Erfindung Und Komposition in Der Monumentalen Zyklischen Historienmalerei Des 14. Und 15. Jahrhunderts in Italien

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631370223: Erfindung Und Komposition in Der Monumentalen Zyklischen Historienmalerei Des 14. Und 15. Jahrhunderts in Italien
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Die Historienzyklen in Kirchen und Kapellen nehmen in der Italienischen Malerei des Tre- und Quattrocento einen hervorragenden Platz ein. Dieses Buch gilt der Erfindung und der Komposition solcher 'Storie', um etwas über das Erzählen zu erfahren. Es gilt der Erfindung von Personen, Orten und Vorgängen, der Figurierung, mehr noch der Disposition, auch dem Schmucke durch besondere Figurenschemata und endlich den Modi und Stillagen der Erzählung. Es gilt ferner dem Rhythmus und, soweit eingesetzt, dem Metrum. Dabei geht es um eine Untersuchung der Kunst zu dem Zwecke, wie L. B. Alberti gesagt hätte, das' iudicium' zu stärken. Bevor dieses Buch sich der Malerei zuwendet, geht es auf die zeitgleichen Schriften (Cennini, Alberti) ein, soweit im Hinblick auf Erfindung und Komposition bemerkenswert. In dieser Korrespondenz von Schriften und Werken, von' Doctrina' und' Exempla' ist gegenwärtig, was - nach dem Verständnis der Zeitgenossen - die Kunst war.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Rudolf Kuhn ist Professor f r Kunstgeschichte an der Universit t M nchen. Promotion 1966 (Dr. phil.), Habilitation 1971. Er ist Autor zahlreicher Ver ffentlichungen (Michelangelo. Die sixtinische Decke. Berlin: de Gruyter 1975; Komposition und Rhythmus. Beitr ge zur Neubegr ndung einer historischen Kompositionslehre. Berlin: de Gruyter 1980; Gian Lorenzo Bernini. Gesammelte Beitr ge zur Auslegung seiner Skulpturen. Frankurt: Peter Lang 1993; On Composition as Method and Topic. Studies on the work of L. B. Alberti, Leonardo, Michelangelo, Raphael, Rubens, Picasso, Bernini and Ignaz G nther. Tel Aviv Lectures. Frankfurt: Peter Lang 2000), Herausgeber der Schriftenreihe Ars Faciendi. Beitr ge und Studien zur Kunstgeschichte sowie Mitherausgeber der Festschrift Lorenz Dittmann.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Rudolf Kuhn
Verlag: Peter Gmbh Lang Okt 2000 (2000)
ISBN 10: 3631370229 ISBN 13: 9783631370223
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Okt 2000, 2000. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Die Historienzyklen in Kirchen und Kapellen nehmen in der Italienischen Malerei des Tre- und Quattrocento einen hervorragenden Platz ein. Dieses Buch gilt der Erfindung und der Komposition solcher Storie , um etwas über das Erzählen zu erfahren. Es gilt der Erfindung von Personen, Orten und Vorgängen, der Figurierung, mehr noch der Disposition, auch dem Schmucke durch besondere Figurenschemata und endlich den Modi und Stillagen der Erzählung. Es gilt ferner dem Rhythmus und, soweit eingesetzt, dem Metrum. Dabei geht es um eine Untersuchung der Kunst zu dem Zwecke, wie L. B. Alberti gesagt hätte, das iudicium zu stärken.Bevor dieses Buch sich der Malerei zuwendet, geht es auf die zeitgleichen Schriften (Cennini, Alberti) ein, soweit im Hinblick auf Erfindung und Komposition bemerkenswert. In dieser Korrespondenz von Schriften und Werken, von Doctrina und Exempla ist gegenwärtig, was - nach dem Verständnis der Zeitgenossen - die Kunst war. 666 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631370223

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 115,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer