Verwandte Artikel zu Im Wald der Zeichen: Linguistik und Anthropologie....

Im Wald der Zeichen: Linguistik und Anthropologie. Das Werk von Claude Lévi-Strauss: 331 (Linguistische Arbeiten, 331)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783484303317: Im Wald der Zeichen: Linguistik und Anthropologie. Das Werk von Claude Lévi-Strauss: 331 (Linguistische Arbeiten, 331)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

The book is a popular introduction to the works of Claude Lévi-Strauss from a linguistic point of view. It reconstructs, how Lévi-Strauss projects the linguistic and semiotic model of Ferdinand de Saussure on diverse phenomena of so-called primitive cultures in order to demonstrate that these phenomena are structured like languages and that they have the status of signs. After a preliminary sketch of the Saussurean model, the book offers an introduction into Lévi-Strauss' three major fields of research: kinship structures and rules of matrimony; totemism and the savage mind; mythology. The book concludes with a critical presentation of the main characteristics of Lévi-Straussian anthropology.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Versand: EUR 32,99
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

Michael Walitschke
Verlag: De Gruyter (1995)
ISBN 10: 348430331X ISBN 13: 9783484303317
Neu Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Buch. Zustand: Neu. Druck auf Anfrage Neuware -Claude Lévi-Strauss, einer der Hauptvertreter des Strukturalismus, ist zwar schon längst zu einem Klassiker unter den modernen Theoretikern avanciert, doch seine Bücher gelten nach wie vor als eine schwierige Lektüre. Eine möglichst textnahe Einführung in sein Werk fehlte bislang ebenso wie eine Rekonstruktion seines von Ferdinand de Saussure inspirierten semiologischen Theorierahmens. Diesem Mangel will das vorliegende Buch abhelfen, bei dem es sich um eine allgemeinverständliche Einführung in das Werk von Claude Lévi-Strauss aus linguistischer Perspektive handelt. Rekonstruiert wird, wie Lévi-Strauss das sprachwissenschaftliche und zeichentheoretische Modell Saussures auf die verschiedenen Phänomene sog. primitiver Kulturen projiziert und dabei die sprachanaloge Strukturierung dieser Phänomene und deren Zeichencharakter aufzeigt. Nach einer einleitenden Skizze des Saussureschen Modells und einiger für Lévi-Strauss wegweisender Konzepte Roman Jakobsons bietet des Buch eine Einführung in die drei hauptsächlichen Forschungsgebiete von Lévi-Strauss: Verwandtschaftsstrukturen und Heiratsregeln; Totemismus und Wildes Denken; Mythologie. Das Mythologie-Kapitel erläutert neben den Lévi-Strauss'schen Interpretationen des Ödipus- und des Asdiwal-Mythos besonders ausführlich seine in den 'Mythologica' durchgeführte Analyse des mythischen Diskurses der indianischen Ureinwohner Nord- und Südamerikas. Den Abschluß des Buches bildet eine kritische Darstellung der Grundcharakteristika von Lévi-Strauss' Anthropologie. Im Mittelpunkt steht dabei seine Absage an die Saussuresche Vorstellung von der Willkürlichkeit des Zeichens, sein Abstrahieren von den subjektbezogenen Dimensionen des Sinns und der Bedeutung sowie seine Reduktion semiotischer Strukturgegebenheiten in der Kultur auf die Natur des Geistes bzw. des Gehirns und dessen Operationsweisen. 260 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783484303317

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 109,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 32,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer