Treffer (1 - 15) von 15

Ergebnisse anzeigen für

Produktart


Filtern nach

Zustand

  • Alle
  • Neu
  • Antiquarisch/Gebraucht

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Land des Verkäufers

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

1.
Komischer Volkskalender 1847.: Brennglas, Adolf (Hrsg.):

Brennglas, Adolf (Hrsg.):

Komischer Volkskalender 1847.

[nach diesem Titel suchen]

Hamburg, Verlag- Comptoir, 1969 Nachdruck von Jahr 1847., 1969

Anbieter Ant. Abrechnungs- und Forstservice ISHGW, (Berlin, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 12,20
Versand: EUR 11,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Kl.-8°, Hardcover/Pappeinband. 122 Seiten mit vielen Illustrationen nach Zeichnungen von C.Rheinhardt u.a. Frakturschrift Papier leicht nachgedunkelt, Einband mit leichte Gebrauchsspuren, sonst gut. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 200. Artikel-Nr.: 123759.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

2.

Brennglas, Adolf (Hrsg.)

Komischer Volkskalender für 1850

[nach diesem Titel suchen]

Expedition des komischen Kal., 1849

Anbieter Celler Versandantiquariat, (Eicklingen, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 28,00
Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Nachnahme, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Softcover. 5. Jahrgang. Expedition des komischen Kalenders, Bln., 1849. 134 S. mit zahlr. Illustr. Von Th. Hofemann, broschiert (Einband fleckig/innen stockfleckig/Rücken und 1 Seite innen mit Papierstreifen verstärkt) --- 0 Gramm. Artikel-Nr.: 2h5110.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

3.

Brennglas, Adolf [Ed]

Komischer Volkskalender für 1847. Faksimiledruck der Originalausgabe.

[nach diesem Titel suchen]

Nationales Druckhaus, Berlin, 1969

Anbieter Plurabelle Books Ltd, (Cambridge, Vereinigtes Königreich)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 9,35
Versand: EUR 4,54
Von Vereinigtes Königreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Bankwechsel, Banküberweisung, Money Order, PayPal, Vorauskasse

vii 122p small hardback, 17cm, ink markings on several pages, many illustrations, postscript by Hans Henning, article laid in, very good. Very Good. Artikel-Nr.: PAB 37361.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

4.

KALENDER. - Brennglas, Adolf [d.i. Adolf Glaßbrenner] (Hrsg.):

Komischer Volkskalender für 1846. Mit vielen Holzschnitten.

[nach diesem Titel suchen]

Hamburg, Verlags-Comptoir, (), 1845

Anbieter Antiquariat Hartmut R. Schreyer, (Augsburg, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 40,00
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

(4) 112 (4) Seiten. Kl-8°. Halbleder der Zeit. (Der erste Jahrgang des satirischen Kalenders. Der Berliner Humorist und Satiriker Adolf Glaßbrenner (1810 - 1876) zählte zu den Akteuren der Märzrevolution 1848. - (Titel fleckig, durchgehend stockfleckig, hs. Eintrag auf Vorsatz). Artikel-Nr.: 33678.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

5.

Komischer Volkskalender für 1847. Herausgegeben von Adolf Brennglas

[nach diesem Titel suchen]

Edition Leipzig. Leipzig. . Reprint. kl.8°. 122/ VII S. Pappband, 1969

Anbieter Bücherinsel Jens Förster, (Leipzig, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 14,00
Versand: EUR 9,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Faksimiledruck der Originalausgabe im Verlags-Comptoir Hamburg, mit einem Einkleber auf dem Vorsatz: "Zur Erinnerung an Zehn Jahre Edition Leipzig 5.1.1970" mit Bleistift unterzeichnet, mit vielen Illustrationen, Schrift: Fraktur, Nachwort von Hans Henning, sehr gut [Humor]. Artikel-Nr.: 3623.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

6.
Komischer Volkskalender für 1848. Mit vielen Illustrationen.: Brennglas, Adolf (d.

Brennglas, Adolf (d. i. Adolf Glaßbrenner) (Hrsg.),

Komischer Volkskalender für 1848. Mit vielen Illustrationen. 3. Jahrgang.

[nach diesem Titel suchen]

Hamburg, Verlags-Comptoir (L. Lenz) (1847)., 1847

Anbieter NORDDEUTSCHES ANTIQUARIAT, (Rostock, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 38,00
Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Bar, PayPal, Rechnung

124 S. mit zahlr. Holzstichillustrationen, 4 S. Verlagsanzeigen. Pappband mit marmoriertem Schnitt u. Rückengoldprägung. Blätter leicht gebräunt u. teils braunfleckig, Vorderdeckel mit Stauchspur, Ecken stark bestossen. WG 2.31 - 3. Jahrgang des "Komischen Volkskalenders", der von 1846 bis 1867 in 23 Jahrgängen erschien - Enthält: Kalendarium. - Sylvesterrede und Neujahrswunsch. - Logische Verweise für die Nothwendigkeit der Handwerker (Schluß). - Die Emancipation der Juden. - Auction von Artefacten und Raritäten. - Hurrah-Probe. - Das Echo im Helgolander Felsen. - Deutsches Winterlied. - Gelehrte Reisen mit etwelchen gescheidten Einfällen. - Rede über den Katzenjammer (hierzu ein Bild von Theodor Hosemann). - Ein chinesischer Reisepaß. - Aus Herrn Rentier Buffey's Tagebuche. - Börse der Welt 1848. - SW: Komischer Volkskalender. Artikel-Nr.: 26815AB.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

7.
Komischer Volkskalender für 1847, 1848 und 1949.: Brennglas, Adolf (Hrsg):

Brennglas, Adolf (Hrsg):

Komischer Volkskalender für 1847, 1848 und 1949. 3 Bände (in 1).

[nach diesem Titel suchen]

Hamburg: Verlags-Comptoir, (1847/1848/1849)., 1847

Anbieter Steeler Antiquariat, (Essen, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 80,00
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

122, 124, 126 S., zahlreiche Textillustrationen, Die Bände enthalten jeweils ein Kalendarium sowie allerlei launige Geschichten und Sprüche Sprache: Deutsch privater Halbleinen. Ecken und Kanten stark berieben, durchgehend stockfleckig, aber stabil. Selten. Artikel-Nr.: 13685.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

8.
In den Warenkorb
Preis: EUR 70,00
Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

124 S. m. illustriertem Titel u. vielen Textholzschnitten, 2 Bl. illustrierte Verlagsanzeigen. Hlwdbd d. Zeit m. handgeschriebenem Rsch. (Kanten beschabt, Ex Libris, durchgehend, besonders an den Rändern braunfleckig bzw. gebräunt). Erste Ausgabe.- Glassbrenner hat für seinen "Volkskalender" das traditionelle Konzept der weitverbreiteten moralisierend-belehrenden Kalender übernommen, aber im Sinne seines "Demokratismus" ins zündend Politische und Satirische umgekehrt. "Das Kalendarium füllt Glaßbrenner mit allerlei anzüglichen Prophezeiungen für jeden Tag des neuen Jahres aus. Jede Woche erhält einen Wahlspruch" wie "Besser frei in der Fremde, als Knacht daheim" oder "Freiheit ist von Gott, Freiheiten sind vom Teufel" etc. Die Texte in Vers und Prosa, witzig und anspielungsreich, beschäftigen sich mit der "Nothwendigkeit der Handwerker", der "Emancipation der Juden", einer "Auction von Artefacten und Raritäten", dem "Echo im Helgoländer Felsen" (Echo, sind deine Antworten Ironie? - O nie! . Was ist uns mancher Palast? - Last!) u.a. Länge Beiträge sind: "Gelehrte Reisen mit etwelchen gescheidten Einfällen", "Rede über den Katzenjammer", "Ein chinesischer Reisepaß" und die ständige Rubrik "Aus Herrn Rentier Buffey's Tagebuche". Die Illustration zu dem letzten Beitrag "Börse der Welt 1848" soll von Th. Hosemann stammen (nach Hobrecker hat Hosemann diesen Jahrgang nicht illustriert, erst den nächsten).- Rodenhauser 28. Sprache: Deutsch. Artikel-Nr.: 1233377.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

9.

Gubitz, F. W. / Adolf Brennglas) (Hrsg.):

Deutscher Volks-Kalender 1847. Jahrbuch des Nützlichen und Unterhaltenden. Beigebunden: Komischer Volkskalender für 1847.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin, Vereins-Buchhandlung, 1847. und Hamburg, Verlags-Comptoir, 1847., 1847

Anbieter Antiquariat & Verlag Jenior, (Kassel, HE, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 80,00
Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

19 Blatt unpag. Kalenderteil, 186 Seiten, 2. Band 122 Seiten, mit vielen Illustrationen nach Zeichnungen von C. Reinhardt u.A., Hardcover der Zeit, Einband berieben, Papier etwas gebräunt. Zahlreiche Holzstichtafeln. 2 Bände in einem: Sprache: deu. Artikel-Nr.: KUG06001.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

10.

BRENNGLAS, Adolf (d. i. Glasbrenner):

Komischer Volkskalender für 1848. 3. Jgg., m. vielen Illustr. v. Th. Hosemann,

[nach diesem Titel suchen]

Hamburg Verlags-Comptoir (L Lenz), 1848

Anbieter Antiquariat Bücher & Graphik, (Berlin, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 124,00
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

S. 129, 8°, Pp., stockfl., Stempel auf Titel. Artikel-Nr.: 1140.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

11.
Komischer Volkskalender für 1848. Hrsg. von Adolf
In den Warenkorb
Preis: EUR 39,90
Versand: EUR 13,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Kl.-8° (Rückenhöhe 16.9 cm). 124 Seiten, in Fraktur gedruckt, illustrierter Titel, zahlreiche Holzstichillustrationen, [4] Seiten teils illustrierter Verlagsanhang. Späterer Halbleinenband mit goldener Rückenbeschriftung, Rückenblindprägung. Stärkere Gebrauchsspuren, Buchblock teils stärker braunfleckig, Seiten 99/100 fehlen, vier Blätter im weißen Rand mit kleinem Ausriß (ohne Textverlust). *Erste Ausgabe, WG 31. - Enthält: Kalendarium - Sylvesterrede und Neujahrswunsch - Logische Verweise für die Nothwendigkeit der Handwerker (Schluß) - Die Emancipation der Juden - Auction von Artefacten und Raritäten - Hurrah-Probe - Das Echo im Helgolander Felsen - Deutsches Winterlied - Gelehrte Reisen mit etwelchen gescheidten Einfällen - Rede über den Katzenjammer (hierzu ein Bild von Theodor Hosemann) - Ein chinesischer Reisepaß - Aus Herrn Rentier Buffey's Tagebuch - Börse der Welt 1848. - Georg Adolph Glaßbrenner (1810-1876), Berliner Schriftsteller und Journalist. Aus kleinbürgerlichen Verhältnissen stammend, mußte er mit 14 Jahren die Schule verlassen. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre, studierte nebenbei bei Hegel und entschloß sich 1830 nach ersten Arbeiten für den »Berliner Courier«, Schriftsteller und Journalist zu werden und begründete seit 1832 die humoristisch-satirische Berliner Volksliteratur. Seit 1848 war er Führer der demokratischen Partei in Neustrelitz, 1850 wurde er wegen politischer Aktivitäten ausgewiesen und lebte die folgenden Jahre in Hamburg. 1858 kehrte er nach Berlin zurück, wo er als Redakteur das Witzblatt »Berliner Morgenzeitung« betreute, deren Verleger er 1868 wurde. Glasbrenner, bekannt auch unter seinem Pseudonym »Adolf Brennglas«, war einer der bedeutendsten politischen Lokalhumoristen und Satiriker des Vormärz. Er schilderte typische Figuren der Straße, Genrebilder aus dem Berliner Volksleben in Dialekt und dratischer Umgangssprache sowie politische Vorgänge der deutschen und europäischen Politik*. Artikel-Nr.: 218971DB.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

12.
Komischer Volkskalender für 1847. Mit vielen Illustrationen: Brennglas, Adolf (d.
In den Warenkorb
Preis: EUR 12,84
Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Pappe. Fadengehefteter, geprägter und marmorierter Pappband mit montiertem Vorderdeckelschild. Die Einbandkanten leicht berieben, Papier allg. nachgedunkelt, ansonsten guter Erhaltungszustand. Adolf Glaßbrenner (* 27. März 1810 in Berlin als Georg Adolph Glasbrenner; † 25. September 1876 ebenda) war ein deutscher Humorist und Satiriker, „Erfinder der querköpfig-verschmitzten Type, der Protokollant des biedermeierlichen Berlin, gar der Vater des Berliner Witzes". Sein berühmtestes Werk schuf er von 1832 bis 1850 mit der Schriftenreihe Berlin wie es ist und – trinkt unter dem Pseudonym „Brennglas". Insgesamt 32 Hefte erschienen in Berlin und Leipzig, einige davon mit Karikaturen von Theodor Hosemann. Ähnlichen Inhalts waren die Hefte Leben und Treiben der feinen Welt von 1834 und Berliner Volksleben von 1848 bis 1851. Im Sommer 1827 erschien Adolf Glaßbrenners erste „Publikation" – für den Berliner Courier verfasste er ab diesem Zeitpunkt Rätsel für die Rubrik „Damen-Sphynx". Es folgten einige Auftragsarbeiten, davon hauptsächlich Nachrufe in Gedichtform. Im Jahr 1829 ergriff er die Möglichkeit zur Mitarbeit am neu gegründeten Berliner Eulenspiegel, der sich gegen Preußen positionierte. Glaßbrenner veröffentlichte unter dem Pseudonym Adolf Brennglas kritische Texte. Trotz zweimaliger Umbenennung wurde die Zeitschrift verboten und so beschloss er 1830 selbst Journalist und freier Schriftsteller zu werden. Glaßbrenner lebte seit seiner Heirat am 15. September 1840 mit der Schauspielerin Adele Peroni in Neustrelitz in Mecklenburg. Dort schrieb er sein erfolgreichstes Werk Neuer Reineke Fuchs, das sofort nach Erscheinen verboten wurde, und die Mehrzahl der Serienhefte Berlin wie es ist und – trinkt. Er zählte in Neustrelitz während der Märzrevolution 1848/49 zu den führenden Demokraten und wurde im Herbst 1850 des Landes verwiesen. (wikipedia) In deutscher Sprache. 122, VII pages. Klein 8°. Erste Aufl./ Nachdruck, Faksimile. gut. Artikel-Nr.: BN11819.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

13.
Komischer Volkskalender für 1847. Mit vielen Illustrationen: Glassbrenner, Adolf:
In den Warenkorb
Preis: EUR 12,99
Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Vorauskasse

Gebundene Ausgabe. Medienartikel von Book Broker Berlin sind stets in gebrauchsfähigem ordentlichen Zustand. Dieser Artikel weist folgende Merkmale auf: Altersentsprechend nachgedunkelte/saubere Seiten in fester Bindung. Leichte Gebrauchsspuren. Buchkanten leicht bestoßen. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 100. Gut. Artikel-Nr.: 660428017.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

14.
Komischer Volkskalender für 1847. Mit vielen Illustrationen.: Glasbrenner, Adolf (hier

Glasbrenner, Adolf (hier als Adolf Brennglas) (Hrsg.) / F. W. Gubitz (Hrsg.)

Komischer Volkskalender für 1847. Mit vielen Illustrationen. Nach Zeichnungen von C. Reinhardt u. A. Vorgebunden: Deutscher Volks-Kalender 1843. Herausgegeben von F. W. Gubitz. Mit 120 Holzschnitten, theils von demselben, theils unter dessen Leitung gefertigt. 9. Jahrgang.

[nach diesem Titel suchen]

Verlags-Comptoir ohne Jahr [1846] bzw. Vereins-Buchhandlung ohne Jahr [1842], Hamburg bzw. Berlin, 1842

Anbieter Antiquariat Rolf Bulang, (Dautphetal, Deutschland)
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 78,00
Versand: EUR 35,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung

Hardcover. Titelblatt, 24 Blatt, S. 13-186; 122 S., 1 Blatt. Halblederband der Zeit mit Rückengoldprägung im Stil der Romantik. Der Einband gering berieben und die Seiten gelegentlich etwas stockfleckig, sonst gut erhaltenes Exemplar mit nur leichten Gebrauchsspuren. Erste Ausgabe. Gut. Artikel-Nr.: 004010.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

15.
Humoristisch-satyrischer Volks-Kalender des Kladderadatsch für das Jahr: Kladderadatsch Herausgegeben von
In den Warenkorb
Preis: EUR 51,00
Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

8°. Halbleinenband der Zeit ohne Einbandtitel. Einband an den Kanten bestoßen, gebräunt und beschabt. 128 / 120 reich illustrierte Seiten, durchgehend schwach bis stärker gelbfleckig. Vorbesitzerstempel jeweils auf dem Titelblatt. Ansonsten sauber und noch ganz gut erhalten. Cari. Artikel-Nr.: 231925.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Treffer (1 - 15) von 15






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen