Verwandte Artikel zu Das Attribut Als Problem: Eine Bildwissenschaftliche...

Das Attribut Als Problem: Eine Bildwissenschaftliche Untersuchung Zur Griechischen Kunst: 17 (Image & Context)

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110491005: Das Attribut Als Problem: Eine Bildwissenschaftliche Untersuchung Zur Griechischen Kunst: 17 (Image & Context)
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Reseña del editor:

As a mere terminus technicus commonly used in the field of art history, the attribute is a theoretically underestimated term. The aim of this book is to show what fundamental issues relating to the functioning and (our) understanding of Greek images are bound up with this seemingly innocent term, namely the issues of 'time' and of identity, and what changing strategies were adopted in order to cope with these.

Biografía del autor:

Nikolaus Dietrich, Universität Heidelberg.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Versand: EUR 28,99
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

Nikolaus Dietrich
Verlag: De Gruyter Mai 2018 (2018)
ISBN 10: 3110491001 ISBN 13: 9783110491005
Neu Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Buch. Zustand: Neu. Neuware -Als scheinbar unverfänglicher terminus technicus ist der Begriff des Attributs in den Bildwissenschaften bisher theoretisch unterschätzt. Ziel dieses Buches ist es, grundsätzliche Problematiken in griechischen Bildern aufzuzeigen, welche sich am Attribut kristallisieren und mit denen die Bilder (und ihre modernen Interpreten) in immer neuen Strategien einen Umgang finden mussten: die Zeit(lichkeit)en im Bild und die Frage nach der Identität. Die Untersuchung ist nicht auf eine einzige Denkmälergattung beschränkt, sondern greift in gezielten, nahsichtigen Fallstudien auf unterschiedliche Bildmedien zu, mit einem Schwerpunkt auf der attischen Vasenmalerei und der Rund- und Bauplastik. Der Untersuchungszeitraum ist auf das 6. und 5. Jahrhundert v. Chr. fokussiert, mit einzelnen Rückbezügen auf frühgriechische und Ausblicken auf hellenstisch-römische Bilder. Auf Fragen des diachronen Wandels liegt ein besonderes Augenmerk. Bezogen auf ein im bildwissenschaftlichen Diskurs marginalisiertes Bildelement, wirft die Untersuchung grundlegende Fragen der Geschichte der Bilder und der Methode ihrer Interpretation auf, und wendet sich damit über die Klassische Archäologie hinaus auch an die Kunstgeschichte. 384 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783110491005

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 108,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 28,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer