Verwandte Artikel zu Dürers Selbstbildnis im Pelzrock

Dürers Selbstbildnis im Pelzrock

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783656591382: Dürers Selbstbildnis im Pelzrock
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Abhandlung geht davon aus, dass Dürer eine neue, bisher nicht bekannte Geste in die Malerei einführt, die den Künstler einerseits als christusähnliche Ikone präsentiert und zwar durch die weibliche Kraft des Gebährens, Die Hand zeigt sich in scheidenähnlicher Schöheit, zeigt das Tor durch das wir hindurchgehen um unseren Lebensweg anzutreten. Es ist Zeichen und Ausdruck von tiefer, menschlicher Einsicht, dass alles Leben aus dem ewige, weiblichen Prinzip stammt. Dürers 67 x 49 cm große „Selbstbildnis im Pelzrock", das der Maler um 1500 auf Lindenholz malte und sich in der Alten Pinakotek in München befindet, ist nicht nur die Erhöhung des Künstlers zum jesusähnlichen Rennaicancefürsten, sondern auch eine Homage an das Künstlertum als Möglichkeit der Schöpfung oder Erschaffung unvergänglichen „Kunstlebens", worauf auch die lateinische Inschrift aufmerksam macht, in der geschrieben steht: „So malte ich, Albrecht Dürer aus Nürnberg, mich selbst mit unvergänglichen Farben im Alter von 28 Jahren". Dabei liegt der Hauptschwerpunkt der Aussage auf den Worten „unvergängliche Farben". [...]

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Zustand: Wie neu
Druck auf Anfrage Neuware -Essay... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 28,99
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

Walter Battisti
Verlag: GRIN Publishing (2014)
ISBN 10: 3656591385 ISBN 13: 9783656591382
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter:
Smartbuy
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Taschenbuch. Zustand: wie neu. Druck auf Anfrage Neuware -Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Abhandlung geht davon aus, dass Dürer eine neue, bisher nicht bekannte Geste in die Malerei einführt, die den Künstler einerseits als christusähnliche Ikonepräsentiert und zwar durch die weibliche Kraft des Gebährens, Die Hand zeigt sich in scheidenähnlicher Schöheit, zeigt das Tor durch das wir hindurchgehen umunseren Lebensweg anzutreten. Es ist Zeichen und Ausdruck von tiefer, menschlicher Einsicht, dass alles Leben aus dem ewige, weiblichen Prinzip stammt.Dürers 67 x 49 cm große 'Selbstbildnis im Pelzrock', das der Maler um 1500 aufLindenholz malte und sich in der Alten Pinakotek in München befindet, ist nicht nurdie Erhöhung des Künstlers zum jesusähnlichen Rennaicancefürsten, sondern aucheine Homage an das Künstlertum als Möglichkeit der Schöpfung oder Erschaffungunvergänglichen 'Kunstlebens', worauf auch die lateinische Inschrift aufmerksammacht, in der geschrieben steht: 'So malte ich, Albrecht Dürer aus Nürnberg, michselbst mit unvergänglichen Farben im Alter von 28 Jahren'. Dabei liegt derHauptschwerpunkt der Aussage auf den Worten 'unvergängliche Farben'. [.] 12 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656591382

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 5,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 28,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer