Verwandte Artikel zu Veröffentlichungen aus den Archiven PreuÃischer Kulturbesitz...

Veröffentlichungen aus den Archiven PreuÃischer Kulturbesitz: Lebenserinnerungen eines preuÃischen Oberstkämmerers und Generalintendanten: 55 ... Aus Den Archiven Preussischer Kulturbesitz)

2 durchschnittliche Bewertung
( 1 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783412174026: Veröffentlichungen aus den Archiven PreuÃischer Kulturbesitz: Lebenserinnerungen eines preuÃischen Oberstkämmerers und Generalintendanten: 55 ... Aus Den Archiven Preussischer Kulturbesitz)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Friedrich Wilhelm Graf von Redern (1802-1883) war 1828-1842 Generalintendant der Koniglichen Buhnen zu Berlin und zustandig fur das Schauspielhaus am Gendarmenmarkt, heute Konzerthaus, sowie fur die Oper Unter den Linden. Von 1842 an leitete er die Konigliche Hofmusik und bestimmte damit u.a. die Geschicke des Berliner Domchores. Als Vertrauter dreier preussischer Monarchen war er 50 Jahre hindurch eine der Schlusselfiguren des kulturellen und politischen Lebens im Berlin des 19. Jahrhunderts. 1880 beauftragte Redern den Potsdamer Schriftsteller Georg Horn mit der Abfassung eines Lebensberichts, der bei Hofe hochst ungnadig aufgenommen wurde und der Zensur zum Opfer fiel. Die Erben des Grafen kauften das vom Cotta-Verlag bereits angekundigte Werk zuruck. Das Originalmanuskript ist seither verschollen. Basis fur die vorliegende Edition ist ein Zweitmanuskript, vermutlich aus dem Besitz von Georg Horn, das im Geheimen Staatsarchiv PK zu Berlin uberlebt hat.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Gebraucht kaufen
Lebenserinnerungen eines preußischen... Mehr zu diesem Angebot erfahren

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Beispielbild für diese ISBN

Redern, Friedrich Wilhelm von:
Verlag: Bohlau Verlag (2003)
ISBN 10: 3412174025 ISBN 13: 9783412174026
Gebraucht Hardcover Anzahl: > 20
Anbieter:
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Lebenserinnerungen eines preußischen Oberstkämmerers und Generalintendanten. Aufgezeichnet von Georg Horn. Bearbeitet und eingeleitet von Sabine Giesbrecht. Friedrich Wilhelm Graf von Redern (1802-1883) war als Vertrauter dreier preußischer Monarchen 50 Jahre hindurch eine der Schlüsselfiguren des kulturellen und politischen Lebens im Berlin des 19. Jahrhunderts. 1880 beauftragte Redern den Potsdamer Schriftsteller Georg Horn mit der Abfassung eines Lebensberichts, der bei Hofe höchst ungnädig aufgenommen wurde und der Zensur zum Opfer fiel. Basis für die vorliegende Edition ist ein Zweitmanuskript, vermutlich aus dem Besitz von Georg Horn, das im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz zu Berlin überlebt hat. X,403 Seiten mit 5 Abb., gebunden (Veröffentlichungen aus den Archiven Preußischer Kulturbesitz; Band 55/Böhlau Verlag 2003). Früher EUR 39,90 736 g. Sprache: de. Artikel-Nr. 14397

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 7,92
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer