Verwandte Artikel zu B = Boerse + Bordell. Franz Richard Behrens: Wortkunst,...

B = Boerse + Bordell. Franz Richard Behrens: Wortkunst, Konstruktivismus Und Das Verschwinden Der Lyrik: 21 (Muenchener Studien Zur Literarischen Kultur In Deutschland)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631459713: B = Boerse + Bordell. Franz Richard Behrens: Wortkunst, Konstruktivismus Und Das Verschwinden Der Lyrik: 21 (Muenchener Studien Zur Literarischen Kultur In Deutschland)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Die erste Monographie über das Leben und Werk Franz Richard Behrens', «einer der bedeutendsten und ästhetisch radikalsten Dichter der ersten Jahrhunderthälfte» und, «so unglaublich wie symptomatisch, einer der am meisten mißachteten und vergessenen» (Gerhard Rühm). Behrens (1895-1977) publizierte seine Dichtungen 1916 bis 1925 hauptsächlich in Herwarth Waldens «Sturm» in Berlin. Aus der «Wortkunst» August Stramms un des «Sturm»-Kreises heraus entwickelte er neue, radikale Formen des Gedichtes, die den Gattungsbegriff 'Lyrik' aufhoben und einen literarischen Konstruktivismus begründeten. Behrens' Innovationen, z.B. seine Montageverfahren, die sich durch die Verbindung von schematischer Konstruktion und dem Spiel mit Zitaten und Sprachebenen auszeichnen, beeinflußten u.a. Kurt Schwitters und Otto Nebel und nahmen Entwicklungen nach 1945 vorweg, so Tendenzen der Konkreten Poesie.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Michael Gunther wurde 1958 in Mannheim geboren. Er studierte Germanistik, Philosophie und Politologie in Munchen, wo er 1985 die Magisterprufung ablegte und 1992 promovierte. Seit 1985 freier Redakteur und Autor in den Bereichen Belletristik und Kunstbuch, arbeitet er seit 1992 als Lektor und Herausgeber in den Verlagen Heinrich Hugendubel und Eugen Diederichs."

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Wortkunst, Konstruktivismus und... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Günther, Michael:
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (1994)
ISBN 10: 3631459718 ISBN 13: 9783631459713
Gebraucht Softcover Anzahl: 17
Anbieter:
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Wortkunst, Konstruktivismus und das Verschwinden der Lyrik. Monographie über das Leben und Werk Franz Richard Behrens', «einer der bedeutendsten und ästhetisch radikalsten Dichter der ersten Jahrhunderthälfte» und, «so unglaublich wie symptomatisch, einer der am meisten mißachteten und vergessenen» (Gerhard Rühm). Behrens (1895-1977) publizierte seine Dichtungen 1916 bis 1925 hauptsächlich in Herwarth Waldens «Sturm» in Berlin. Aus der «Wortkunst» August Stramms und des «Sturm»-Kreises heraus entwickelte er neue, radikale Formen des Gedichtes, die den Gattungsbegriff 'Lyrik' aufhoben und einen literarischen Konstruktivismus begründeten. Behrens' Innovationen, z.B. seine Montageverfahren, die sich durch die Verbindung von schematischer Konstruktion und dem Spiel mit Zitaten und Sprachebenen auszeichnen, beeinflußten u.a. Kurt Schwitters und Otto Nebel und nahmen Entwicklungen nach 1945 vorweg, so Tendenzen der Konkreten Poesie. 469 Seiten, broschiert (Münchener Studien zur literarischen Kultur in Deutschland; Band 21/Peter Lang Verlag 1994) Mängelexemplar. Statt EUR 93,95 588 g. Sprache: de. Artikel-Nr. 25021

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 32,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer