8 results

Produktart

  • Alle Produktarten
  • Bücher (8)
  • Magazine & Zeitschriften
  • Comics
  • Noten
  • Kunst, Grafik & Poster
  • Fotografien
  • Karten
  • Manuskripte &
    Papierantiquitäten

Zustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Land des Verkäufers

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

  • Rudolf Meyer

    Verlag: Verlag: Urachhaus Stuttgart, 1967

    Anbieter Moksha Antiquariat, Konstanz, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 4 Sterne

    EUR 21,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    250 S. Hardcover Su mit Abb., leichte Gebrauchsspuren.

  • Meyer, Rudolf.

    Verlag: Stuttgart, Urachhaus Verlag, 1967., 1967

    Anbieter Antiquariaat Ovidius, Bredevoort, Niederlande
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 21,00 Versand

    Von Niederlande nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Zustand: Gebraucht / Used. Cloth. Good. 250pp.

  • Rudolf Meyer

    Verlag: Urachhaus, 1967

    Anbieter Rudolf Steiner Buchhandlung, Hamburg, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 4 Sterne

    EUR 20,00 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Hardcover. Zustand: Gut. Zustand des Schutzumschlags: Gut. Gut erhaltenes, wertvolles Exemplar. Einband in sehr gutem Zustand. Keine Anstreichungen, Seitenkante leicht vergilbt.

  • Kevin Hearne

    Verlag: Klett-Cotta Verlag Jul 2019, 2019

    ISBN 10: 3608981349ISBN 13: 9783608981346

    Anbieter AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 29,99 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 2

    In den Warenkorb

    Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Befreit von jeglicher Form des Schicksals sind die altnordischen Gottheiten Loki und Hel bereit für die Entfesselung des Endkampfs Ragnarök - der Apokalypse auf Erden. Und in den Regionen vieler Pantheons haben sie Verbündete für ihren verheerenden Plan gefunden.Es braut sich ein den ganzen Globus umspannender Krieg zusammen, in dem der Druide Atticus kaum eine Überlebenschance für sich sieht. Ihm bleibt keine Wahl: Er muss auf die Hilfe einer Tyromantin, einer indischen Hexe und eines Trickster-Gottes zurückgreifen, die ihm den Rücken freihalten sollen, damit er Gaia retten und vielleicht sogar den nächsten Sonnenaufgang erleben kann. Schließlich geht es nicht nur um ihn, sondern auch um einen Hund namens Oberon. Und vor allem geht es um den Fortbestand Jahrtausende alten Druidentums. Mit Band 9 ist die Kultserie aus der Feder von Kevin Hearne abgeschlossen. 334 pp. Deutsch.

  • Broschiert. Zustand: Neu. Neu Neuware, auf Lager - Für einen zweitausend Jahre alten Druiden kann Atticus O'Sullivan verdammt schnell rennen. Zum Glück - denn er wird von gleich zwei Jagdgöttinnen durch das heutige Europa gejagt. Atticus, Granuaile und der Wolfshund Oberon lassen sich, während sie den Pfeilen und Schleudergeschossen der Jägerinnen ausweichen, auf einen aberwitzigen Wettlauf ein. Atticus' magischer Kunstgriff, Erdmassen zu verschieben, ist blockiert. Deshalb heißt der Plan statt »Versteckspiel« - »renn um dein Leben«. Und auf diese Marathonhetze stürzt sich kein anderer als der nordische Gott Loki herab. Atticus zu töten ist alles, was ihm noch fehlt, um Ragnarok - also die Apokalypse - zu entfesseln. Atticus und Granuaile müssen die olympischen Götter überlisten und gleichzeitig den Gott des Unheils in Schach halten, um weiterzuleben. 368 pp. Deutsch.

  • Reuter, Otto Sigfried:

    Verlag: Deutsch-Ordens-Land und Deutsche Gemeinschaft in Bad Berka, Sontra 1922 / 1923., 1922

    ISBN 10: 3922119379ISBN 13: 9783922119371

    Anbieter Leonardu, Kalsow, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    Anzahl: 2

    In den Warenkorb

    gebundene Ausgabe. Zustand: Gut. REPRINT der Augabe 2007 durch Berg/Toppenstedt, 181/276 Seiten, Frakturschrift, mit zahlreichen Übersichten und Abbildungen, Anmerkungen, Nachträge, Namen- und Sachweiser, farbiger Deckel mit Wiedergabe des Originals, orginal verschweißt und ungelesen - verlagsfrisch! Reihe "Quellentexte zur Konservativen Revolution - Die Völkischen" Band 4. Reuter hat angeknüpft an die besten Überlieferungen der germanischen mythologischen Wissenschaft. Seine Art wissenschaftlicher Forschung hat nichts zu tun mit der Phantasterei und Willkür Guido von Lists und seiner Anhänger. Versuch einer "indoeuropäischen" Deutung durch Vergleich germanischer, parsischer und indischer Mythen (Weltbaum-Sage). Unter anderem über: Altgermanischer Sternhimmel - Die Deutung der nordischen Felsbilder - Das Weltbild der Edda - Der Ursprung der germanischen Weissagung und die Apokalypse. Im Gegensatz zu den stammverwandten Völkern der alten Inder und Perser hat der germanische Zweig der arischen Rasse keine heiligen Schriften, die als solche erkannt wären, hinterlassen. Der indische Veda nicht minder wie das persiche Avesta genießen in ihrer Heimat seit Jahrtausenden als Richtschnur des Glaubens und Lebens höchstes Ansehen; die germanischen Arier dagegen büßten unter der Wirkung der christlichen Eroberung ihre Glaubensüberlieferung fast gänzlich ein. Vornehmlich mußte es den Bekehreren daran liegen, alle höhere Glaubenskunde, wie die Schöpfungssage, die Urgottsage, die Sage von der Ordnung der sittlichen Welt zu vernichten oder ins Böse zu kehren. So konnte es kommen, daß das Glaubenstum unserer Vorfahren erst unterdrückt und verstümmelt, dann zerrissen und verhöhnt wurde. Die schriftliche Überlieferung des germanischen Gottums in der nordischen Edda und den wenigen deutschen Überresten ist aber so lückenhaft, daß das Beste, das geistige Band, welches die Teile einst zusammenhielt, kaum noch zu erkennen ist und und die Wiederherstellung allein aus der Überlieferung nicht gelingen kann. Es läßt sich vielmehr dieses Band erst von neuem knüpfen, wenn man die ältesten Überlieferungen des urverwandten Zendvolkes zum Vergleiche heranzieht, eine Zeit also, in welcher die drei großen Stämme noch in einem Urstamme des Lebens und Glaubens vereinigt gewesen sind. Die vorliegende Untersuchung beschränkt sichjedoch nicht auf den Weg vergleichender Mythologie, sondern unternimmt es, die Grundpfeiler des Glaubens selbst, die Wurzel des religiösen Lebens vom Schutte der Zeitalter zu befreien. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 800.

  • Reuter, Otto Sigfried:

    Verlag: Deutsch-Ordens-Land/Sontra und Deutsche Gemeinschaft/Bad Berka, Sontra und Bad Berka 1922 / 1923., 1922

    ISBN 10: 3922119379ISBN 13: 9783922119371

    Anbieter Leonardu, Kalsow, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    Anzahl: 2

    In den Warenkorb

    gebundene Ausgabe. Zustand: Gut. REPRINT der Augabe 2007 durch Berg/Toppenstedt, 181/276 Seiten, Frakturschrift, mit zahlreichen Übersichten und Abbildungen, Anmerkungen, Nachträge, Namen- und Sachweiser, farbiger Deckel mit Wiedergabe des Originals, orginal verschweißt und ungelesen - verlagsfrisch! Reihe "Quellentexte zur Konservativen Revolution - Die Völkischen" Band 4. Reuter hat angeknüpft an die besten Überlieferungen der germanischen mythologischen Wissenschaft. Seine Art wissenschaftlicher Forschung hat nichts zu tun mit der Phantasterei und Willkür Guido von Lists und seiner Anhänger. Versuch einer "indoeuropäischen" Deutung durch Vergleich germanischer, parsischer und indischer Mythen (Weltbaum-Sage). Unter anderem über: Altgermanischer Sternhimmel - Die Deutung der nordischen Felsbilder - Das Weltbild der Edda - Der Ursprung der germanischen Weissagung und die Apokalypse. Im Gegensatz zu den stammverwandten Völkern der alten Inder und Perser hat der germanische Zweig der arischen Rasse keine heiligen Schriften, die als solche erkannt wären, hinterlassen. Der indische Veda nicht minder wie das persiche Avesta genießen in ihrer Heimat seit Jahrtausenden als Richtschnur des Glaubens und Lebens höchstes Ansehen; die germanischen Arier dagegen büßten unter der Wirkung der christlichen Eroberung ihre Glaubensüberlieferung fast gänzlich ein. Vornehmlich mußte es den Bekehrern daran liegen, alle höhere Glaubenskunde, wie die Schöpfungssage, die Urgottsage, die Sage von der Ordnung der sittlichen Welt zu vernichten oder ins Böse zu kehren. So konnte es kommen, daß das Glaubenstum unserer Vorfahren erst unterdrückt und verstümmelt, dann zerrissen und verhöhnt wurde. Die schriftliche Überlieferung des germanischen Gottums in der nordischen Edda und den wenigen deutschen Überresten ist aber so lückenhaft, daß das Beste, das geistige Band, welches die Teile einst zusammenhielt, kaum noch zu erkennen ist und und die Wiederherstellung allein aus der Überlieferung nicht gelingen kann. Es läßt sich vielmehr dieses Band erst von neuem knüpfen, wenn man die ältesten Überlieferungen des urverwandten Zendvolkes zum Vergleiche heranzieht, eine Zeit also, in welcher die drei großen Stämme noch in einem Urstamme des Lebens und Glaubens vereinigt gewesen waren. Die vorliegende Untersuchung beschränkt sich jedoch nicht auf den Weg vergleichender Mythologie, sondern unternimmt es, die Grundpfeiler des Glaubens selbst, die Wurzel des religiösen Lebens vom Schutte der Zeitalter zu befreien. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 800.

  • Hubert Janitschek

    Verlag: De Gruyter, 1968

    ISBN 10: 3111207056ISBN 13: 9783111207056

    Anbieter AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Deutschland
    Verkäufer kontaktieren

    Bewertung: 5 Sterne

    EUR 29,99 Versand

    Von Deutschland nach USA

    Anzahl: 1

    In den Warenkorb

    Buch. Zustand: Neu. Druck auf Anfrage Neuware - Frontmatter -- Inhaltsverzeichniss -- Studien zur Geschichte der italienischen Kunst im XIV. Jahrhundert / Thode, Henry -- Die Monatscyclen der byzantinischen Kunst / Strzygowski, Josef -- Der deutsche und niederländische Kupferstich des fünfzehnten Jahrhunderts in den kleineren Sammlungen / Lehrs, Max -- Die Gemälde des Carl Andreas Ruthart in Graz / Wastler, Joseph -- Berichte und Mittheilungen aus Sammlungen und Museen, über staatliche Kunstpflege und Restaurationen, neue Funde -- Aus amerikanischen Galerien / Harck, F. -- Litteraturbericht -- C. Hasse: Ueber Gesichtsasymmetrien / Valentin, V. -- Geskel Saloman: Ueber die Plinthe der Venus von Milo / Valentin, V. -- Robert Schmidt: Schloss Gottorp, ein nordischer Fürstensitz / Schnittger, Doris -- Lucien Solvay: L'Art Espagnol. -- Edmond Bonnaffé: Le Meuble en France au XVI siècle / Schricker, A. -- Friedrich Leitschuh: Katalog der Handschriften der königlichen Bibliothek zu Bamberg -- Notizen -- Ein authentisches Werk von Benedetto Ghirlandajo (1458 bis 1497) -- Zur Biographie des Bildhauers Andrea de Florentia -- Zur Abwehr. / Tschudi, Hugo von -- Bibliographische Notizen -- Verzeichniss von Besprechungen -- Der Anonymus in der Akademie der schönen Künste zu Venedig / Brun, Carl -- Ueber die Malerfamilie de Heem / Toman, Hugo -- Corvei und die westfälisch-sächsische Früharchitektur / Nordhoff, J. B. -- Berichte und Mittheilungen aus Sammlungen und Museen, über staatliche Kunstpflege und Restaurationen, neue Funde -- Versteigerung der Gemäldesammlungen des Freiherrn von Münchhausen (Hannover), des Malers Franz Reichardt (München) und des Stadtbaumeisters J. P. Weyer zu Köln / Thode, H. -- Litteraturbericht -- Edmond Bonnaffé: Les Propos de Valentin. Paris, J. Rouam 1886 / Schricker, August -- Theodor Frimmel: Die Apokalypse in den Bilderhandschriften des Mittelalters / Leitschuh, Friedrich -- Joseph Hampel: Der Goldfund von Nagy-Szent-Miklös, sog. Schatz des Attila / Frimmel, Th. -- Vischer, Robert: Studien zur Kunstgeschichte / Seidlitz, W. v. -- Les Artistes Célèbres: Ch. Cornault: Ligier Richier. - E. Michel: Gérard Terburg et sa Famille. - E. Chesneau: Joshua Reynolds. - E. Forgues : Gavarni. - E. Yéron : Eugène Delacroix. Librairie de l'Art (Paris, Rouam) 1887 -- Friedrich Pecht: Die Kunst für Alle -- Mittheilungen zur Geschichte des Heidelberger Schlosses -- N. Kondakoff: Histoire de L'Art Byzantin considéré principalement dans les miniatures -- A. v. Oechelhäuser: Die Miniaturen der Universitäts bibliothek zu Heidelberg / Portheim, Friedrich -- H. Semper: Wandgemälde und Maler des Brixener Kreuzganges / Stiassny, B. -- Friedrich Overbeck. Sein Leben und Schaffen / Valentin, v. -- August Schmarsow: Mélozzo da Forli / Janitschek, Hubert -- Notizen -- Künstler im Dienste der Aragonesen -- Werke des Bildhauers Loy Hering -- Die Heimath Lorenzo Lotto's -- Bibliographische Notizen -- Verzeichniss von Besprechungen -- Der deutsche und niederländische Kupferstich des fünfzehnten Jahrhunderts in den kleineren Sammlungen / Lehrs, Max -- Die ersten Renaissancebauten in Deutschland / Groeschel, Julius -- Die griechischen Inschriften im sog. 'Schatz des Attila' / Keil, Bruno -- Berichte und Mittheilungen aus Sammlungen und Museen, über staatliche Kunstpflege und Restaurationen, neue Funde -- Die von Zwierlein'sclre Kunstsammlung in Geisenheim -- Die Englische Malerei auf der Jubiläums-Ausstellung zu Manchester im Sommer 1887. / Seidlitz, W. v. -- Litteraturbericht -- Christliche Archäologie 1887 / Kraus, F. X. -- Quellenschriften für Kunstgeschichte und Kunsttechnik des Mittelalters und der Neuzeit. Begründet von Rud. y. Eitelberger, fortgesetzt von Albert Ilg. Neue Folge. I. Band: Der Anonimo Morelliano(Marcanton Michiels Notizia d'Opere del Disegno). I. Abtheilung. Textund Uebersetzung von Dr. Theodor Frimmel. Wien, Verlagvon Carl Gräser,1888. -- Theodor Frimmel: Neue Beethoveniana. -- Gazette archéologique. Recueil de Monuments pour servir à la connaissance et à l'histoire de l'Art dans l'Antiquité et le Moyenâge. / Fabriczy, C. v. -- Eugène Müntz: Les Collections des Médicis au XVe siècle. Le Musée, La Bibliothèque, Le Mobilier (Appendice aux Précurseurs de la Renaissance) / Fabriczy, C. v. -- Les Artistes Célèbres : Marius Yachon: Philibert de l'Orme. - Paul Lefort: Velasquez. Paris, Rouam. 1887-88. / Fabriezy, C. v. -- Archivio Storico dell' Arte. Anno I. Roma, Pasqualucci, Editore. / Fäbriczy, C. v. -- P. G. Molmenti: II Carpaccio e il Tiepolo , studi d'arte veneziana- Torino, Roux e Favale 1885 -- Die Michaels-Basilika auf dem heiligen Berg bei Heidelberg. Eine baugeschichtliche Studie von Wilhelm Schleuning. Mit 29 Illustrationen im Text und 9 Tafeln im Anhang. Heidelberg 1887, Verlag O. Schleuning und R. Forberg. -- Geschichte und Beschreibung des Rathhauses zu Basel. Von Albert Burckhardt und Rudolf Wackernagel. 22 Tafeln Abbildungen von E. Bossert in Basel und zahlreiche Illustrationen im Text. Basel, C. Detloff's Buchhandlung. 1886. 66 Seiten in Fol. Preis: Fr. 12. / Brun, Carl -- Otto Adalbert Hoffmann. Aigis oder Bogen Beitrag zur Erklärung des Apollo vom Belvedere. Wissenschaftliche Beilage zum Jahresbericht des Lyceums in Metz. 1887. / Hauser, Friedrich -- Die Miniaturen der Manesse'schen Liederhandschrift. Im Auftrage des Grossh. Badischen Ministeriums der Justiz, des Kultus und Unterrichts nach dem Original der Pariser Nationalbibliothek in unveränderlichem Lichtdruck herausgegeben von Franz Xaver Kraus. Strassburg, E. K. Trübner. 1887. Fol. / Springer, A. -- Bilder vom Hochaltar in Drackenstein. Eine kunsthistorische Studie von Karl Walcher. Mit vier Abbildungen in Lichtdruck. Stuttgart, Druck und Verlag von W. Kohlhammer, 1887. 8°. IV u. 28 S. -- Gedenkblätter zur Feier des einhundertjährigen Bestandes der Zürcherischen Künstlergesellschaft. Zürich, Druck von Orell Füssli & Co. 1887. 4 30 Seiten mit 12 Tafeln und 6 Abbildungen im Text. / Brun, Carl -- Die vervielfältigende Kunst der Gegenwar.