Der untote Gott: Religion und Ästhetik in der deutschen und österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts

 
9783412008062: Der untote Gott: Religion und Ästhetik in der deutschen und österreichischen Literatur des 20. Jahrhunderts
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

Am Anfang des 21. Jahrhunderts mehren sich die Anzeichen einer Wiederkehr des Religiosen. Inzwischen beherrscht die Auseinandersetzung mit der Religion den Tenor vielzahliger Diskurse. In der deutschsprachigen Literatur haben religiose Fragen jedoch immer eine Rolle gespielt, auch wenn dies in der Literaturwissenschaft kaum reflektiert wurde. Am Beispiel von teils kanonisierten, teils in ihrer Tragweite noch zu erschliessenden deutschen und osterreichischen Schriftstellerinnen und Schriftsteller der (Post) Moderne werden in diesem Band bisher vernachlassigte Aspekte ethischer Paradigmenwechsel betrachtet sowie psychologische und soziale Konfliktebenen erortert. Die Autorinnen und Autoren des Bandes widmen sich u.a. intertextuellen Verbindungen zum Alten und Neuen Testament, erkunden die Leerstelle des Religiosen in der gegenwartigen Holocaustforschung und untersuchen literarische Aneignungen religioser Rituale.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

(Keine Angebote verfügbar)

Buch Finden:



Kaufgesuch aufgeben

Sie kennen Autor und Titel des Buches und finden es trotzdem nicht auf ZVAB? Dann geben Sie einen Suchauftrag auf und wir informieren Sie automatisch, sobald das Buch verfügbar ist!

Kaufgesuch aufgeben