Wissens- Und Technologietransfer Durch Hochschulen Aus Einer Marktorientierten Perspektive: Ansatzpunkte Zur Gestaltung Erfolgreicher Transferprozesse

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783658007188: Wissens- Und Technologietransfer Durch Hochschulen Aus Einer Marktorientierten Perspektive: Ansatzpunkte Zur Gestaltung Erfolgreicher Transferprozesse
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Hard to find

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Reseña del editor:

Die Arbeit ermittelt als Zielsetzung Ansatzpunkte dafür, wie Prozesse des Hochschul-Wissens- und Technologietransfers (WTT) erfolgreich gestaltet werden können. Sie beleuchtet Transferaktivitäten aus einer explizit marktorientierten Perspektive und leistet damit einen maßgeblichen Theoriebeitrag. Ausgehend von theoretischen Bezugsgrundlagen der Netzwerkanalyse, nationaler Innovationssysteme, der Wissenserzeugung „Mode 2“ sowie des Triple Helix-Konzepts wird ein konzeptioneller Bezugsrahmen für Hochschul-Wissens- und Technologietransfer erarbeitet. Auf dessen Grundlage sowie unter Hinzuziehung von Erkenntnissen (modell-)theoretischer Ausführungen zum Transfer und zu Aspekten des Dienstleistungsmarketing wird im nächsten Schritt ein modulares Transfergerüst zur Prozesserfassung und -abbildung entwickelt. Dessen Schwerpunkte werden im Rahmen zweier sich anschließender Empirien vertiefend betrachtet. Auf Basis der konzeptionellen und empirischen Erkenntnisse werden finale Thesen zur Optimierung des (Hochschul-)Wissens- und Technologietransfers im Sinne erfolgreicher Transferprozesse abgeleitet.

Contraportada:

Tobias Kesting ermittelt konkrete Ansatzpunkte dafür, wie Prozesse des Hochschul-Wissens- und Technologietransfers (WTT) erfolgreich gestaltet werden können und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf den Nutzen für die Transferbeteiligten. Der Autor beleuchtet inter-organisationale Transferaktivitäten aus einer explizit marktorientierten Perspektive und leistet damit einen maßgeblichen Theoriebeitrag. Ausgehend von theoretischen Bezugsgrundlagen der Netzwerkanalyse, nationaler Innovationssysteme, der Wissenserzeugung „Mode 2“ sowie des Triple Helix-Konzepts wird ein konzeptioneller Bezugsrahmen für Hochschul-Wissens- und Technologietransfer erarbeitet. Auf dessen Grundlage sowie unter Hinzuziehung von Erkenntnissen (modell-)theoretischer Ausführungen zum Transfer und zu Aspekten des Dienstleistungsmarketing entwickelt Kesting ein modulares Transfergerüst zur Prozesserfassung und -abbildung. Dessen Schwerpunkte werden im Rahmen zweier Empirien vertiefend betrachtet. Auf Basis der konzeptionellen und empirischen Erkenntnisse leitet der Autor finale Thesen zur Optimierung des (Hochschul-)Wissens- und Technologietransfers im Sinne erfolgreicher Transferprozesse ab.

 

 

Der Inhalt

n  Hochschulmarketing

n  Dienstleistungsmarketing

n  Science-to-Business-Marketing

n  Forschung und Innovation

n  Transfermittler

 

 

Die Zielgruppen

·         Lehrende und Studierende der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing und Management, Forschende an Hochschulen, Hochschul-, Fakultäts- und Institutsleitungen jeweils anwendungsbezogener, transferrelevanter Wissenschaftskategorien, Transferverantwortliche in Wissenschaft und Wirtschaft;

·         Praktiker, Unternehmen und weitere Praxispartner-Organisationen, Politik (Landes- und Staatsregierungen), Kammern und Verbände

 

Der Autor

Tobias Kesting ist als Dozent für allgemeines Marketing, Forschungsvermarktung und Schlüsselkompetenzen an der Fachhochschule Münster und an der Hochschule Osnabrück tätig. Er arbeitet zudem seit September 2007 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Science-to-Business Marketing Research Centre (S2BMRC) in Münster. Von 2001 bis 2007 hat er an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen Außenwirtschaft und International Business Development mit den Abschlüssen Diplom-Betriebswirt und MBA studiert. Seine Forschungsinteressen umfassen insbesondere Wissens- und Technologietransfer, Forschungskommunikation, Dienstleistungsmarketing und Marktsegmentierung. Herr Kesting ist Autor und Herausgeber von Büchern über Marktsegmentierung, Marketing für Innovationen und Business-to-Business-Kommunikation.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

1.

Tobias Kesting
Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden Nov 2012 (2012)
ISBN 10: 3658007184 ISBN 13: 9783658007188
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Springer Fachmedien Wiesbaden Nov 2012, 2012. Taschenbuch. Zustand: Neu. Druck auf Anfrage Neuware - Die Arbeit ermittelt als Zielsetzung Ansatzpunkte dafür, wie Prozesse des Hochschul-Wissens- und Technologietransfers (WTT) erfolgreich gestaltet werden können. Sie beleuchtet Transferaktivitäten aus einer explizit marktorientierten Perspektive und leistet damit einen maßgeblichen Theoriebeitrag. Ausgehend von theoretischen Bezugsgrundlagen der Netzwerkanalyse, nationaler Innovationssysteme, der Wissenserzeugung 'Mode 2' sowie des Triple Helix-Konzepts wird ein konzeptioneller Bezugsrahmen für Hochschul-Wissens- und Technologietransfer erarbeitet. Auf dessen Grundlage sowie unter Hinzuziehung von Erkenntnissen (modell-)theoretischer Ausführungen zum Transfer und zu Aspekten des Dienstleistungsmarketing wird im nächsten Schritt ein modulares Transfergerüst zur Prozesserfassung und -abbildung entwickelt. Dessen Schwerpunkte werden im Rahmen zweier sich anschließender Empirien vertiefend betrachtet. Auf Basis der konzeptionellen und empirischen Erkenntnisse werden finale Thesen zur Optimierung des (Hochschul-)Wissens- und Technologietransfers im Sinne erfolgreicher Transferprozesse abgeleitet._ 440 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783658007188

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 69,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer