Verwandte Artikel zu Witzige Spielgemälde: Tieck und das Drama der Romantik:...

Witzige Spielgemälde: Tieck und das Drama der Romantik: 26 (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte, 26 (260))

0 durchschnittliche Bewertung
( 0 Bewertungen bei Goodreads )
 
9783110177749: Witzige Spielgemälde: Tieck und das Drama der Romantik: 26 (Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte, 26 (260))
Alle Exemplare der Ausgabe mit dieser ISBN anzeigen:
 
 
Críticas:

"Wohl die wichtigste Neuerscheinung in der Tieck-Forschung der letzten Jahre. [...] Ein beeindruckendes Panorama des romantischen Dramas." Kai Kauffmann in: Zeitschrift f r Germanistik 1/2006 "Der Verfasser entl sst den Leser mit einem Auszug aus Tiecks Die verkehrte Welt Der Prologus betritt am Ende der Auff hrung die B hne und bittet um Entschuldigung, falls das St ck nicht gefallen haben sollte. Liest man diesen Schluss, wie von Scherer wohl intendiert, als reflexive Befragung der eigenen Untersuchung, kann man nur antworten: Sie hat sehr wohl gefallen!" Carsten Lange in: Aurora 65/2005

Reseña del editor:

Das Buch bietet die erste Gesamtdarstellung zu einer Gattung, die von der Romantik-Forschung kaum beachtet wurde. Sämtliche Dramen von Tieck, Brentano, Arnim und Eichendorff werden textnah und im übergreifenden Werk- und Epochenzusammenhang interpretiert. Witzige Spielgemälde, literarische Experimente in Szenenform, kombinieren und steigern Varianten der europäischen Dramengeschichte (Shakespeare, Calderón u.a.) auf neuartige - poetische - Weise.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Versand: EUR 28,99
Von Deutschland nach USA

Versandziele, Kosten & Dauer

In den Warenkorb

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

Foto des Verkäufers

Stefan Scherer
Verlag: De Gruyter (2003)
ISBN 10: 3110177749 ISBN 13: 9783110177749
Neu Hardcover Anzahl: 1
Anbieter:
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Buch. Zustand: Neu. Druck auf Anfrage Neuware -Das Buch bietet die erste Gesamtdarstellung zu einer Gattung, die von der Romantik-Forschung kaum beachtet wurde. Sämtliche Dramen von Tieck, Brentano, Arnim und Eichendorff werden textnah und im übergreifenden Werk- und Epochenzusammenhang interpretiert. Witzige Spielgemälde, literarische Experimente in Szenenform, kombinieren und steigern Varianten der europäischen Dramengeschichte (Shakespeare, Calderón u.a.) auf neuartige - poetische - Weise. 660 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783110177749

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 184,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 28,99
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer