Suchtipps

Damit Sie bei Ihrer Suche im ZVAB möglichst großen Erfolg haben, haben wir für Sie einige Tipps und Tricks zusammengefasst.

Unabhängig von der Reihenfolge der Suchbegriffe werden Ihnen alle Einträge angezeigt, in denen alle von Ihnen angegebenen Wörter enthalten sind. Beispiel: Eine Suche nach „Autor: Thomas Mann; Titel: Tod in Venedig“ findet nur diesen Titel von Thomas Mann, aber nicht andere Bücher desselben Autors.

Die Suche nach einem Verlag kann den Namen der Verlagsgesellschaft, den Ort, an dem das Buch veröffentlicht wurde, und sogar das Erscheinungsjahr enthalten.

In das Feld für Stichwörter können Sie Suchbegriffe, die mit dem gesuchten Buch zusammenhängen, eingeben. Hierbei ist besonders zu beachten, dass es sich um eine Volltextsuche handelt, die alle Datenbankfelder nach dem Begriff durchsucht, einschließlich der Beschreibung, die ein Antiquar für ein bestimmtes Angebot eingetragen hat. Beispiel: Eine Stichwortsuche nach „handgeschriebenes Unikat“ oder „illustrierte Sonderausgabe“ findet Bücher, die vom Händler so beschrieben wurden. Stichwörter können auch mit anderen Suchfeldern wie Autor, Titel und Verlag kombiniert werden.

Die Groß- und Kleinschreibung spielt bei der Suche keine Rolle. Wenn Sie möchten, können Sie also alle Begriffe kleinschreiben.

Ob Sie eine ISBN mit oder ohne Bindestrich zwischen den Nummernblöcken eingeben oder im 10-stelligen oder 13-stelligen Format spielt keine Rolle. Sie finden das gesuchte Buch auf jeden Fall. Bitte beachten Sie: Die Eingabe einer ISBN ist nicht nötig, und schränkt die Suchergebnisse auf die Treffer einer bestimmten Ausgabe ein, zu denen der Händler eine ISBN angegeben hat. Im Zweifelsfalle lohnt sich immer die Suche nur nach Autor und Titel.


Platzhalter

Für eine effektive Suche sind Platzhalter (auch Stellvertreter-, Metazeichen oder Joker genannt) wie das Sternchen (*) und das Fragezeichen (?) unentbehrlich. Beachten Sie, dass diese Zeichen direkt an das Wort anschließen müssen.


Das Sternchen (*): Ersetzen einer beliebigen Anzahl von Zeichen

Das Sternchen (*) steht stellvertretend für eine beliebige Folge von Buchstaben oder Zeichen innerhalb eines Suchwortes. Es kann auch stellvertretend für kein Zeichen stehen. Sie können das Sternchen (*) innerhalb eines Wortes verwenden und so Worteinschübe ersetzen. Besonders häufig wird das Sternchen (*) am Wortende benutzt, um alle Endungen eines Wortes in die Suche mit einzubeziehen. Beispiel: Eine Stichwortsuche philosoph* griech* findet sowohl Angebote mit dem Begriff „Philosophie der Griechen“ als auch „Griechische Philosophie“.


Das Fragezeichen (?): Ersetzen einzelner Zeichen

Das Fragezeichen (?) steht stellvertretend für genau ein Zeichen. Es empfiehlt sich besonders, wenn Sie bei der Schreibweise eines Wortes nicht sicher sind und nach verschiedenen Varianten suchen möchten. Beispiel: Eine Suche nach mar? findet sowohl „Marx“ als auch „Mars“.


Das Minuszeichen (-): Ausschließen von Suchbegriffen

Mit dem Minuszeichen bzw. Bindestrich können Sie gezielt Suchbegriffe von der Suche ausschließen. Bitte geben Sie das Minuszeichen ohne Leerzeichen direkt vor dem Wort ein, nach dem nicht gesucht werden soll.


Den Bestand eines bestimmten Verkäufers durchsuchen

Um den Bestand eines bestimmten Anbieters zu durchsuchen, klicken Sie innerhalb der Suchergebnisseiten auf den Link [Weitere Bücher des Anbieters]. Über die dann erscheinende Suchmaske, durchsuchen Sie exklusiv nur den Bestand dieses Anbieters.