Treffer (1 - 12) von 12

Produktart


Zustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

Lehmann, Hans-Thies:

Postdramatisches Theater.

[nach diesem Titel suchen]

Frankfurt am Main : Verl. der Autoren, 2015

Anbieter Versandantiquariat Ottomar Köhler, (Hanau, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 20,00
Versand: EUR 9,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

kart., 508 S. ; 20 cm; sehr guter Zustand. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse Postdramatisches Theater ist Theater nach dem Drama, wie es etwa in den Arbeiten von Heiner Müller, Robert Wilson oder Jan Fabre sichtbar wird. Das Buch des bekannten Theaterwissenschaftlers Hans-Thies Lehmann ist die lang erwartete Darstellung der Entwicklung dieser neuen szenischen Formen von den 60er Jahren bis heute: Es bietet ein Panorama der ästhetischen Mittel, eine Fülle von beispielhaften Materialien aus der internationalen Theaterpraxis und ist zugleich eine Theorie des neuen Theaters.(Deckeltext) // Inhalt VORWORT ZUR 3. AUFLAGE PROLOG Einsatz 11 Absichten 15 Betriebsgeheimnisse des dramatischen Theaters 20 Zäsur der Mediengesellschaft 22 Namen 24 Paradigma 25 postmodern und postdramatisch 21 Wortwahl 28 Tradition and the postdramatic talent 30 Das Neue, die Avantgarde 32 Mainstream und Experiment 34 Risiko 35 DRAMA Drama und Theater »Episierung« - Peter Szondi, Roland ßarthes 41 Entfremdung von Theater und Drama 43 »Dramatischer Diskurs« 44 Theater nach Brecht 47 Ist Spannung spannend? 48 »Wasfür ein Drama!« 51 »Formalistisches Theater« und Nachahmung 53 Mimesis von Handlung 54 »Energetisches Theater« 56 Drama und Dialektik Drama, Geschichte, Sinn 59 Ideal der Übersichtlichkeit (Aristoteles) 60 Hegel 1: Der Ausschluß des Realen 64 Hegel 2: Die Performance 68 VORGESCHICHTEN Zur Vorgeschichte des postdramatischen Theaters Tlteater und Text 73 Das 20. Jahrhundert 76 Erste Etappe: reines und »unreines« Drama 77 Zweite Etappe: Krise des Dramas, eigene Wege des Theaters 78 Autonomisierung, Retheatralisierung 80 Dritte Etappe: Neo-Avantgarde 84 Ein kurzer Blick zurück auf die historischen Avantgarden 94 Lyrisches Drama, Symbolismus 94 Statik, Geister 96 Bühnen-Poesie 97 Akte, Aktionen 100 Geschwindigkeit, Nummern 101 Landscape Play 103 Reine Form 106 Expressionismus 108 Surrealismus 110 PANORAMA DES POSTDRAMATISCHEN THEATERS Jenseits von Handlung: Zeremonie, Raum-Stimmen, Landschaft Kantor oder die Zeremonie Grüber oder der Nach-Klang im Raum Wilson oder die Landschaft Postdramatische Theaterzeichen Entzug der Synthesis Traumbilder Synästhesie Performance text 1. Parataxis /Non-Hierarchie 2. Simultaneität 3. Spiel mit der Dichte der Zeichen 4. Überfülle 5. Musikalisiemng 6. Szenographie, visuelle Dramaturgie 7. Wärme und Kälte 113 118 124 129 139 142 143 145 146 149 151 154 155 158 161 8. Körperlichkeil 162 9. »Konkretes Theater« 167 10. Einbruch des Realen 178 11. Ereignis/Situation 178 Jenseits der Illusion 185 Ästhetische Distanz, memoire involoniaire 186 Illusionsschichten 190 Zeigen und Kommunikation 192 Beispiele 1. Ein Abend bei Jan und seinen Freunden 194 2. Narrationen 196 3. Szenisches Gedicht 199 4. Zwischen den Künsten 201 5. Szenischer Essay 203 6. »Kinematographisches Theater« 206 7. Hypernaturalismus 208 8. Cool Fun 214 9. Theater des »geteilten« Raums 221 10. Theater-Soli, Monologien 226 11. Chortheater 233 12. Theater des Heterogenen 239 PERFORMANCE Theater und Performance Ein Feld dazimschen 241 Setzung durch Performance 244 Selbsttransformation 246 Aggression, Verantwortung 251 Das Präsens der Performance 254 TEXT Text, Sprache, Sprechen Sprache und Bühne im Agon 261 Poetik der Störung 264 Sprache als Ausstellungsobjekt 266 Musik mehrerer Sprachen 268 Sprechakt als Ereignis 269 Text, Stimme, Subjekt Textlandschaft Theater = Stummfilm + Hörspiel Theater der Stimmen Subjekt/Dissemination Locus agendi, Locus parlandi, auditive Semiotik RAUM Dramatischer und postdramatischer Raum Dramatischer, zentripetaler und zentrifugaler Raum Metonymischer Raum Drama und andere Rahmen Postdramatische Raumästhetik: Uber-Blick Die »Wende« um 1980 1. Tableau (Rahmungen) 2. Spiel mit Raum und Fläche 3. Szenische Montage 4. Zeit-Räume 5. Räume des Konßikts 6. Ausnahme-Ort 7. Theatre on Location 8. Heterogene Räume ZEIT TheaterZeitProbleme Zeit-Schichten Die »andere« Zeit Drama-Zeit, Duell Zeit-Krise Beckett, Müller, die Zeit Postdramatische Zeitästhetik Zeit als Zeit t. Duration 2. Zeit und Photographie 3. Repetition 4. Bild-Zeit 5. Ästhetiken der Geschwindigkeit: Beschleunigung, Simultaneität, Collage Theater und Gedächtnis Geschichtliches Gedächtnis 346 Erinnerung an den Körper 347 Entpflichtung 349 Schuld-Zeit 351 Exkurs über die Einheit der Zeit 353 KÖRPER Blicke auf den Körper 361 Bild, Theater und Sinn 365 Vom Agon zur Agonie 366 Punctum, Anthropophanie 368 Postdramatische Körperbilder 1. Tanz 371 2. Slow motion 373 Die Geste 374 3. Skulpturen 376 Der Körper, das Opfer, der Voyeur 379 4. Kraft-Körper 381 J. Der Körper und die Dinge 382 6. Tiere 387 7. Ästhetischer versus realer Körper 388 8. Schmerz, Katharsis 390 9. Höllische Körper 394 10. Verfallende Körper 396 11. Spirits 398 MEDIEN Theater ± Medien Medienherrschaft? 401 Öffentlichkeit, Eifahrung 404 »Interaktion« 407 »Theatralität«, Theater, Tod 409 Medien- und Technokörper 410 Illusionsmaschine 413 Medien im postdramatischen Theater 416 1. Medien-Nutzung 416 2. Medien-Inspiration 419 3. Medien konstitutiv 422 4. Medien theatralisiert 424 5. Die italienische Szene 425 6. Virtuelle Präsenz 427 7. Jesurun, noch einmal 429 Verschattungen 431 8. Video-Installation 433 Darstellung und »Darstellbarkeit« Elektronische Bilder als Entlastung 440 »Darstellbarkeit«, Schicksal 442 EPILOG Das Politische 449 Von Manifesten 450 Interkulturelles Theater 453 Die Darstellung, das Maß und die Überschreitung 456 Afformance Art? 459 Drama und Gesellschaft 461 »Gesellschaft des Spektakels« und Theater 466 Wahrnehmungspolitik, Ästhetik der Verantwortung 469 Ästhetik des Risikos 471 ANHANG Anmerkungen 477 Bibliographie 493 Register 503 V28415G6 ISBN 9783886612840 VERSANDKOSTENHINWEISE: Gewichtsangabe ab 1001 g (wie bisher = 5,90 € bzw. 6,00 €) sowie Bücher die folgende Maße überschreiten: Länge: bis 35,3 cm / Breite: bis 25 cm / Höhe: bis 5 cm / Gewicht 1.000 g (Versandpauschale reg. Paket = 5,90 € Versandkosten) Vorkasse bei Lieferung außerhalb Deutschlands. *** Uni. 6. Auflage [Neuauflage]. Artikel-Nr.: 35531.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 1.

Hans-Thies, Lehmann:

Postdramatisches Theater

[nach diesem Titel suchen]

Verlag der Autoren, 2001

Anbieter Book Broker Berlin, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 23,33
Versand: EUR 34,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Vorauskasse

Gebundene Ausgabe. 505 Seiten Medienartikel von Book Broker Berlin sind stets in gebrauchsfähigem ordentlichen Zustand. Dieser Artikel weist folgende Merkmale auf: Ausgabejahr:.1999. Helle/saubere Seiten in fester Bindung. Leichte Gebrauchsspuren. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 759. 2. Gut. Artikel-Nr.: 660602808.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 2.

Hans-Thies Lehmann

Postdramatisches Theater

[nach diesem Titel suchen]

Verlag Der Autoren Sep 2015, 2015

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 2
In den Warenkorb
Preis: EUR 25,00
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Neuware - Jetzt in neuer Ausstattung: broschiert und zu ermäßigtem Preis! Das Standardwerk über neue Formen der Theatralität, unverzichtbar für alle Lehrenden und Lernenden des Theaters und seiner Wissenschaften, aber auch als Beitrag zur ästhetischen Theorie der Gegenwartskünste für alle kunst- und literaturwissenschaftlich interessierten Leser. In 3. veränderter Auflage. 506 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783886612840.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 3.

Lehmann, Hans-Thies.

Postdramatisches Theater.

[nach diesem Titel suchen]

Frankfurt aM Verlag der Autoren, 1999

Anbieter Libelle mit H & B, (Basel, Schweiz)
Bewertung: 2 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 24,22
Versand: EUR 38,50
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Vorauskasse

8°. 505 S., Orig.-Pappband. Artikel-Nr.: Nr.: 68068 [theater 8 ].

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 4.

Lehmann, Hans-Thies

Postdramatisches Theater

[nach diesem Titel suchen]

Verlag Der Autoren, 2005

Anbieter medimops, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 2
In den Warenkorb
Preis: EUR 19,23
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte

Befriedigend/Good: Durchschnittlich erhaltenes Buch bzw. Schutzumschlag mit Gebrauchsspuren, aber vollständigen Seiten. / Describes the average WORN book or dust jacket that has all the pages present. Artikel-Nr.: M03886612848-G.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 5.

Hans-Thies Lehmann

Postdramatisches Theater (German Edition)

[nach diesem Titel suchen]

Verlag der Autoren, 2001

Anbieter medimops, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 23,76
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte

Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Artikel-Nr.: M03886612090-V.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 6.

Lehmann, Hans-Thies:

Tragödie und dramatisches Theater.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin : Alexander-Verl., 2013

Anbieter Versandantiquariat Ottomar Köhler, (Hanau, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 48,00
Versand: EUR 9,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

geb., ill. HC., 734 S. ; 24 cm; guter / sehr guter Zustand. 5,90 € Versandkosten wegen des Gewichtes von ca. 1260 g. Die Lieferung erfolgt gegen Vorauskasse Was ist »tragische Erfahrung« im Theater? Anknüpfend an seine fru heren Studien zur antiken Trago die – "Theater und Mythos" – und an sein in 19 Sprachen u bersetztes Standardwerk "Postdramatisches Theater" entwirft Hans-Thies Lehmann, einer der bedeutendsten Theatertheoretiker Deutschlands, in seinem neuen Buch eine Theorie der Tragödie, die sich in Europa von der Antike bis in die postdramatische Gegenwart entwickelte. Dabei wird das Konzept der tragischen Erfahrung als einer strikt an Theatererfahrung gebundenen erla utert. Im Zentrum steht die neuzeitliche Trago die seit der Renaissance und die Frage nach der Gegenwa rtigkeit der Tragödie. »Was genau ist (oder war) das ›Dramatische‹ am dramatischen Theater? Was kann Tragödie und das Tragische bedeuten, wenn man zwischen pra dramatisch, dramatisch und postdramatisch organisierten Formen von Theatralitat klar unterscheidet?« Hans-Thies Lehmann »Hans-Thies Lehmann ist ein Theaterwissenschaftler, der viel gesehen hat; einer, der seine Überlegungen aus der konkreten sinnlich-a sthetischen Anschauung entwickelt und seine asthetische Erfahrung zum Profil einer Theaterwissenschaft erklärt. Das ist gut und leider viel zu selten.« Jörg Wiesel, "Mykenae" (Verlagsinfo) V28414H3 ISBN 9783895813085 VERSANDKOSTENHINWEISE: Gewichtsangabe ab 1001 g (wie bisher = 5,90 € bzw. 6,00 €) sowie Bücher die folgende Maße überschreiten: Länge: bis 35,3 cm / Breite: bis 25 cm / Höhe: bis 5 cm / Gewicht 1.000 g (Versandpauschale reg. Paket = 5,90 € Versandkosten) Vorkasse bei Lieferung außerhalb Deutschlands. *** Universitätsbibliotheken und / oder öffentliche Bibliotheken innerhalb Deutschlands werden auf Rechnung beliefert. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1260. [1. Aufl.] Orig.-Ausg. Artikel-Nr.: 35530.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 7.

Hans-Thies Lehmann

Tragödie und Dramatisches Theater : Studienausgabe

[nach diesem Titel suchen]

Alexander Verlag Berlin Aug 2015, 2015

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 39,90
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Was ist 'tragische Erfahrung' im Theater Anknüpfend an seine früheren Studien zur antiken Tragödie - 'Theater und Mythos' - und an sein in 19 Sprachen übersetztes Standardwerk 'Postdramatisches Theater' entwirft Hans-Thies Lehmann, einer der bedeutendsten Theatertheoretiker Deutschlands, in seinem neuen Buch eine Theorie der Tragödie, die sich in Europa von der Antike bis in die postdramatische Gegenwart entwickelte. Dabei wird das Konzept der tragischen Erfahrung als einer strikt an Theatererfahrung gebundenen erläutert. Im Zentrum steht die neuzeitliche Tragödie seit der Renaissance und die Frage nach der Gegenwärtigkeit der Tragödie. 'Was genau ist (oder war) das 'Dramatische' am dramatischen Theater Was kann Tragödie und das Tragische bedeuten, wenn man zwischen prädramatisch, dramatisch und postdramatisch organisierten Formen von Theatralität klar unterscheidet ' Hans-Thies Lehmann 'Hans-Thies Lehmann ist ein Theaterwissenschaftler, der viel gesehen hat; einer, der seine Überlegungen aus der konkreten sinnlich-ästhetischen Anschauung entwickelt und seine ästhetische Erfahrung zum Profil einer Theaterwissenschaft erklärt. Das ist gut und leider viel zu selten.' Jörg Wiesel, 'Mykenae' 734 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783895813863.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 8.

Hans-Thies Lehmann

Brecht lesen

[nach diesem Titel suchen]

Theater Der Zeit Jun 2016, 2016

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 2
In den Warenkorb
Preis: EUR 22,00
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Der bedeutende Theaterwissenschaftler Hans-Thies Lehmann hat sich jahrzehntelang mit Bertolt Brecht beschäftigt. Im Zentrum seiner hier versammelten Essays steht der Theaterautor und Theaterdenker. Sie wollen immer noch virulente Vorurteile über Brecht revidieren und einen 'anderen' Brecht jenseits der politischen, literarischen und theaterästhetischen Klischees sichtbarer werden lassen. Neben der Praxis und Theorie des epischen Theaters werden die sogenannten Lehrstücke, zumal ihr Potential für das Theater der Zukunft erörtert. Ausführlich wird die Lyrik einbezogen, die oft ein neues Licht auf die Theatertexte wirft. Weitere Untersuchungen gelten den Verbindungslinien des Werks zu Autoren wie Beckett, Celan, Adorno, Benjamin und Althusser, zentralen Motiven Brechts wie Tod, Vergessen und Verausgabung sowie Brecht dem Bearbeiter und der Brechtrezeption. 327 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783957490797.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 9.

Birgit Haas

Plädoyer für ein dramatisches Drama

[nach diesem Titel suchen]

Passagen Verlag Ges.M.B.H Sep 2007, 2007

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 29,90
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Plädoyer für ein dramatisches Drama ist eine kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff des postdramatischen und post-brechtschen Theaters. Sie versteht sich als Verteidigungsrede für das in Verruf geratene dramatische Drama, das sich erst seit den Neunzigerjahren langsam von der postmodernen Zerrüttung zu erholen beginnt.Hinsichtlich des von Hans-Thies Lehmann eingeführten Begriffs der Postdramatik bietet dieses Buch eine kritische Prüfung jenes Begriffs. Im Kontext von Theatertheorie und Philosophie des 20. und 21. Jahrhunderts heben die Essays in detaillierten Studien die Gründe und vorgefertigten Denkmuster hervor, die die Postdramatik bestimmen. Mit Blick auf die Texte junger Autoren wie Oliver Bukowski, Dea Loher, Lutz Hübner und Roland Schimmelpfennig legt die Autorin dar, dass sich die Rede vom postdramatischen und angeblich unpolitischen Theater nicht halten lässt. Plädiert wird für ein dramatisches Drama, das die Macht nicht den unsichtbaren Strukturen der Mikrophysik überlässt und sich von vornherein geschlagen gibt. 261 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783851657876.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 10.

Margarita Broich

Wenn der Vorhang fällt

[nach diesem Titel suchen]

Alexander Verlag Berlin Jan 2014, 2014

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 2
In den Warenkorb
Preis: EUR 28,00
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Neuware - Zweite, überarbeitete Auflage des großformatigen Bildbands. Mit Portraits u. a. von Ben Becker, Kate Winslet, Klaus Maria Brandauer, Christoph Schlingensief, Martin Wuttke, Sophie Rois und einem Text von Hans-Thies Lehmann (Postdramatisches Theater).'Margarita Broich portraitiert die in diesem Buch versammelten Künstler mit dem Instinkt einer Kollegin. Sie entdeckt Schönheit gerade dort, wohin eigentlich niemand blickt in jenen Zonen der Trivialität und Öffentlichkeitsferne, die ausgespart bleiben in der Betrachtung dieses sich ständig darbietenden Metiers. Es ist eine Schönheit der Empathie und Herzensnähe, bei aller Distanz. So schäbig oder nüchtern die äußere Situation dieser Aufnahmen bisweilen auch erscheint, besitzt doch jede dieser Fotografien einen eigenen Glamour. Er strahlt von den Personen aus, weit mehr als von den Dekorationen. Und es ist nicht nur der Instinkt der Kollegin, der ihr diesen Blick schenkt, sondern anscheinend ein aus eigener Erfahrung erwachsenes Wertschätzen jener Augenblicke, da der Druck, der Ehrgeiz und die Angst für eine kurze Zeit vom Menschen abfällt. Da der Mensch, in einem überrgreifenden Sinne, von sich selbst erlöst ist.' Thomas Oberender, Intendant der Berliner Festspiele 128 pp. Englisch, Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783895813238.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 11.

David Neukirch

Blackfacing und Rock 'n' Roll. Formen der Verkörperung und des Minstrelsy in Stefan Puchers Othello

[nach diesem Titel suchen]

GRIN Publishing Okt 2014, 2014

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 13,99
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werde ich untersuchen, wie Alexander Scheer den Othello in Puchers Inszenierung verkörpert. Dazu werde ich Erika Fischer-Lichtes Ästhetik des Performativen und Hans-Thies Lehmanns Postdramatisches Theater nutzen, die zur Analyse von zeitgenössischen Theateraufführungen ein geeignetes Instrumentarium geliefert haben. Dabei wird mein Augenmerk vor allem auf den Szenen liegen, in denen man als Zuschauer weniger den Eindruck hat, einen Othello vor sich zu sehen, sondern die dramatische Rolle hinter dem individuellen, phänomenalen Leib Scheers verschwindet.In einem Ausblick möchte ich mich dann noch kurz, soweit der Rahmen dieser Hausarbeit das zulässt, dem Blackfacing zuwenden. Hier werde ich zunächst unter Verwendung der erst kürzlich erschienenen Reflexion von ethnischer Identität(szuweisung) im deutschen Gegenwartstheater der Mainzer Theaterwissenschaftlerin Hanna Voss einen knappen Abriss über die Geschichte des minstrelsy liefern, und dann auf die Frage eingehen, inwiefern der Hamburger Othello in der Tradition dieser amerikanischen Kunstform steht. Zu guter Letzt möchte ich dann noch einige Überlegungen anstellen, welche Ziele Stefan Pucher mit seiner Inszenierung verfolgt haben könnte, als er sie als eine Art Nummernrevue anlegte. 24 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783656817659.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 12.

Treffer (1 - 12) von 12






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen