Wien, Wien, nur Du allein! — Carsten Tergast

Ansichten von Wien und Umgebung
Ansichten von Wien & Umgebung
Johann Varrone und Ladislaus
Petrovits

Städte und Regionen sind ein faszinierendes Sammlerthema. Allein schon deshalb, weil aus diesem einen Thema als Keimzelle sich so viele andere Zweige ergeben, die dann wieder ihrerseits zu Themen werden können, wenn der Sammler sich auf sie einlässt. Und was diesen bald schon fesselt, erfreut auch den Antiquar.

Das Sammlerthema Stadt bietet viele Facetten: Architektur, Stadtgeschichte, Persönlichkeiten und vieles mehr. Das trifft natürlich auch und in vielerlei Hinsicht ganz besonders auf die Stadt Wien zu.

Wien ist als Vielvölker-Stadt am Schnittpunkt zwischen dem westlichen und dem östlichen Teil Europas ein faszinierender Schmelztiegel von Menschen und Themen. Von Wien ausgehend lassen sich beispielsweise als weitere Sammlerthemen entdecken:

  • Die Geschichte des Kaffees und die Geschichte der Wiener Kaffeehäuser
  • Die Habsburger Monarchie, ihr Aufstieg, ihr Wirken und Herrschen, ihr Fall
  • Persönlichkeiten aus Geschichte, Kunst und Literatur. Von Nestroy über Franz-Joseph bis zu Falco
  • Die Wiener Moderne als eine der wichtigsten Keimzellen der europäischen Geistesgeschichte in der Moderne
  • Die Psychoanalyse und Sigmund Freud
  • Die Wiener Küche, ihre Spezialitäten, ihre Meister
  • Das Wiener Lied, überhaupt die Musik bis hin zum Austro-Pop in der Jetztzeit
  • Und, und, und, und…

Der Sammler in Wien

Wer als Sammler durch Wien streift, um sich in den dortigen Antiquariaten mit Literatur einzudecken, wird über die Jahre dieselbe Entdeckung wie in anderen Städten auch machen. Viele Läden sind mittlerweile geschlossen, der Handel verlagert sich immer stärker ins Netz.

Und doch riecht diese Stadt nach wie vor stärker nach Buch als viele andere, sie ist eine Buch-Stadt im besten Sinne, und dementsprechend viel Stoff bietet sie selbst auch als Thema für Bücher. "Viennensia" verleihen einer Bibliothek die angesprochene Themenvielfalt, die in andere Sammelgebiete ausstrahlt. Viennensia stehen in unserer Privatbibliothek in den Abteilungen "Kulinaria", "Sittengeschichte/Erotica", "Kulturgeschichte allgemein", "Geschichte", "Literatur und Philosophie", "Kunst", "Film" und nicht zuletzt: "Mode und Kostümgeschichte".

Wien ist Modestadt, immer gewesen, viele der Modezeitschriften des 19. Jahrhunderts kamen von hier, etwa die Wiener Mode. Vermutlich reicht der Ruf nicht ganz an Paris heran, doch sind auch hier immer wieder Ausstellungen zum Thema zu besuchen, und es existiert eine Unmenge an Literatur, die sich mit diesem ganz speziellen Wien-Thema auseinandersetzt.

Wiener Kaffeehaus
Wiener Kaffeehaus
Lithografie von Alfred
Gerstenbrand

Wien ist Stadt der Kunst, des Films, der Literatur. Man kann sowohl real als auch literarisch auf den Spuren der Jung-Wiener Autoren wandeln, sich mit der Secession, Klimt und Schiele auseinandersetzen oder eine Führung auf den Spuren des "Dritten Mannes" machen. Egal, welches Thema: immer wird die Stadt Wien auch ihre tragende Rolle dabei spielen.

Wien ist die Stadt der Kaffeehäuser. Der Spaziergänger durch die Stadt, übrigens auch so ein eigenes Wiener Thema, kann sie als Ort der Einkehr, des Ausruhens und der geistigen Sammlung nutzen, noch heute wirken sie oft ein wenig wie "aus der Zeit genommen", zumindest, wenn man die allzu touristisch überlaufenen Orte meidet. Tipp: Zwei Wiener Spezialitäten miteinander verbinden, erst das Bestattungsmuseum besichtigen und anschließend quer über die Straße im Café Goldegg einkehren und das Gesehene sacken lassen. Wien pur.

Überhaupt, Bestattungsmuseum, bzw.: Der Tod. Auch so ein Wiener Thema. Der Wiener braucht seine "schöne Leich", er braucht einen pompösen Umgang mit dem Thema Tod, und er hat eine ganze Menge an Büchern produziert, die sich mit Wien und dem Tod auseinandersetzen. Noch so ein Sammlerthema also, wo eins zum anderen kommt.

So könnte man noch endlos weitermachen. Doch der bessere Tipp lautet: Nach Wien fahren, Atmosphäre atmen, Kultur genießen, und anschließend: Bücher kaufen!

Kleine Liste der außergewöhnlichen Wien-Bücher

Unbekanntes Wien
Unbekanntes Wien
Felix Czeike
Der Gestank von Wien