Treffer (1 - 9) von 9

Produktart

  • Alle Produktarten
  • Bücher (9)
  • Magazine & Zeitschriften
  • Comics
  • Noten
  • Kunst, Grafik & Poster
  • Fotografien
  • Karten
  • Manuskripte &
    Papierantiquitäten

Zustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

Peter Weibel (Herausgeber).

Kontext Kunst.

[nach diesem Titel suchen]

Köln. Dumont 1994. 617 Seiten. Zahlreiche teils farbige Abbildungen. Sprache: deutsch. Format (24,5 x 20) cm., 1994

Anbieter Antiquariat Bernd Preßler, (Ahnatal Weimar, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 60,00
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Schnitt und Kanten mit leichten Alterungs- und Gebrauchsspuren, innen gut. Softcover / Original Klappbroschur. Artikel-Nr.: 238760.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 1.

Peter Weibel

Enzyklopädie der Medien 1 : Architektur und Medien

[nach diesem Titel suchen]

Hatje Cantz Verlag Gmbh Jun 2015, 2015

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 29,80
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Von den alten Griechen bis zur Gegenwart, vom Buch zum Grammofon, von Gutenberg bis Google - die Veränderungen der Aufzeichnungs-, Speicher- und Übertragungsmedien prägen unsere Kultur. Mit einer sechsbändigen Auswahl seiner Schriften legt Peter Weibel eine Enzyklopädie vor, die alle Bereiche der Medienwelt diskursiv abdeckt. Der Autor ordnet diese Reihe in die Tradition der Aufklärung und der Encyclopédie von Denis Diderot und Jean Baptiste le Rond d'Alembert ein. Drei Bände erscheinen im September 2014, drei im Frühjahr 2015. Band 1 behandelt das gesamte Spektrum der Architektur unter den Bedingungen der Neuen Medien. Band 2 widmet sich den medialen Neuerungen im Bereich der Musik, von automatischen Kompositionsmethoden bei Mozart bis zur Theorie einer molekularen Musik. Band 3 thematisiert den Einfluss der Neuen Medien auf die Kunst und zeigt etwa, wie das Bild interaktiv und der Betrachter Teil des Werkes wird, wie Realität die Repräsentation ersetzt. Literatur, Politik und Theorie im Kontext der Neuen Medien sind die Themen der weiteren Bände. 380 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783775738705.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 2.

Peter Weibel

Enzyklopädie der Medien. Band 2 : Musik und Medien

[nach diesem Titel suchen]

Hatje Cantz Verlag Gmbh Dez 2016, 2016

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 29,80
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Von den alten Griechen bis zur Gegenwart, vom Buch zum Grammofon, von Gutenberg bis Google - die Veränderungen der Aufzeichnungs-, Speicher- und Übertragungsmedien prägen unsere Kultur. Mit einer sechsbändigen Auswahl seiner Schriften legt Peter Weibel eine Enzyklopädie vor, die alle Bereiche der Medienwelt diskursiv abdeckt. Der Autor ordnet diese Reihe in die Tradition der Aufklärung und der Encyclopédie von Denis Diderot und Jean Baptiste le Rond d'Alembert ein. Drei Bände erscheinen im September 2014, drei im Frühjahr 2015. Band 1 behandelt das gesamte Spektrum der Architektur unter den Bedingungen der Neuen Medien. Band 2 widmet sich den medialen Neuerungen im Bereich der Musik, von automatischen Kompositionsmethoden bei Mozart bis zur Theorie einer molekularen Musik. Band 3 thematisiert den Einfluss der Neuen Medien auf die Kunst und zeigt etwa, wie das Bild interaktiv und der Betrachter Teil des Werkes wird, wie Realität die Repräsentation ersetzt. Literatur, Politik und Theorie im Kontext der Neuen Medien sind die Themen der weiteren Bände. 448 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783775738712.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 3.

Heubach, Friedrich Wolfram Hg.:

Interfunktionen. Heft 5. Herausgeber und Redation: Friedrich Wolfram Heubach. Mitarbeiter: Hagen Liebknecht und Lutz Schirmer.

[nach diesem Titel suchen]

Köln, Interfunktionen., 1970

Anbieter Antiquariat Weinek, (Salzburg, Österreich)
Bewertung: 2 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 280,00
Versand: EUR 17,10
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Vorauskasse

169 S. OBrosch. EA. Eines von 1000 Expl., von insgesamt 12 Heften. - Ebd. berieben, leichte Lichtschatten, im Ganzen leichte Gbrsp. - Mit den Beiträgen "Kunst als Kontext" zu Oppenheim, Smithson, Hutchinson, Weibel, Export, Dibbets, George & Gilbert, Baldessari, Schuldt, Brecht, Nemetschek, Fulton, pulsa-group, Ehrenber, Christo, Insley u.a. sowie "Zur Theorie" Michael Oppitz und Keith Arnatt, zu Joseph Beuys "Celtic", mit Texten von Heubach "zum schreiben" und Oswald Wiener "Ein Verbrechen das auf dem Papier begangen wird", Claus Böhmler "Grant" und Tomas Schmit "Fragebogen". Desweiteren werden vorgestellt Lothar Baumgarten, Vito Acconci, Giuseppe Penone, Johannes Stüttgen, Keith Arnatt, Dan Graham u.a. Sprache: deutsch. Artikel-Nr.: 13180AB.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 4.

Johannes M. Hedinger

What's next? Kunst nach der Krise. Ein Reader

[nach diesem Titel suchen]

Kulturverlag Kadmos, 2013

Anbieter Bücher Thöne, (Münster, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 29,50
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Rechnung, Vorauskasse

Kartoniert. Gebraucht - Sehr gut Sehr gut: ACHTUNG!! BITTE LESEN!! Unbenutztes MÄNGELEXEMPLAR mit leichten äußeren Lagerspuren (z.B. Einband berieben, Ecken oder Buchkanten bestossen), daher mit einem Stempel MÄNGELEXEMPLAR am unteren Buchrand gekennzeichnet. Ansonsten vollständig und in sehr gutem Zustand. Sofort versandfertig. - Die Welt ist im Wandel und mit ihr die Kunst. Was ist die nächste Kunst Welche Themen werden künftig wichtig Welche Formen, Methoden, Verfahrensweisen und Praktiken setzen sich durch Wie bildet sich Zukunft in den Künsten, im Design, den neuen Medien und der Creative Industries Und welchen Einfluss haben dabei Krisen Der Reader diskutiert in Theorie und Praxis und auf breiter Phänomen- und Literaturgrundlage Möglichkeiten der Kunst der nächsten Gesellschaft, den sich ankündigenden Paradigmenwechsel, die neusten Entwicklungen des System 'Kunst' sowie die gewandelten Bedingungen von Produktion, Distribution und Rezeption von Kunst heute in einem globalen Kontext. Versammelt sind 177 Essays und Interviews sowie über 150 Thesen, Manifeste und Zitate von insgesamt 304 Autoren zum Thema des möglichen Nächsten. Sie entstammen einer Zeitspanne von etwa 3000 Jahren, wobei die Mehrheit der Beiträge aus den letzten drei Jahren datiert ist. Darunter finden sich so unterschiedliche Denkanstöße von Dirk Baecker, Hans Belting, Luc Boltanski, Nicolas Bourriaud, Bazon Brock, Judith Butler, Ève Chiapello, Carolyn Christov-Barkargiev, Chris Dercon, Diedrich Diederichsen, Hal Foster, Andrea Fraser, David Graeber, Isabelle Graw, Boris Groys, Jörg Heiser, Thomas Hirschhorn, Naomi Klein, Maurizio Lazaratto, Ben Lewis, Chus Martinez, Jonathan Meese, Markus Miessen, Carmen Mörsch, Hans Ulrich Obrist, Jacques Rancière, Milo Rau, Gerald Raunig, Andreas Reckwitz, Irit Rogoff, Jerry Saltz, Tomás Sedlácek, Tino Sehgal, Peter Sloterdijk, Hito Steyerl, The Yes Men, Wolfgang Ullrich, Jan Verwoert, Anton Vidokle, Peter Weibel, Beat Wyss, Slavoj Zizek oder Artur Zmijewski und vielen anderen. 700 pp. Deutsch. Gebraucht. Artikel-Nr.: INF2000364195.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 5.

In den Warenkorb
Preis: EUR 8,90
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

kart. 133 S. : Ill. ; Ein gutes und sauberes Exemplar. - Hans Belting (Karlsruhe), Gedanken zu einer neuen Situation der Kunst - Viktor Misiano (Moskau), From the Close to the Distant Cuauhtemoc Medina (Mexico City), Looking Red - Sven-Anwar Bibi (Kairo), Design und Designausbildung in Ägypten - Martino Gamper (London), Über Design sprechen - Rein Wolfs (Kassel), Museum der Beziehungen - Peter Weibel (Karlsruhe), Das Museum im digitalen Zeitalter - Alfredo Cramerotti (Llandudno), The Interaction Between Aesthetics and Information - Carol Yinghua Lu (Beijing), Back to the Individual Experience Raqs Media Collective (Delhi), The Touch of Words Biografien der Autoren und Herausgeber artiparlando 2001-2013. // "Global Culture - Local Views" enthält Beiträge internationaler Kuratoren, Kunsthistoriker, Designer und Künstler zur globalisierten zeitgenössischen Kultur. Die Texte in deutscher bzw. englischer Sprache von Hans Belting, Sven-Anwar Bibi, Alfredo Cramerotti (Chamber of Public Secrets), Martino Gamper, Cuauhtemoc Medina, Viktor Misiano, Raqs Media Collective, Peter Weibel, Rein Wolfs, Carol Yinghua Lu werfen Schlaglichter auf Situationen in Südamerika, Asien und der ehemaligen Sowjetunion, die Rolle der social media, neue Aspekte im Design und den sich verändernden Status der Museen. Die Einführung der Herausgeber Andreas Hapkemeyer und Gerhard Glüher klärt den spezifischen Kontext, dem sich der vorliegende Band verdankt. Die Texte basieren auf den lectures 2011 und 2012 der Vortragsreihe artiparlando, welche seit dem Jahr 2000 gemeinsam von Museion, dem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst Bozen, und Freier Universität Bozen durchgeführt wird. (Verlagstext) ISBN 9783826053542 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Wie neu. Artikel-Nr.: 1033482.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 6.

In den Warenkorb
Preis: EUR 15,00
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Broschiert. 512 S. mit sehr zahlr. Abb. Ein gutes Ex. - Dauer Simultanität Echtzeit Herausgegeben von Sven Drühl und Birgit Richard Im zweiten Teil der Dokumentation (erster Teil in Band 150, 2000) untersuchen Birgit Richard und Sven Drühl die Wahrnehmung von Zeit unter dem Aspekt der Neuen Medientechnologien sowie die Neukonstruktion von Zeit-Raum-Konstruktionen im Kontext technisch erzeugter Bilder. Einen Schwerpunkt bilden die neuen Zeitkontinuen und -brüche, die mit den starren und bewegten technischen Bildern von der Fotografie bis zur Computeranimation aufkommen. Das Spektrum der versammelten Beiträge ist weit gefasst. So stellt Birgit Richard den traditionellen Konzepten der Konservierung des toten Körpers als Träger für die Ewigkeit der Seele neue Konzepte der Ewigkeit von Körper und Seele mittels aktueller Technologien gegenüber. Ernst Pöppel und Marc Wittmann erforschen die Entstehung von Zeitordnungen im Gehirn. Detlev Linke reflektiert die Möglichkeiten einer Mensch-Maschine und der damit einhergehenden neu strukturierten Zeit. Arndt Röttgers schließlich überprüft die Thesen des Geschwindigkeitstheoretikers Paul Virilio im Hinblick auf ihre empirische Gültigkeit und technische Faktizität. Die theoretischen Überlegungen werden durch Interviews mit den Medientheoretikern Friedrich Kittler und Peter Weibel sowie durch einen Aufsatz von Götz Großklaus zum Intervallbegriff abgerundet. Matthias Schäfer beleuchtet einzelne Aspekte des Medieneinsatzes und die Bedeutung des Zeitfaktors in der Aktionskunst. Ein Interview mit dem Performer und Medienkünstler Stelarc gibt Einblick in sein Verständnis von Zeit und die Rückwirkung auf sein von Entgrenzung des Körpers bestimmtes Werk. Steve Tomasula schließlich rekonstruiert eine spektakuläre Web-Aktion des Künstlers Eduardo Kac. Weitere Künstler, deren Werk auf die Zeit-Thematik hin vorgestellt wird, sind Granular Synthesis, Alexander Braun, Machiko Kusahara und Susanne Brügger. - 7 Hügel - Bilder und Zeichen des 21. Jahrhunderts. - Martin-Gropius-Bau, Berlin - von Thomas Wulffen 302 - Heimat Kunst. Haus der Kulturen der Welt, Berlin - - von Michael Nungesser - Durchreise. Künstlerhaus Bethanien, Berlin - - von Peter Herbstreuth - Walter De Maria. "The 2000 Sculpture". Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof, Berlin - - von Jutta Schenk-Sorge - Haim Steinbach. "North East South West". Neuer Berliner Kunstverein - von Jutta Schenk-Sorge - Sugimoto: Portraits. Deutsche Guggenheim Berlin - - von Jutta Schenk-Sorge - Azade Köker. "Special reports" - Objekte und Installationen. Bildhauer-Foyer des Constanze-Pressehauses, Berlin-Tiergarten - von Hermann Pfütze - Pandora. Installationen von sechs Künstlerinnen. K 3 auf Kampnagel, Hamburg, Frauenmuseum Bonn - - von Jens Rönnau - Sigrid Sigurdsson. "Vor der Stille". Overbeck-Gesell-schaft, Lübeck, und Karl Ernst Osthaus-Museum, Hagen (Dauerausstellung) - von Jens Rönnau - Sinn + Sinnlichkeit: Körper + Geist im Bild. Neues Museum Weserburg, Bremen - von Rainer Unruh - Die wahren Geschichten der Sophie Calle. Museum Fri-dericianum, Kassel - von Dirk Schwarze - SCHNITT 2000. Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf - von Heinz-Norbert Jocks - Michael Schmidt - "Frauen". Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf - - von Susanne Boecker - Wounded Time. "Avantgarde zwischen Euphorie und Depression". Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach - von Christiane Fricke - vision.ruhr - Kunst Medien Interaktion. Zeche Zollern II/IV, Dortmund - von Sven Drühl - Plan B - Kunst Raum Stadt. Dortmunder Innenstadt - - von Sven Drühl - Here we go. Skulpturenprojekt in der Maschinenhalle Zweckel, Gladbeck - von Claudia Posca - Gerhard Richter - Zeichnungen, Aquarelle, neue Bilder. Kaiser Wilhelm Museum, Krefeld - - von Helga Meister (u.v.a.) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Sehr gut. Artikel-Nr.: 939083.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 7.

Hg. Sabine Breitwieser. Bestandskatalog, Wien 2003.

Occupying Space - Sammlung Generali Foundation.

[nach diesem Titel suchen]

Anbieter Frölich und Kaufmann, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 4 Sterne
Anzahl: > 20
In den Warenkorb
Preis: EUR 7,95
Versand: EUR 14,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Bankeinzug, Rechnung, Vorauskasse

Seit Ende der 1980er Jahre baut die Generali Foundation eine viel beachtete Sammlung zeitgenössischer Kunst auf, die aus rund 1400 Werken von ca. 160 internationalen KünstlerInnen besteht. Viele Schlüsselwerke in der Sammlung reichen zurück bis in die 1960er Jahre, werden jüngeren künstlerischen Positionen gegenübergestellt und in einen aktuellen Kontext gebracht. Beiträge von Bruno Gironcoli, Hans Hollein, Elke Krystufek, Walter Pichler, Peter Weibel, Franz West u.a. (Text dt., engl.) 25 x 31,5 cm, 668 S., 1464 Abb., davon 929 in Farbe, pb. Artikel-Nr.: 410349.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 8.

Thorbjorn Lausten: Magnet - Visual Systems.

[nach diesem Titel suchen]

Heidelberg: Kehrer Verlag, 2008, 1. Aufl., 160 S./pp., Bildband/Ausstellungskatalog, 23,5 x 17,8 cm, ill. OPappband. / Hardcover. (9783868280012), 2008

Anbieter BuchKunst-Usedom / Kunsthalle, (Seebad Ahlbeck, Deutschland)
Bewertung: 4 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 12,50
Versand: EUR 12,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal

ill. OPappband. / Hardcover. Hrsg von: Morten Sondergaard, Peter Weibel - / Visuelle Kunst hat sich schon immer mit dem Sichtbarmachen des Unsichtbaren beschäftigt. Der dänische Licht- und Medienkünstler Thorbjørn Lausten widmet sich seit einigen Jahren im Kontext von Kunst, Wissenschaft und Medien der Visualisierung wissenschaftlicher Daten. - Innerhalb seines aktuellen Projektes MAGNET arbeitet er mit Instituten zusammen, die ihm einen Zugriff in Echtzeit auf geomagnetische und meteorologische Messdaten ermöglichen. Diese Daten werden von Lausten künstlerisch bearbeitet und mittels Projektionen sichtbar gemacht. Sie stellen eine Art Interface zwischen der ursprünglichen Energie und den daraus gewonnenen Informationen dar. Laustens Verbildlichungen digitaler Messdaten werden zu konkreten „Farbfilmen", die gleichzeitig an drei Ausstellungsorten, im ZKM Karlsruhe, im Museet for Samtidskunst Roskilde und im Nordjyllands Kunstmuseum Aalborg, präsentiert werden. - // Sprache: Englisch (Sehr gut erhalten - neu, ungelesen / in very good condition) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1100. 1. Aufl. Artikel-Nr.: 406353.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 9.

Treffer (1 - 9) von 9






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen