Heute ist alles Wissen der Welt nur wenige Mausklicks entfernt. Da ist es nur schwer vorzustellen, wie aufwändig es war, Wissen anschaulich zu vermitteln. Bis in die 70er Jahre hinein, als der Schulunterricht im Zuge der Bildungsreform verstärkt auf den Einsatz von neuen technischen Verfahren wie Projektion, Dia oder Film zu setzen begann, waren Schulwandbilder das Unterrichtsmedium der Wahl. Die großformatigen Bilder wurden in fast allen Fächern zur Veranschaulichung der Lehrinhalte eingesetzt, besonders aber für die Fächer Religion, Erdkunde, Geschichte und Naturkunde. Die Bilder wurden von meist unbekannten Künstlern in enger Zusammenarbeit mit Pädagogen entworfen und von speziellen Verlagen oder Schulbuchverlagen herausgegeben. Da die Wandbilder in den Schulklassen oft großen Belastungen ausgesetzt waren, wurden sie auf haltbare Materialien wie Karton, feste Pappe oder Leinen gedruckt. Dadurch sind sie auch Jahrzehnte später gut erhalten und bestens geeignet außerhalb des Schulunterrichts wiederverwertet zu werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Schulwandbild als Dekoelement im Wohnzimmer oder im Partykeller?

Die Blütezeit des Schulwandbildes begann um 1880. Eine engere Verknüpfung von Schulbüchern und Wandbildern war zwar schon über 100 Jahre vorher angestrebt worden, doch erst mit der Erfindung der Lithographie wurde die kostengünstige Herstellung von Bildmaterial für den Unterricht möglich.

Anhand der Schulwandbilder lassen sich Wandel in der Pädagogik und Kulturgeschichte nachvollziehen. Aber auch die gezielte Ideologisierung der Kinder während des Nationalsozialismus oder die Förderung von Vorurteilen gegenüber Afrikanern in den deutschen Kolonien in Afrika können anhand der Schulwandbilder nachgewiesen werden. Aus diesem Grund sind sie für Forschungen zur Geschichte der Pädagogik unumgänglich und dürfen in keinem Schulmuseum fehlen.

Schulwandbilder entdecken

Sammlungen von Schulwandbildern, Schulwandkarten und antiquarische Schulbücher

Suchen Sie nach Schulwandbildern beim ZVAB

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: