ISBN 10: 373572311X / ISBN 13: 9783735723116
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Vom Verlag: In der gegenwärtig höchst kontrovers geführten Diskussion über die Sterbehilfe überraschen die Autoren mit dem salomonischen Vorschlag eines "Lebenshilfeausweises", der eine Brücke zwischen den starren Positionen der Gegner und Befürworter der Sterbehilfe schlägt. Mit dem Lebenshilfeausweis könnte jeder Bürger frei und selbstbestimmt über sein Leben und Sterben entscheiden. Der Ausweis ließe sich noch in diesem Jahr einführen. Damit wäre der unselig wabernde Streit beendet und die fehlende Rechtssicherheit hergestellt. Schonungslos beschreiben die Autoren die aktuelle gesellschaftliche Schieflage in der Bundesrepublik Deutschland, die umgehendes und zeitgemäßes Handeln fordert. Dazu sind Gesetzgeber , Ärzteschaft und Justiz gefragt. In diesem Zusammenhang enthüllt das Schweigen unserer Spitzenpolitiker auf die Offenen Briefe der Verfasser eindringlich, wie verklemmt und borniert die Gewählten iauf die existenziielle Frage humanen Sterbens reagieren. Ihr Plädoyer für eine verantwortbare Sterbehilfe untermauern die Verfasser der Streitschrift mit anschaulichen Fallbeispielen aus dem Pflegealltag. In Verbindung damit kritisieren sie auch die sinnlose Lebensverlängerung unheilbar Kranker durch die Apparatemedinzin und unzulängliche Palliativmedizin. Wohl wissend , wie schwierig es für jeden ist, sich auf diesem historisch "veminten" Gelände zu bewegen und humane Entscheidungen zu treffen, appellieren die Autoren nicht zuletzt an die Intellektuellen, Künstler, Schriftsteller, Wissenschaftler, Mediziner, Journalisten, mutig und aufklärend in die Debatte einzugreifen und den öffentlichen Diskurs mit frischen Geist zu beleben. Hinweise auf die Formen der Sterbehilfe und ihre Folgen, ein geschichtlicher Abriss der Euthanasie von der Antike bis heute und Aussagen von Philsophen zur Sterbehilfe runden das Thema dieser Schrift ab.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken