Treffer (1 - 1) von 1

Ergebnisse anzeigen für

Produktart

  • Alle Produktarten
  • Bücher (1)
  • Magazine & Zeitschriften
  • Comics
  • Noten
  • Kunst, Grafik & Poster
  • Fotografien
  • Karten
  • Manuskripte &
    Papierantiquitäten

Filtern nach

Zustand

  • Alle
  • Neu
  • Antiquarisch/Gebraucht

Einband

Weitere Eigenschaften

  • Erstausgabe
  • Signiert
  • Schutzumschlag
  • Angebotsfoto

Land des Verkäufers

  • alle Länder

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

In den Warenkorb
Preis: EUR 33,90
Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

kart. 473 S. mit graph. Darst. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Onhalt: Einleitung: Religion und Politik in Europa - Ein Forschungsüberblick -- Erklärungsansätze und Begriffe -- Untersuchungsdesign und Aufbau des Buches -- Grundlagen: Religion und politische Prozesse im 21. Jahrhundert -- Politik, Moral und Moderne in Europa: Zwei Phasen moralpolitischer Liberalisierung -- Vielfältige Moderne in Europa -- Religion und Politik in liberalen Demokratien: Katholizismus und Liberalisierung -- Die These des katholischen Einflusses auf die Politik -- Zwischen politischer Transformation und Wertewandel - Die Fallauswahl -- Das analytische Konzept: Das Puzzle: Unterschiedlicher Liberalisierungserfolg in katholischen Ländern -- Fragestellung aus akteurszentrierter Perspektive -- Erklärungsansätze und Thesen -- Analyseebenen, Akteure und ihre Strategien im Politikprozess -- Moralpolitik und der Kern der Kontroversen: Das Politikfeld der morality politics: "Der Politikinhalt bestimmt den Politikprozess" -- Das Konzept der morality policy -- Merkmale der morality policy als Politikfeld -- Morality politics: Merkmale des Politikprozesses -- Zusammenfassung -- Phasen und Erfolg im Politikprozess -- Allgemeine und länderspezifische Konfliktlagen: Abtreibung -- Künstliche Befruchtung -- Gleichgeschlechtliche Partnerschaften -- Der normative Kern der Kontroversen: Liberalismus, internationale Normen und die Politik der gleichen Rechte -- Die katholische Sozial- und Morallehre -- Unvollständiges Verstehen und die Reichweite der Rechte -- Akteure und Kontextstrukturen im Vergleich: Akteure, ihre Ideologien und Handlungspräferenzen: Ideologien, Glaubenssysteme und Weltbilder im Spiegel politischer Programme: Das ideologische Spektrum der Akteure -- Moralpolitische Positionen im politischen und religiösen Feld -- Eine Frage der Priorität: Akteursbezogene Handlungspräferenzen -- Ideologischer Hintergrund der Akteure - Porträts im Ländervergleich: Polen -- Italien -- Spanien -- Akteure, Ideologien und Liberalisierungserfolg im Vergleich -- Religiosität: Unterschiede in katholischen Gesellschaften -- Religiöse Praxis als Dimension von Religiosität -- Religiöse Praxis als Kontextstruktur: Drei Wirkungsweisen -- Religiosität als Ressource für kirchliches Handeln -- Religiöse Praxis, Werteinstellung und politisches Handeln -- Religiöse Praxis, Wahlverhalten und Parteienpolitik -- Polen: Die religiöse Ausnahme -- Moralpolitische Skepsis -- Religious Voting: Katholiken in beiden politischen Lagern -- Italien: Religiosität in Bewegung -- "Remoralisierung" der Gesellschaft? -- Spanien: Säkularisierung in dritter Generation -- Spaniens liberale Gesellschaft -- Konkurrenz um säkulare Wähler 199 -- Moralpolitische Relevanz von Religiosität im Ländervergleich: Einfluss auf kirchlisches Handeln? -- Einfluss durch Prägen von Werteinstellungen? -- Einfluss durch Religious Voting? -- Relevanz religiositätsbezogener Kontextstrukturen -- Das Verhältnis von Kirche und Staat: Formal-rechtliches Verhältnis von Kirche und Staat -- Kultur der Kooperation - Kultur des Konflikts -- Polen: Kirche institutionell privilegiert -- Kooperation trotz Konflikt -- Italien: Kirche rechtlich neutral -- Kontinuität der Kooperation -- Spanien: Die Kirche in finanzieller Abhängigkeit vom Staat -- Distanz bei gezähmtem Konflikt -- Das Verhältnis von Kirche und Staat im Vergleich: Unterschiedliche Formen der Privilegierung -- Zwischen Konflikt und Kooperation -- Politische Gelegenheitsstrukturen: Politische Gelegenheitsstrukturen als Handlungskontext: Stabilität der Parteiensysteme -- Die Höhe der Wahlbeteiligung -- Einsatz von Referenden -- Polen: Instabiles Parteiensystem durch Parteienfluktuation -- Geringe Wahlmotivation -- Skepsis gegenüber Referenden -- Italien: Instabiles Parteiensystem durch Fragmentierung -- Traditionell hohe Wahlbeteiligung -- Referenden aus Tradition -- Spanien: Stabiles Parteiensystem durch geringe Fragmentierung -- Hohe Wahlbeteiligung auf nationaler Ebene -- Referenden selten im Einsatz -- Vergleich: Relevanz politischer Gelegenheitsstrukturen? -- Akteure und Kontextstrukturen im Vergleich - Eine Zwischenbilanz -- Die Konfliktverläufe und ihre Analyse -- Polen: Restriktion von Abtreibung und erfolglose Liberalisierung: Der Weg zum restriktiven Abtreibungsgesetz (1993) -- Anti-klerikale Gegenagenda und erneuter Liberalisierungsversuch (1997) -- Restriktives Politikergebnis nach Regierungswechsel 1997 -- Liberalisierung vs. EU-Beitritt -- Die SLD im Zielkonflikt (2001-2003) -- Zivilgesellschaftliche Mobilisierung - Erfolglose Politikformulierung (2003-2005) -- Abtreibungsgesetz bleibt trotz politischem Wandel unverändert (2005-2010) -- Weshalb scheiterte die Liberalisierung des polnischen Abtreibungsgesetzes? -- Erfolglose Formulierung eines Partnerschaftsgesetzes: Homosexualität auf der Agenda bei den Wahlen 2000 und 2001 -- Erste Überlegungen zu einer Gesetzesinitiative (2001) -- Forderung nach gleichen Rechten: Ein Partnerschaftsgesetz wird formuliert (2003) -- Eine erfolgversprechende Gesetzesinitiative versandet (2004/2005) -- Homophobe Gegenagenda, gesellschaftliche Proteste und kein Wandel (2005-2009) -- Partnerschaftsgesetz gelangt wieder auf der Agenda -- Weshalb scheiterte das polnische Partnerschaftsgesetz? -- Erklärungsansätze für beide Fälle - Eine Gesamteinschätzung -- Italien: Der Weg zur legge, dem restriktiven Gesetz zur künstlichen Befruchtung: Biopolitik auf der Agenda von katholischer Zivilgesellschaft und Politik (1990er Jahre) -- Erfolgreiche Politikformulierung mit katholischer Lobby (2001-2004) -- Gescheiterte Gesetzesreform und katholische Gegenmobilisierung (2004-2005) -- Legge 40 - Weshalb verabschiedet und nicht liberalisiert? -- Partnerschaftsgesetze: Ein Scheitern im Zick-Zack-Kurs: Erste Schritte der Politikformulierung in den 1990er Jahren -- Erfolgreiche Formulierung des Gesetzesentwurfes PACS (2008) -- PACS, DiCO - Und der Papst diskutiert mit (2004-2007) -- Ein letzter neuer Vorschlag ohne Er. Wie neu. Artikel-Nr.: 996842.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 1.

Treffer (1 - 1) von 1






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen