Verwandte Artikel zu Das Unbehagen in der Kultur: Und andere kulturtheoretische...

Das Unbehagen in der Kultur: Und andere kulturtheoretische Schriften

 
9783596104536: Das Unbehagen in der Kultur: Und andere kulturtheoretische Schriften
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen
 
 
Book by Freud Sigmund

Die Inhaltsangabe kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

  • VerlagFISCHER Taschenbuch
  • Erscheinungsdatum1994
  • ISBN 10 359610453X
  • ISBN 13 9783596104536
  • EinbandLibro
  • Anzahl der Seiten190
  • Bewertung

Gebraucht kaufen

Zustand: Befriedigend
Good condition. German edition.... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: Gratis
Innerhalb der USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783596902071: Das Unbehagen in der Kultur: Und andere kulturtheoretische Schriften

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10:  359690207X ISBN 13:  9783596902071
Verlag: FISCHER Taschenbuch, 2009
Libro

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Freud, Sigmund
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt, 1994
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: Wonder Book, Frederick, MD, USA

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Zustand: Good. Good condition. German edition. A copy that has been read but remains intact. May contain markings such as bookplates, stamps, limited notes and highlighting, or a few light stains. Artikel-Nr. G04B-02628

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 5,67
Währung umrechnen
Versand: Gratis
Innerhalb der USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beispielbild für diese ISBN

Sigmund Freud
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht Softcover

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: Ammareal, Morangis, Frankreich

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Softcover. Zustand: Bon. Légères traces d'usure sur la couverture. Edition 2001. Ammareal reverse jusqu'à 15% du prix net de cet article à des organisations caritatives. ENGLISH DESCRIPTION Book Condition: Used, Good. Slight signs of wear on the cover. Edition 2001. Ammareal gives back up to 15% of this item's net price to charity organizations. Artikel-Nr. D-885-086

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 3,59
Währung umrechnen
Versand: EUR 8,00
Von Frankreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beispielbild für diese ISBN

Freud, Sigmund
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt, 1994
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht

Anzahl: 2 verfügbar

Anbieter: medimops, Berlin, Deutschland

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Zustand: acceptable. Ausreichend/Acceptable: Exemplar mit vollständigem Text und sämtlichen Abbildungen oder Karten. Schmutztitel oder Vorsatz können fehlen. Einband bzw. Schutzumschlag weisen unter Umständen starke Gebrauchsspuren auf. / Describes a book or dust jacket that has the complete text pages (including those with maps or plates) but may lack endpapers, half-title, etc. (which must be noted). Binding, dust jacket (if any), etc may also be worn. Artikel-Nr. M0359610453X-B

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 4,39
Währung umrechnen
Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beispielbild für diese ISBN

Freud, Sigmund
Verlag: Fischer (Tb.), Frankfurt, 1994
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: medimops, Berlin, Deutschland

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Zustand: good. Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr. M0359610453X-G

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 4,88
Währung umrechnen
Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beispielbild für diese ISBN

Freud, Sigmund
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht Softcover

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: Antiquariat Leon Rüterbories, Schloß Holte, Deutschland

Bewertung: 4 Sterne, Learn more about seller ratings

Softcover. Zustand: Sehr gut. 5. oder spätere Auflage. Textsaubere Obrosch., 8°, 188 S., sehr gutes Ex. Artikel-Nr. ABE-1672350648962

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 5,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beispielbild für diese ISBN

Freud, Sigmund:
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht Taschenbuch. Kartoniert.

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: BOUQUINIST, München, BY, Deutschland

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Taschenbuch. Kartoniert. Zustand: Sehr gut. Erste Auflage dieser Ausgabe. 188 (4) Seiten. 19 cm. Umschlaggestaltung: Buchholz / Hinsch / Hensinger. Sehr guter Zustand. Seiten papierbedingt leicht gebräunt. Im Nachwort zu seiner »Selbstdarstellung« schrieb Freud 1935 im Hinblick auf seine in den Jahren davor erschienenen kulturtheoretischen Schriften: »Nach dem lebenslangen Umweg über die Naturwissenschaften, Medizin und Psychotherapie war mein Interesse zu jenen kulturellen Problemen zurückgekehrt, die dereinst den kaum zum Denken erwachten Jüngling gefesselt hatten.« Diese Feststellung schien einen Eindruck der Zeitgenossen zu bestätigen: Freud sei auf einmal, aus Altersweisheit, auf die Kultur gekommen. Dieser Eindruck trügt. Freud war als Wissenschaftler von Anfang an immer auch mit gesellschaftlichen Phänomenen beschäftigt gewesen. Alfred Lorenzer und Bernard Görlich stellen in ihrer gedankenreichen Einleitung fest: »Das hysterische Unglück [.] ist [.] eingebunden in einen ganz bestimmten kulturellen Zusammenhang [.]. Was dem analytisch Verstehenden zu Ohren kommt. Ist die Darstellung eines Leidenszusammenhangs, in dem Bedürfnisse, Wünsche, intime Lebensentwürfe auf der einen, Normen, Gebote und Verbote auf der anderen Seite miteinander in Widerstreit geraten sind. Diese Konfliktstruktur zieht von vornherein die soziokulturelle Dimension ins Spiel [.].« Wer die Schriften des vorliegenden Bandes studiert, wird nachvollziehen können, wie sich Freuds Auffassung von der Wechselwirkung Individuum/Kultur im Laufe der Jahrzehnte differenzierte. Gemeinsam ist allen Arbeiten die These vom Antagonismus zwischen Kultur und Triebleben. Während in den frühen Arbeiten dieser Antagonismus noch als vorwiegend den Sexualtrieb betreffendes Gegeneinander von Luststreben und moralischem Verbot konzipiert wird, hat Freud später den Brennpunkt mehr und mehr auf den Aggressions- und Selbstvernichtungstrieb gerichtet. Diese Verlagerung begründet die staunenswerte Aktualität des Freudschen kulturtheoretischen Denkens in unserer Zeit. - Sigmund Freud (* 6. Mai 1856 in Freiberg, Mähren damals Kaisertum Österreich, tschechisch Príbor; 23. September 1939 in London), ursprünglich Sigismund Schlomo Freud, war ein bedeutender österreichischer Arzt, Tiefenpsychologe und Religionskritiker, der als Begründer der Psychoanalyse weltweite Bekanntheit erlangte. Freud gilt als einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts; seine Theorien und Methoden werden noch immer kontrovers diskutiert. . Die Entstehung der Psychoanalyse: Von Psychoanalyse" sprach Sigmund Freud erstmals im Jahr 1896, und zwar als dem etwas subtilen Ausforschungsverfahren von Josef Breuer"; diesem war es in der Behandlung von Bertha Pappenheim gelungen, deren Symptome aufzulösen, indem er Pappenheim die eigentlichen Traumatisierungen, die sich hinter ihren Symptomen verbargen, aufspüren und aussprechen ließ. Es ging um die Benennung dessen, was sie tatsächlich an Verletzung, Kränkung, Ekel, Entwertung, Gewalt u.s.w. erlebt hatte, jedoch aufgrund der 'guten Erziehung' nicht benennen durfte. Breuers Vorgehen entsprach ziemlich exakt demjenigen des König Ödipus im Theaterstück von Sophokles: Ödipus durchdringt mit großer Aufrichtigkeit am Ende die wahren Zusammenhänge. Schiller hatte 1797 in einem Brief an Goethe den König Ödipus eine tragische Analysis" benannt, weil aus der Rückschau die Zusammenhänge aufgelöst werden. Breuer schlug in einem Brief an Freud vor, zur Betonung dieser Parallele das entwickelte Verfahren Psychoanalyse" zu benennen. (Der Brief ist, wie viele andere Dokumente über Freud, bis zum Jahr 2113 von der Veröffentlichung ausgeschlossen; die Kenntnis von dessen Inhalt stammt aus einer zuverlässigen Quelle.) Bis zum September 1897 nannte Freud sein Verfahren mehrfach Psychoanalyse", hielt aber dabei immerhin an dem Prinzip der Breuerschen Behandlung fest, indem er seine Patienten Gewalterfahrungen erforschen und benennen ließ. Jedoch war er in dieser Zeit sehr einseitig fixiert auf Gewalt sexueller Natur, konkretisierte zuletzt als Vergewaltigung durch den Vater im Alter zwischen 2 und 8 Jahren. Diesen (extrem einseitigen) Ansatz verwarf er dann im September 1897 (Brief an Fließ) und verkehrte ihn quasi in sein Gegenteil: Jetzt behauptete er, die außer Kontrolle geratenen triebhaften Wünsche und Phantasien des Kindes gegen seine Eltern seien der Ursprung psychischer und psychosomatischer Störungen. Einen Monat später formulierte er gegenüber Wilhelm Fließ nach selbstanalytischen Betrachtungen erstmals die These vom Ödipus-Komplex": Er postulierte das Phänomen unbewusster libidinöser Bindungen zur eigenen Mutter bei einem gleichzeitigen Rivalitätsverhältnis zum Vater. Am 4. November 1899 erscheint Freuds frühes Hauptwerk, Die Traumdeutung, vordatiert auf 1900. Es folgen in kurzen Abständen die Schriften Zur Psychopathologie des Alltagslebens (1901), Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten (1905) und Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie (1905). Zum 1. April 1902 wird Freud zum außerordentlichen Titular-Professor ernannt. Im gleichen Jahr gründet er die Psychologische Mittwochs-Gesellschaft", aus der 1908 die Wiener Psychoanalytische Vereinigung hervorgehen wird: Alfred Adler, Wilhelm Stekel und andere frühe Schüler versammeln sich jede Woche in seiner Wohnung zur Erlernung der neuen Methode und Diskussion. Im Laufe der nächsten Jahre schließen sich Paul Federn, Carl Gustav Jung, Otto Rank, Sándor Ferenczi und andere der Gruppe an. 1908 beruft Freud den ersten psychoanalytischen Kongress nach Salzburg ein. Hier kommt es zu einem leisen Eklat: Otto Gross, ein Psychiater, der sich schon seit einigen Jahren öffentlich für Freuds Lehre einsetzt, zieht gesellschaftspolitische Schlussfolgerungen aus ihr. Freud, der sich kurz zuvor in seiner Schrift Die kulturelle' Sexualmoral und die moderne Nervosität konträr geäussert hatte, setzt dem entgegen, dass dies nicht Aufgabe von Ärzten sei, und sorgt dafür, dass Gross aus der Gruppe gedrängt und aus ihren Annalen getilgt wird. 1910 gründet Freud die. Artikel-Nr. 71730

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 7,40
Währung umrechnen
Versand: EUR 11,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Foto des Verkäufers

Freud, Sigmund, Alfred Lorenzer und Bernard Görlich:
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: antiquariat rotschildt, Per Jendryschik, Halle Saale, SA, Deutschland

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Zustand: Sehr gut. 11. Auflage. 192 S. psych 9783596104536 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 148. Artikel-Nr. 16119

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 8,90
Währung umrechnen
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Foto des Verkäufers

Freud, Sigmund:
Verlag: FISCHER Taschenbuch, 1994
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht Taschenbuch

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: Antiquariat Armebooks, Frankfurt am Main, Deutschland

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Taschenbuch. Zustand: Gut. 192 Seiten; Fischer - 14.-16. Tsd. 1997 : Sigmund Freud - tb YH-7530-W4TF Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 181. Artikel-Nr. 325140

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 4,59
Währung umrechnen
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Foto des Verkäufers

Freud, Sigmund:
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht Originalbroschur. Erstausgabe

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: Chiemgauer Internet Antiquariat GbR, Altenmarkt, BAY, Deutschland

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Originalbroschur. Zustand: Sehr gut. ERSTAUSGABE dieser Ausgabe. 188 S. ; 19 cm SEHR gutes Exemplar der ERSTAUSGABE. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 150. Artikel-Nr. 253666

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 13,50
Währung umrechnen
Versand: EUR 11,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beispielbild für diese ISBN

Freud, Sigmund:
ISBN 10: 359610453X ISBN 13: 9783596104536
Gebraucht Fischer Taschenbuch 10453

Anzahl: 1 verfügbar

Anbieter: Buchhandlung Gerhard Höcher, Wien, AT, Österreich

Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

Fischer Taschenbuch 10453. Zustand: Gut. 189 Seiten, Guter Zustand - leichte Gebrauchsspuren und einige wenige Anstreichungen, ansonsten sehr gut. Zehnte unveränderte Auflage. Einleitung von Alfred Lorenzer und Bernard Görlich. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 152. Artikel-Nr. 48752

Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen

EUR 5,80
Währung umrechnen
Versand: EUR 19,80
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Es gibt weitere Exemplare dieses Buches

Alle Suchergebnisse ansehen