Das Wort Ephemera stammt aus dem Griechischen und bezeichnet vergängliche Gegenstände, deren Lebensdauer nicht länger als einen Tag beträgt. Ephemera sind also (im engeren Sinne) Papiererzeugnisse, die eigentlich nicht zur Aufbewahrung gedacht sind. Sie sind insofern schon ein interessantes Sammelgebiet, da beim alltäglichen Nutzer regelmäßig Stücke in den Müll wandern, die der Liebhaber vielleicht gern in seiner Sammlung gewusst hätte. Was genau in die Rubrik Ephemera fällt und was nicht, ist oft nur unklar definiert und entsprechend gibt es viele Objekte, die für Ephemera-Sammler von Interesse sein können.