage; Katalog zur gleichnamigen Ausstellung der Wiener Festwochen; Heller Leineneinband mit illustriertem Schutzumschlag und weinroter Titelprägung auf Buchrücken; Diverse Seiten mit schwarz-weiß Fotos, Abbildungen und Grafiken; 661 S.; 4°; Minimaler Rauchgeruch; Unauffälliger Knick an der Rückseite des Schutzumschlages; Ansonsten sehr guter Gesamtzustand. Artikel-Nr. 001913

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 48,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 18,70
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Hofmann, Werner [Hrsg.]:
Verlag: Wien : Löcker (1987)
ISBN 10: 3854091036 ISBN 13: 9783854091035
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: Sehr gut. 660 S. : überwiegend Ill. (z.T. farb.)) ; 30 cm. Gebraucht, aber sehr gut erhalten. - Gebundene Ausgabe. - Werner Hofmann Einträchtige Zwietracht - Ernst H. Gombrich Rückblick auf Giulio Romano - Edwin Lachnit Zur Geschichtlichkeit des Manierismusbegriffs - Günther Heinz Der Romanismus der Niederländer und die Maniera, - Martin Warnke Der Kopf in der Hand - Horst Bredekamp Traumbilder von Marcantonio Raimondi bis Giorgio Ghisi - Maria Gazetti Lascivia oder das Ende Arkadiens - Elisabeth Scheicher Höfische Feste - Wolfgang Drechsler Die Romantik des Geschmacklosen - Peter Haiko und Mara Reissberger "Komplexität und Widerspruch" - Zum Prinzip der Ambivalenz in der manieristischen Architektur - Farbtafeln - I Der bannende Blick - II Triumph des Herrschers - III Triumph der Venus - IV Aufrührer und Gewalttäter - V Verwandlungen der Venus - VI Die letzten Dinge - VII Ruhm der Künste - VIII "herrlich sehen kunststuckh" - IX Irrgärten und Ruinen - X Capricci und Häuser der Laune - XI Nachtgedanken - XII Schreckenshäupter - XIII Die nackte Wahrheit - XIV Anatomien der Begierde - XV "Permanenter Formweg" - XVI Kämpfe und Spiele der verwandelten Götter - XVII "Alle Klaviaturen sind legitim" - XVIII Kunstwerke sind Ansichtssachen - XIX "Komplexität und Widerspruch" - Anhang - Historische Zeittafel Künstlerverzeichnis Bibliographie. // Mit den Manieristen des 16. Jahrhunderts betreten wir den Denkraum der "modernen Kunst". In ihrem Schaffen stellen sich erstmals die zentralen Merkmale und Symptome eines zwischen Provoltation und Unsicherheit, Ironie und Tiefsinn schwankenden, das heißt gespaltenen, "modernen" Bewußtseins dar. Es geht um das, was Musil einmal den "Möglichkeitssinn" nannte: klassische Normen werden in Frage gestellt, das Können steigert sich ins Virtuose, für ein Problem werden mehrere Varianten anvisiert, der Betrachter wird ebenso verwirrt wie aktiviert, an der Deutung von Bildrätseln und verschlüsselten Anspielungen beteiligt Manierismus bedeutet, daß zu jeder Möglichkeit auch der Gegenpol ins Auge gefaßt wird, daß Dinge zusammengebracht werden, die nichts miteinander zu tun haben: Darin steckt bereits die Sinn Verwirrung, mit der später die Dadaisten und Surrealisten spielen werden. Manierismus bedeutet Wahlfreiheit Davon hat im 20. Jahrhundert niemand virtuoser Gebrauch gemacht als Picasso. Er konnte sich in jeder "Manier" mitteilen. Ähnlich wandlungsfähig traten die Surrealisten auf. Heute sind es die Postmodernen, die für das einst von den Manieristen des 16. Jahrhunderts proklamierte Recht eintreten, alles in Frage zu stellen, an allen Sockeln zu rütteln. Werner Hofmann. ISBN 3854091036 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 4000 Originalleinen mit Schutzumschlag. Artikel-Nr. 1013015

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 30,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer