Verwandte Artikel zu Das Byzantinische Herrscherbild.

Das Byzantinische Herrscherbild.

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783534057856: Das Byzantinische Herrscherbild.
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
VI, 448 Seiten. OLeinen. Ordnungsgemäß... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 7,95
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Hunger, Herbert:
Verlag: Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt, (1975)
ISBN 10: 3534057856 ISBN 13: 9783534057856
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bernhard Kiewel Rare Books
(Grünberg, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung 20 x 14. VI, 448 Seiten. OLeinen. Ordnungsgemäß aus einer Universitäts-Bibliothek ausgesondert (Stempel, Rückenschild). Gut erhaltenes Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 424. Artikel-Nr. 109256

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 14,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Hunger, Herbert
Verlag: WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft), Darmstadt (1975)
ISBN 10: 3534057856 ISBN 13: 9783534057856
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Leon Rüterbories
(Schloß Holte, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Leinen. Zustand: gut. 1. Schnitt staubfleckig, textsauberes Ex. In deutscher Sprache. 448 pages. 8°. Artikel-Nr. BN5769

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 12,60
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Hunger, Herbert (Hg.):
Verlag: Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft. (1975)
ISBN 10: 3534057856 ISBN 13: 9783534057856
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Bewertung

Buchbeschreibung Originalleinen kaschiert. Zustand: Gut. 448 S., Papier an den Rändern minimal vergilbt, sonst guter Zustand. -- Wer immer einen beliebigen Abschnitt der byzantinischen Geschichte kennenlernen will, wer immer nach Staat und Recht, nach der Kultur im weitesten Sinne oder gar nach den sozialen Strukturen von Byzanz oder nach der Weltanschauung der Byzantiner fragt, wird unweigerlich sehr bald auf den Kaiser und die zentrale Funktion des Kaisertums in der byzantinischen Welt stoßen. Im 17. Jahrhundert, das ich als die Periode der Vorgeschichte der modernen Byzantinistik bezeichnen möchte, gab es vor allem in Frankreich eine bemerkenswerte Blüte der byzantinischen Studien, jedoch noch keine reflektierende Betrachtungsweise des byzantinischen Herrschers, seiner politischen und sozialen Stellung. Dies ist nur zu verständlich, wenn man bedenkt, daß Ludwig XIV. selbst in vieler Hinsicht das byzantinische Herrscherbild nachzuahmen versuchte, man also damals zum Teil noch "in Byzanz" lebte. Mit der Begründung der Byzantinistik als einer modernen Wissenschaft im 19. Jahrhundert standen im allgemeinen die philologischen Studien gegenüber den historischen im Vordergrund. So hat man rückschauend den Eindruck, daß intensive Forschungen über das byzantinische Kaisertum - unbeschadet so mancher umfangreicher Monographien über einzelne Herrscher - erst in der Zwischenkriegszeit einsetzten. -- Nach dem Ersten Weltkrieg, als es in der realen Tagespolitik Europas keine Kaiserreiche mehr gab, erwachte - vielleicht eben deshalb - das Interesse, auch der Gelehrten, an den vielen mit dem Kaisertum zusammenhängenden Fragen. Ein nicht nur für die Kunstgeschichte richtungweisendes Buch erschien 1936 aus der Feder von Andre Grabar: >L'empereur dans l'art byzantinA. Etwa gleichzeitig hatte A. Alföldi das monarchiscne Zeremoniell am rö mischen Kaiserhof untersucht und damit die Vorgeschichte des byzantinischen kaiserlichen Zeremoniells in ihren wesentlichen Zügen erhellt.2 -- In dieselbe Zeit fallen grundlegende Studien und Publikationen des erst 1968 verstorbenen Altmeisters der deutschen Byzantinistik, Franz Dölger, denen wir eine sichere Grundlage unserer Kenntnisse über die byzantinische Kaiseridee verdanken. Der Herausgeber dieses Bandes stellt mit Bedauern fest, daß aus verlegenschen Gründen drei dieser Arbeiten nicht in die vorliegende Auswahl aufgenommen werden konnten, obwohl sie auf Grund ihrer wissenschaftsgeschichtlichen Bedeutung nicht fehlen sollten. 1934 hielt Dölger auf dem 4. Internationalen Byzantinistenkongreß in Sofia einen Vortrag "Bulgarisches Zartum und byzantinisches Kaisertums in dem er alle wichtigen Merkmale der byzantinischen Kaiseridee übersichtlich und klar darstellte, um anschließend die ehrgeizigen Ziele Symeons von Bulgarien im zweiten Jahrzehnt des 10. Jahrhunderts angesichts dieser Idee zu analysieren und verständlich zu machen. Der ursprünglich in einer Festschrift veröffentlichte Artikel >Die ,Familie der Könige" im MittelalterDas byzantinische Mitkaisertum in den Urkundem (1936), der in diesem Band an der Spitze der Auswahl steht, ist gegenüber den genannten Publikationen, schon auf Grund der Materie, um einiges spezialisierter und für den Nichtfachmann gewiß keine leichte Kost. Die reich dokumentierte Untersuchung der Verwendung von ui.'tozyätaio und ßaaikeug in den Urkunden liefert jedoch in ausführlicher Auseinandersetzung mit E. Stein den Nachweis der unbestrittenen Eingipfeligkeit des byzantinischen Kaisertums. (aus der Einleitung) ISBN 9783534057856 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 496. Artikel-Nr. 1190580

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 30,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

HUNGER, Herbert (Hrsg.).
Verlag: Wiss. Buchgesellschaft (1975)
ISBN 10: 3534057856 ISBN 13: 9783534057856
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Dorner
(Reinheim, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Wege der Forschung Band 341. Darmstadt, Wiss. Buchgesellschaft 1975. 448 S., OLeinenband. Besitzvermerk, sonst gut. Artikel-Nr. 74584

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 30,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Hunger, Herbert [Hrsg.].
Verlag: Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, [Abt. Verl.] (1975)
ISBN 10: 3534057856 ISBN 13: 9783534057856
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Michael Solder
(Münster, NRW, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung 8°, geb. Olwd. Zustand: Gut. VI, 448 S. gutes Exemplar Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 24254

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 32,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 18,70
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer