Search preferences

Suchfilter

Produktart

  • Alle Product Types 
  • Bücher (5)
  • Magazine & Zeitschriften (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Comics (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Noten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Kunst, Grafik & Poster (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Fotografien (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Karten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
  • Manuskripte & Papierantiquitäten (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)

Zustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

  • Kostenloser Versand nach Deutschland (Keine weiteren Ergebnisse entsprechen dieser Verfeinerung)
Land des Verkäufers

Verkäuferbewertung

  • Jerofejew, Viktor

    Verlag: Frankfurt a. M., Fischer 1990., 1990

    Anbieter: Antiquariat Knöll, Lüneburg, Deutschland

    Verbandsmitglied: GIAQ ILAB VDA

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe Signiert

    EUR 3,50 Versand

    Innerhalb Deutschlands

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    OPp. mit farbig illustr. Orig.-Schutzumschlag.350 S., 1 Bl. 8°. Von Viktor Jerofejew auf dem forderen freien Vorsatzblatt eigenhändig signiert. Gut erhaltenes, sauberes Exemplar. Erste deutsche Ausgabe. Aus dem Russischen von Beate Rausch.

  • Jerofejew, Viktor:

    Verlag: Frankfurt/Main, S. Fischer 1990, 1990

    ISBN 10: 310037102X ISBN 13: 9783100371027

    Anbieter: Versandantiquariat Ursula Ingenhoff, Bergisch Gladbach, Deutschland

    Verbandsmitglied: BOEV

    Bewertung: 4 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Signiert

    EUR 5,99 Versand

    Innerhalb Deutschlands

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Gebundene Ausgabe. Zustand: Sehr gut. 351 S. Signiert! Vom Verfasser handsigniertes gebundenes Exemplar, leichte Lagerspuren, Originalschutzumschlag, dieser minimal bestoßen und leicht angerändert, Einbandecken minimalst angeschlagen,Schnitt etwas lagerspurig, innen absolut sauberes und eher unbenutztes fast neuwertiges Exemplar. 13 x 21,5 x 3,5 cm. Aus der Bibliothek des Schweizer bibliophilen Sammlers Franz Ulrich (1936 - 2021). 1/0 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 600.

  • Jerofejew, Viktor:

    Verlag: Frankfurt/Main, S. Fischer ,, 1990

    ISBN 10: 310037102X ISBN 13: 9783100371027

    Anbieter: Wolfgang Rüger, Frankfurt am Main, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe Signiert

    EUR 3,00 Versand

    Innerhalb Deutschlands

    Anzahl: 4

    In den Warenkorb

    351 S., OPbd. m. OU., DEA, vom Autor signiert Aufgrund der EPR-Regelung kann in folgende Länder KEIN Versand mehr erfolgen: Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Luxemburg, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Slowakei, Spanien.

  • Jerofejew, Viktor:

    Verlag: Frankfurt am Main : S. Fischer Verlag, 1990

    ISBN 10: 310037102X ISBN 13: 9783100371027

    Anbieter: BOUQUINIST, München, BY, Deutschland

    Bewertung: 4 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe Signiert

    EUR 3,00 Versand

    Innerhalb Deutschlands

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Gut. Deutsche Erstausgabe. 350 (2) Seiten. 21 cm. Umschlaggestaltung: Buchholz / Hinsch / Walch. Mit einer eigenhändigen Widmung von Victor Jerofejew, datiert auf den 9.10. 03 auf der Titelseite. Guter Zustand. - Wiktor Wladimirowitsch Jerofejew (russisch ?? ?? ??, wissenschaftliche Transliteration Viktor Vladimirovic Erofeev; * 19. September 1947 in Moskau) ist ein russischer Schriftsteller: Jerofejews Vater Wladimir Jerofejew (19202011 in Moskau) war Französisch-Dolmetscher und Übersetzer Stalins und ab 1955 sowjetischer Kulturattaché in Paris. Dort lebte die Familie bis 1959 und kehrte danach in die UdSSR zurück. Wiktor Jerofejew studierte Literatur und Sprachwissenschaft an der Moskauer Lomonossow-Universität. Nach seinem Studienabschluss 1970 forschte er bis 1973 am Institut für Weltliteratur, wo er auch seine Dissertation über Fjodor Dostojewski und den französischen Existentialismus schrieb. Sein Bruder Andrej ist Kunsthistoriker und war zwischen 2002 und 2010 Kurator an der Staatlichen Moskauer Tretjakow-Galerie. Seit Mitte der siebziger Jahre war Wiktor Jerofejew literarisch tätig. 1979 wurde er wegen seiner Beteiligung am Literaturalmanach Metropol aus dem Schriftstellerverband der UdSSR ausgeschlossen. Weiteren Kreisen wurde er in der Zeit der Perestroika mit seinem Roman Die Moskauer Schönheit (?? ???, 1990) bekannt, der in 27 Sprachen übersetzt wurde. Jerofejew äußerte sich in Interviews und öffentlichen Stellungnahmen wiederholt kritisch zur Politik der russischen Regierung und zu Präsident Wladimir Putin. Schon im 2009 hatte er erklärt, dass beim Antritt Putins als Präsident ein Staatsstreich" stattgefunden hätte: Das genaue Datum zu nennen ist unmöglich, denn es gab ja keins. Es war einfach so, dass irgendwie Wind aufkam, der Himmel sich zuzog und Regen einsetzte. Da haben Sie den ganzen Staatsstreich. Eine Naturkatastrophe. Normal für das Klima in unseren Breiten. Es schüttet wie aus Eimern, aber Sie laufen immer noch ohne Schirm herum, weil man Ihnen sagt, dass die Sonne scheint." Wiktor Jerofejew im Sommer 2009. Im Jahr 2014 hatte er erklärt, dass die Krim seit dem Amtsantritt Putins an einem seidenen Faden gehangen hätte, der nur im richtigen Moment zu kappen war dazu, dass man im 21sten Jahrhundert so nicht vorgehen könne meinte Jerofejew: wer sagt denn, dass Russland im 21sten Jahrhundert steht?" Putin hätte vom Westen einen großen Vertrauensvorschuss bekommen aber er halte nichts von westlichen Werten. Den Euromaidan in der Ukraine bezeichnete er als Erfolg, getragen von echten Revolutionären", gleichzeitig charakterisierte er den Einfluss der russischen Außenpolitik auf die weitere Entwicklung des Landes mit den Worten: Das Interesse Putins wird es sein, eine positive Entwicklung zu verhindern er wird die Ukraine nicht in Ruhe lassen." Wiktor Jerofejew im Sommer 2015. Den Krieg in der Ukraine nannte er einen Krieg zwischen zwei Zivilisationen die russische autoritäre und die westliche Zivilisation der humanistischen Werte. . Aus: wikipedia-Wiktor_Wladimirowitsch_Jerofejew Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 538 Schwarzes Leinen mit Lesebändchen und Schutzumschlag.

  • Jerofejew, Viktor:

    Verlag: Frankfurt/Main, S. Fischer ,, 1990

    Anbieter: Wolfgang Rüger, Frankfurt am Main, Deutschland

    Bewertung: 5 Sterne, Learn more about seller ratings

    Verkäufer kontaktieren

    Erstausgabe Signiert

    EUR 3,00 Versand

    Innerhalb Deutschlands

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    351 S., OLwd. m. OU., gut erhalten DEA, Hs. signiert: "To Wolfgang friendly Viktor Jerofejew, Frankfurt 1997" Aufgrund der EPR-Regelung kann in folgende Länder KEIN Versand mehr erfolgen: Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Luxemburg, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Slowakei, Spanien.