schwarzweiß FOTOGRAFIE - Die Reduktion auf das Wesentliche: Fotografie al dente

 
9783645603065: schwarzweiß FOTOGRAFIE - Die Reduktion auf das Wesentliche: Fotografie al dente
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Stilmittel Schwarzweiß, der bewussten Reduktion der Bildinformation auf Kontraste und grafische Strukturen, haben Sie als Fotograf eines der stärksten Gestaltungsmittel in Ihren Händen. Schwarzweiß-Fotografie - einfach nur Anachronismus oder die hohe Schule der Fotografie? Die Aussagekraft des Motivs, gepaart mit gekonnter Bildgestaltung, bekommt ein ganz besonderes Gewicht und oftmals eine außergewöhnliche Authentizität. Lassen Sie sich von Antonino Zambito und Andreas Pflaum in das Abenteuer Schwarzweiß-Fotografie entführen und erleben Sie selbst anhand des neuen Wissens, wie besonders befriedigend diese schönste Art der Fotografie ist. Die Aussage und die Bildgestaltung bekommen mehr Gewicht durch Schwarzweiß Anscheinend ist das Fotografieren in Schwarz-Weiß mehr als nur das Weglassen von Farbe. Durch die Reduktion des Bunten auf Graustufen scheinen auch die Aufmerksamkeit und die Wahrnehmung des Betrachters reduziert zu werden. Stattdessen entsteht eine Konzentration auf Formen und Hell-dunkel-Übergänge. Die Schwarz-Weiß-Fotografie erfreut sich ungebrochener Beliebtheit Das spiegelt sich nicht nur in der großen Anzahl unterschiedlicher Filmemulsionen wider, sondern auch in diversen Computerprogrammen und Apps für Smartphones und Tablets mit der Möglichkeit zur Konvertierung in Graustufen. Aus dem Inhalt: Monochrome Bildaufzeichnung Analoge Filme und ihre Eigenschaften Wissen um die richtige Belichtung Bildrauschen ist nicht Filmkorn Lichtfarbe und Schwarz-Weiß Spiel mit Licht und Schatten Prägende Aufnahmestandorte Was ist ein perfektes Bild? Scannen von Negativen Manuelle Retusche von Scans Schwarzweiß mit Silkypix-Developer Landschaftsfotografie monochrom Monochrome at its best mit Silver projects Post-Processing-Effekte anwenden Strukturen und grafische Effekte Abwedeln, Nachbelichten, Splitgrade Gezielte Umsetzung in Graustufen Fotofilm-Emulation anwenden Silver projects professional in der Praxis und mehr

Biografía del autor:

Antonino Zambito, Jahrgang 1975. Nach dem klassischen Besuch der Foto-AG hatte er lange Auslandsaufenthalte, die seine Art zu fotografieren stark beeinflusst haben. Er arbeitete unter anderem als Pressefotograf und begann 2005, eigene Ausstellungen zu machen und Fotokurse zu geben. Er konzipierte dabei eine eigene Lehrmethode, um komplexe Inhalte schnell zu vermitteln. Neben einem Blog, den er seit 2010 schreibt, hat er sich frühzeitig mit den digitalen Kameras von FUJIFILM beschäftigt, was ihm den Spitznamen Fuji-Tony eingebracht hat. Andreas Pflaum, Jahrgang 1969, begann seine fotografische Laufbahn ganz klassisch mit Schwarz-Weiß-Filmen die er selbst entwickelte. Auf die erste eigene Kamera folgte bald auch das eigene Fotolabor. Das Grafik-Design-Studium gab wichtige gestalterische Impulse und die digitale Bildbearbeitung spielt im beruflichen Alltag eine große Rolle. So löste der Computer als digitale Dunkelkammer das Fotolabor weitgehend ab. Ein Schwerpunkt seiner fotografischen Tätigkeit ist die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Camera Obscura, der Lochkamera. Seit 2007 veranstaltet er Fotoausstellungen. Er gibt Kurse an der Fotokunstschule, die er 2009 mit Antonino Zambito gegründet hat.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben