Die Bruechige Idylle: Peter Huchels Lyrik Zwischen Magie Und Entzauberung: 1702 (Europaische Hochschulschriften. Reihe I, Deutsche Sprache Un)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783631341179: Die Bruechige Idylle: Peter Huchels Lyrik Zwischen Magie Und Entzauberung: 1702 (Europaische Hochschulschriften. Reihe I, Deutsche Sprache Un)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 

Die Studie untersucht die Entwicklung der Lyrik Peter Huchels zwischen Magie und Entzauberung. Sie stellt dar, wie sich Huchels Gedichte mehr und mehr von ihren naturmagischen Anfängen entfernen und dabei zusehends ein Weltverständnis widerspiegeln, für das Max Weber den Begriff der «Entzauberung» geprägt hat. Dieser poetische Weg Huchels zeigt sich in einer allmählichen Abkehr von traditionellen Dichtungsformen und in einer veränderten Darstellung der Natur. Damit einhergehend rückt die Frage nach den Möglichkeiten der Sprache immer stärker in den Vordergrund. Am Ende dieses Prozesses steht eine Sprachkrise, die letztlich zum Verstummen des lyrischen Ichs führt.

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Biografía del autor:

Der Autor: Thomas Gotz wurde 1953 in Schwabisch Gmund geboren. Studium der Germanistik und Anglistik in Tubingen und Newcastle-upon-Tyne. 1980 Eintritt in den Auswartigen Dienst. Lebte und arbeitete in Bonn, Hongkong, Bukarest, Genf und derzeit in Athen."

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Peter Huchels Lyrik zwischen Magie... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

1.

Götz, Thomas:
Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften (1999)
ISBN 10: 3631341172 ISBN 13: 9783631341179
Gebraucht Softcover Anzahl: 16
Anbieter
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 1999. Peter Huchels Lyrik zwischen Magie und Entzauberung. Die Studie untersucht die Entwicklung der Lyrik Peter Huchels zwischen Magie und Entzauberung. Sie stellt dar, wie sich Huchels Gedichte mehr und mehr von ihren naturmagischen Anfängen entfernen und dabei zusehends ein Weltverständnis widerspiegeln, für das Max Weber den Begriff der «Entzauberung» geprägt hat. 236 Seiten, broschiert (Europäische Hochschulschriften. Reihe I: Deutsche Sprache und Literatur; Band 1702/Peter Lang Verlag 1998) Mängelexemplar. Statt EUR 56,95 314 g. Sprache: de. Artikel-Nr. 3254

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 19,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer