Eugen Fischer (1874-1967): Leben und Werk des Freiburger Anatomen, Anthropologen und Rassenhygienikers bis 1927 (Medizingeschichte Im Kontext)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631352335: Eugen Fischer (1874-1967): Leben und Werk des Freiburger Anatomen, Anthropologen und Rassenhygienikers bis 1927 (Medizingeschichte Im Kontext)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Eugen Fischer war der führende deutsche Anthropologe der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Berühmt wurde er 1913 durch seinen vorgeblichen Beweis der Mendelschen Vererbung von menschlichen Rassemerkmalen in seiner Studie über die sog. 'Rehobother Bastards'. Fischer war von 1927 bis 1942 Direktor des 'Kaiser-Wilhelm-Institutes für Anthropologie, menschliche Erblehre' 'und Eugenik' in Berlin. In diesem Buch wird der wissenschaftliche Werdegang Eugen Fischers in Freiburg bis zu seiner Berufung nach Berlin analysiert. Dabei wird untersucht, ob und inwieweit einem in der Weimarer Republik allseits anerkannten Wissenschaftler die geistige Wegbereitung für die Rassenideologie Hitlers unterstellt werden kann.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Bernhard Gessler wurde 1967 in Munchen geboren wuchs in Hanau/U. auf und studierte Humanmedizin in Freiburg i. Br. 1998 wurde er mit dieser mit summa-cum-laude bewerteteten Arbeit promoviert. Er arbeitet seit 1995 als Arzt in der Weiterbildung zum Internisten an Karlsruher Kliniken.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben