Treffer (1 - 30) von 122

Ergebnisse anzeigen für

Produktart


Filtern nach

Zustand

  • Alle
  • Neu
  • Antiquarisch/Gebraucht

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Land des Verkäufers

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

1.
Einzelblatt aus „Pantheologia, sive Summa universae theologiae": Inkunabelblatt - Rainerius

Inkunabelblatt - Rainerius de Pisis].

Einzelblatt aus „Pantheologia, sive Summa universae theologiae" des Rainerius de Pisis.

[nach diesem Titel suchen]

[Augsburg, Günther Zainer, 1474]., 1474

Anbieter Antiquariat Wolfgang Friebes, (Graz, Österreich)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 150,00
Versand: EUR 14,50
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Vorauskasse

Schönes Inkunabelblatt aus der Offizin des aus Reutlingen stammenden Augsburger Erstdruckers Günther Zainer. - Mittig mit vertikaler Druckspur (wohl verursacht durch einen gebrochenen Holzdeckel). Schwach fleckig u. mit kl. Randläsuren. - GW M36921; Hain 13016; Proctor 1543; Goff R6; BSB-Ink R-2; BMC II, 321; Sheppard 1151; ISTC ir00006000. la Gewicht in Gramm: 500 Fol. (40,4 x 27,8 cm). Mit 2 in Rot eingemalten Initialen (Rom. Typ., 2 Kol., 60 Zeilen). 0. Artikel-Nr.: 52097.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

2.
Unzertrenntes Doppelblatt [Bifolium] aus „Pantheologia, sive Summa: Inkunabelblatt - Rainerius

Inkunabelblatt - Rainerius de Pisis].

Unzertrenntes Doppelblatt [Bifolium] aus „Pantheologia, sive Summa universae theologiae" des Rainerius de Pisis.

[nach diesem Titel suchen]

[Augsburg, Günther Zainer, 1474]., 1474

Anbieter Antiquariat Wolfgang Friebes, (Graz, Österreich)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 300,00
Versand: EUR 14,50
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Vorauskasse

Schönes Inkunabelblatt aus der Offizin des aus Reutlingen stammenden Augsburger Erstdruckers Günther Zainer. - Mittig mit vertikaler Druckspur (wohl verursacht durch einen gebrochenen Holzdeckel). Schwach fleckig. Im Bug Spuren der alten Heftung. - GW M36921; Hain 13016; Proctor 1543; Goff R6; BSB-Ink R-2; BMC II, 321; Sheppard 1151; ISTC ir00006000. la Gewicht in Gramm: 500 Fol. (Einzelblatt: 40,4 x 27,7 cm; das vorliegende Doppelblatt: 40,4 x 55,4 cm). Mit 3 in Rot eingemalten Initialen (Rom. Typ., 2 Kol., 60 Zeilen). 0. Artikel-Nr.: 52098.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

3.
Inkunabel-Blätter von 24 verschiedenen deutschen Druckern aus: Konvolut - convolut:

Konvolut - convolut: 30 verschiedene Original-Inkunabel-Blätter. 30 different original-incunabula-leafs. Printing specimen.

Inkunabel-Blätter von 24 verschiedenen deutschen Druckern aus 10 verschiedenen deutschsprachigen Druckorten. Incunabula-text-leafs from 24 different german printers of 10 different germanspeaking places.

[nach diesem Titel suchen]

Druckorte - printing place: Augsburg Basel Freiburg Köln Leipzig Lübeck Mainz Nürnberg Strassburg Tübingen Drucker - printer: Amerbach Bämler Brandis Drucker der Vitas Patrum Drucker der Palude Fischer Flach Froben Götz Grüninger Koberger Koelhoff Otmar Petri Ratdolt Schöffer Schönsperger Schott Schüssler Sensenschmidt Sorg Stöckel Stuchs Zainer Gedruckt zwischen - Printed between: - 1499, 1470

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 2.250,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Eine Beschreibung der einzelnen Inkunabelblätter wird in Form einer detaillierten Liste beigefügt. A list of description is enclosed with the leafs.: --- 1. Jacques Legrand: Sophologium (GWM 17664, HC 10472). Straßburg, Adolf Rusch, um 1470. Type 1. Einspaltiges, 35-zeiliges O-Inkunabelblatt mit Marginalien der Zeit im oberen Rand. Breitrandiges Blatt mit zwei kleinen Wurmlöchern. Blattgröße: 20,8 x 27,7 cm. --- 2. Rudimentum novitiorum (GW M39062, H 4996) Lübeck, Lukas Brandis, 15. August 1475. Type 1. Zweispaltiges Original-Inkunabelblatt mit rubrizierten Majuskeln, Rubrikzeichen und einem Holzschnitt. (Blattgröße: 27,5 x 36,5 cm). --- 3. Jacobus de Voragine: Legenda aurea, deutsch (GWM 11410, H 9969) Nürnberg, Johann Sensenschmidt, 28. Juli 1475. Type 3. Zweispaltiges, 53-zeiliges O-Inkunabelblatt mit rubrizierten Majuskeln u. roter Blattzahl. Im Rand etwas fingerfleckig. Blattgröße: 26 x 36,5 cm. --- 4. Jacobus de Voragine: Der Heiligen Leben. (GWM 11352, H 9970, Sant Eustachius. Augsburg, Johann Bämler, 20. März 1475. Type 1a, 2. Einspaltiges 31-zeiliges Original Inkunabelblatt. Blatt gebräunt und knapp beschnitten. Blattgröße: 15 x 21,5 cm. --- 5. Biblia dt. (6. deutsche Bibel), Blatt LXXXXVIIII "Die Weissagung" (GW 4300, H 3134). Augsburg, Günther Zainer, 1477. Type 2. Zweispaltiges, 51-zeiliges O-Inkunabelblatt mit rubrizierten Majuskeln. Blatt wurm-stichig und im Rand mit Einschnitt und knapp beschnitten. Blattgröße: 28 x 34 cm. --- 6. Biblia. Liber Genesis, Blatt IX, (GW 04239, HC 3072). Nürnberg, Anton Koberger, 6. August 1479. Type 3, 4. Zweispaltiges, 51-zeiliges O-Inkunabelblatt mit 3 roten u. blauen Lombarden und rot gestrichenen Versalbuchstaben. Breitrandiges Exemplar auf festem Papier. Blattgröße: 28 x 40,5 cm. --- 7. Biblia. (GW 4235, HC 1025) Nachabe Orum I. Köln: Nikolaus Götz, 9. Mai 1480. Type 1. Zweispaltiges 42-zeiliges O.-Inkunabelblatt mit rot gestrichenen Versalbuchstaben. Breitrandiges Exemplar. Blattgröße: 21 x 29 cm. --- 8. Biblia, deutsch (8. deutsche Bibel). (GW 4302) Das Evangelium Mathei, CCXI. Augsburg, Anton Sorg, 3. Januar 1480. Type 2. Zweispaltiges Original-Inkunabelblatt. Blattgröße: 25,5 x 36,5 cm. Blatt im Rand etwas fleckig. --- 9. Leonardus de Utino: Sermones aurei de sanctis. (GWM 17901, H 16126) Straßburg, Martin Schott, 1483 (laut GW nicht nach 1481). Einspaltiges 41-zeiliges Original-Inkunabelblatt z. T. mit Wurmlöchern und rotgestrichenen Versalbuchstaben. Blattgröße: 19,3 x 27,5 cm. --- 10. Johannes de Bromyard: Summa praedicantium. (GWM 13114, HC 3993) Basel: Johann Amerbach, nicht nach 1484. Zweispaltiges 53-zeiliges O.-Inkunabelblatt mit rotgestrichenen Majuskeln und Rubriken auf festem, breitrandigem Papier. Blattgröße: 26 x 37 cm. --- 11. (Daniel Agricola): Corona beate Marie Virginis Mariae BMV. (GW 7572, H 5747). Straßburg, Drucker des Palude, um 1485. Type 1, 2. 47 Zeilen. Zweispaltiges, 47-zeiliges Original-Inkunabelblatt auf festem Papier. Zwei Wurmlöcher im Text. Blattgröße: 19,8 x 28 cm. --- 12. Johannes de Cuba: Hortus Sanitatis, deutsch (GWM 9751, H8949) Cap. XXXIX bis XL. Augsburg, Johann Schönsperger, 22. August 1485. Type 1. Einspaltiges, 36-zeiliges O-Inkunabelblatt gereinigt u. angeschöpft. Papier gebräunt und stark fingerfleckig, Rand fachgerecht restaurierte Fehlstellen. Blatt: 21x29 cm. --- 13. Jacobus de Voragine: Leben der Heiligen: "Sant Thoman" (GWM 11369, H 9978). Augsburg, Johann Schönsperger, 10. Januar 1485. Type 1. Blatt: CCXXXVI Einspaltiges, 33-zeiliges Original-Inkunabelblatt. Blattgröße: 18,3 x 28,3 cm. --- 14. Vitas patrum, deutsch. Leben der heiligen Altväter (GWM 50899, C 2966). Augsburg, Johann Schönsperger, um 1485. Type 1. Zweispaltiges, 35-zeil. O-Inkunabelblatt mit einer 3-zeiligen Holzschnitt-Lombarde. Im Rand etwas fingerfleckig Blattgröße: 19 x 29,3 cm. --- 15. Pseudo-Petrus (de palude): Sermones quadragesimales. (GWM 41835, C 5431) Straßburg, Drucker der Vitas Patrum, 1485. Type 1, 2. Zweispaltiges, 47-zeiliges Original-Inkunabelb. Artikel-Nr.: 5631.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

4.

Baden-Württemberg / Konstanz

Costnitz. Gesamtansicht von Konstanz

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg, Schönsperger, 1496

Anbieter Buch & Kunst Antiquariat Flotow GmbH, (Ottobrunn, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 150,00
Versand: EUR 10,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Eine der frühesten Ansichten von Konstanz, als Inkunabel der Drucktechnik, hier als Blatt CCLXXI aus der seltenen kleinen Weltchronik , die drei Jahre nach der großen Weltchronik in Augsburg gedruckt wurde. Rückseitg mit zwei figürlichen altkolor. Holzschnitt-Porträts. - Am rechten Bildrand leicht beschnitten, im Textteil unten wasserrandig Altkolorierter Holzschnitt, aus: Hartmann Schedel, Kleine Weltchronik 8,5 x 18,2 cm (Bildgröße) bzw. 26 x 18,4 cm (Blattgröße). Artikel-Nr.: 200278.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

5.
Einzelnes Blatt aus: Biblia germanica (Siebte deutsche
In den Warenkorb
Preis: EUR 190,00
Versand: EUR 11,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Kein Einband. 20.VI.1477. Folio. (ca. 36,2 x 25,3 cm), unter Passepartout. Mit einer rot eingemalten Lombarde. Text aus Esra-Nehemia. GW 4301. Hain/Copinger 3135. Wendland: Bibel und alte Buchkunst. S. 23 ff. - "Das Satzbild dieser Bibel unterscheidet sich deutlich von den Vorgängerdrucken und den parallel erscheinenden Bibelausgaben. Obwohl die verwendete Druckschrift schon als eine Weiterentwicklung in Richtung auf die Schwabacher und Fraktur angesehen werden kann, wirkt der Satz insgesamt noch etwas unbeholfen. Eigentümlich sind die Versalien geformt" (Wendland). - Gut erhaltenes, recht breitrandiges Blatt, an den Rändern geringfügig fleckig. In der linken oberen Ecke ein Wasserfleck. 300 Gramm. Artikel-Nr.: G-G-17813.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

6.
Einzelnes Blatt aus: Biblia germanica (Achte deutsche
In den Warenkorb
Preis: EUR 190,00
Versand: EUR 11,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Kein Einband. Folio. (ca. 40,1 x 27,8 cm), Blatt lxxij. Mit 3 rot eingemalten Lombarden. Text aus Jesaja. GW 4302. Hain/Copinger 3136. Wendland: Bibel und alte Buchkunst. S. 27 ff. - "Der Reiz dieser Bibelausgabe liegt vor allem in Sorgs typischer deutscher Schrift, die ein kräftiges Satzbild ergibt und gut lesbar ist" (Wendland). - Gut erhaltenes, breitrandiges Blatt, an den Rändern geringfügig fleckig. Jeweils winzige Wurmspur im Bund- bzw. Außensteg. 300 Gramm. Artikel-Nr.: G-G-17814.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

7.
Viola Sanctorum. Martyrologium. (GWM 21476, HC 10868)
In den Warenkorb
Preis: EUR 230,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges 30-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit einer dreizeiligen Holzschnittlombarde einem Wasserzeichen Ochsenkopf und kleineren Wurmlöchern. Breitrandiges Exemplar. Blattgröße: 20 x 27,5 cm. Incunabula text leaf. Rar. Über die Herkunft des Druckers Johann Keller ist nichts bekannt. (Geldner I, 144ff.) Nur in seinem ersten Druck von 1478 (GWM 51210 Vocabularius) erwähnt er seinen Namen mit "Joh`is keller in Augusta". Der Gesamtkatalog der Wiegendrucke verzeichnet von Johann Keller lediglich fünf Drucke, die zwischen 1478 und 1482 erschienen. Seine Type ähnelt der Type 1 des Jodocus Pflanzmann. Artikel-Nr.: 7465.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

8.
Quadragesimale. (H 8065 GW 11542).: Conradus Gritsch (Johann

Conradus Gritsch (Johann Grütsch):

Quadragesimale. (H 8065 GW 11542).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Wiener Type 2, 1477

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 140,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges, 38-zeiliges Original-Inkunabelblatt, winzige Wurmlöcher im Randbereich, rotverzierte Versalbuchstaben und Rubriken, Reste von 2 Papiermontagestreifen im Randbereich. Rote Marginalglosse. Blattgröße: 20,8 x 30,5 cm. Incunabula text leaf. Ein Bild des Inkunabelblattes wird gerne auf Wunsch per email zugesandt. Artikel-Nr.: 4224.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

9.
Praeceptorium divinae legis. (GWM 26909, H 11792).: Johannes Nider:

Johannes Nider:

Praeceptorium divinae legis. (GWM 26909, H 11792).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Wiener Type 2, 1479

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 170,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 37-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit rotgestrichenen Versalen und Marginalglosse. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Kreuzstandarte. 3 kleine Wurmlöcher. Blattgröße: 21 x 30,5 cm. Incunabula text leaf. Ein Bild des Inkunabelblattes wird gerne auf Wunsch per email zugesandt. Artikel-Nr.: 4624.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

10.
Postilla super evangelias et epistola.(GW 11948, H: Guillelmus Parisiensis (Johannes

Guillelmus Parisiensis (Johannes Herolt):

Postilla super evangelias et epistola.(GW 11948, H 8260) Blatt LIII

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Blaubirer Type 1, 1482

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges 33-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit zwei Holzschnittlombarden auf festem Papier. Blatt etwas wasserrandig. Blattgröße: 19,5 x 28,1 cm. Incunabula text leaf. Blaubirer stammt möglicherweise aus Blaubeuren und hatte den Familiennamen Heidegker. Er ist in Augsburg mit Drucken zwischen 1481 und 1486 nachweisbar. Seine Type ist der Type 2 Günther Zainers sehr ähnlich ( vgl. Geldner I, 144). Der Gesamtkatalog der Wiegendrucke verzeichnet von Johann Blaubirer, 62 Drucke. Artikel-Nr.: 7463.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

11.
Biblia deutsch (7. deutsche Bibel). (GW 4301).
In den Warenkorb
Preis: EUR 240,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges Original-Inkunabelblatt mit rotverzierten, dreizeiligen Holzschnitt-Lombarden, festes Papier. Blattgröße: 25 x 36,3 cm. Incunabula text leaf. Es steht ein weiteres Blätter aus dem "Der künig Das dritt Buch xviii" zur Verfügung. Artikel-Nr.: 4225.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

12.
Registerblatt zu einem Sammelband von vier Drucken
In den Warenkorb
Preis: EUR 250,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einseitiges, einspaltiges, 17-zeiliges O-Inkunabelblatt. Blatt mit mehreren Wurmlöchern und -Gängen. Blatt etwas fleckig. Wasserzeichen: "Waage im Kreis mit Sternstandarte" (nicht im Wasserzeichen-Informationssystem). Blattgröße: 18 x 29 cm. Der Gesamtkatalog der Wiegendrucke verzeichnet dieses Registerblatt unter seiner Nummer GW 9523. Anhand dieses Blattes kann man sehr schön erkennen, dass es schon in den 70-iger Jahren des 15. Jahrhunderts vom Drucker vorgesehen war, verschiedene Drucke zusammengebunden in einem Band zu verkaufen. Artikel-Nr.: 8824.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

13.
Summa super Decretalibus (GW 12232, H 8961).: Henricus Hostiensis; Johannes

Henricus Hostiensis; Johannes Pistor (Hrsg.):

Summa super Decretalibus (GW 12232, H 8961).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Ludwig Hohenwang Type 1, 1477

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 280,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges, 33-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit roter Kapitelüberschrift. Im Rand Reste von Papiermontagestreifen. Druck auf festem Papier (21,3 x 29,2 cm). Incunabula text leaf. Der Drucker Ludwig Hohenwang, geboren in Elchingen bei Ulm, immatrikulierte 1461 an der Baseler Universität. Seit 1475 Bürger in Augsburg, richtete er sich 1476 eine kleine Offizin ein. Wo er in den Jahren 1477 bis 1487 gearbeitet hat ist bisher unbekannt. 1487 nimmt er erneut seine Druckertätigkeit in Basel auf und wird 1490 als Geselle Michael Wensslers genannt. Lediglich 13 Drucke sind von ihm bekannt (GW). Die Typen ähneln in Augsburg denen Günther Zainers. Das frühe Blatt Hohenwangs aus der Summa Decretalibus ist selten (Geldner 1968 I, 122 f., 144). Artikel-Nr.: 5715.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

14.
Biblia, deutsch. 6. deutsche Bibel (GW 4300,
In den Warenkorb
Preis: EUR 290,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 51-zeiliges O-Inkunabelblatt mit zwei 3-zeiligen roten Lombarden, breitrandiges und sauberes Exemplar auf festem Papier. Blatt mit wenigen Flecken im Rand. Wasserzeichen. Blattgröße: 27,7 x 45 cm. - - -. Artikel-Nr.: 9871.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

15.
Gart der Gesundheit. (GWM 9751, H 8949): Johann von Cube

Johann von Cube (Johannes de Cuba, Johann Wonnecke von Kaub):

Gart der Gesundheit. (GWM 9751, H 8949) Cap. CCLXXXVIII Olus koele (Cap. CCLXXXIX) Ordeum gerste.

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Schönsperger 22 August Type 1, 1485

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 140,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Original Inkunabelblatt mit zwei Pflanzenholzschnitten des Kohl und der Gerste (15,5 x 10 cm). Blatt mit Marginalien der Zeit, Randläsuren, Fehlstellen im Text sowie fingerfleckig. Mit dem Wasserzeichen große Krone mit Kreuz über Kugel. Das Blatt wurde fachgerecht angeschöpft. Blattgröße: 22,5 x 31 cm. Woodcut leaf. 1485 beeilte sich der Drucker Schönsperger den deutschsprachigen Kräuterbuch-Erstdruck von Peter Schöffer (Mainz 28. März 1485) schnell nachzudrucken. Seine Ausgabe erschien bereits fünf Monate später in Augsburg. Der Gesamtkatalog der Wiegendrucke (GW) unterscheidet für die Inkunabelzeit drei Arten von Kräuterbüchern und nennt die Erstdrucker: 1. Herbarius: Peter Schöffer Mainz 1484 (wurde zur Norm für die meisten Nachdrucke), 2. Gart der Gesundheit: Peter Schöffer 1485, 3. Hortus Sanitatis: Jakob Meydenbach 1491 (Der lateinische Hortus zeigt sich in Vorwort, Textkern und Illustration als eine von Meydenbach groß angelegte Nachahmung des Gart der Gesundheit). Artikel-Nr.: 9557.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

16.
Vitas patrum, deutsch. Leben der heiligen Altväter.: Hieronymus, Sophronius Eusebius:

Hieronymus, Sophronius Eusebius:

Vitas patrum, deutsch. Leben der heiligen Altväter. (GWM 50899, C 2966)

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Schönsperger um Type 1, 1485

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 140,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 35-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit einer 7-zeiligen im Maiblumenstil verzierten Holzschnittinitiale, 3-zeiligen Holzschnitt Lombarden, im Rand etwas fleckig. Blattgröße: 19,2 x 29,5 cm. Incunabula text woodcut leaf. Mit den Heiligenlegenden des Athanasius (um 295 - 373) und Hieronymus (347 - 420) beginnt die, im Verlaufe der Jahrhunderte, ständig erweiterte Sammlung von Lebensbeschreibungen, Lehrgesprächen, Anekdoten, Parabeln und Ermahnungen der in den Wüsten Ägyptens lebenden Eremiten und Mönchsgemeinschaften. Diese Altväter gehören zu den grundlegenden Schriften der monastischen Bewegung des Abendlandes. So schreibt die Benediktinerregel für die Zeit nach dem Mittagessen vor: "et legat unus collationes vel vitas patrum aut aliud quod aedificet audientes" zur Erbauung und Erziehung aus der "Vitaspatrum" vorzulesen. (Aderlass und Seelentrost 2003, 216) Es können aus dem Fragment Holzschnittinitialen im Maiblumenstil der Buchstaben: E, G, D und N angeboten werden. Es stehen auch einfache Textblätter mit 3-zeiligen Holzschnitt Lombarden zum Preis von 80.- € sowie ein Blatt mit zwei Initialen (Buchstabe E und D) zum Preis von 160,- Euro zur Verfügung. Weitere Bilder der Inkunabelblätter werden gerne auf Wunsch per email zugesandt. Artikel-Nr.: 4661.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

17.
Die vierundzwanzig (24) Alten oder der goldene: Otto von Passau:

Otto von Passau:

Die vierundzwanzig (24) Alten oder der goldene Thron. Blatt XI. (GWM28503, H 12128).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Anton Sorg 10 März Type 2, 1480

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 140,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges, 35-zeiliges Original-Inkunabelblatt. Blatt im Randbereich etwas fingerfleckig und mit 4 kleinen Wurmlöchern. Wasserzeichen. Blattgröße: 19,3 x 28,5 cm. Incunabula text leaf. - - - Das Werk "Die 24 Alten oder der goldene Thron" bringen dem Leser die Entwürfe der Mystiker des 12. bis 14. Jahrhunderts in seiner Volkssprache nahe. Die Sentenzen-Sammlung von etwa 100 Autoren wurde im 14. Jahrhundert vom Tauler-Adept Otto von Passau zusammengestellt. Das Werk erfreute sich seit Beginn des 15. Jahrhunderts als Erbauungsbuch und Vademecum für alle Lebensfragen größter Beliebtheit. Über den Autor ist nur bekannt, dass er als Lektor im Barfüßerkloster der Minderbrüder in Basel tätig war. Die Texte wurden überwiegend in Nonnenklöstern rezipiert und in Männerklöstern als pastorale Hilfe verwendet. 1483 veröffentlichte Anton Sorg eine zweite Ausgabe des Werkes. Artikel-Nr.: 9781.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

18.
Breviarium Augustanum. Blatt 29. (GW 05267, HC

Breviarium Augustanum. Blatt 29. (GW 05267, HC 3794).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Erhard Ratdolt Type 4 und 15, 1495

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 140,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 35-zeiliges O-Inkunabelblatt aus einem Augsburger Brevier mit einer 7-zeiligen roten Lombarde. Text in Schwarz- und Rotdruck des Psalms 80-82. Im rechten unteren Rand etwas fingerfleckig. Blattgröße: 11,2 x 15,4 cm. Rar! - - - Erhard Ratdolt, Sohn eines Augsburger Holzbildhauers, betrieb von 1476-1486 in Venedig eine bedeutende Druckerei. Auf Einladung des Augsburger Bischofs Friedrich Graf von Zollern kehrte er 1486 in seine Heimatstadt zurück. Neben dem Druck zahlreicher wissenschaftlicher Originalausgaben war er der bedeutendste Drucker liturgischer Drucke in Deutschland. So druckte er verschiedene Breviere, Messbücher, Diurnalia, Antiphonaria und Psalterien für zahlreiche Diözesen und Klöster. Seine Drucke sind von höchster Qualität. Artikel-Nr.: 10170.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

19.
Speculum regiminis. (HC 7411, GW 6277).: Dionysius Pseudo -

Dionysius Pseudo - Cato (vulgo Disticha Catonis):

Speculum regiminis. (HC 7411, GW 6277).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Anton Sorg 2 November Type 1, 1475

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 160,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges 40-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit dem Rest des Kommentars des Philippus de Bergamo zum Hexameterdistichon D.C. IV,37 und dem Beginn zum D.C. IV,38. Blattpapierinnenrand alt verstärkt, Blatt etwas fingerfleckig. Blattgröße: 19,8 x 26,5 cm. Incunabula text leaf. Quellen: Marcus Boas, Amsterdam 1952; Gerd Brinkhus: Philippus von Bergamo In: Die deutsche Literatur des Mittelalters. Verfasserlexikon. 2. Auflage hrsg. Von Kurt Ruh u.a. Bd. 1ff., Berlin 1978 ff. hier Bd.7 (1989), Sp. 597f. Artikel-Nr.: 4216.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

20.
Plenarium, deutsch. (GWM 34098, H 6728). Blatt

Plenarium, deutsch. (GWM 34098, H 6728). Blatt CX.

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Anton Sorg 19 Dezember Type 2, 1478

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 160,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges, 35-zeiliges O-Inkunabelblatt. Druck auf festem Papier mit Wasserzeichen. Im Rand etwas fingerfleckig. Blattgröße: 20 x 26,5 cm. Incunable text leaf. Artikel-Nr.: 7260.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

21.
Vitas patrum, deutsch. Leben der heiligen Altväter.: Hieronymus, Sophronius Eusebius:

Hieronymus, Sophronius Eusebius:

Vitas patrum, deutsch. Leben der heiligen Altväter. (GWM 50899, C 2966).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Schönsperger um Type 1, 1485

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 160,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 35-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit drei 3-zeiligen Holzschnittlombarden und einem Holzschnitt (6 x 7 cm). Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Blume auf Standarte. Blattgröße: 21 x 29,4 cm. Incunabula text woodcut leaf. Der Holzschnitt zeigt einen Altvater, wie er von zwei Teufeln, die sich als Engel verkleidet haben, verführt werden soll. Mit den Heiligenlegenden des Athanasius (um 295 - 373) und Hieronymus (347 - 420) beginnt die, im Verlaufe der Jahrhunderte, ständig erweiterte Sammlung von Lebensbeschreibungen, Lehrgesprächen, Anekdoten, Parabeln und Ermahnungen der in den Wüsten Ägyptens lebenden Eremiten und Mönchsgemeinschaften. Diese Altväter gehören zu den grundlegenden Schriften der monastischen Bewegung des Abendlandes. So schreibt die Benediktinerregel für die Zeit nach dem Mittagessen vor: "et legat unus collationes vel vitas patrum aut aliud quod aedificet audientes" zur Erbauung und Erziehung aus der "Vitaspatrum" vorzulesen. (Aderlass und Seelentrost 2003, 216). Artikel-Nr.: 6430.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

22.
Postilla super epistolas et evangelia (GW 11931,: Guillelmus Parisiensis:

Guillelmus Parisiensis:

Postilla super epistolas et evangelia (GW 11931, H 8233).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Günther Zainer nicht vor Type 2, 1473

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 160,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Einspaltiges, 35-zeiliges O-Inkunabelblatt mit Marginalglossen. Blatt angestaubt u. im unteren Bereich fingerfleckig. Blatt im Randbereich fachgerecht angeschöpft u. stabilisiert. Wasserzeichen: gekreuzte Schlüssel. Blattgröße: 21,1 x 30 cm. Incunabula text leaf. Artikel-Nr.: 5011.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

23.
Vitas patrum, deutsch (Leben der Heiligen Altväter,
In den Warenkorb
Preis: EUR 170,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 44-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit zwei 4-zeiligen Holzschnittinitialen des Buchstaben "E" und "S" und einem Holzschnitt 6 x 7 cm. Blatt im Rand wasserfleckig. Blattgröße: 18,3 x 25,5 cm. Incunabula text woodcut leaf. Selten! Von Peter Berger sind laut dem GW nur 10 Drucke bekannt, wovon 4 zwischen 1486 und 1489 datiert sind. Seine Type 1 ist eine individuell gehaltene Textschrift mit M79 und M28 nach Haebler. (Geldner I 1968, 157) Der Text zum Holzschnitt beginnt: "Ein altvater saß in seiner zell unnd laid große anfechtung von den bösen geysten also das er sy offenlich und scheinberlichen sahe und achtet des alles nit Unnd do der beß geyst sahe das er von jm über wunden was do kame er zu dem altvatter un sprach zu jm Ich bin christus ." Der Holzschnitt zeigt dem Leser eindrucksvoll, dass der "böse Geist" in der Gestalt Christi Krallenfüße hat. Mit den Heiligenlegenden des Athanasius (um 295 - 373) und Hieronymus (347 - 420) beginnt die, im Verlaufe der Jahrhunderte, ständig erweiterte Sammlung von Lebensbeschreibungen, Lehrgesprächen, Anekdoten, Parabeln und Ermahnungen der in den Wüsten Ägyptens lebenden Eremiten und Mönchsgemeinschaften. Diese Altväter-Literatur gehört zu den grundlegenden Schriften der monastischen Bewegung des Abendlandes. So schreibt die Benediktinerregel für die Zeit nach dem Mittagessen vor: "et legat unus collationes vel vitas patrum aut aliud quod aedificet audientes" zur Erbauung und Erziehung aus der "Vitaspatrum" vorzulesen. (Aderlass und Seelentrost 2003, 216). Artikel-Nr.: 6669.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

24.
Gart der Gesundheit. (GWM 9751, H 8949): Johann von Cube

Johann von Cube (Johannes de Cuba, Johann Wonnecke von Kaub):

Gart der Gesundheit. (GWM 9751, H 8949) Cap.cclxix Squinantum cameln heüe.

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Schönsperger 22 August Type 1, 1485

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Original Inkunabelblatt mit einem Pflanzenholzschnitt des Bartgrases (15,5 x 10 cm) und Marginalien der Zeit. Blatt mit Randläsuren, Quetschfalte und fingerfleckig. Blattgröße: 21 x 30 cm. Woodcut leaf. 1485 beeilte sich der Drucker Schönsperger den deutschsprachigen Kräuterbuch-Erstdruck von Peter Schöffer (Mainz 28. März 1485) schnell nachzudrucken. Seine Ausgabe erschien bereits fünf Monate später in Augsburg. Der Gesamtkatalog der Wiegendrucke (GW) unterscheidet für die Inkunabelzeit drei Arten von Kräuterbüchern und nennt die Erstdrucker: 1. Herbarius: Peter Schöffer Mainz 1484 (wurde zur Norm für die meisten Nachdrucke), 2. Gart der Gesundheit: Peter Schöffer 1485, 3. Hortus Sanitatis: Jakob Meydenbach 1491 (Der lateinische Hortus zeigt sich in Vorwort, Textkern und Illustration als eine von Meydenbach groß angelegte Nachahmung des Gart der Gesundheit). Artikel-Nr.: 7939.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

25.
Vitas patrum, deutsch (Leben der Heiligen Altväter,
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 44-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit einem Holzschnitt (5.9 x 7 cm). Blatt im Rand etwas fleckig. Blattgröße: 17,4 x 25,6 cm. Wasserzeichen im Papier. Incunabula text woodcut leaf. Selten! Von Peter Berger sind laut dem GW nur 10 Drucke bekannt, wovon 4 zwischen 1486 und 1489 datiert sind. Seine Type 1 ist eine individuell gehaltene Textschrift mit M79 und M28 nach Haebler. (Geldner I 1968, 157) Der Text zum Holzschnitt beginnt: " Abbt zacharias gieng eins mals zu seinem altvater abt filuano und do er tzu ym kam do fand er in von ym selber entzuckt und stund mit aufgereckten henden in den himel .". Mit den Heiligenlegenden des Athanasius (um 295 - 373) und Hieronymus (347 - 420) beginnt die, im Verlaufe der Jahrhunderte, ständig erweiterte Sammlung von Lebensbeschreibungen, Lehrgesprächen, Anekdoten, Parabeln und Ermahnungen der in den Wüsten Ägyptens lebenden Eremiten und Mönchsgemeinschaften. Diese Altväter-Literatur gehört zu den grundlegenden Schriften der monastischen Bewegung des Abendlandes. So schreibt die Benediktinerregel für die Zeit nach dem Mittagessen vor: "et legat unus collationes vel vitas patrum aut aliud quod aedificet audientes" zur Erbauung und Erziehung aus der "Vitaspatrum" vorzulesen. (Aderlass und Seelentrost 2003, 216). Artikel-Nr.: 6667.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

26.
Vitas patrum, deutsch (Leben der Heiligen Altväter,
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 44-zeiliges Original-Inkunabelblatt mit einem Holzschnitt (5,7 x 7 cm). Blatt im Rand etwas fleckig, Blattgröße: 17,4x 25,6 cm. Wasserzeichen: Ochsenkopf mit Kreuzstandarte. Incunabula text woodcut leaf. Selten! Von Peter Berger sind laut GW nur 10 Drucke bekannt, wovon 4 zwischen 1486 und 1489 datiert sind. Seine Type 1 ist eine individuell gehaltene Textschrift mit M79 und M28 nach Haebler. (Geldner I 1968, 157) Der Text zum Holzschnitt beginnt: "Von dem heyligen altvatter Onofrio. Ein gutter münch genant phfnucius schreibt das leben sant Onofry des heyligen einsidels und spricht also. Ich bruder phafnuncius gieng auß egipten in dye wüste .". Mit den Heiligenlegenden des Athanasius (um 295 - 373) und Hieronymus (347 - 420) beginnt die, im Verlaufe der Jahrhunderte, ständig erweiterte Sammlung von Lebensbeschreibungen, Lehrgesprächen, Anekdoten, Parabeln und Ermahnungen der in den Wüsten Ägyptens lebenden Eremiten und Mönchsgemeinschaften. Diese Altväter-Literatur gehört zu den grundlegenden Schriften der monastischen Bewegung des Abendlandes. So schreibt die Benediktinerregel für die Zeit nach dem Mittagessen vor: "et legat unus collationes vel vitas patrum aut aliud quod aedificet audientes" zur Erbauung und Erziehung aus der "Vitaspatrum" vorzulesen. (Aderlass und Seelentrost 2003, 216). Artikel-Nr.: 6668.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

27.
Biblia, deutsch (8. deutsche Bibel). (GW 4302,

Biblia, deutsch (8. deutsche Bibel). (GW 4302, HC 3136). Blatt CCLXXVI

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Anton Sorg 3 Januar Type 2, 1480

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges 50-zeiliges Original-Inkunabelblatt auf festem Papier. Blattgröße: 27,8 x 40 cm. Incunabula text leaf. Wir können Ihnen noch die Blätter CCV, CCVI, CCX und CCXII (Wasserzeichen "Traube") aus dem Matthäusevangelium Cap. XI - XIII und Cap. XX - XXIIII zum Preis von 190.- Euro pro Blatt anbieten. Artikel-Nr.: 4232.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

28.
Breviarium Augustanum. Blatt 67: Ad vesperas de
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltiges, 35-zeiliges O-Inkunabelblatt aus einem Augsburger Brevier mit einem 7-zeiligen Holzschnittbuchstaben. Text in Schwarz- und Rotdruck. Im rechten unteren Rand etwas fingerfleckig. Blattgröße: 11,2 x 15,4 cm. Rar! - - - Erhard Ratdolt, Sohn eines Augsburger Holzbildhauers, betrieb von 1476-1486 in Venedig eine bedeutende Druckerei. Auf Einladung des Augsburger Bischofs Friedrich Graf von Zollern kehrte er 1486 in seine Heimatstadt zurück. Neben dem Druck zahlreicher wissenschaftlicher Originalausgaben war er der bedeutendste Drucker liturgischer Drucke in Deutschland. So druckte er verschiedene Breviere, Messbücher, Diurnalia, Antiphonaria und Psalterien für zahlreiche Diözesen und Klöster. Seine Drucke sind von höchster Qualität. Artikel-Nr.: 10171.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

29.
Breviarium Augustanum. Blatt 27 und 28. (GW

Breviarium Augustanum. Blatt 27 und 28. (GW 05267, HC 3794).

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Erhard Ratdolt Type 4 und 15, 1495

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 180,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Zweispaltige, 35-zeilige aufeinander folgende O-Inkunabelblätter aus einem Augsburger Brevier. Text in Schwarz- und Rotdruck mit den Psalmen 77-79. Blätter im rechten unteren Rand etwas fingerfleckig. Blattgröße: 11,2 x 15,4 cm. Die Doppelblätter sind zur Präsentation geeignet. Rar! - - - Erhard Ratdolt, Sohn eines Augsburger Holzbildhauers, betrieb von 1476-1486 in Venedig eine bedeutende Druckerei. Auf Einladung des Augsburger Bischofs Friedrich Graf von Zollern kehrte er 1486 in seine Heimatstadt zurück. Neben dem Druck zahlreicher wissenschaftlicher Originalausgaben war er der bedeutendste Drucker liturgischer Drucke in Deutschland. So druckte er verschiedene Breviere, Messbücher, Diurnalia, Antiphonaria und Psalterien für zahlreiche Diözesen und Klöster. Seine Drucke sind von höchster Qualität. Artikel-Nr.: 10172.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

30.
Gart der Gesundheit. (GWM 9751, H 8949): Johann von Cube

Johann von Cube (Johannes de Cuba, Johann Wonnecke von Kaub):

Gart der Gesundheit. (GWM 9751, H 8949) Cap.cccxlii. Zeubarbarum ein wurzel (Rhabarber)

[nach diesem Titel suchen]

Augsburg Johann Schönsperger 22 August Type 1, 1485

Anbieter Versandantiquariat Christine Laist, (Seeheim-Jugenheim, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 190,00
Versand: EUR 15,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

Original Inkunabelblatt mit einem kolorierten Holzschnitt einer Rhabarberpflanze (8 x 15,5 cm) und Marginalien der Zeit. Blatt mit hinterlegtem Einriss, Randläsuren und fingerfleckig. Im oberen Rand mit alten Spuren einer ehemaligen Befestigung durch eine Heftzwecke. Blattgröße: 21 x 30 cm. Incunabula text woodcut leaf. 1485 beeilte sich der Drucker Schönsperger den deutschsprachigen Kräuterbuch-Erstdruck von Peter Schöffer (Mainz 28. März 1485) schnell nachzudrucken. Sein Nachdruck erschien bereits fünf Monate später in Augsburg. Der Gesamtkatalog der Wiegendrucke (GW) unterscheidet für die Inkunabelzeit drei Arten von Kräuterbüchern und nennt die Erstdrucker: 1. Herbarius: Peter Schöffer Mainz 1484 (wurde zur Norm für die meisten Nachdrucke), 2. Gart der Gesundheit: Peter Schöffer 1485, 3. Hortus Sanitatis: Jakob Meydenbach 1491 (Der lateinische Hortus zeigt sich in Vorwort, Textkern und Illustration als eine von Meydenbach groß angelegte Nachahmung des Gart der Gesundheit). Artikel-Nr.: 7966.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Treffer (1 - 30) von 122






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen