ISBN 10: 3638775399 / ISBN 13: 9783638775397
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, einseitig bedruckt, Note: 2, 7, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Proseminar, 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Welche Motive hatte die sowjetische Parteiführung, Millionen von Menschen zu vertreiben, in entlegene Gebiete zu deportieren oder in Konzentrationslager einzusperren? Antworten versucht die Forschung unter dem Begriff Stalinismus zu geben. In der älteren Forschung gab es eine Reihe von Analysen zum Stalinismus und damit der Versuch, das Motiv des stalinistischen Terrorsystems zu hinterfragen. Vorherrschend ist das Totalitarismusmodell seit 1930 bis zur Ära des Kalten Krieges gewesen. ?Im staatlich organisierten Terror gegen spezifische gesellschaftliche Gruppen (...) erkannten (die Forscher) eines der konstituiven Elemente totalitärer Herrschaft." Mitte der achtziger Jahre hatten die Revisionisten eine bedeutende Stellung in der Stalinismus-Forschung inne. Nach ihnen sollte der Alltag im Stalinismus das Hauptinteresse sein, ?um der sozialen Dynamik und den Trägerschichten des stalinistischen Systems auf die Spur zu kommen." Die Öffnung der sowjetischen Archive zu Beginn der neunziger Jahre ?ermöglichte es den Historikern, sich eine Vorstellung vom Leben im inneren Kreis der Macht zu verschaffen." Das Erscheinen neuer Dokumente zur Stalin-Ära ermöglicht es dem Historiker nach weiteren Motiven dieser Herrschaft zu forschen. Neueste Werke zum Thema Stalinismus wie die Überblicksdarstellung von Baberowski ?Der Rote Terror", als auch das Buch ?Der Feind ist überall" tragen zu weiteren Erkenntnissen bei. So sieht er, beschrieben im Buch ?Der Rote Terror", den Weg in den Terror in der von Gewalt dominierten russischen Gesellschaft und in der kommunistischen Revolution zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorgezeichnet. In ?Der Feind ist überall" zeigt er in der kulturhistorischen Studie, am Beispiel Aserb

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken