102 results
  • Daniel C. Schmidt

    Verlag: Aufbau Verlag Gmbh Feb 2020, 2020

    ISBN 10: 3351037414ISBN 13: 9783351037413

    Anbieter AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 29,99 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 2

    In den Warenkorb

    Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Roadtrip durch eine Nation im Wandel. Amerika erfindet sich neu, inmitten von Opiumkrise, Geschlechterkampf und Rassendiskriminierung. Temporeich erzählt Daniel C. Schmidt von Schülern, die zu Aktivisten gegen die Waffenlobby wurden, Amerikanerinnen wie der Kongressabgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez aus der Bronx, die gegen das Establishment kämpfen, und illegalen Einwanderern, die in den USA ein neues Zuhause suchen. Das flirrende Porträt einer polarisierten Gesellschaft. 'Schmidt schreibt so eindrücklich, selbst Donald Trump könnte mit diesem Buch die USA begreifen.' Sophie Passmann 252 pp. Deutsch.

  • EUR 20,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    kart. 178 S. ; 21 cm Sehr vereinzelte Randanstreichungen, sonst guter Zustand / good condition. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 430.

  • Paperback 16*24. Zustand: Gut. 447 S gebraucht gut, Bibliothekexemplar 201033037 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 700.

  • Zustand: Gut. 178 Seiten. Ehemaliges Bibliotheksexemplar mit Rückensignatur, Inventarnummern und Stempeln auf Titelblatt / wenigen Seiten. - Insgesamt gut erhaltenes Exemplar. ISBN: 9783593326542 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 400 8° (17,5-22,5 cm). Orig.-Broschur. [Softcover / Paperback].

  • Broschiert. Zustand: Gut. 151 Seiten; graph. Darst. Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; Einbandkanten sind leicht bestossen; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 230.

  • kart. Zustand: Gut. 151 Seiten; graph. Darst. Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.). Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; Einbandkanten sind leicht bestossen; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 230.

  • Schmidt, Michael:

    Anbieter 5Uhr30, Köln, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 4 Sterne

    Erstausgabe

    EUR 45,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Wie neu. Steidl, Göttingen. 2005. First edition, first printing. New, mint, unread; still originally shrink-wrapped in publisher`s plastik foil. Clothbound hardcover with slipcase. 290 x 235 mm. 144 pages. 54 photos. With an essay by Janos Frecot. Perfect condition! Collector`s copy! Prices for signed and early Schmidt titles from the 70ties, 80ties and 90ties on request. "Michael Schmidt s work has always focused on his hometown of Berlin and the book format has always been a fundamental element of his work. His book Waffenruhe is a renowned and highly collectible book of the late 20th century. One of his most important bodies of work about Berlin, Berlin nach 45, has never been published as a whole. It is particularly significant at this time, given the extreme urban and developmental changes Berlin has undergone within recent years. This series documents a big city which, as recently as 1980, was still very much marred by World War II. Focusing on the vacant sites, fallow land, and provisional architectonical arrangements rigid city planning within this divided city Schmidt has elaborated an impressive visual record of a city in a state of flux." (from the publisher) Schmidt was the first german artist who got a solo-exhibition in the Museum of Modern Art (MOMA), New York with "Waffenruhe" what was published also and is one of his most famous books (Martin Parr, The Photobook, vol 2, page 65. The Open Book, Hasselblad Center, page 336/337. 802 photo books from the M.+M. Auer collection, page 673).***************Steidl, Göttingen. 2005. Deutsche Erstausgabe. Neu, ungelesen, verlagsfrisch; noch original-verschweisst in der Plastikfolie des Verlags. Hardcover in Leinen mit Schuber. 290 x 235 mm. 144 Seiten. 54 Fotos. Mit einem Essay von Janos Frecot. Perfekter Zustand! Sammler-Exemplar! Preise für signierte und frühe Schmidt Titel der 70er, 80er und 90er Jahre auf Anfrage. Die Einzel-Ausstellung "Waffenruhe" im Museum für Modern Art, MOMA (1988) machte Michael Schmidt international berühmt. Sein gleichnamiges Buch gilt als eine der wichtigsten Publikationen in der Geschichte der Fotografie (Martin Parr, The Photobook, vol 2, Seite 65. The Open Book, Hasselblad Center, Seite 336/337. 802 photo books from the M.+M. Auer collection, Seite 673). Die Fotografie Michael Schmidts hat sich immer auf seine Heimatstadt Berlin konzentriert, wobei eine seiner bedeutendsten Serien, Berlin nach 45, noch niemals vollständig veröffentlicht wurde. Bei den vielen Entwicklungen und Veränderungen, die Berlin in den letzten Jahren erlebt hat, behält diese Serie bis heute ihre aktuelle Relevanz. Michael Schmidt zeigt eine Weltstadt, die, auch 35 Jahre nach dessen Ende, immer noch von den Spuren des zweiten Weltkrieges gezeichnet ist. Der Fotograf richtet seinen Blick auf verlassene Grundstücke, auf brachliegendes Bauland und auf provisorische architektonische Bauten und damit auf die strikte Planung, die in einer geteilten Stadt notwendig geworden ist. Damit schuf er ein beeindruckendes visuelles Zeugnis einer Stadt im beständigen Wandel. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1600.

  • DER SPIEGEL 50/2008

    Anbieter Antiquariat Artemis Lorenz & Lorenz GbR, Leipzig, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Gut. Titel * Titel - Eine Aura der Stärke: Helmut Schmidt wird 90 Jahre alt. Kaum ein Deutscher ist so populär wie er. Er verkörpert Führungskraft, Standhaftigkeit und einen starken Staat. Gerade in den Zeiten einer Krise kommt das gut an. In seiner Beliebtheit steckt aber auch Kritik an den aktuellen Politikern. (S. 52) Deutschland * GEHEIMDIENSTE - Ausgespähte Entwicklungshelfer (S. 17) * SOZIALVERSICHERUNG - Milliardenloch im Gesundheitsfonds (S. 17) * AFGHANISTAN-EINSATZ - Mehr Kampftruppen (S. 18) * DER MÜNCHHAUSEN-TEST: Josef Ackermann, Chef der Deutschen Bank, über die Auswirkungen der Finanzkrise (am 2. Dezember im Bayerischen . (S. 18) * LIBERALE - Von Frau Merkel tief enttäuscht : Rainer Brüderle, 63, stellvertretender Vorsitzender der FDP, über die zögerliche Krisenpolitik der CDU und die Bedingungen für eine schwarz-gelbe . (S. 19) * LANDWIRTSCHAFT - Sterbegeld für Milchbauern (S. 19) * SPD - Pakt mit Gewerkschaften (S. 20) * RECHT - Union attackiert Umweltgesetz (S. 20) * BUNDESREGIERUNG - Nebulöse Vergangenheit (S. 20) * BUNDESREGIERUNG - Zurück zu den Lemmingen: Unter dem Druck der Zahlen, des Auslands und der eigenen Parteien erwägt die Große Koalition nun doch ein zweites Konjunkturprogramm. Allerdings soll es frühestens zu Ostern kommen - zu spät, fürchten viele Experten. (S. 22) * Wirtschaftskrise - Die Regierung sollte mehr tun : Deutsche Konzernchefs fordern via SPIEGEL ein stärkeres Eingreifen des Staates und eine bessere Kreditversorgung. (S. 24) * KONSUM - Vorm großen Kassen-Sturz: Der Einzelhandel hofft auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Doch entgegen allen Durchhalteparolen zeigen sich die Deutschen bislang sparsam. Vor allem für die Kaufhäuser wird es eng. (S. 27) * STÄDTE - Unterricht mit Schutzhelm: Baufällige Schulen, brüchige Brücken, marode Abwasserkanäle - in den Kommunen hat sich ein Sanierungsbedarf von 700 Milliarden Euro angestaut. Ein Fall für ein Konjunkturprogramm. (S. 32) * UMWELT - Herr der Fäden: Bis Ende 2009 soll der Niederländer Yvo de Boer die Welt auf die Abkehr von fossilen Brennstoffen einschwören. Der oberste Klimaschützer der Vereinten Nationen agiert als Weltgewissen. (S. 36) * EUROPA - Eine gegen alle: Brüssels oberste Wettbewerbshüterin Neelie Kroes streitet mit den 27 Finanzministern der Union über korrekte Staatshilfen in Krisenzeiten. (S. 38) * WAHLKAMPF - Ich bin die Nummer eins : Thorsten Schäfer-Gümbel, als verlachte Marionette gestarteter Spitzenkandidat der Hessen-SPD, steht schneller als erwartet auf sehr eigenen Beinen. Von Christoph . (S. 40) * JUSTIZ - Viel Raum für Deals : Der Strafrechtsprofessor Klaus Volk über das Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs zu . (S. 44) * Affären - Kalte Wut : Einst soll er von Siemens dafür bezahlt worden sein, eine willfährige Gewerkschaft zu organisieren. Dafür sitzt Wilhelm Schelsky, Ex-Boss der Arbeiternehmerorganisation AUB, jetzt in Haft - und macht sich Gedanken über Gerechtigkeit, alte Seilschaften und seine Zukunft. (S. 46) * FLUGHAFENKONTROLLEN - Mehr sehen, weniger zeigen: Deutsche Ingenieure forschen an einer Art Radargerät, das Personen unbemerkt abtastet. Vorerst soll jedoch der Nacktscanner in einer keuschen Version ran. (S. 51) Wirtschaft * AUTOINDUSTRIE - VW-Belegschaft kassiert 800 Millionen (S. 66) * PREMIERE - Kein Übernahmeangebot von Murdoch? (S. 66) * FINANZPOLITIK - Nachbesserungen beim Rettungspaket (S. 66) * Infineon - Teure Fehlentscheidung (S. 67) * Streubombenverbot - Parlamentarier machen Druck (S. 67) * Landesbanken - Alarmstufe Rot: In den Bilanzen deutscher Landesbanken tun sich immer gewaltigere Löcher auf. Die Milliardenrisiken drohen die Landeshaushalte zu sprengen. Unvermögen und Großmannssucht von Geldmanagern wie Politikern sind für das Debakel verantwortlich - und erschweren nun die Rettung. (S. 68) * FUSIONEN - Daphne kuschelt mit Nero: Die Deutsche Börse plant heimlich einen Zusammenschluss mit der New York Stock Exchange. Das Projekt könnte fatale Folgen für den hiesigen Finanzplatz haben. (S. 78) * MANAGER - Signal der Kontrolleure: RWE-Chef Jürgen Großmann wird von seinem eigenen Aufsichtsrat an die Leine genommen. Der Führungsstil des Top-Managers stößt auf Kritik. (S. 80) * SPIEGEL-GESPRÄCH - Keine Zeit für Experimente : Der neue Hugo-Boss-Vorstandschef Claus-Dietrich Lahrs über das Leben in der Metzinger Provinz, Luxus in Zeiten der Wirtschaftskrise und seinen Haupteigentümer, die . (S. 82) Medien * VERLAGE - Zwangspause für Springer-Events (S. 86) * COMEDY - Wahnsinnig betroffen : Der TV-Parodist Michael Kessler, 41, über die Jahresrückblick-Ausgabe von Switch Reloaded (ProSieben, 9. Dezember, 21.15 Uhr) und die Steilvorlagen des hiesigen . (S. 86) * MEDIENRECHT - Mohnhaupt verliert (S. 86) * Fernsehen - TV-Vorschau (S. 87) * Fernsehen - TV-Rückblick (S. 87) * TV-STARS - Männer ohne Eigenschaften: Sie heißen Jörg Pilawa, Oliver Geissen und Kai Pflaume. Sie sind die Allzweckwaffen ihrer Sender und moderieren oft Hunderte von Shows jedes Jahr. Markus Lanz ist das neueste Gesicht einer Moderatorenriege, der nur eines zum Verhängnis werden kann: eigene Omnipräsenz. (S. 90) * SPIEGEL TV - SPIEGEL TV (S. 197) Gesellschaft * Szene Gesellschaft - Was war da los, Kaka?: Der usbekische Maurer Kaka, 19, über seine . (S. 96) * TEENAGER - Junge Lügner (S. 96) * Sarah Jost, Gabriela Wachter - Vergessene Berufe (S. 96) * EINE MELDUNG UND IHRE GESCHICHTE - Mehr oder weniger: Wie der dickste Mann der Welt sich . (S. 109) * GELD - Alarm im Tresor: Die Schweizer, vom Leserbriefschreiber bis zum Bankier, fühlen sich angegriffen von deutschen Politikern, unbegriffen von der Welt. Sie sehen ihr Verhältnis zu Staat, Steuern und Banken herausgefordert und ihr Land durch eine neue Weltfinanzordnung bedroht. Von Erwin . (S. 110) * FAMILIENPOLITIK - Dumping per Erlass: Ab dem 1. Januar 2009 müssen alle Tagesmütter Steuern und Sozialversicherung zahlen. Viele der schlechtbezahlten Frauen wollen deshalb ihren Job aufgeben. (S. 119) * Gesellschaft - Wir sind das Denkmal: Orts. Hardcover.

  • Softcover. 261 S. ; 19 cm Guter Zustand. Leseseiten sind sehr sauber u. ohne Markierungen. Ehem. Bibliotheksexemplar mit entsprechender Kennzeichnung und leichten Lager- bzw. Gebrauchsspuren. Ansonsten sehr ordentliches Exemplar. 9783437006364 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 236.

  • Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Über die Route 66Keine Straße glorifiziert die Geschichte der US-amerikanischen Autokultur mehr als die Route 66. Ob als 'Mother Road', wie John Steinbeck sie nannte, als Highway der Hoffnung, der Flucht oder der Sehnsucht: Stets war sie ein Fließband amerikanischer Odysseen und Anlass für Wunschträume und Visionen.Länger als ein halbes Jahrhundert hielt die Transkontinentale die Nation zusammen und in laufender Aufbruchstimmung. Inzwischen ist sie offiziell von der Landkarte getilgt und durch das effizientere Fernstraßennetz aus Interstate Highways ersetzt worden. Aber die legendäre Trasse scheint sich mit ihrem realen Schicksal nicht abfinden zu wollen. In den letzten Jahren wächst ihre Anziehungskraft jedenfalls spürbar. Nicht nur in den USA, sondern auch international verstärkt sich der Wunsch, die alte Straße neu zu entdecken.Über den Reiseführer Route 66Reisen Tag für Tag heißt: Wir legen einen roten Faden aus, eine perfekte Route, die dabei hilft, das Reiseziel zu entdecken. Der Reiseführer kennt für jeden Tag die Hits und die leisen Geheimnisse, er verführt zum Anhalten, wo andere vorbeifahren. Er hat die besten Tipps für Restaurants, Cafés, Museen und Hotels auf Lager. Kurzum, er bringt seine Leser an aufregende und auch abgelegene Orte - überall dorthin, wo sich das Wesen des Landes offenbart.Die Route:Der Reiseführer zeichnet eine beschauliche Überlandfahrt durch die amerikanische Provinz nach: von den Ufern des Michigan-Sees zur Brandung des Pazifischen Ozeans. Die 14 Tagesetappen führen durch viele noch weitgehend unbekannte Landstriche und Städte, durch Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma und Texas; aber ebenso durch den legendären Wilden Westen von New Mexico, Arizona und Kalifornien.Außer Extratagen in den städtischen Hochburgen Chicago, St. Louis, Oklahoma City und Los Angeles zielen Abstecher zu den Highlights in der Nähe der Route: ins Country & Western-Mekka von Branson, Missouri, zum Palo Duro Canyon bei Amarillo, Texas, zu den Indianersiedlungen am oberen Rio Grande (Santo Domingo, Acoma) und natürlich zum Grand Canyon und nach Las Vegas.Die Reportagen:Die mit über 250 Farbfotos reich bebilderten Reportagen zu jedem Reisetag folgen dem Prinzip des wandernden Blickpunkts. Sie bringen dem Leser Geschichte, Natur und Menschen nahe und wecken die Entdeckerlust. Unterwegs kommen zahlreiche Oldtimer zu Wort, jene Route-66-Veteranen, die trotz des verkehrstechnischen Fortschritts an der 'Main Street of America' ausharren und deshalb viel zu erzählen haben. Mit der Szenerie wechseln auch die Speisekarten: von den klassischen Route-66-Menüs aus Hamburgern, Hot Dogs und Apple Pies über texanische Riesensteaks und die Scharfmacher der Südwestküche bis zu den verfeinerten Kreationen der California Cuisine.Damit nichts schiefgeht, helfen Routenkarten, detaillierte Streckenprotokolle mit Angabe von Entfernungen und Serviceadressen bei der Planung. Der ausführliche Serviceteil erschließt die noch verbleibenden 'kicks on ROUTE SIXTY-SIX': historische Motels und Diners, Ghost Towns und grelle Neons, bauliche Raritäten ebenso wie Hot-Dog-Budenzauber, und er hält alles Wissenswerte für die Reiseplanung sowie Sprachhilfen bereit.Zusätzlich zu den Detailkarten im Reiseführer sorgt eine ausfaltbare Landkarte für eine gute Orientierung vor Ort. 304 pp. Deutsch.

  • Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Über die Route 66Keine Straße glorifiziert die Geschichte der US-amerikanischen Autokultur mehr als die Route 66. Ob als 'Mother Road', wie John Steinbeck sie nannte, als Highway der Hoffnung, der Flucht oder der Sehnsucht: Stets war sie ein Fließband amerikanischer Odysseen und Anlass für Wunschträume und Visionen.Länger als ein halbes Jahrhundert hielt die Transkontinentale die Nation zusammen und in laufender Aufbruchstimmung. Inzwischen ist sie offiziell von der Landkarte getilgt und durch das effizientere Fernstraßennetz aus Interstate Highways ersetzt worden. Aber die legendäre Trasse scheint sich mit ihrem realen Schicksal nicht abfinden zu wollen. In den letzten Jahren wächst ihre Anziehungskraft jedenfalls spürbar. Nicht nur in den USA, sondern auch international verstärkt sich der Wunsch, die alte Straße neu zu entdecken.Über den Reiseführer Route 66Reisen Tag für Tag heißt: Wir legen einen roten Faden aus, eine perfekte Route, die dabei hilft, das Reiseziel zu entdecken. Der Reiseführer kennt für jeden Tag die Hits und die leisen Geheimnisse, er verführt zum Anhalten, wo andere vorbeifahren. Er hat die besten Tipps für Restaurants, Cafés, Museen und Hotels auf Lager. Kurzum, er bringt seine Leser an aufregende und auch abgelegene Orte - überall dorthin, wo sich das Wesen des Landes offenbart.Die Route:Der Reiseführer zeichnet eine beschauliche Überlandfahrt durch die amerikanische Provinz nach: von den Ufern des Michigan-Sees zur Brandung des Pazifischen Ozeans. Die 14 Tagesetappen führen durch viele noch weitgehend unbekannte Landstriche und Städte, durch Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma und Texas; aber ebenso durch den legendären Wilden Westen von New Mexico, Arizona und Kalifornien.Außer Extratagen in den städtischen Hochburgen Chicago, St. Louis, Oklahoma City und Los Angeles zielen Abstecher zu den Highlights in der Nähe der Route: ins Country & Western-Mekka von Branson, Missouri, zum Palo Duro Canyon bei Amarillo, Texas, zu den Indianersiedlungen am oberen Rio Grande (Santo Domingo, Acoma) und natürlich zum Grand Canyon und nach Las Vegas.Die Reportagen:Die mit über 250 Farbfotos reich bebilderten Reportagen zu jedem Reisetag folgen dem Prinzip des wandernden Blickpunkts. Sie bringen dem Leser Geschichte, Natur und Menschen nahe und wecken die Entdeckerlust. Unterwegs kommen zahlreiche Oldtimer zu Wort, jene Route-66-Veteranen, die trotz des verkehrstechnischen Fortschritts an der 'Main Street of America' ausharren und deshalb viel zu erzählen haben. Mit der Szenerie wechseln auch die Speisekarten: von den klassischen Route-66-Menüs aus Hamburgern, Hot Dogs und Apple Pies über texanische Riesensteaks und die Scharfmacher der Südwestküche bis zu den verfeinerten Kreationen der California Cuisine.Damit nichts schiefgeht, helfen Routenkarten, detaillierte Streckenprotokolle mit Angabe von Entfernungen und Serviceadressen bei der Planung. Der ausführliche Serviceteil erschließt die noch verbleibenden 'kicks on ROUTE SIXTY-SIX': historische Motels und Diners, Ghost Towns und grelle Neons, bauliche Raritäten ebenso wie Hot-Dog-Budenzauber, und er hält alles Wissenswerte für die Reiseplanung sowie Sprachhilfen bereit.Zusätzlich zu den Detailkarten im Reiseführer sorgt eine ausfaltbare Landkarte für eine gute Orientierung vor Ort. 304 pp. Deutsch.

  • Iris Edelbrock, Birgit Schmidt-Grob, Birgit Schmidt- Grob

    Verlag: Schöningh Verlag Im Westermann Schulbuch, 2010

    ISBN 10: 3140400349ISBN 13: 9783140400343

    Anbieter AHA-BUCH, Einbeck, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 29,99 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Taschenbuch. Zustand: Gebraucht. Gebraucht - Sehr gut SG, m. CD - leichte Beschädigungen oder Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, gestempelt, Versand Büchersendung - The New Pathway wurde konzipiert für die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe (Jahrgang 10 des G8 bzw. Jahrgang 11 der Gesamtschule).Inhaltsübersicht Growing up Youth and Age in Modern Society Nature & Environment: Go Green & Save the Earth School's out & What Next How to Make Your Life Meaningful. Minorities in Great Britain and the USA & Redefining Race and Multi-Ethnicity Imagination and Images & Projects on Literature and Film Jedes Kapitel bietet eine umfassende Auswahl von authentischen Texten, Ausschnitten aus Ganzschriften, Kurzgeschichten, Lyrik, Gebrauchs- und Zeitungstexten, politischen Reden sowie Grafiken, Cartoons und Songtexten, die in schülergerechter Weise auf aktuelle Themen Bezug nehmen. Jedes Kapitel wird durch & Start-up activities & eingeleitet, die neben der Reaktivierung von Bekanntem das Interesse an neuen Themen wecken. Jedem Text folgt ein methodisch abwechslungsreicher Aufgabenapparat, der der Systematik Awareness & Comprehension & Analysis & Activities folgt. In der sprachlichen Umsetzung und Komplexität der Aufgaben folgen die Arbeitsaufträge den Operatoren, sodass für die Schüler eine klare, einprägsame und zentralabiturrelevante Terminologie vorliegt. In die Kapitel eingebettet sind ' Focus on .'-Seiten mit den Schwerpunkten: Focus on Skills (Methodentraining, Texterschließungsstrategien, Mediation etc.) Focus on Facts (Informationen zu Landeskunde, Medien, Politik etc.) Focus on Language (Diskussionsstrategien, The Language Register of English etc.) Focus on Vocab (thematisches Grundvokabular für die Unit) Dem Lehrbuch ist eine interaktive Film Analysis CD-ROM beigefügt, die den Schülern die aktive Auseinandersetzung mit dem Medium Film ( media literacy ) in Anlehnung an die jeweilige Schwerpunktsetzung des Kapitels ermöglicht. Die Audio-CD bietet neben Songs und politischen Reden weitere Hörtexte zum Training des Hörverstehens ( listening comprehension ). Ein Glossary of Literary Terms bietet eine Zusammenstellung aller relevanten Termini, mit denen in den Kapiteln gearbeitet wird. Ein den Band abschließender Grammar Kit stellt die in der Oberstufe benötigte Grammatik schwerpunktartig zur Verfügung. 104 pp. Englisch, Deutsch.

  • kart., Broschiert. Zustand: Gut. 352 S. Einband leicht berieben/angeschmutzt, ansonsten gut erh. ISBN: 9783110065794 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 460.

  • Kopf, Jürgen, Rainer Kern und Gerhard Schmidt:

    Verlag: Frankfurt/Main, New York : Campus-Verlag, 1980

    ISBN 10: 3593328011ISBN 13: 9783593328010

    Anbieter Petra Gros, Koblenz, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 14,50 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Bibliothekseinband. Zustand: Gut. 535 Seiten; Der Erhaltungszustand des hier angebotenen Werks ist trotz seiner Bibliotheksnutzung sehr sauber. Es befindet sich neben dem Rückenschild lediglich ein Bibliotheksstempel im Buch; ordnungsgemäß entwidmet. Leichte altersbedingte Anbräunung des Papiers. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 720.

  • Schmidt, Karl O.:

    Verlag: Engelberg, München : Drei Eichen Verlag, 1979

    ISBN 10: 3769903668ISBN 13: 9783769903669

    Anbieter BOUQUINIST, München, BY, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    Erstausgabe

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Gut. 2. Auflage. 4. - 8. Tausend. 119 (1) Seiten. 19 cm. Sehr guter Zustand. Der römische Philosoph, Staatsmann und Schriftsteller Lucius Annaeus Seneca (4 vor Chr. - 65 nach Chr.) war der bedeutendste Stoiker und Lehrer der Lebensmeisterung durch Gelassenheit - in Übereinstimmung mit der Natur und in Harmonie mit dem Unendlichen. Seine Philosophie vermittelt unmittelbar hilfreiche praktische Lebensweisheit, die auf geistige Höherentwicklung des Menschen abzielt. Glück ist für ihn weder 'Glücksache' noch 'Glückhaben', sondern 'Glücklichsein von inner her', das durch äußere Umstände nicht erschüttert werden kann. Was Seneca der Menschheit an zeitloser Wegweisung zu sinnerfülltem Leben geschenkt hat, ist im vorliegenden 'Seneca-Brevier' komprimiert zu einem 69 positive Kurzanleitungen umfassenden 'Intensiv-Kurs weiser Lebenskunst' - nicht zuletzt für die vielen, die mit dem Leben nicht zurechtkommen - , der wachsenden inneren und äußeren Gewinn bringt. - K. O. Schmidt (* 26. Januar 1904 in Laboe, Schleswig-Holstein; 21. Dezember 1977 in Reutlingen, Baden-Württemberg; eigentlich Karl Otto Schmidt), Pseudonym Hilarion, war ein deutscher Buchautor und Lebensberater im Bereich der Neugeist-Bewegung. Leben: Nach dem Krieg leitete er den Wiederaufbau der Reutlinger Stadtbibliothek und war Redakteur des Amtsblattes. Er war maßgeblich am Aufbau der Esperanto-Arbeit in Deutschland beteiligt und verfasste erste Lehrbücher in dieser Sprache. Bis 1969 war er Distriktpräsident der International New Thought Alliance (kurz INTA) für die deutschsprachigen Länder und anschließend Alleinredakteur der Zeitschrift Unity. 1972 wurde er für seine Verdienste als Schriftsteller und Lebensberater mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, geehrt. Posthum verlieh ihm die United Church of Religious Science in Los Angeles die Ehren-Doktorwürde. Schmidt verfasste circa 100 Bücher mit einer Auflage von 2 Millionen Stück, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Er gehört zu den engagiertesten Lehrern neugeistigen Gedankengutes im deutschsprachigen Raum, wobei insbesondere die Neue Lebensschule als Hauptwerk bezeichnet werden kann. . Aus: wikipedia-Karl_Otto_Schmidt. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 167 Essays, K.-O. Schmidt, Philosophie, Religion, Weisheit, Lebenskrise, Aberglaube, Lebenssinn, Spiritismus, Grenzerfahrungen, Rituale, Philosophiegeschichte, Wesenslehre, Mythen, Religionsphilosophie, Anthropologie, Politische Philosophie, Geschichtsphilosophie, Kulturgeschichte, Erkenntnistheorie, Philosophiegeschichte, Antike, Philosophen, Ethik, Gottesbeweise, Biographie, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Geschichte, Biografien Biografie, Biographien, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Geschichte, Kulturgeschichte, Griechenland, Altertum, Griechische Philosophie, Sagen, Geschichtsschreibung, Altphilologie, Politik, Literatur, Geschichtswissenschaft, Historische Bildung, Althistoriker, Archäologie, Stoa , Stoiker, Logik, Lebenshilfe, Lebensführung, Lebenskunst, Kommunikation, Lebenskrisen, Positives Denken, Psychologie, Lebensratgeber, Lebensbedingungen, Lebensplan, Lebensfreude, Lebensbewältigung, Krise, Lebenskunst Gelbe leinenkaschierte Originalbroschur.

  • Gerken, Hanna:

    Verlag: Mainz, Hermann-Schmidt Verlag, 1993

    ISBN 10: 3874393054ISBN 13: 9783874393058

    Anbieter Klaus Kuhn Antiquariat Leseflügel, Köln, NRW, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 4 Sterne

    EUR 16,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    S.46, Lex.8° , Softcover/Paperback Sprache: Deutsch; guter Zustand; weicher Einband; Eine Zusammenstellung über die Arbeit des Gerd Dumbar und seines internationalen Amsterdamer Desihn-Studios. ACHTUNG: Beim Versand in Nicht-EU-Länder (z. B. U.S.A., Schweiz, Japan, China) können die Versandkosten erheblich von den angegebenen abweichen. Das gleich gilt für schwere Bücher. Wir informieren Sie, wenn dies der Fall ist. Nicht beeinflussen können wir die Versandgeschwindigkeit und die Zuverlässigkeit unserer Versandpartner! ATTENTION: Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know shipping is required.

  • FRIEDLAND, KLAUS. (ed.).

    Verlag: Lübeck, Verlag Max Schmidt-Römhild, 1973., 1973

    ISBN 10: 3795000335ISBN 13: 9783795000332

    Anbieter Emile Kerssemakers ILAB, Heerlen, Niederlande
    Verkäufer kontaktieren

    Verbandsmitglied: ILAB

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 15,60 Versand

    Von Niederlande nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Orig. cloth with dustjacket. 212 pp.; 24 cm. Text in German. Very good, like new. 540g.

  • Bild des Verkäufers für Die Länder und Völker der Erde. Geschildert in Reisen und Bildern. zum Verkauf von Antiquariat Carl Wegner

    Biernatzki, Karl:

    Verlag: Schmidt & Spring, Stuttgart 1856., 1856

    Anbieter Antiquariat Carl Wegner, Berlin, B, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Verbandsmitglied: GIAQ

    Bewertung: 5 Sterne

    Erstausgabe

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Hardcover. 21,5 x 14,5 cm. Halbleinenband der Zeit mit einem goldgeprägtem Rückentitel, etwas fleckig und berieben. Ein Vortitel- und Titelblatt fehlt. Seiten III - VI; 834 Seiten mit 15 (von insgesamt 16) farbigen Tafeln. Die Innengelenke gering gelockert, die Seitenränder im hinteren teils schwach, schmal und hell feuchtrandig. Der Innenteil ganz überwiegend sauber, vereinzelte kleine Fleckchen. Geprüftes insgesamt ganz gutes Exemplar. Aus dem Inhalt: Asien mit Indien, Himalaya (Kurdistan, Brussa, Cairo und Beirut, Sinai, Arabische Wüste u.a.) / Afrika: Norden und Süden sowie Mittel-Afrika: Nilfahrt von Alexandrien nach Wady Halfa / Amerika: Von New York zum Niagara-Fall, St. Louis, Von New Orleans nach Indianola / Australien und Hawaii / Europa (Nordkap, Danzig, Bukowina, Ungarn, Stambul, Italienische Alpen, Korsika u.v.a. Geog.

  • Schweizer, Victor, Karl Otto Schmidt und K. Clarck:

    Verlag: Pfullingen, Württ.: Baum-Verl., 1932

    Anbieter Antiquariat im Kloster, Weilheim, BY, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    Magazin / Zeitschrift Erstausgabe

    EUR 36,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Broschiert. 23x15 cm. Mit einigen Abb. S. 609 - 656, 34 S. Anzeigen. - Ebd. lichtbedingt verfärbt und fleckig, Buchrücken etwas beschädigt, Vorderdeckel m. Randläsur, S. papierbedingt randgebräunt, einige S. etw. fleckig. -- Aus dem Inhalt: Germanicus: "Aus eigener Kraft."; Peryt Shou: "Was kann Neugeist bei neuen Kriegsverwicklungen tun?"; M. Förster: "Neugeist und Parteipolitik."; H. Ladewig: "Der Untergang der alten Weltordnung."; W. Friese: "Warum sich fürchten, Herz?"; Th. Boettner: "Christus will keine armen Sünder!"; Hellmut Krafft: "Sünde."; Willy Lützkendorf: "Religion - Einheit mit Gott!"; Fürstin Karadja: "Unser geistiger Rechnungsabschluß."; Oberst Emil Sallaba: "Seelisches Schauen."; Hans Hänig: "Das Gleichnis von den anvertrauten Pfunden."; "Der Unendliche in uns."; C. Reimers: "Neugeistiges Musik-Erleben."; A. und Th. Bartram: "Wer weiß ."; G. von Leuenstern: "Du bist Orplid, mein Land."; Dr. Albert Otto: "Neugeistige Einstellung zu Lob und Tadel."; Fritz Eberspächer: "Atemübungen - ja, aber wie?"; Dr. v. Schuh: "Neugeist und Behörden."; Eberhard Steinle: "Neugeistige Reform des Unterrichts."; Dr. Pädagogus: "Suggestionspädagogik."; Dr. med. S. K. Thoden: "Kampf der Vivisektion."; Dr. Praktikus: "Telegramme des Unterbewußten."; M. Thanel: "Die verheerende Macht des Fluches."; Elfriede Redlich: "Lebensneuform."; Dr. med. D. M. Bruch: "Medizinpolitisches Potpourri."; Hans Gregor: "Gesundheitswert und Heilkraft der Nahrung."; Dr. Marloth: "Brüche."; Dr. med. C. Andree: "Das Nervensystem und seine Beeinfussung durch Olbas."; "Überraschende Heilwirkung durch Einatmen von Heilmitteln."; Dr. Max Breslauer: "Nochmals die Ponndorf-Hautimpfung!"; Freifrau Irene von Veldegg: "Das Schicksal des Löewenmenschen."; Dr. von S.: "Magnetische Heilbehandlung und Olbas." -- Die "Weiße Fahne" ist offizielles Mitteilungsorgan des Neugeistbundes, des Sufi-Ordens, des Bundes christlicher Mystiker, der Gesellschaft für Deutsche Geistes- und Lebenserneuerung, des Heliodapathen-Bundes, Justinus-Kerner-Bundes, der Gesellschaft für psychische Forschung (Sitz Berlin), der Westdeutschen Okkult. Arbeitsgemeinschaft, des Bundes "Die Burg", der "Theosophia", Hamburg, des Lichthortbundes e.V. Leipzig, der Psychotechnischen Studiengesellschaft, Berlin, u.a. verschiedener Grals- und Rosenkreuzer-Gemeinschaften sowie von ca. 250 neugeistigen Vereinigungen, Zirkel, Logen usw. -- Wir akzeptieren VISA und MASTERCARD. Credit cards accepted. --- Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1100.

  • Krawehl, Ernst (Hg.):

    Verlag: Frankfurt am Main : S. Fischer, 1982

    ISBN 10: 3100706080ISBN 13: 9783100706089

    Anbieter Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, Berlin, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Verbandsmitglied: GIAQ

    Bewertung: 5 Sterne

    Erstausgabe

    EUR 20,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 2

    In den Warenkorb

    Zustand: Gut. Erste Ausgabe. XV, 414 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Das PORTRÄT EINER KLASSE ist ein von Arno Schmidt noch angeregtes und in seinen Grundzügen entworfenes " Mosaikbuch ": Ein Panorama seiner Hamburger Kinder- und Jugendjahre von 1914 bis 1928, eingebettet zunächst in die Erinnerungen neun noch lebender Mitschüler an ihre gemeinsame Schulklasse in der Realschule am Brekelbaumspark, niedergeschrieben für das PORTRÄT EINER KLASSE - daran angeschlossen Arno Schmidts eigne Erinnerungen an Volks- und Realschule und die unwirtliche Elternwohnung im Rumpffs- weg, in der er aufwachsen mußte - ergänzt und gespiegelt in den von seiner Mutter hinterlassenen Aufzeichnungen über seine Kinderzeit und die familiäre Kleinwelt des Polizistenhaushalts, die nach ihrem Tode in Quedlinburg, DDR, aufgefunden wurden - abgeschlossen und kontrastiert in einem über 100 Seiten langen freimütigen Interview seiner Schwester Lucy Kiesler 1977 in New York, wenige Wochen vor ihrem Tode, über Charaktere und Umwelt von Vater, Mutter, Bruder, und das Zusammenleben im Rumpffs- weg in jenen Jahren (original-amerikanisches Transskript der Interviewaufnahme). Mit rund 100 Glossen, Fußnoten und Planskizzen Arno Schmidts und annähernd 150 Abbildungen (Familien-, Schul- und Klassenfotos, Stadtviertelbilder, Luftaufnahmen, Straßenpläne, Dokumentarisches) nebst einem Materialanhang zu Schule und Unterricht. ISBN 9783100706089 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1610 Mit zahlr. Abb. Originalleinen mit Schutzumschlag in Schuber.

  • Raswan, Carl Reinhard:

    Verlag: Erschienen in Hildesheim und New York bei: Olms im Jahre 1976., 1976

    Anbieter Galerie Antiquariat Schlegl, Weiden i. d. OPf., Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 40,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Insgesamt 166 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und einer Übersichtskarte. Inhalt: Carl Reinhard Raswan (geboren als Carl Reinhard Schmidt) (1893 bis 1966). war einer der bedeutendsten Kenner und Förderer des asilen Araberpferdes, Buchautor und Verfasser von Fachbeiträgen, sowie Verfechter für das Verständnis und den Erhalt der Lebensbedingungen der Beduinenstämme Arabiens und deren Verhaltensweisen. So unternahm er 1926 eine Reise zu dem Stamm der Ruala in die Wüsten- und Steppengebiete Nordarabiens. Während dieser Reise vertiefte sich die enge Beziehung zwischen Carl Raswan und der Familie seines Blutsbruders Prinz Fawaz, dessen Großvater Amîr Nuri as-Shaalan Raswan sehr zugetan war. Die abenteuerlichen Erlebnisse und Erkenntnisse dieser Reise schilderte Raswan in seinem Buch Im Land der schwarzen Zelte. Zustand: Schutzumschlag leicht berieben, etwas einrissig, Ecken und Kanten wenig bestoßen. Innen: Buchschnitt gebräunt, braunfleckig, sonst sauber, nicht gelesen und recht ordentlich erhalten. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1050 Gr.8°(Groß- Oktav- Format bis 25 cm.) Original- Ganzleinen- Einband mit farbig illustriertem Original- Schutzumschlag. Nachdruck der Ausgabe aus dem Jahre 1951 in Berlin.

  • kart., Broschiert. Zustand: Sehr gut. 352 S. Einband leicht berieben, ansonsten sehr gut erh. ISBN: 9783110066951 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 440.

  • EUR 35,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    XV+409 p., 25 b/w ill. Hardcover. *neuwertig, as new* Introduction Torben Kjersgaard Nielsen and Iben Fonnesberg-Schmidt Ideas and Practice of Crusading in Iberia and the Baltic Region, 1100 1500 I. The Historiography of the Crusades in the Holy Land, the Baltic Region and Iberia Jonathan Riley-Smith Some Modern Approaches to the History of the Crusades Anti Selart Historical Legitimacy and Crusade in Livonia Luis García-Guijarro Ramos Reconquista and Crusade in the Central Middle Ages. A Conceptual and Historiographical Survey II. The Papacy and Crusade and Conversion in Iberia and the Baltic Region Damian J. Smith The Papacy and Spain at the Time of the Almohads Barbara Bombi Innocent III and the Baltic Crusade after the Conquest of Constantinople Alan Forey The Papacy and Muslims Residing in Christian Spain, c. 1050 1300 III. Crusading Ideology, Terminology and Rhetoric in the Iberian and Baltic Lands Kurt Villads Jensen Crusading at the End of the World. The Spread of the Idea of Jerusalem after 1099 to the Baltic Sea Area and to the Iberian Peninsula Luís Adão da Fonseca The Idea of Crusade in Medieval Portugal. Political Aims and Ideological Framing Alan V. Murray Heathens, Devils and Saracens. Crusader Concepts of the Pagan Enemy during the Baltic Crusades (Twelfth to Fifteenth Centuries) Darius von Güttner-Sporzy?ski Holy War and Proto-Crusading. Twelfth-Century Justifications for the Campaigns against the Pomeranians and Prussians Nicholas L. Paul The Fruits of Penitence and the Laurel of the Cross. The Poetics of Crusade and Conquest in the Memorials of Santa Maria de Ripoll Manuel Rojas Gabriel On the Path of Battle. Divine Invocations and Religious Liturgies before Pitched Battles in Medieval Iberia (c. 1212 c. 1340). An Introduction IV. Interaction and Exchange of Ideas and Information in Iberia and the wider Baltic Region Jerrilynn D. Dodds Artistic Ambivalence in the Age of Iberian Crusades Kersti Markus The Church on the Borderland. The Impact of Crusading on the Architecture of Gotland and Livonia Marek Tamm The Livonian Crusade in Cistercian Stories of the Early Thirteenth Century.

  • Originalleinen. Zustand: Gut. 46, XXXIII, 675 / 723 S. ; 22 cm. Aus der Bibliothek von Prof. Wolfgang Haase, langjährigem Herausgeber der ANRW und des International Journal of the Classical Tradition (IJCT) / From the library of Prof. Wolfgang Haase, long-time editor of ANRW and the International Journal of the Classical Tradition (IJCT). - sehr guter Zustand - Inhaltsverzeichnis -- Formen. Terminologie -- Alliteration -- Reim -- Tautologie -- Negativer Schlußsatz -- Formeln -- Maße -- Wurf -- Berührung -- Schein -- Schall -- Sitzraum -- Bergung -- Federflug -- Wälzen -- Lauf Land umgehn -- bedecken -- Ein joch ochsen -- Durchschlüpfen -- Wundenmessung -- Manneskraft -- Stärke der kühner Schnelle handlung Bg. nach gliedern Wegbreite -- Vermischte fälle -- Symbole -- Erde, gras -- Halm -- Ast -- Stab -- Arm u. hals -- Hand u. finger -- Füße -- Mund u. nase -- Ohr -- Bart u. haar - Hut -- Handschuh -- Schuh -- Gürtel -- Rockschoß -- Mantel -- Fahne -- Pfeil -- Hammer -- Schaft -- Schaufel -- Stern -- Schild -- Thierhaut -- Speer -- Schwert -- Messer -- Spindel -- Schere -- Schlegel -- Sporn -- Steigbügel -- Kreuz -- Span -- Thür -- Schlüssel -- Ring -- Münze -- Stein -- Faden -- Seil d. Wagen -- Kamm -- Pflug -- Stuhl u. tisch -- Wasser -- Wein -- Blut -- Feuer -- Strohwisch -- Andelang -- Schlußbemerkungen -- BiIder -- Zahlen -- Drei -- Vier -- Fünf -- Sechs -- Sieben -- Acht -- Neun -- Zehn -- Elf bis dreizehn -- Vierzehn -- Zwanziger -- Dreißiger -- Vierziger -- Sechziger -- Siebenziger -- Zugabzahlen -- Erftes buch -- Standerscheidungen -- Herschende -- Erblich, gewählt -- Schilderhoben -- Landbereisung -- Haarschmuck -- Insignien -- Anrede u. namen -- Sagen -- Gewalt -- V olksversammlung -- Geschenke -- Kriegsbeute -- Regalien -- Hofämter -- Huldigung -- Einreiten --Ochsengespann -- Der Edle -- Ahnen -- Priester -- Richter -- Wergeld -- Im gefolge -- Immunität -- Lehendienst -- Dienste -- Abstufungen -- Der Freie Haarschmuck -- Freizügigkeit -- Schildbürtigkeit -- Fehderecht -- Wergeld -- Eigenthum -- Gesammtbürgschaft Arimanni, rachinb. -- Aufgebot -- Abgaben -- Strafen -- Knechte -- Namen -- Ursprung -- Krieg -- Geburt -- Heirath -- Niederlassung -- Ergebung -- Gewalt -- Schifbruch -- Strafe -- Mißbrauch -- Zahl -- Freilassung -- Abzeichen -- Unterwürfigkeit -- Mangel an volksr. Arbeiten -- Allgemein -- Hausdienste -- Felddienste -- Kriegsdienste -- Dienste zum luxus :Lohn -- Zins -- Früchte -- Viehzins -- Bestehaupt -- Kleider -- Geräthe -- Geld -- Rutscherzins -- Gatterzins -- Zinszahlen -- Grundzins -- Schillingsrecht -- Zehnte -- Heberollen -- Diensterleichterung -- Der Fremde -- Wergeld -- Wildfang -- Gastfreundschaft -- Reisende - Gastgericht -- Zweites buch -- Haushalt -- Geschlecht -- Alter -- Ehe -- Eingehung -- Kauf -- Brautgabe -- Mitgift -- Feierlichkeiten -- Ehverbot -- Ehgebot -- Misheirath -- Vielweiberei -- Raub -- Rechte der Ehe -- Beilager -- Morgengabe -- Abzeichen -- Stellvertretung -- Kindbetterin -- Genossin -- Mundium -- Gütergemeinschaft -- Gewalt -- Mitverbrennen -- Trennung -- Tod -- Scheidung -- Vatergewalt -- Aussetzung -- Verkauf -- Emancipation -- Legitimation -- Adoption -- Vormundschaft -- Erbschaft -- Sippe -- Busenerben -- Schoßerben -- Seitenerben -- Art u. weise -- Ganerben -- Letzte willen -- Recht des fiscus -- Alte leute. -- Drittes buch -- Eigenthum -- Namen -- Liegendes Namen -- Mark Sippe u. nachbarschaft -- Viehzucht ackerbau -- Benennungen -- Mark grenze u. wald Almeinde -- Bestand -- Verbreitung -- Gemeinwald -- Märker -- Vögte Theilhaber -- Bäume -- Holzverbrauch -- Wonne u. weide -- Mark u. acker -- Grenzrecht -- Gesellschaftl. Verhältnis -- Näherrecht -- Alterthümliches -- Sondereigenthum -- Grundverhältnisse. -- Vertheilung -- Ausmessung -- Grenze -- Anschutt -- Tropffall, zaun, Überhang -- Weg -- Feldrechte -- Übergabe u.gewer . Abgeleitetes eigenthum -- Fahrendes Heergew. u. gerade Eigenthum an thieren -- Vieh -- Hausthiere -- Ansahung -- Zuchtthiere -- Kopf u. feil -- Freiheit -- Bienen -- Viertes buch -- Gedinge -- Benennungen -- Form -- Einzelne gedinge -- Schenkung -- Kauf -- Darlehen -- Böseschuldner -- Pfand -- Bürge -- Geifel -- Einlager -- Wette -- Fünftes buch -- Verbrechen -- Einzelne verbr. Todschlag -- Leibsverletzung -- Wassertauche -- Gewaltthat -- Nothzucht -- Raub -- Diebstal -- Schelte -- Bußen -- Begriffe -- Benennungen -- Stand u. geschlecht -- Wergeld -- Tödtung durch thiere -- Alte auschläge -- Scheinbußen -- III. Strafen -- Todesstrafen -- Hängen -- Rädern -- Enthaupten -- Ausdärmen -- Fleischausschneiden -- Pfälen -- Adler schneiden -- Viertheilen -- Zertreten -- Steinigen -- Lebendig begraben -- Vom felsen stürzen -- Mülstein aufs haupt fallen lassen -- Ertränken -- Verbrennen -- Sieden -- In ein leckes schiff Thieren vorwerfen Leibesstrafen -- Scheren -- Geisseln -- Schinden -- Hand u. fuß abhauen -- Blenden -- Nase abschneiden -- Ohren abschneiden -- Lippenabschneiden -- Zungeabschneiden -- Brandmarken -- Zähne ausbrechen -- Entmannen -- Fesseln -- Ehrenstrafen -- Verweis -- Widerruf -- Schimpflichetracht -- Untersagung der waffen -- Procession -- Ackern im pflüg -- Eselritt -- Dachabdeckung -- Mitpech bestreichen . Pranger -- Prelle -- Verlust des ehrenfitzes -- Knechtische arbeit. . Unehrliches begräbnis -- Benehmung d. landr. Schlußbemerkungen IV. Erlaubte missethaten -- Sechstes buch Gericht -- I. Gerichtsleut e . Richter -- Urtheiler -- II. Gerichtsort nordnung -- III. Gerichtszeit Tageszeit -- Wochenzeit -- Jahreszeit -- IV. Arten des Gerichts -- V. Verfahren -- Ladung -- Ehhaften -- Hegung -- Streit -- Beweis -- Urtheil -- Vollstreckung -- Fristen -- Schluß -- Cap. VI. Peinliches Gericht -- I. Gerichtsbarkeit -- II. Klaggeschrei -- III. Mordklage -- IV. Verurtheilung [Begnadigung -- V. Hinrichtung VI. Freistätten Cap. VII. Eid -- Eidschwörende -- Anrufung -- Anrührung -- Ablage -- Meineid -- Arten -- Cap. VIII. Gottesurtheil -- I. Feuerurtheil -- 1. Hand ins feuer halten -- 2. Feuer durchschreiten -- 3. Glühendes eisen II. Waffer.

  • EUR 45,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Sehr gut. 2 Bände (= vollständig). XI, (1), 514; VII, (1), 515-1016, (4) Seiten. Als Typoskript gedruckt. Mit einigen Abbildungen im Text sowie montiertem Portrait Schmidt-Wiegands auf dem Vorsatz. Schmidt-Wiegand war Mitherausgeberin der Frühmittelalterlichen Studien, der Münsterischen Mittelalter-Schriften sowie der Arbeiten zur Frühmittelalterforschung und Herausgeberin der Reihe Germanistische Arbeiten zur Sprach- und Kulturgeschichte. Bis 2009 war sie ferner Mitherausgeberin der Neuauflage des Handwörterbuchs zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), dessen erste Auflage sie bereits philologisch beraten hatte. Von 1972 bis 1986 war sie Mitglied des Sonderforschungsbereichs 7 Frühmittelalterforschung. Von 1986 bis Ende 1998 war Schmidt-Wiegand im Sonderforschungsbereich Träger, Felder und Formen pragmatischer Schriftlichkeit im Mittelalter als Projektleiterin für Rechtsbücher als Ausdruck pragmatischer Schriftlichkeit tätig. Ihr wurde 1989 als erster Frau in Marburg der vom Land Hessen gestiftete Brüder-Grimm-Preis verliehen. 1991 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Universität Marburg verliehen. Im Jahr 2000 wurde ihr von der Stadt Magdeburg und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg der Eike-von-Repgow-Preis verliehen. Schmidt-Wiegand wurde bedeutend durch Forschungsarbeiten insbesondere zur Rechtssprache. Sie veröffentlichte einschlägige Editionen und Studien über den Sachsenspiegel. - Pappschuber mit Einriss und etwas angestaubt. - Einbände minimal berieben. - Insgesamt sehr gut erhaltenes Exemplar des überaus umfangreichen und bedeutenden, mittlerweile vergriffenen Werkes. ISBN: 3110108933 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3500 4° (27,5 x 20 cm) Orig.-Leinenbände mit goldgeprägtem Titel auf Deckel und Rücken im Orig.-Pappschuber. [Hardcover / fest gebunden].

  • Treskot/ Schmidt Johann/ Jacob ( 1719 - 1786 ) St Petersburg

    Verlag: Artist: Treskot/ Schmidt Johann/ Jacob ( - 1786 ) St Petersburg; issued in: Augsburg; dated 1784 Johann Treskot member of the geographical Department of the St Petersburg Academy of Sciences 1742 He compiled many of the maps published by the Academy one of this is the "Tabula geographica Imperii Russici", 1719

    Anbieter Antique Sommer& Sapunaru KG, München, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Verbandsmitglied: ILAB VDA

    Bewertung: 4 Sterne

    EUR 25,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    technic: Copper print; colorit: original colored; condition: Printed on 3 sheets joined together, stains left; size (in cm): 63,5 x 139; Map shows total Russia from Lithuania and Poland in the west to the Pacific Ocean and the Aleutian Islands in the east. The map is based upon the work of Johann Treskot and Johann Schmidt. Their 23-sheet survey of Russia was completed in 1776 for the Imperial Academy of Sciences. Johann Treskot, member of the geographical Department of the St Petersburg Academy of Sciences, 1742. He compiled many of the maps published by the Academy, one of this, is the ;Tabula geographica Imperii Russici. This map has been published by Conrad Lotter.; History: The East Slavs, emerged as a recognizable group in Europe between the 3rd and 8th centuries AD. founded and ruled by a Varangianwarrior elite and their descendants, the medieval state of Rus arose in the 9th century. In 988 it adopted Orthodox Christianity from the Byzantine Empire, beginning the synthesis of Byzantine and Slavic cultures that defined Russian culture for the next millennium. Rus ultimately disintegrated into a number of smaller states; most of the Rus' lands were overrun by the Mongol invasion and became tributaries of the nomadic Golden Horde in the 13th century. The Grand Duchy of Moscow gradually reunified the surrounding Russian principalities and achieved independence from the Golden Horde. By the 18th century, the nation had greatly expanded through conquest, annexation, and exploration to become the Russian Empire, which was the third largest empire in history, stretching from Poland on the west to Alaska on the east. In classical antiquity, the Pontic Steppe was known as Scythia. Beginning in the 8th century BC, Ancient Greek traders brought their civilization to the trade emporiums in Tanais and Phanagoria. Ancient Greek explorers, most notably Pytheas, even went as far as modern day Kaliningrad, on the Baltic Sea. Romans settled on the western part of the Caspian Sea, where their empire stretched towards the east. The establishment of the first East Slavic states in the 9th century coincided with the arrival of Varangians, the traders, warriors and settlers from the Baltic Sea region. Primarily they were Vikings of Scandinavian origin, who ventured along the waterways extending from the eastern Baltic to the Blackand Caspian Seas. In the 10th to 11th centuries Kievan Rus' became one of the largest and most prosperous states in Europe. Galicia-Volhynia was eventually assimilated by the Kingdom of Poland, while the Mongol-dominated Vladimir-Suzdal and Novgorod Republic, two regions on the periphery of Kiev, established the basis for the modern Russian nation. The most powerful state to eventually arise after the destruction of Kievan Rus' was the Grand Duchy of Moscow. Times remained difficult, with frequent Mongol-Tatar raids. Led by Prince Dmitry Donskoy of Moscow and helped by the Russian Orthodox Church, the united army of Russian principalities inflicted a milestone defeat on the Mongol-Tatars in the Battle of Kulikovo in 1380. Moscow gradually absorbed During his long reign, Ivan the Terrible nearly doubled the already large Russian territory by annexing the three Tatar khanates, Kazan and Astrakhan along the Volga River, and the Siberian Khanate in southwestern Siberia. However, the Tsardom was weakened by the long and unsuccessful Livonian War against the coalition of Poland, Lithuania, and Sweden for access to the Baltic coast and sea trade. The death of Ivan's sons marked the end of the ancient Rurik Dynasty in 1598. The Polish?Lithuanian Commonwealth occupied parts of Russia, including Moscow. In 1612, the Poles were forced to retreat by the Russian volunteer corps. The Romanov Dynasty acceded to the throne in 1613. Russia continued its territorial growth through the 17th century, which was the age of Cossacks. Cossacks were warriors organized into military communities, resembling pirates and pioneers of the New World. Under Peter the Great, Russia was proclaimed an Empire in 1721 and became recognized as a world power. Ruling from 1682 to 1725, Peter defeated Sweden in the Great Northern War, forcing it to cede West Karelia and Ingria, as well as Estland and Livland, securing Russia's access to the sea and sea trade. On the Baltic Sea, Peter founded a new capital called Saint Petersburg, later known as Russia's "window to Europe". Peter the Great's reforms brought considerable Western European cultural influences to Russia. Catherine II who ruled in 1762?96, presided over the Age of Russian Enlightenment. In 1803?1806, the first Russian circumnavigation was made, later followed by other notable Russian sea exploration voyages. In 1820, a Russian expedition discovered the continent of Antarctica. n alliances with various European countries, Russia fought against Napoleon's France. The French invasion of Russia at the height of Napoleon's power in 1812 reached Moscow. The Russian army ousted Napoleon from the country and drove through Europe in the war of the Sixth Coalition, finally entering Paris. Alexander I headed Russia's delegation at the Congress of Vienna that defined the map of post-Napoleonic Europe. The late 19th century saw the rise of various socialist movements in Russia. The last Russian Emperor was Nicholas II (1894?1917).

  • EUR 45,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Sehr gut. 2 Bände (= so vollständig). XI, (1), 514; VII, (1), 515-1016, (4) Seiten. Mit einigen Abbildungen im Text sowie montiertem Portrait Schmidt-Wiegands auf dem Vorsatz. Schmidt-Wiegand war Mitherausgeberin der Frühmittelalterlichen Studien, der Münsterischen Mittelalter-Schriften sowie der Arbeiten zur Frühmittelalterforschung und Herausgeberin der Reihe Germanistische Arbeiten zur Sprach- und Kulturgeschichte. Bis 2009 war sie ferner Mitherausgeberin der Neuauflage des Handwörterbuchs zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), dessen erste Auflage sie bereits philologisch beraten hatte. Von 1972 bis 1986 war sie Mitglied des Sonderforschungsbereichs 7 Frühmittelalterforschung. Von 1986 bis Ende 1998 war Schmidt-Wiegand im Sonderforschungsbereich Träger, Felder und Formen pragmatischer Schriftlichkeit im Mittelalter als Projektleiterin für Rechtsbücher als Ausdruck pragmatischer Schriftlichkeit tätig. Ihr wurde 1989 als erster Frau in Marburg der vom Land Hessen gestiftete Brüder-Grimm-Preis verliehen. 1991 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Universität Marburg verliehen. Im Jahr 2000 wurde ihr von der Stadt Magdeburg und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg der Eike-von-Repgow-Preis verliehen. Schmidt-Wiegand wurde bedeutend durch Forschungsarbeiten insbesondere zur Rechtssprache. Sie veröffentlichte einschlägige Editionen und Studien über den Sachsenspiegel. - Tadelloses Exemplar des überaus umfangreichen und bedeutenden, mittlerweile vergriffenen Werkes. ISBN: 3110108933 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3490 4° (27,5 x 20 cm) Orig.-Leinenbände mit goldgeprägtem Titel auf Deckel und Rücken im Papp-Schuber. [Hardcover / fest gebunden].

  • EUR 45,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Sehr gut. 2 Bände (= so vollständig). XI, (1), 514; VII, (1), 515-1016, (4) Seiten. Als Typoskript gedruckt. Mit einigen Abbildungen im Text sowie Portraitfrontispiz Schmidt-Wiegands. Schmidt-Wiegand war Mitherausgeberin der Frühmittelalterlichen Studien, der Münsterischen Mittelalter-Schriften sowie der Arbeiten zur Frühmittelalterforschung und Herausgeberin der Reihe Germanistische Arbeiten zur Sprach- und Kulturgeschichte. Bis 2009 war sie ferner Mitherausgeberin der Neuauflage des Handwörterbuchs zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), dessen erste Auflage sie bereits philologisch beraten hatte. Von 1972 bis 1986 war sie Mitglied des Sonderforschungsbereichs 7 Frühmittelalterforschung. Von 1986 bis Ende 1998 war Schmidt-Wiegand im Sonderforschungsbereich Träger, Felder und Formen pragmatischer Schriftlichkeit im Mittelalter als Projektleiterin für Rechtsbücher als Ausdruck pragmatischer Schriftlichkeit tätig. Ihr wurde 1989 als erster Frau in Marburg der vom Land Hessen gestiftete Brüder-Grimm-Preis verliehen. 1991 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Universität Marburg verliehen. Im Jahr 2000 wurde ihr von der Stadt Magdeburg und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg der Eike-von-Repgow-Preis verliehen. Schmidt-Wiegand wurde bedeutend durch Forschungsarbeiten insbesondere zur Rechtssprache. Sie veröffentlichte einschlägige Editionen und Studien über den Sachsenspiegel. - Einband leicht berieben und mit kleiner Druckspur auf Band 1. Schnitt etwas angestaubt. - Noch sehr gutes Exemplar des überaus umfangreichen und bedeutenden, mittlerweile vergriffenen Werkes. ISBN: 3110108933 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2800 4° (27,5 x 20 cm) Orig.-Leinenbände mit goldgeprägtem Titel auf Deckel und Rücken. [Hardcover / fest gebunden].

  • EUR 45,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Sehr gut. 2 Bände (= so vollständig). XI, (1), 514; VII, (1), 515-1016, (4) Seiten. Mit einigen Abbildungen im Text sowie montiertem Portrait Schmidt-Wiegands auf dem Vorsatz. Schmidt-Wiegand war Mitherausgeberin der Frühmittelalterlichen Studien, der Münsterischen Mittelalter-Schriften sowie der Arbeiten zur Frühmittelalterforschung und Herausgeberin der Reihe Germanistische Arbeiten zur Sprach- und Kulturgeschichte. Bis 2009 war sie ferner Mitherausgeberin der Neuauflage des Handwörterbuchs zur deutschen Rechtsgeschichte (HRG), dessen erste Auflage sie bereits philologisch beraten hatte. Von 1972 bis 1986 war sie Mitglied des Sonderforschungsbereichs 7 Frühmittelalterforschung. Von 1986 bis Ende 1998 war Schmidt-Wiegand im Sonderforschungsbereich Träger, Felder und Formen pragmatischer Schriftlichkeit im Mittelalter als Projektleiterin für Rechtsbücher als Ausdruck pragmatischer Schriftlichkeit tätig. Ihr wurde 1989 als erster Frau in Marburg der vom Land Hessen gestiftete Brüder-Grimm-Preis verliehen. 1991 wurde ihr die Ehrendoktorwürde der Universität Marburg verliehen. Im Jahr 2000 wurde ihr von der Stadt Magdeburg und der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg der Eike-von-Repgow-Preis verliehen. Schmidt-Wiegand wurde bedeutend durch Forschungsarbeiten insbesondere zur Rechtssprache. Sie veröffentlichte einschlägige Editionen und Studien über den Sachsenspiegel. - Einbände an wenigen Stellen minimal angeschmutzt, sonst tadelloses Exemplar des überaus umfangreichen und bedeutenden, mittlerweile vergriffenen Werkes. ISBN: 3110108933 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 3490 4° (27,5 x 20 cm) Orig.-Leinenbände mit goldgeprägtem Titel auf Deckel und Rücken im Papp-Schuber. [Hardcover / fest gebunden].