Verwandte Artikel zu Baudolino

Baudolino

ISBN 13: 9783423209540

Baudolino

3,77 durchschnittliche Bewertung
( 21.525 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783423209540: Baudolino
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Gebraucht kaufen
Befriedigend/Good: Durchschnittlich... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Weitere beliebte Ausgaben desselben Titels

9783446200487: Baudolino

Vorgestellte Ausgabe

ISBN 10: 3446200487 ISBN 13: 9783446200487
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co., 2001
Hardcover

9783423131384: Baudolino: 13138

Deutsc..., 2003
Softcover

9783828972179: Baudolino.

Casale..., 2003
Softcover

9783423195256: Baudolino

Libro

9781413222739: Baudolino - Roman

Rheda-..., 2002
Hardcover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Eco, Umberto
Verlag: DTV Deutscher Taschenbuch
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Softcover Anzahl: 14
Anbieter:
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr. M03423209542-G

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 3,32
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 6,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Eco, Umberto:
Verlag: München, Deutscher Taschenbuch Verlag (2007)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Taschenbuch. Kartoniert Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter:
BOUQUINIST
(München, BY, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Taschenbuch. Kartoniert. Zustand: Wie neu. 3. Auflage. 635 (5) Seiten. 19,1 cm. Umschlagkonzept: Balk & Brumshagen. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Sehr guter Zustand. Lesetipp des Bouquinisten! Eco ist mit seinem neuen Roman Baudolino ins Mittelalter zurückgekehrt: nicht ins 14. Jahrhundert der ebenso gelehrten wie durchtriebenen Mönche aus Ecos Welterfolg Der Name der Rose, sondern ins 12. Jahrhundert. Er erzählt die Geschichte des (fiktiven) Bauernsohns Baudolino aus dem Piemont, der um 1155 als Kind von Kaiser Friedrich Barbarossa aufgelesen wird und in den folgenden 50 Jahren überall dabei ist, wo Geschichte gemacht wird: Die historischen Ereignisse von Barbarossas Kämpfen gegen die aufständischen Städte der "Lega Lombarda" bis zu seinem Kreuzzug ins Heilige Land dienen Eco dazu, mit leichter Hand in die politischen und geistesgeschichtlichen Hintergründe dieser Epoche einzuführen, und ermöglichen ihm, originelle Antworten auf bisher ungelöste Fragen der Geschichtsschreibung zu geben. Dabei entpuppt sich Baudolinos Lebensgeschichte, die er im Jahre 1204 selbst einem Geschichtsschreiber erzählt, als die blanke Lüge. Baudolino ist ein Hochstapler, ein Schelm, ein schlitzohriger Aufschneider -- das bestreitet er auch gar nicht. Denn mit seiner Fähigkeit, haarsträubende Geschichten zur Wahrheit zu erklären, will er selber in die Weltgeschichte eingegriffen haben: Er will die Stadt Alessandria erst erbaut und dann gerettet haben; er will aus taktischen Gründen die Heiligsprechung Karls des Großen erwirkt haben; er will eine einfache hölzerne Trinkschale zum Heiligen Gral erklärt und damit Barbarossa zum Kreuzzug veranlasst haben. Dass Baudolinos Berichte von seinen ruhmreichen Tricks, Intrigen und Lügen mit Vorsicht zu genießen sind, ist klar -- ein Lügner lügt auch dann, wenn er von seinen Lügen erzählt. Wie Eco diesen Hochstapler hemmungslos in die Geschehnisse des 12. Jahrhunderts hineinflickt, ist schon ein Vergnügen -- nicht nur Mediävisten werden auf jeder Seite etwas entdecken, was ihnen Entzückensschreie entlocken wird. Da stört es nur ein wenig, dass dieser groß angelegte Schelmenroman hin und wieder etwas episodenhaft und konstruiert erscheint. Für echte Eco-Fans ist Baudolino jedenfalls ein Muss. --Christoph Nettersheim. - Umberto Eco (* 5. Januar 1932 in Alessandria, Piemont) ist ein italienischer Schriftsteller, Kolumnist, Philosoph, Medienwissenschaftler und sicher der bekannteste zeitgenössische Semiotiker. Durch seine Romane, allen voran Der Name der Rose, wurde er weltberühmt. Seit 1971 Lehrstuhlinhaber an der Universität Bologna, hat er zahlreiche Gastprofessuren in aller Welt wahrgenommen und ist mit bisher 33 Ehrendoktortiteln (u. a. in Deutschland an der Freien Universität Berlin) ausgezeichnet worden. Im Herbst 2007 hat er seine akademische Lehrtätigkeit eingestellt. Leben: Die Jahre bis 1980: Seine Kindheit und Jugend verbrachte Eco als Sohn einer kleinbürgerlichen Familie der Vater war Buchhalter in der südpiemontesischen Provinzhauptstadt Alessandria und deren Umgebung, die ihn stark geprägt haben. Über die Stadt und die Landschaft, den Charakter und die Grundstimmung der dort lebenden Menschen sowie den Alltag in den dreißiger und frühen vierziger Jahren unter dem Regime des italienischen Faschismus hat sich Eco an verschiedenen Stellen direkt oder indirekt ausgelassen, so z. B. unverhüllt autobiographisch in dem Text Das Wunder von San Baudolino" (am Ende des Bandes Wie man mit einem Lachs verreist) und in diversen Streichholzbriefen", aber auch literarisch eingekleidet in den Romanen Das Foucaultsche Pendel (wo u. a. die Zeit des Partisanenkrieges 1944-45 mit konkreten Situationen aus dem Leben des jungen Eco erzählt wird), Die Insel des vorigen Tages und Baudolino (deren Protagonisten beide aus der Gegend von Alessandria stammen, der eine im barocken 17. Jahrhundert und der andere im mittelalterlichen 12. Jahrhundert, wo er u. a. die Gründung der Stadt im Jahre 1168 miterlebt), und besonders ausführlich in seinem fünften Roman, Die geheimnisvolle Flamme der Königin Loana, worin die Kindheits- und Jugendjahre Ecos geschildert werden. Eine prägende Rolle spielen dabei immer auch die Erfahrungen, die der 12- bis 13-jährige Eco in einem kleinen Bergdorf im südlichen Piemont gemacht hat, wo seine Familie 1943-1945 Schutz vor den Bombardierungen suchte und er im letzten Kriegsjahr die Kämpfe zwischen Partisanen und Faschisten aus der Nähe miterlebte. 1948 begann Eco entgegen dem Wunsch seines Vaters, der ihn zu einer Karriere als Rechtsanwalt drängte ein Studium der Philosophie und Literaturgeschichte an der Universität Turin, das er 1954 bei Luigi Pareyson mit einer Dissertation über die Ästhetik bei Thomas von Aquin abschloss. Danach ging er zu dem damals noch ganz jungen italienischen Fernsehen (RAI) in Mailand, wo er ein Kulturprogramm aufzubauen versuchte. 1956 erschien sein erstes Buch, eine erweiterte Fassung seiner Dissertation unter dem Titel Il problema estetico in San Tommaso ( Das ästhetische Problem beim hl. Thomas"). Drei Jahre später verließ Eco das Fernsehen und wurde Sachbuchlektor in dem Mailänder Verlag Bompiani, für den er bis 1975 tätig blieb (und in dem seither fast alle seine Bücher erschienen sind). Mit dem 1962 erschienenen Buch Opera aperta (deutsch Das offene Kunstwerk, 1973) wurde er schlagartig als brillanter Kulturtheoretiker bekannt und begann 1963 seine akademische Karriere als Dozent für Ästhetik und visuelle Kommunikation in Mailand, Florenz und schließlich Bologna. Sein 1968 (deutsch 1973) erschienenes Buch Einführung in die Semiotik gilt bis heute auch international als Standardwerk. 1971 wurde er ordentlicher Professor für Semiotik an der Universität Bologna. Seit 1999 leitet er die dortige Scuola Superiore di Studi Umanistici. Im Oktober 2007 hat er sich aus der aktiven Lehrtätigkeit zurückgezogen. Die Jahre ab 1980: Mit seinem 1980 (deutsch: 1982) erschienenen ersten Roman Der Name der Rose erregte Eco weltweites und seinerzeit völlig überraschendes Aufsehen als Romanc. Artikel-Nr. 63654

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 2,60
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Umberto Eco :
Verlag: DTV ; (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht 19 cm Taschenbuch, Anzahl: 1
Anbieter:
bomemo
(Schwarzach, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung 19 cm Taschenbuch, Einband leicht bestossen und berieben, leichte Lesespuren, Seiten sehr gut, 632 S.; Deutsch 366g. Artikel-Nr. 207032

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 6,85
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 7,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Eco, Umberto:
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter:
Antiquariat Armebooks
(Frankfurt am Main, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Taschenbuch. Zustand: Gut. 640 Seiten dtv - 2. Auf. 2007 : Umberto Eco - tb WF-8AWE-69MG Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 358. Artikel-Nr. 168779

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 0,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Eco, Umberto und Burkhart Kroeber:
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter:
Buchpark
(Trebbin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: Sehr gut. Gepflegter, sauberer Zustand. 3131718/2. Artikel-Nr. 31317182

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 5,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 39,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Eco, Umberto und Burkhart Kroeber:
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter:
Buchpark
(Trebbin, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Zustand: Gut. 3131718/3. Artikel-Nr. 31317183

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 5,29
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 39,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Beispielbild für diese ISBN

Eco, Umberto und Kroeber Burkhart:
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter:
Gerald Wollermann
(Bad Vilbel, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Taschenbuch. Zustand: Gut. 640 Seiten Gedunkelt. Innerhalb Deutschlands Versand je nach Größe/Gewicht als Großbrief bzw. Bücher- und Warensendung mit der Post oder per DHL. Rechnung mit MwSt.-Ausweis liegt jeder Lieferung bei. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 358. Artikel-Nr. 809144

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 2,94
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Umberto Eco
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter:
Buchmerlin
(Essen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Softcover. Zustand: Gut. Sauberes Exemplar mit nur leichten Lesespuren - Werktaeglicher Versand - Rechnung mit ausgewiesener MwSt kommt automatisch per Mail ! 358 Gramm. Artikel-Nr. 250920 Eco TB DKLrot

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 4,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 44,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer
Foto des Verkäufers

Umberto Eco
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (2006)
ISBN 10: 3423209542 ISBN 13: 9783423209540
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter:
Buchmerlin
(Essen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Softcover. Zustand: Gut. Sauberes Exemplar mit nur leichten Lesespuren - Werktaeglicher Versand - Rechnung mit ausgewiesener MwSt kommt automatisch per Mail ! 358 Gramm. Artikel-Nr. 051021 Eco TB DKLrot dtvNeu

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 4,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 44,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer