Search preferences

Suchfilter

Produktart

  • Alle Product Types 
  • Bücher (9)
  • Magazine & Zeitschriften (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Comics (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Noten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Kunst, Grafik & Poster (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Fotografien (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Karten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Manuskripte & Papierantiquitäten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)

Zustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

  • Kostenloser Versand nach Deutschland (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
Land des Verkäufers

Verkäuferbewertung

  • Donovan, Gerard

    Verlag: Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House, München, 2010

    ISBN 10: 3630873421 ISBN 13: 9783630873428

    Anbieter: Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    EUR 18,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Pappe. Zustand: gut. Erste Aufl. Pappeinband mit geprägtem Rückentitel und Schutzumschlag. Der Umschlag dezent randberieben, am Rücken nachgedunkelt und ebd. mit leichtem Knick und auf der Vorderseite mit kleinem Fleckchen, der Fußschnitt leicht fleckig, ansonsten guter Erhaltungszustand. "Zwei Menschen. Ein Tag. Der Abgrund. Der Debütroman von Gerard Donovan, Autor des Bestsellers »Winter in Maine«, erzählt von zwei Männern im Schnee, von Gut und Böse, von Kälte und Gewalt. In intensiven Bildern und mit unerbittlichem Tempo dringt diese Geschichte ins Wesen des Menschen vor. »Ein bitterkalter Nachmittag« stand auf der Longlist des Man Booker Prize. Ein Nachmittag in einem Dorf irgendwo im winterlichen Europa: Ein Mann gräbt auf einem Feld ein großes Loch, ein anderer wacht über ihn. Der Schnee fällt, Soldaten marschieren vorbei, Lastwagen karren Dorfbewohner an den Waldrand. Während rings umher ein Bürgerkrieg tobt, beginnen die beiden Männer miteinander zu reden. Sie kennen sich, der Bewacher ist der Lehrer, der Mann in der Grube der Bäcker des Dorfes. Sie stehen auf verschiedenen Seiten in diesem nicht näher benannten Konflikt, und sie tasten sich aneinander heran, indem sie über den Menschen, die Zivilisation, die Geschichte des Krieges und über Gewalt reden. Philosophische Dispute, listige Spiegelgefechte, spielerische Anklagen vertreiben die Kälte und verkürzen die Zeit. Und doch muss die Grube gegraben werden, sie dient einem Zweck, der beiden nur allzu klar ist. Im Laufe weniger Stunden offenbart sich nicht nur, warum die beiden sich an diesem Ort, in dieser Situation befinden, sondern auch, dass die Geschichte der Menschheit und der Zivilisation untrennbar verbunden ist mit der Geschichte der Gewalt." In deutscher Sprache. 335 pages. 8° (140 x 220mm).

  • Bild des Verkäufers für Wenn du wiederkommst. Roman. Erstausgabe. zum Verkauf von Versandantiquariat Abendstunde

    Mitgutsch, Anna

    Verlag: Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House, München, 2010

    ISBN 10: 3630873278 ISBN 13: 9783630873275

    Anbieter: Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe

    EUR 18,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Pappe. Zustand: gut. Erste Aufl. Pappeinband mit geprägtem Rückentitel und illustriertem Schutzumschlag. Der Umschlag leicht berieben, mit kleinen Abrieben und vier kleinen hinterlegten Randeinrissen, die Schnitte dezent berieben, ansonsten guter Erhaltungszustand. "»Wir hatten nur ein Leben, es war zu kurz für alles, was wir von ihm erwarteten.« Sie wollten vernünftig lieben, mit Maß und Respekt. Leidenschaftlich und doch voller Achtung für die Freiheit des anderen. Ein ganzes Leben haben Jerome und die Erzählerin von Anna Mitgutschs neuem Roman gebraucht, um ein Liebespaar zu werden, das den eigenen hohen Ansprüchen genügt. Doch dann stirbt Jerome plötzlich, und die Erzählerin versucht mit einer eindringlichen, bewegenden Totenklage, das Versprechen eines Neuanfangs einzulösen, über den Tod hinaus.Es ist keine Liebe auf den ersten Blick, eher das Versprechen von Verlässlichkeit: zwei Menschen, einander nah und vertraut wie Geschwister. Diese Nähe ist so stark, dass sie die dunklen Seiten ihrer Liebe und Ehe, Untreue, ihre einander oft ausschließenden Obsessionen und sogar die scheinbar endgültige Trennung übersteht. Jetzt, lange Jahre später, sieht es so aus, als gäbe es die Möglichkeit, noch einmal ganz neu anzufangen. Da geschieht das Unfassbare. Jerome stirbt. Verzweifelt versucht die verlassene Erzählerin, gegen die Realität des Todes aufzubegehren. Sie kämpft, als könnte sie den Toten zurückholen oder ihm wenigstens ein letztes Wort, ein Zeichen seiner Liebe abringen. Sie klammert sich an die verheißungsvolle letzte Begegnung, den letzten gemeinsamen Augenblick, die letzten Worte beim Abschied am Flughafen von Boston. Sie beschwört die Glücksmomente wie auch die gegenseitigen Verletzungen in ihrer langen Liebesgeschichte. Den gesellschaftlichen Ritualen der Trauer, den Bemühungen der Verwandten, ihr die Bedeutung als Ehefrau abspenstig zu machen, steht sie wehrlos gegenüber. Und doch gelingt es ihr in der gemeinsamen Trauer mit der erwachsenen Tochter, die Beziehung zum Ehemann und zum Vater in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit lebendig werden zu lassen." (Verlagstext) In deutscher Sprache. 271, (1) pages. 8° (142 x 218mm).

  • Bild des Verkäufers für Ein Fest zu feiern und sich zu berauschen.". Gedichte an Pablo Neruda. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Stefan Wieczorek. (= Sammlung Luchterhand (sl) Band 2076). zum Verkauf von Versandantiquariat Abendstunde

    Wieczorek, Stefan (Hrsg.)

    Verlag: Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House, München, 2004

    ISBN 10: 3630620760 ISBN 13: 9783630620763

    Anbieter: Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe

    EUR 18,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Softcover. Zustand: gut. Erste Aufl. Kartonierte fotografisch gestaltete und folienkaschierte Broschur. Der Einband leicht nachgedunkelt und -wie die Schnitte- dezent berieben, der Fußschnitt auch leicht (farb-)fleckig, ansonsten guter Erhaltungszustand. "Der chilenische Nobelpreisträger Pablo Neruda, dessen Geburtstag sich am 12. Juli 2004 zum hundertsten Mal jährt, genoß zeitlebens als Dichter ein großes und weltweites Ansehen. Auch in Deutschland wurde man auf diesen großen Hymniker früh aufmerksam, hier war die Auseinandersetzung mit seinem Werk besonders intensiv gewesen. Und nicht nur das: Die Auseinandersetzung mit Nerudas Gedichten war für die Entwicklung der deutschen Poesie nach dem Krieg von großer Bedeutung. Der Kontakt zwischen Neruda und den deutschen Autoren entstand zunächst im Spanischen Bürgerkrieg. Später, als Neruda chilenischer Generalkonsul in Mexiko war, half er deutschen Exilanten, die vor den Nazis geflohen waren, und publizierte in Zeitschriften, die sie gegründet hatten. Damit war eine Grundlage gelegt, daß nach dem Krieg, als viele von diesen Emigranten zurückgekehrt waren und den Namen Neruda rasch verbreiten halfen, dessen Texte bald auf deutsch erschienen, teilweise kurz nach deren Originalveröffentlichung auf spanisch. Zu den bekannten Übersetzern von Nerudas Gedichten zählten: Erich Arendt, Stephan Hermlin und Hans Magnus Enzensberger. Viel länger aber noch ist die Liste der großen Autoren, für die Pablo Neruda zum Thema ihrer eigenen Gedichte wurde. Zu ihnen zählen: Bertolt Brecht, Hilde Domin, Hans Magnus Enzensberger, Karl Krolow, Heiner Müller bis zu Volker von Törne und Peter Weiss. Zu keinem anderen zeitgenössischen Dichter entstanden in der deutschen Nachkriegsliteratur auch nur annähernd so viele und so schöne Widmungsgedichte wie zu Pablo Neruda. Dieser bislang unbekannte Schatz in der deutschen Literatur ist in diesem Band gehoben worden." (Verlagstext) In deutscher Sprache. 138, (6) pages. Klein 8° (116 x 184mm).

  • Ferris, Joshua

    Verlag: Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House, München, 2014

    ISBN 10: 3630874509 ISBN 13: 9783630874500

    Anbieter: Versandantiquariat Abendstunde, Ludwigshafen am Rhein, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe

    EUR 18,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Hardcover. Zustand: gut. Erste Aufl. Geprägter Pappeinband mit Schutzumschlag, Der Kopfschnitt mit kleiner Druckstelle, die untere Ecke des Vorderdeckels leicht gestaucht, ansonsten guter bis sehr guter Erhaltungszustand. "Ein Leben außer Kontrolle. Paul O?Rourke ist Zahnarzt mit einer gutgehenden Praxis an der Park Avenue in Manhattan. Er liebt das Leben, auch wenn er vielleicht nicht besonders viel damit anzufangen weiß. Doch dann tritt plötzlich ein Fremder im Internet unter O?Rourkes Namen und Beruf auf und bedroht fundamental dessen Identität ? nicht nur in den virtuellen Tiefen des Internets, sondern auch im ganz realen Leben. Paul O?Rourke ist ein Mann voller Widersprüche: Er verachtet die Welt der sozialen Medien, ist aber abhängig von seinem iPhone, er ist ein Zahnarzt, der heimlich raucht, ein glühender Fan des Baseballteams der Red Sox, der es nicht ertragen kann, wenn sie gewinnen, und er ist ein Atheist, der Gott nicht ganz aufgeben will. Kurz, der Zahnarzt mit gutgehender Praxis an der Park Avenue in Manhattan liebt zwar das Leben, weiß aber nichts Rechtes damit anzufangen. Als Paul eines Tages feststellt, dass jemand in seinem Namen eine Website, eine Facebook-Seite und einen Twitter-Account eingerichtet hat, verfolgt er mit ohnmächtigem Entsetzen die Entwicklung seines virtuellen Alter Ego. Bald geht es nicht mehr nur um die Verletzung seiner Privatsphäre, sondern um etwas viel Beunruhigenderes: Jemand hat seine Identität gestohlen, und dieser »Online-Paul« beginnt ein Eigenleben zu führen ? manchen ist er sogar sympathischer als der echte. Fieberhaft versucht Paul herauszufinden, was der Grund für dieses böse Spiel sein und wer dahinterstecken könnte. Er vernachlässigt dabei nicht nur seine Zahnarztpraxis, sondern gerät immer tiefer in die Abgründe einer digitalen Welt, die zunehmend sein reales Leben und Ich zu dominieren droht. In seinem vielbeachteten Roman »Ins Freie« hat Joshua Ferris das Schicksal eines Mannes beschrieben, der die Kontrolle über sein Leben verliert, weil eine unbeherrschbare Zwangsstörung Besitz von ihm ergreift. In »Mein fremdes Leben« variiert Ferris dieses Thema auf eine noch verstörendere, noch brisantere Weise, indem er zeigt, wie wenig es in unserer modernen Welt bedarf, um unsere gesamte Existenz, unsere ureigenste Identität anzugreifen und in Frage zu stellen." (Verlagstext) In deutscher Sprache. 381 pages. 8° (140 x 218mm).

  • Black, Robin

    Verlag: München. Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House., 2016

    ISBN 10: 3630873227 ISBN 13: 9783630873220

    Anbieter: HENNWACK - Berlins größtes Antiquariat, Berlin, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    EUR 47,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    1. Auflage. 8vo. 318, (2) S. OPb. mit OSchU. Ecken, Kanten und Kapitale an wenigen Stellen geringfügig bestoßen; sonst gut erhaltenes Exemplar. Sprache: deutsch.

  • Bild des Verkäufers für Die Eisträger. - signiert, Widmungsexemplar, Erstausgabe Roman. zum Verkauf von Bührnheims Literatursalon GmbH

    Enquist, Anna.

    Verlag: München, Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House, 2002

    ISBN 10: 3630871259 ISBN 13: 9783630871257

    Anbieter: Bührnheims Literatursalon GmbH, Groitzsch, SA, Deutschland

    Verbandsmitglied: GIAQ

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe Signiert

    EUR 21,95 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    8°, Hardcover/Pappeinband. Zustand: Wie neu. 1. Auflage. 154 (1) Seiten (2) Blatt Verlagswerbung mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, mit datierter, signierter Widmung der Autorin auf dem Vortitel, aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers (De ijsdragers). Anna Enquist (eigentlich Christa Widlund-Broer, * 19. Juli 1945 in Amsterdam) ist eine niederländische Schriftstellerin. Sie ist auch ausgebildete Konzertpianistin und Psychoanalytikerin. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 650.

  • Leinen. Zustand: gut. Erste Aufl. Zwei Ganzleineneinbände mit geprägtem Deckelbild, Rücken- und Deckeltitel und Lesebändchen sowie eine kartonierte fotografisch gestaltete Broschur mit Deckeltitel im fotografisch gestalteten Schmuckschuber. Der Schuber dezent berieben, das obere Kapitalbändchen des zweiten Bandes etwas angefranst (s. Foto), der Vorderdeckel des Begleitbandes mit kleinem Knick am oberen Rand, ansonsten rundum guter Erhaltungszustand. "Einsamkeit und Enttäuschung, das Warten auf den Tod und die Suche nach dem Sinn: In Kjell Askildsens Geschichten geht es immer um Existentielles. Ganz harmlos und fast unterkühlt kommen sie daher, um schließlich in ungeahnten Abgründen zu enden. Askildsens Helden sind meist Außenseiter, die sich durch Sprachlosigkeit und innere Emigration auszeichnen. "Kein zeitgenössischer Autor", so Jahn Otto Johansen in Aftenposten, "kann mit so wenigen Worten so viel sagen. Keiner gibt einem so viel Stoff zum Nachdenken und Grübeln. Ich muss seine Geschichten immer und immer wieder lesen. Ich bin nie fertig mit ihnen." (Verlagstext) Kjell Askildsen (* 30. September 1929 in Mandal, Norwegen; gest. 23. September 2021 in Oslo) war ein norwegischer Schriftsteller, der oft als ?Norwegens Beckett? bezeichnet oder in die Nähe des US-Autors Raymond Carver gerückt wird. Anfangs Romancier, verlegte sich Askildsen im Laufe der Zeit auf minimalistische Erzählungen, in denen weder nennenswerte Ereignisse noch Entwicklungen stattfinden. Fesselt er dennoch viele Leser, dann durch seine knappe, treffende und hintergründige Sprache. Askildsen schrieb auf Bokmål; sein Werk ist in 32 Sprachen übersetzt. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt (2009) den Svenska Akademiens nordiska pris. Askildsens Gesamtwerk, im Herbst 2019 in der Übersetzung von Hinrich Schmidt-Henkel auf Deutsch erschienen, wurde von der Darmstädter Jury zum Buch des Monats Dezember 2019 gewählt. In der Begründung hieß es unter anderem: "Jedes Wort ist hier an seinem Platz, wie die treffliche Übersetzung von Hinrich Schmidt-Henkel zeigt. Adjektive haben Seltenheitswert. So entstanden eisklare Romane von gerade einmal sechzig Seiten Umfang wie etwa die das Spiel der Leidenschaften unter den Bedingungen der Dauersichtbarkeit durchexerzierende Leuchtturm-Erzählung 'Umgebungen'. In ihrer Reduktion sind Askildsens Geschichten, die von knorrigen, wortkargen und stoischen Figuren bevölkert werden und oft um die Absurdität von Beziehungen kreisen, von einer gletschertiefen psychologischen Wahrheit. Mit sicheren Handgriffen öffnen sie Vorstellungsräume, in denen sich wohl alle Leser wiederfinden können. Dieses über Jahrzehnte entstandene, leuchtfeuerhelle Werk in seiner knappen, edlen Gänze kennenlernen zu dürfen, ermöglicht diese prächtige Gesamtausgabe." (Wikipedia) In deutscher Sprache. 557, (3); 495, (1); 54, (2) pages. 8° (145 x 220mm).

  • Thiede, Carsten Peter:

    Verlag: Luchterhand Literaturverlag, München in der Verlagsgruppe Random House, München,, 2004

    Anbieter: Clerc Fremin, Steingaden, Deutschland

    Bewertung: 4 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    EUR 22,15 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    416 Seiten Zustand: Keine Beschädigungen, keine Eintragungen. Rücken, Ecken, Kanten sehr gut. Aus einer Klosterbibliothek mit Kennungen (Stempel, Rückenschild). Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700 Hardcover Pappe, ohne Schutzumschlag.

  • Ilf, Ilja --- Petrow, Jewgeni (Katajew, II. eigentlich Fainsilberg)

    Verlag: Luchterhand Literaturverlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH, München (Munich) Germany, 2003

    ISBN 10: 3630620671 ISBN 13: 9783630620671

    Anbieter: Bildungsbuch, Flensburg, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    EUR 17,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Softcover. Zustand: Sehr gut. Paperback, 507 Seiten auf deutsch, 5.Aufl., Enthält einen Anhang mit editorischer Notiz und Bemerkungen zu den Kapiteln, insofern kommentierte Ausgabe; Buch innen sauber, keine Einträge oder Markierungen u.ä., Ebd. fest, sofort lieferbar.