Treffer (1 - 30) von 63

Produktart


Zustand

Einband

Weitere Eigenschaften

Gratisversand

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

Rickert, Hans:

Einführung in die Elektrochemie fester Stoffe.

[nach diesem Titel suchen]

Springer Verlag;, 1973

Anbieter Petra Gros, (Koblenz, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 19,95
Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung

gebundene Ausgabe. 223 S. Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.); Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Einbandkanten sind leicht bestoßen; Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 640. Gut. Artikel-Nr.: 1587344.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 1.

Rickert, Hans:

Electrochemistry of Solids: An Introduction.

[nach diesem Titel suchen]

Springer, 1982

Anbieter Petra Gros, (Koblenz, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 75,00
Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung

gebundene Ausgabe. 240 Seiten Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.); Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Text in ENGLISCHER Sprache! Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 600. Gut. Artikel-Nr.: 1608040.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 2.

Rickert, Hans:

Electrochemistry of solids : an introduction. Inorganic chemistry concepts ; Vol. 7

[nach diesem Titel suchen]

Berlin ; Heidelberg ; New York : Springer, 1982

Anbieter Petra Gros, (Koblenz, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 85,00
Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung

gebundene Ausgabe. XII, 240 S. : 95 graph. Darst. Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.); Schnitt und Einband sind etwas staubschmutzig; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Text in ENGLISCHER Sprache! Sprache: Englisch Gewicht in Gramm: 580. Gut. Artikel-Nr.: 1572720.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 3.

Rickert, Hans-Alexander

Beitrag zum Kokillengiessen von Gusseisen-Werkstoffen. Dissertation.

[nach diesem Titel suchen]

Aachen, 1983

Anbieter Wissenschaftliches Antiquariat Köln, (Köln, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 17,00
Versand: EUR 5,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Broschur. 40 S. : Ill., graph. Darst. ; 21 cm, Bibliotheksexemplar, Rücken mit Klebestreifen verstärkt, Aufkleber, Dreieckstasche, leicht gebräunt. Sprache: deu. gut. Artikel-Nr.: 0171-058.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 4.

In den Warenkorb
Preis: EUR 9,95
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Rechnung

Gb - (OVK: 29,80). 480 S. MÄNGELEXEMPLAR: UNGELESEN und VOLLSTÄNDIG, aber mit leichten äußeren LAGER-/TRANSPORTSPUREN. Mit einem STEMPEL im BUCHSCHNITT als Mängelexemplar gekennzeichnet. Sofort versandfertig! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 2200. Sehr gut. Artikel-Nr.: 72452.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 5.

Joachim, Hans-Eckart und Franz Rickert:

Waldalgesheim : das Grab einer keltischen Fürstin

[nach diesem Titel suchen]

Köln : Rheinland-Verl. - Bonn : Habelt, 1995

Anbieter Roland Antiquariat UG haftungsbeschränkt, (Weinheim, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 17,00
Versand: EUR 12,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Pappband. 8, 248 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt. ; 28 cm Guter Zustand. Leseseiten sind sauber und ohne Markierungen. Buch weist leichte Lagerspuren bzw. Gebrauchsspuren auf. Ohne Schutzumschlag. Sonst gutes Exemplar. 9783792714881 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1150. Artikel-Nr.: 201685.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 6.

In den Warenkorb
Preis: EUR 20,00
Versand: EUR 12,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Pappband. 8, 248 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt. ; 28 cm Sehr guter Zustand. Leseseiten sind sauber und ohne Markierungen. Buch weist leichte Lagerspuren auf. Sonst sehr gutes Exemplar. 9783792714881 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1150. Artikel-Nr.: 200417.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 7.

Rickert, Paul

Gedanken zu Armee 95 und Artillerie

[nach diesem Titel suchen]

Beer Zürich, 1995

Anbieter Antiquariat Niedersaetz Berlin-Zürich, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 4 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 20,00
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Rechnung, Vorauskasse

gr.8°, 37 S. OBrosch. Schönes Exemplar Neujahrsblatt der Feuerwerker- Gesellschaft. Artillerie- Kollegium in Zürich auf das Jahr 1996. Beiliegend: Hans Tiefenbacher. Chronik der schweizerischen Artillerie von 1991 bis 1995. Schlagworte: HelveticaMilitaria* Versand für deutsche Kunden mit normaler dt. Rechnung von Berlin. PayPal on request.Versand von Zürich im Juli wieder, Zahlung mit CH- Einzahlungsschein möglich. Besuchen Sie uns auf der Leipziger Buchmesse März 2021. Artikel-Nr.: 56027.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 8.

In den Warenkorb
Preis: EUR 44,90
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Taschenbuch. Neuware - Die Grenzen der naturwissenschaftlichen Begriffsbildung - Eine logische Einleitung in die historischen Wissenschaften ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1896.Hans Elektronisches Buch ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hans Elektronisches Buch verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei. 764 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783743461086.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 9.

In den Warenkorb
Preis: EUR 140,00
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

An einen Leipziger Philosophen (wahrscheinlich Johannes Volkelt, 1848-1930). - Er bittet den renommierten Kollegen, die Aufgabe als erster Preisrichter für die Preisaufgabe der Kantgesellschaft zu übernehmen. "Das Thema dieser Preisaufgabe habe ich selbst gestellt." - Schon vor sechs Jahren wollte er den "Begriff der Wahrheit" zum Thema einer Preisaufgabe machen, sei aber damals hinter Riehls Thema "Kant-Aristoteles" zurückgetreten. (Alois Riehl 1844-1924; war im 1. Vorstand der Kantgesellschaft. Das genaue Thema hieß 1905 (Preisverleihung 1907): "Kants Begriff der Erkenntnis im Vergleich mit dem des Aristoteles"). - Vaihinger fährt fort: "Wie notwendig aber gerade die Erörterung dieses Themas [der neuen Preisaufgabe] ist, hat die Weiter-Entwicklung der Philosophie in den letzten 6 Jahren gezeigt: Der Begriff Wahrheit ist immer mehr in den Vordergrund des Interesses getreten, und so darf dieses Thema als ein aktuelles im besten Sinne des Wortes bezeichnet werden, während es doch zugleich das uralte Problem der Philologie selbst betrifft." - Vaihinger glaubt, dass Volkelt (?) besonders geeignet sei, da "die Leipziger Fakultät vor zwei Jahren ein ähnliches Thema ausgeschrieben hat". Und da er sein "großes Werk über `Ästhetik` vollendet" habe, fände er nun für das Ehrenamt Zeit. - Vaihinger bespricht detailliert die finanzielle Ausgestaltung des Preises und zieht den Adressaten zu Rat über die Auswahl weiterer Preisrichter. Wegen der "Kantphilologischen Seite, welche das Thema hat" habe er "zunächst Adickes in Aussicht genommen" (Erich Adickes, 1866-1928). - Als dritten Preisrichter schlägt er die Philosophen Heinrich Rickert (1863-1936) bzw. "eventl. auch Falkenberg" vor. Er bittet Volkelt (?), dessen Mitwirkung er unbedingt erreichen will, bei der Auswahl der weiteren Preisrichter um Rat. - [Das hier wohl gemeinte zweite Preisausschreiben der Kantgesellschaft, die nach dem Preisstifter benannte `Walter-Simon-Preisaufgabe` hieß: "Das Problem der Theodicee in der Philosophie und Literatur des 18. Jahrhunderts mit besonderer Rücksicht auf Kant und Schiller" - Auf der Grundlage der Preisschrift promovierte der Gewinner Otto Eduard Lempp 1909 bei Erich Adickes in Tübingen zum Dr. phil.] - // - Hochinteressantes Dokument aus der Anfangszeit der Kantgesellschaft. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1650. Sehr gut. Artikel-Nr.: 8490.

Signiert.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 10.

In den Warenkorb
Preis: EUR 32,00
Versand: EUR 15,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

R. Piper Verlag, München, 1973. Schwarzer Original-Leinwand, weißer Original-Schutzumschlag, 478 Seiten, gr.8° (23 cm). Erste und einzige Ausgabe. Umschlag mit minimalen Gebrauchsspuren, leicht nachgedunkelt und merklich lichtrandig, Einband mit angedeuteten Gebrauchsspuren, Fußschnitt geringfügig angestaubt, Papier ein wenig gebräunt, Buchblock sauber (also ohne Unterstreichungen & Randglossen). Sehr schönes Exemplar. Der fehlende Schuber ist im Preis berücksichtigt. Artikel-Nr.: [91268kab].

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 11.

In den Warenkorb
Preis: EUR 30,00
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

1. Auflage. 8vo. 295, (1) S. OKt. Gutes Exemplar. = Gebr. Mann studio Reihe. Herausgegeben von Hans M. Wingler. Mit Beitr. von Rolf Bothe. Sprache: deutsch. Artikel-Nr.: 15713FB.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 12.

In den Warenkorb
Preis: EUR 20,00
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

295 S. Einband leicht berieben. - Ekkehard Mai: Kunstakademien im Wandel. Zur Reform der Künstlerausbildung im 19. Jahrhundert. Die Beispiele Berlin und München -- Otto Stelzer: Erziehung durch manuelles Tun -- Hans M. Wingler: Vorstufen zur Kunstschulreform -- William Morris: Kunstgewerbliches Sendschreiben -- Lothar von Kunowski: [Vom Zeichnen.] -- Lothar von Kunowski: Unsere Kunstschule [Zeichnung und Malerei.] -- Albert Reimann: [Wie die Reimann-Schule entstand.] -- KUNSTSCHULE DEBSCHITZ MÜNCHEN Helga Schmoll gen. Eisenwerth: Die Münchner Debschitz-Schule -- "Lehr- und Versuchs-Ateliers für angewandte und freie Kunst, -- Hermann Obrist und Wilhelm von Debschitz, München", 1902-1914 (1920 -- Hermann Obrist: Ein künstlerischer Kunstunterricht -- BAUHAUS WEIMAR DESSAU BERLIN Hans M. Wingler: Kurzgefaßte Geschichte des Bauhauses -- Walter Gropius: Idee und Aufbau des Staatlichen Bauhauses -- Paul Ferdinand Schmidt: Das Weimarer Bauhaus - bedroht -- Hannes Meyer: Studium am praktischen Werk -- Ludwig Mies van der Rohe: Die neue Zeit -- Eugen Ohm: Das Ende des Bauhauses -- Walter Gropius: Die Lehrmethoden des Bauhauses - im Rückblick -- FRANKFURTER KUNSTSCHULE Zeittafel zur Geschichte der Frankfurter Kunstschule -- Rolf Bothe: Die Frankfurter Kunstschule 1923-1933 -- Auszüge aus dem Magistratsprotokoll vom 16. 2.1925 (Textentwurf von Fritz Wiehert) -- AKADEMIE FÜR KUNST UND KUNSTGEWERBE BRESLAU Johannes Rickert: Das pädagogische Prinzip der Breslauer Kunstakademie (1900-1932) -- Lehrplanentwurf von Adolf Rading und Hans Scharoun -- Äußerungen von Oskar Moll und Oskar Schlemmer -- Denkschrift der Schülerschaft (1932) -- Denkschrift der Lehrerschaft (1932) -- REIMANN-SCHULE BERLIN Hans-Werner Klünner: Die Schule Reimann in Berlin -- Hans-Werner Klünner: Zur Situation politisch mißliebiger Künstler nach 1933 -- Albert Reimann: [Entwurfsateliers und Werkstätten.] -- Max Osborn: [Hauptgebiete der Reimann-Schule.] -- Margot Aschenbrenner: Hugo Häring und die Reimann-Häring-Schule -- Roland Lohff: Bibliografie zur Kunstschulreform 1900-1933. ISBN 9783786111917 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 501 Mit zahlr. Abb. Originalbroschur. Gut. Artikel-Nr.: 1099457.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 13.

In den Warenkorb
Preis: EUR 14,00
Versand: EUR 6,80
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Tb. Okart. 403 S. (Geschwärzter Besitzvermerk u. Datum auf dem vord. Innend., sonst nahezu tadellos). (= suhrkamp taschenbuch wissenschaft, stw 98). Artikel-Nr.: B60204.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 14.

In den Warenkorb
Preis: EUR 39,20
Versand: EUR 45,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

weitere Mitwirkende: Rolf Bothe, Hans-Werner Klünner, Ekkehard Mai, Johannes Rickert, Helga Schmoll gen. Eisenwerth, Hans W. Wingler - Mit Abbildungen - Erschien als „Handbuch" zur Ausstellung „Kunstschulreform 1900-1933" des Bauhaus-Archivs Berlin - - intern128-604 Deutsch - 295 S. 20 x 14 x 2 cm - Oktav 400g. mit leichten Gebrauchsspuren - leicht berieben und bestoßen mit kleinen Randläsuren, - Broschur (Paperback) mit Schutzumschlag -. 1.Auflage. Artikel-Nr.: 63195.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 15.

Jaspers.- Saner, Hans [Hrsg.]:

Karl Jaspers in der Diskussion.

[nach diesem Titel suchen]

München, Piper., 1973

Anbieter Antiquariat Lehmann-Dronke, (Euskirchen, Deutschland)
Bewertung: 4 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 49,00
Versand: EUR 9,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Bankeinzug, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

8°. 478 S., 1 Titelbild. Ppbd. SU im Schuber. (sehr guter Zustand). *** Beiträge von Hannah Arendt, Heinirch Barth, Karl Barth, Ludwig Binswanger, Ernst Bloch, Otto Friedrich Bollnow, Achim von Borries, Oswald Bumke, Erich Frank, Arnold Gehlen, Jürgen Habermas, Maretin Heidegger, Gerhard Krueger, Hans Kunz, Karl Löwith, Golo Mann, Gabriel Marcel, Herbert Marcuse, Ernst Mayer, Heinrich Rickert, Paul Ricoeur, Hans Saner, Kurt Schneider, Kurt Sontheimer, Dolf Sternberger, Xavier Tiliette, Martin Werner ***. Artikel-Nr.: 41208A.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 16.

Purrmann, Hans u.a.(Hrsg.).

Berliner Secession. Plastik-Ausstellung Berlin 1930.

[nach diesem Titel suchen]

Berlin-Dahlem, Koetschau Verlag., 1930

Anbieter Antiquariat J.J. Heckenhauer e.K., ILAB, (Tuebingen, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 80,00
Versand: EUR 14,90
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

24 Seiten, 24 s/w Abbildungen auf Tafeln, 1 Seite Werbung NOACK Giesserei und Marzillier Kunstransporte. Original Broschur. Durchgehend gebräunt und stockfleckig. Sehr seltener Katalog, drei Jahre vor der Gleichschaltung der Kunst. Die Fotografien stammen von Genia Levy. Mit Nennung von Werken folgender Künstler, teils mit Ergänzung der Sammler Namen ! Adolf Abel Karl Albicker Alexander Archipenko Fritz Bernuth, Hermann Blumenthal Arno Breker Fritz Claus, Emile Compard Despiaux ( Sammlung Walter Bondy) Duras-Kopf, Mary Edzard, Kurt Ehehalt, Heinrich Fehrle, Jacob Fiedler, Tonio De Fiori, Ernesto Fugh, Georg Garbe, Herbert Gargallo, Pablo Gerstel, Wilhelm Kogan, Mossey Kössler, Kurt Laurens, Henry Lemcke, Walter Lörcher, Alfred Maillol Aristide, u.a. "Torso" Besitzer Fritz Hess Manolo Marcks, Gerhard Mataré, Ewald Matisse, Henri, Besitzer Oskar Moll) Mettel, Hans Moll, Margarete Müller-Oerlinghausen Opper, Alexander Pechstein, Max Picasso, Pablo, beide Sammlung Flechtheim Radtke, Kurt Raemisch, Waldemar Rhades, August Rickert, Arnold Roeder, Emy Rosenbaum, Peter Rost, Otto Roubaud, Tamara Scharff, Edwin Scheuernstuhl, Hermann Schifner, Johannes Schollmeyer, K. Schreiner, C.M Seligman, Elisabeth Sintenis, Renée Stangl, Hans Steger, Milly Strübe, Adolf Theunert, Christian Thorak, Josef Wagner, Emil Walther, Hans von Wassermann, Annie Wiegmann, Jenny Wissel, Hans Wolf Elisabeth Wolff Sophie Zadikow, Arnold Sprache: deutsch. Artikel-Nr.: 17235CB.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 17.

In den Warenkorb
Preis: EUR 15,00
Versand: EUR 8,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Softcover. 22,5 x 14,5 cm. Grüne Originalbroschur, privat foliert. Einband wenig vergilbt. 195 Seiten. Gut erhalten. K25300-230283. Artikel-Nr.: 230283.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 18.

Baumgartner, Hans Michael und Jörn Rüsen (Hrsg.):

Seminar Geschichte und Theorie. Umrisse einer Historik.

[nach diesem Titel suchen]

Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1976

Anbieter Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 10,00
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Originalbroschur. 402 S. Papierbedingt leicht gebräunt. - REINHART KOSELLECK Wozu noch Historie? -- CHRISTIAN MEIER Der Alltag des Historikers und die historische Theorie -- JÖRN RÜSEN Ursprung und Aufgabe der Historik -- FRANCOIS FURET Die quantitative Geschichte und die Konstruktion -- der geschichtlichen Tatsache -- M. RAINER LEPSIUS Zum Verhältnis von Geschichtswissenschaft und Soziologie -- ERIC J. HOBSBAWM Karl Marx' Beitrag zur Geschichtsschreibung -- WOLFGANG STEGMÜLLER Historisch-genetische Erklärungen -- ALAN DONAGAN Neue Überlegungen zur Popper-Hempel-Theorie -- ISAIAH BERLIN Geschichte als Wissenschaft -- HEINRICH RICKERT Individualisierende Methode und historische Wertbeziehung -- HANS MICHAEL BAUMGARTNER Thesen zur Grundlegung einer Transzendentalen Historik -- KARL POPPER Hat die Weltgeschichte einen Sinn? -- NIKLAS LUHMANN Weltzeit und Systemgeschichte. Über Beziehungen zwischen Zeithorizonten und sozialen Strukturen gesellschaftlicher Systeme -- JÜRGEN HABERMAS Über das Subjekt der Geschichte. ISBN 3518076981 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 221. 1. Aufl. Gut. Artikel-Nr.: 1037495.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 19.

Gadamer, Hans-Georg und Helmut Kuhn (Hrsg.):

Philosophische Rundschau. Sonderheft: Zur Logik der Sozialwissenschaften.

[nach diesem Titel suchen]

Tübingen: Mohr, 1967

Anbieter Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, (Berlin, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 10,00
Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

195 S. Letztes und erstes Blatt leimspurig. - Der Dualismus von Natur- und Geisteswissenschaften -. Eine historische Vergegenwärtigung: H. Rickert, E. Cassirer, M. Weber -- Soziologie und Geschichte: zur gegenwärtigen Diskussion: J. Ritter, H. Schelsky, E. Topitsch, K. R. Popper, C. G. Hempel, E. Nagel; W. Dray, A. C. Danto, L. Gottschalk, W. J. Cahnmann, A. Boskoff; A. Malewski, C. W. Mills -- Zur Methodologie allgemeiner Theorien des sozialen Handelns. Die Ansätze normativ-analytischer und empirisch-analytischer Sozialwissenschaften: J. v. Kempski; H. Albert, G. Gäfgen -- Intentionales Handeln und stimuliertes Verhalten: R. K. Merton, T. Parsons, Th. Abel, E. Nagel, Ch. Morris, G. H. Mead, N. Chomsky; J. Bennet, A. Mclntyre -- Drei Formen des Funktionalismus: T. Parsons, E. Nagel, G. G. Hempel, D. Martindale -- Zur Problematik des Sinnverstehens in den empirisch-analytischen Handlungswissenschaften oder Der phänomenologische Ansatz: A. Kaplan, A. V. Cicourel, A. Schütz, A. Schütz, H. Garfinkel; E. Goffman -- Der linguistische Ansatz: Wittgenstein, P. Winch, J. A. Fodor, J. J. Katz; N. Chomski -- Der hermeneutische Ansatz: H. G. Gadamer; K. Heinrich, A. C. Danto -- Soziologie als Gegenwartstheorie. Die Grenzen einer sprachverstehenden Soziologie: A. L. Strauss; A. J. Ayer, A. C. Maclntyre -- Offene Fragen. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550 Originalbroschur mit privater Folie. Sehr gut. Artikel-Nr.: 915986.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 20.

Menzer, Paul & Liebert, Arthur.:

Kant-Studien. Philosophische Zeitschrift. Begründet von Hans Vaihinger.

[nach diesem Titel suchen]

Pan Verlag Kurt Metzner. Berlin., 1935

Anbieter avelibro OHG, (Dinkelscherben, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 42,00
Versand: EUR 36,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

VIII, 528 S. Gut erhalten. Beinhaltet: Die Philosophie Heinrich Rickerts von Franz Böhm./ Die Axiomatik der Sprachwissenschaften von Karl Bühler./ Die platonische Gerechtigkeit von Hans Kelsen./ Realisten und Idealisten, die menschlichen Grundtypen von Constanze Glaser./ Josiah Royce. Ein amerikanischer Kantianer von Gustav Müller./ Die phänomenologische Philosophie Edmunds Husserls in der gegenwärtigen Kritik von Eugen Fink./ Die Überwindung des Utilarismus in der Biologie der Gegenwart von Arnim Müller./ Geistiges Sein, Nicolai Hartmanns neues Buch von Helmut Pleßner, u.a. - Mit einem Bildnis von Heinrich Rickert. - Bibliotheksexemplar mit Stempel verso Titel und Buchschnitt, Papier leicht gebräunt, Kopfschnitt wenig angest., sonst fast fleckenfrei. deu 1.Stock 22|7265BB Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 444 23,5 x 16,5 cm. Bibliothekseinband mit Rvg. u. rotes Bibliotheksschildchen (Halbleinen). 38. Band. 1935. Gut. Artikel-Nr.: 27337.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 21.

Thomas Beschorner

Das Ethische in der Ökonomie : Festschrift zum 60. Geburtstag von Hans G. Nutzinger

[nach diesem Titel suchen]

Metropolis Verlag Mai 2005, 2005

Anbieter AHA-BUCH GmbH, (Einbeck, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 2
In den Warenkorb
Preis: EUR 49,80
Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Neuware - Das 'Ethische in der Ökonomie' wird von Ökonomen oftmals entweder als schlichtweg nicht vorhanden oder als für eine wirtschaftliche Entwicklung störend betrachtet. Die Arbeiten von Hans G. Nutzinger, zu dessen 60. Geburtstag das vorliegende Buch erschienen ist, zeigen mit Bezug auf methodologische Grundfragen normativer Ökonomik, die Theoriegeschichte der Ökonomie, Wirtschaftssysteme und Institutionen, Theorie der Unternehmung und Mitbestimmung, Unternehmensethik, Ökologische Ökonomie und daraus resultierenden wirtschaftspolitische Konsequenzen, wie wichtig eine eingehende Beschäftigung mit wirtschaftsethischen Fragestellungen ist. Die vorliegende Festschrift ist entsprechend den oben genannten Arbeitsgebieten des Jubilars gegliedert, in denen Kollegen, Weggefährten und Schüler aktuelle Fragestellungen des Ethischen in der Ökonomie aus theoriegeschichtlicher, theoretischer, empirischer und praktischer Perspektive behandeln. Inhalt Thomas Beschorner und Thomas Eger Einführung TEIL I: Methodologische Grundfragen normativer Ökonomik Hans Albert Normative Relevanz und normativer Gehalt. Zum Problem der ethischen Bedeutung des 'ökonomischen Denkens' Wolfgang Schluchter Werturteilsfreiheit und Wertdiskussion. Max Weber zwischen Immanuel Kant und Heinrich Rickert Stephan Märkt und Walter Schmidt Ein neues Paradigma in der Ökonomik Zum Zusammenhang von Annahmen und Schlussfolgerungen in der evolutorischen Ökonomik Thomas Petersen und Malte Faber Kuppelproduktion, Unwissen, Phronesis und die Grenzen der Rationalität TEIL II: Theoriegeschichte der Ökonomik Olaf J. Schumann Wirtschaftsethik und Politische Ökonomie in theoriegeschichtlicher Perspektive Jürgen Backhaus Luther und die Volkswirtschaft Werner Wilhelm Engelhardt Probleme der Institutionen-Entstehung und der wirtschaftlichen Entwicklung bei Johann Heinrich von Thünen TEIL III: Wirtschaftssysteme und Institutionen Thomas Eger Was heißt und zu welchem Ende studiert man 'Ökonomische Analyse des Rechts' Yvan Lengwiler und Elmar Wolfstetter On Some Auction Rules for Amicable Divorce in Equal Share Partnerships Stephan Panther Interpersonelles Vertrauen als im Kern normatives Konzept Friedrich Schneider The Size of the Shadow Economies of 145 Countries all over the World: First Results over the Period 1999 to 2003 Barbara Krug und Hans Hendrischke Entrepreneurship in Transition: Searching for Incentives and Governance in China's Private Sector TEIL IV: Theorie der Unternehmung und Mitbestimmung Peter Weise Unternehmungsinterne Organisation der Arbeitsbeziehungen Felix R. FitzRoy und Kornelius Kraft Die Auswirkungen der gesetzlichen Mitbestimmung auf die Produktivität deutscher Unternehmen Hans Diefenbacher und Volker Teichert Mitbestimmung vor künftigen Herausforderungen in einer globalisierten Welt Bernhard Nagel Die Europäische Aktiengesellschaft (SE): Bestandsaufnahme und Perspektiven TEIL V: Unternehmensethik Helge Peukert Social Accountability 8000: Der Weg zu einer menschengerechten Weltsozialordnung Klaus Dieter Trayser Christliche Ethik - Maßstab unternehmerischen Handelns Thomas Beschorner Discourse Ethics in Business Ethics: Justification and Application TEIL VI: Ökologische Ökonomie Ulrich Hampicke Gedanken zu minimaler Gerechtigkeit Hans Christoph Binswanger Widersprüche im Nachhaltigkeits-Konzept - Vorschlag für eine Lösung Martin Held Nachhaltiges Naturkapital und ökologische Dienstleistungen Achim Lerch Nachhaltiger Liberalismus - liberale Nachhaltigkeit TEIL VII: Umweltproblem und wirtschaftspolitische Konsequenzen Rudi Kurz und Angelika Zahrnt Ökologisch steuern und nachhaltig wirken Sven Rudolph, Matthias Jahnke und Jasmina Galevska Zur gesellschaftlichen Akzeptanz umweltökonomischer Konzepte. Das Beispiel handelbarer Emissionslizenzen Reinhard Loske Der Schrei des Hirschen. Wider die neue Wachstumsfrömmigkeit Curriculum Vitae von Hans G. Nutzinger Autorenverzeichnis 608 pp. Deutsch. Neu. Artikel-Nr.: 9783895185045.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 22.

In den Warenkorb
Preis: EUR 40,00
Versand: EUR 10,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

620 Seiten. 21 x 14 cm, dunkelvioletter Original-Leinenband mit goldgeprägtem Rückentitel und farbigem Original-Schutzumschlag Enthält die drei Teile: 1: Aus dem Bereich der Philosophie; 2: Aus dem Bereich der Theologie; 3: Gestalten. "Romano Guardini, Taufname Romano Michele Antonio Maria Guardini (* 17. Februar 1885 in Verona; † 1. Oktober 1968 in München) war ein katholischer Priester, Jugendseelsorger, Förderer der Quickborn-Jugend, Religionsphilosoph und Theologe. Guardini arbeitete in der katholischen Jugendbewegung mit, ab 1916 im Mainzer Juventus, ab 1920 vor allem im Quickborn, deren geistliches Zentrum die Burg Rothenfels am Main war. Er wurde zum geistlichen Mentor der Quickborner und initiierte die katholische Zeitschrift Die Schildgenossen als Organ der katholischen Jugend-, Kultur- und Lebensbewegung. Von 1927 bis 1933 war er Mitglied der Bundesleitung, von 1927 bis zur Konfiszierung durch die Nationalsozialisten im Jahr 1939 Burgleiter. 1922 folgte seine Habilitation für Dogmatik an der Universität Bonn, erneut mit einer Arbeit über Bonaventura. Er verbrachte einen Teil seiner Bonner Zeit im Herz-Jesu-Kloster in Bonn-Pützchen, in dem er als Hausgeistlicher tätig war. 1923 wurde Guardini formal auf einen Lehrstuhl für katholische Weltanschauung an der Universität Breslau berufen, um unmittelbar nach seiner Berufung in Breslau dauerhaft beurlaubt zu werden und fortan als „ständiger Gast" (so die offizielle Bezeichnung im Vorlesungsverzeichnis) katholische Weltanschauung an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin zu lehren. Dort blieb er bis zur erzwungenen Emeritierung 1939 durch die Nationalsozialisten. 1935 hatte er sich in seiner Schrift Der Heiland offen gegen die von den nationalsozialistischen Deutschen Christen propagierte Mythisierung der Person Jesu gewandt und dagegen die enge Verbundenheit von Christentum und „jüdischer Religion" mit der Historizität Jesu begründet. Auch seine Werke Der Herr und Welt und Person gelten als Widerlegung der nationalsozialistischen Weltanschauung. 1945 wurde Guardini an die Philosophische Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen berufen und lehrte dort wieder über Religionsphilosophie und christliche Weltanschauung. 1948 folgte er schließlich einem Ruf der Ludwig-Maximilians-Universität nach München, wo er bis zur Emeritierung 1964 erneut Christliche Weltanschauung und Religionsphilosophie lehrte. In der „Universitätskirche" St. Ludwig wirkte Guardini dreizehn Jahre, von 1949 bis 1962, als Universitätsprediger. 1962 beendete Guardini die Vorlesungstätigkeit an der Universität München aus gesundheitlichen Gründen. Guardini gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der katholischen Weltanschauung des 20. Jahrhunderts, besonders in den Bereichen der Liturgie, der Religionsphilosophie, der Pädagogik, der Ökumene und der allgemeinen Geistesgeschichte. Seine christlich-existenziellen Auslegungen kirchlicher und weltlicher Philosophen und Dichter wie Rilke, Raabe und Dostojewski wurden und werden sowohl von Katholiken wie von Protestanten geschätzt. Die Eindringlichkeit und anschauliche Differenziertheit seiner existenziellen Darstellungen des Denkens und Lebens eines Sokrates, Platon, Augustinus, Dante Alighieri, Pascal, Kierkegaard oder Friedrich Nietzsche waren und sind überzeugende Beispiele für seine Fähigkeit, den Zusammenhang zwischen Denken und Dasein zu erkennen und diesen philosophisch und theologisch analysierend dem Leser nahezubringen. Dieser lebendige Zusammenhang verbunden mit einer dem Menschen dienenden Philosophie und Theologie bestimmen auch seine eigenen Schriften. Sein gesamtes Werk ruht auf einer eigenständigen Gegensatzlehre, in deren Rahmen er versuchte, die Dialektik Hegels durch eine unhegelianische Dialogik zu ersetzen. Er kommt dabei stärker von Georg Simmel und Heinrich Rickert als von Max Scheler her. Anknüpfungen an die Dialogphilosophie Martin Bubers sind nachweisbar, wenn Guardini auch immer wieder die Eigenständigkeit seiner Lehre betont. . . Ohne seine augustinische und platonische Ader zu verleugnen, betonte er immer wieder auch den thomistischen Gegenpol und versuchte in seiner Dissertation und in seiner Habilitationsschrift, Bonaventura, später aber auch John Henry Newman, als Denker der Spannungseinheit herauszustellen. Dies spiegelt sich auch in seinem Wahrheitsverständnis wider, das er selbst als „polyphon" kennzeichnete. " (Wikipedia)* * * *Umschlag mit geringfügigen Randläsuren, Namenszug auf fliegendem Vorsatz, und Eignerstempel auf hinterem Vorsatz, sonst gut bis sehr gut erhaltenes Exemplar. * * * *Achtung ! ! ! Wichtiger Hinweis * * * * Derzeit eingehende Anfragen und Bestellungen können wohl erst ab Dienstag, dem 11. August 2020, bearbeitet werden. * * * Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 950. Artikel-Nr.: 51314.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 24.

In den Warenkorb
Preis: EUR 90,00
Versand: EUR 15,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

2 n.n. Bll., IV, 164 SS; 2 n.n. Bll., SS. 131 - 264. 1 Bl., 2 Bll., SS. 265 - 380 SS., 5 n.n. Bll. Inhalt der Bände: I. Rickert, Vom Begriff der Philosophie. Boutroux, Wissenschaft und Philosophie. Simmel, Zur Metaphysik des Todes. Croce, Über die sogenannten Wert-Urteile. Vossler, Grammatik und Sprachgeschichte . Ziegler, Über das Verhältnis der bildenden Künste zur Natur. Kroner, Henri Bergson. II. Rickert, Lebenswerte und Kulturwerte. Vossler, Das Verhältnis von Sprachgeschichte und Literaturgeschichte. Iwanow, Tolstoj und die Kultur. Cohn, Hans von Marées. Bemerkungen zum Problem des Stils. Radbruch, Über den Begriff der Kultur. Sesemann, Das Rationale und Irrationale im System der Philosophie. Mehlis, Formen der Mystik. / Kühnemann, Herder, Kant, Goethe. Christiansen, Das ästhetische Urphänomen. Ziegler, Über einige Begriffe der "Philosophie der reinen Erfahrung". Nohl, Die Deutsche Bewegung und die idealistischen Systeme. Ruge, System und Geschichte der Philosophie. Bei Bedarf senden wir Ihnen gerne Bilder dieses Artikels via E-mail. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 0 Gr.-8°, ca. 19 x 25 cm. Schöne, private Handeinbände der Zeit: geglättetes Halbleder über 5 Bünden, marmorierte Einbanddeckel. Rückentitel goldgeprägt. Die Orig.-Broschur-Umschläge und die Verlagswerbung sind jeweils mit eingebunden. Band I, Heft 1; Band II, Heft 2 und 3. Artikel-Nr.: 20885.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 25.

In den Warenkorb
Preis: EUR 12,00
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

358 Seiten. Guter Zustand. - Wolfgang Schluchter (* 4. April 1938 in Ludwigsburg) ist ein deutscher Soziologe. Seine Forschungsschwerpunkte sind soziologische Theorie (Max Weber), Kultursoziologie, Religionssoziologie sowie deutsche Gesellschaftsgeschichte. Er ist Mitherausgeber der Max-Weber-Gesamtausgabe bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Wissenschaftlicher Werdegang: Schluchter studierte an den Universitäten Stuttgart, Tübingen und München und an der Freien Universität Berlin (Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Politische Wissenschaft, Philosophie). Diplom und Promotion an der Freien Universität Berlin, Habilitation in Soziologie an der Universität Mannheim. Er war Professor für Sozialwissenschaft an der Universität Düsseldorf und ab 1976 Professor an der Universität Heidelberg. Von 1991-1992 war er Gründungsdirektor für die Fächer Soziologie und Politische Wissenschaft an der Universität Leipzig, von 1997-2002 für den Wiederaufbau der Universität Erfurt abgeordnet. In Erfurt arbeitete er als Max-Weber-Professor, Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Gründungsdekan des Max-Weber-Kollegs für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien und Gründungsdekan der Staatswissenschaftlichen Fakultät. Von 2007-2014 baute er zusammen mit Georg Kräusslich das Marsilius-Kolleg an der Universität Heidelberg auf. Als Gastprofessor wirkte er an den Universitäten: University of Singapore; University of Pittsburgh; New School for Social Research, New York; University of California at Berkeley; Chinese University of Hongkong; Universität Leipzig. Schluchter gab verschiedene Fachzeitschriften mit heraus, so die Soziologische Revue, die Zeitschrift für Soziologie und die Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie (13 Jahre lang). Er ist Herausgeber von 6 Kommentarbänden zu Max Webers Religionssoziologie und von mehreren Bänden der Max Weber-Gesamtausgabe. Seit 1973 ist er Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, davon 4 Jahre als stellvertretender Vorsitzender. Von 1976-2006 war er regelmäßig Direktor des Instituts für Soziologie und Dekan zunächst der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften, dann der neu gegründeten Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Heidelberg, von 1987-1997 Mitglied des Verwaltungsrates der Universität Heidelberg. Von 1990-2003 gehörte er verschiedenen Ausschüssen der Alexander von Humboldt-Stiftung an, u.a. dem Auswahlausschuss für die Vergabe von Forschungspreisen an ausländische Gastwissenschaftler, von 2001-2003 als Vorsitzender. Von 2000-2006 war er Mitglied des Wissenschaftsrates. Seit 1992 ist er Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, seit 2004 Auswärtiges Mitglied der Accademia delle Scienze di Torino (Italien). 1993 wurde Wolfgang Schluchter mit der Caspar-Borner-Medaille der Universität Leipzig geehrt, 2001 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und dem Erwin-Stein-Preis. 1994 erhielt er zusammen mit Shmuel N. Eisenstadt den Max-Planck-Forschungspreis. 2004 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Erfurt verliehen. 2007 wurde er mit der Großen Universitätsmedaille der Universität Heidelberg ausgezeichnet. 2006 wurde Schluchter emeritiert. Sein Nachfolger auf dem Lehrstuhl wurde Thomas Schwinn. Schluchter ist verheiratet und hat eine Tochter und zwei Söhne. Er lebt bei Heidelberg. Schriften: Schluchter hat es unternommen, Max Webers Forschungsprogramm einer „problemabhängigen Analyse der Abfolge von Strukturprinzipien ohne universalgeschichtlichen Anspruch" zu rekonstruieren und weiterzuführen. In Die Entwicklung des okzidentalen Rationalismus hatte er Webers Projekt zunächst auch „Gesellschaftsgeschichte" genannt.[1] Bei einer Neuauflage der Schrift unter dem Titel Die Entstehung des modernen Rationalismus. Eine Analyse von Max Webers Entwicklungsgeschichte des Okzidents zog er diese Bezeichnung jedoch zurück, weil ihm nunmehr klar geworden war, dass bei Weber an Stelle des Begriffs der „Gesellschaft" der Begriff der Ordnung stehe.[2] Bei der authentischen Rekonstruktion des Weber-Werkes geht es darum, die Zugaben der früheren Herausgeber zu isolieren und in der Abfolge der überlieferten Manuskripte die sich ändernde Problemstellung Webers herauszuarbeiten. In der Auseinandersetzung mit der von Friedrich H. Tenbruck aufgestellten Interpretation[3]geht es vor allem um die Frage, inwieweit Weber selber eine Entwicklungstheorie angestrebt habe. „Methodologisch geht es um den ‚evolutionstheoretischen Status‘ dieses Forschungsprogramms, sachlich um das Problem der gesellschaftlichen Rationalisierung, um eine gehaltvolle empirisch-historisch angelegte Rationalisierungstheorie." – Wolfgang Schluchter. Schluchter verknüpft in seiner Schrift den Ansatz Webers mit der makrosoziologischen Debatte zwischen Niklas Luhmann und Jürgen Habermas, knüpft dabei aber auch an Emile Durkheim, Talcott Parsons und Immanuel Kant an. Für Webers methodologische Ausrichtung betont er die Relevanz der einschlägigen Schriften aus dem badischen Neukantianismus, insbesondere von Heinrich Rickert und Emil Lask. Dies ist in den Werken Religion und Lebensführung sowie Grundlegungen der Soziologie, jeweils zwei Bände, näher ausgeführt. . Aus: wikipedia-Wolfgang_Schluchter Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450 Gesellschaftsphilosophie, Soziologiegeschichte, Kapitalismus, Kapitalismuskritik, Gesellschaftstheorie, Marcuse, Herbert, Max Weber, Soziologie, Sozialwissenschaften Kartoniert. ISBN: 3471616012. Guter Zustand. Erstausgabe. Gut. Artikel-Nr.: 7764.

Erstausgabe.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 26.

In den Warenkorb
Preis: EUR 25,00
Versand: EUR 17,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Inhalt u.a.: Heft 1 ("Hollandheft") enthält ausschließlich Aufsätze von holländischen Autoren, die der hegelianischen Gruppe "Bolland-Genootschap voor Zuivere Rede" angehören: J. G. Wattjes: Die Ehe; J. Hessing: Versuch einer Einleitung zur philosophischen Sprachlehre; B. Wigersma: Das "Sein" des Freien; S. A. van Lunteren: Besitz und Eigentum; B. M. Telders: Der Begriff des positiven Rechts; H. G. ten Bruggencate: Zur Lehre vom Urteil; in den Heften 2 und 3: Sergius Hessen: Tolstoi als Denker; Johannes Hoffmeister: Goethes "Urworte-Orphisch"; Hermann Beenken: Geistesgeschichte als System geistiger Möglichkeiten; Hans Pichler: Zum System der Kategorien; David Baumgart: Über einige Hauptmethodenfragen der modernen Ethik. Von Kant bis zur Gegenwart; Walther Rehm: Wirklichkeitsdemut und Dingmystik; Erik Wolf: Max Webers ethischer Kritizismus und das Problem der Metaphysik. - Gutes Exemplar. (RM66a). Artikel-Nr.: 2561.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 27.

In den Warenkorb
Preis: EUR 22,00
Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, Bar, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

1964-1966. 8vo. (Heft 1), 4to. (Hefte 2-3). Mit Tafelbilder (1 farbig) und ganzs. Illustrationen. 78(1); 51; 50 S. 3 Bände. OKart., OBrosch. (2) Fischer-Dietzel 1010. - Nachwort im 2. Heft: ."Man erkennt leicht, daß wir auf die Durchführung einer Anzahl wert legen, die Sie durch Titel wie Subliteratur, Sprache als Information, Renaissancen gekennzeichnet finden." - Mit Beiträgen u.a. von M. Bense, H. H. Jahnn, H. Ohff, E. Roters, P. Wunderlich, R. Anders, F. Pessoa, G. Sello, H. Wollschläger, P. O. Chotjewitz, W. Goes, E. Rickert. 650 Gramm. Artikel-Nr.: 10355.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 28.

In den Warenkorb
Preis: EUR 28,00
Versand: EUR 17,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Beiträge u.a.: Julius Binder: Zur Lehre vom Rechtsbegriff; Heinrich Rickert: Die Erkenntnis der intelligibeln Welt und das Problem der Metaphysik; Hans Prager: Deutung von Shakespeares Lear im Sinne einer Philosophie der Familie; Hermann Kantorowicz: Grundbegriffe der Literaturgeschichte; Percy Gothein: Die Dichtung im Weltbild großer Staatsmänner; Rudolf Otto: Bewusstseins-Phänomenologie des personalen Vedanta; Kurt Leese: Der idealistische und der reformatorische Freiheitsgedanke; Jos. Gottfr. Greiner: Über das Verhältnis von Logos und Psyche. Erläutert an der Idee des Schönen; S. Frank: Erkenntnis und Sein. 2.: Die metalogischen Grundlagen der begrifflichen Erkenntnis; Robert Schinzinger: Über die repräsentierende und begründende Funktion des Begriffs; Georg Mehlis: Über Grund und Wesen der Wahrheit; Sergius Hessen: Die Entwicklung der Physik Galileis und ihr Verhältnis zum physikalischen System von Aristoteles; Victor Klemperer: Weltliteratur und europäische Literatur; Oskar Ewald: System-Philosophie oder Lebens-Philosophie? - Gutes Exemplar. (RM66a). Artikel-Nr.: 2565.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 29.

Lukács. -- Georg Lukács zum 13. April 1970.

Neuwied, Luchterhand, 1970. Mit Abbildungen. 198 S.,1 Bl. Or.-Kart. (Ad lectores, 10).

[nach diesem Titel suchen]

Anbieter Jürgen Patzer, (Konstanz, Deutschland)
Bewertung: 5 Sterne
Anzahl: 1
In den Warenkorb
Preis: EUR 6,00
Versand: EUR 11,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal, Rechnung

Enthält neben mehreren Beiträgen von Lukács auch Texte von Tibor Déry, Heinrich Rickert, Hans Jürgen Krahl, Wolfgang Harich, Hans Egon Holthusen, William S. Schlamm u.a. Artikel-Nr.: 4553.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 30.

Treffer (1 - 30) von 63






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen