Search preferences

Suchfilter

Produktart

  • Alle Product Types 
  • Bücher (1)
  • Magazine & Zeitschriften (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Comics (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Noten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Kunst, Grafik & Poster (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Fotografien (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Karten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Manuskripte & Papierantiquitäten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)

Zustand

  • Alle 
  • Neu (1)
  • Antiquarisch (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)

Einband

Weitere Eigenschaften

  • Erstausgabe (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Signiert (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Schutzumschlag (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Angebotsfoto (1)

Gratisversand

  • Kostenloser Versand nach Deutschland (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
Land des Verkäufers

Verkäuferbewertung

  • Hans Chr. Buch

    Verlag: Eichborn Jun 2004, 2004

    ISBN 10: 3821845449 ISBN 13: 9783821845449

    Anbieter: AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    EUR 32,99 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 10

    In den Warenkorb

    Buch. Zustand: Neu. Neuware - Haiti Inbegriff einer Gegenwelt: Voodoo, Terror, exotisches Elend Nicht nurdies alles, sagt Buch: Haiti ist auchein schlechtes Spiegelbild Europas, einModell im verkleinerten Maßstab dafür, was passiert, wenn eine Gesellschaftausdem Ruder läuft und im Chaos endet. Irgendetwas läuft schief, und niemand weißgenau, was. Die internationalenExperten rätseln darüber, genau wie dieeinheimischen Intellektuellen und wie der Beobachter Buch, der Haitiseitdreißig Jahren kennt.Mit normalen literarischen Techniken ist einem tropischen Paradies, das sich ineine Hölle verwandelt, nicht beizukommen. Deshalb respektiert dieses Buch keineGenre-Grenzen. Es ist Roman, Essay, Reportage, Auto- und Biographie. Es tretenauf: Petit Pierre, Propagandist und Handlanger von Papa Doc Duvalier, TanteJeanne, Robespierre, eine amerikanische Botschafterin, Napoleon Bonaparteaufständische Sklaven, mörderische Polizisten, Priester, Huren und Reporter.Zusammengehalten wird diese liebevolle, grausame Autopsie einer Region derExtreme durch die Überlegungen desAutors, die uns das ferne Phantasma, das Haitiheißt, näher bringen, als es uns lieb sein kann. Denn es sieht ganzso aus, alswiederhole dieses Land die politischen Torheiten und die historischen Illusionender Metropolen als Karikatur, als Parodie und als blutiges Grand Guignol.