Treffer (1 - 2) von 2

Produktart

  • Alle Produktarten
  • Bücher (2)
  • Magazine & Zeitschriften
  • Comics
  • Noten
  • Kunst, Grafik & Poster
  • Fotografien
  • Karten
  • Manuskripte &
    Papierantiquitäten

Zustand

  • Alle
  • Neu
  • Antiquarisch/Gebraucht

Einband

Weitere Eigenschaften

  • Erstausgabe
  • Signiert
  • Schutzumschlag
  • Angebotsfoto

Zahlungsarten

Verkäuferbewertung

In den Warenkorb
Preis: EUR 49,50
Versand: EUR 36,49
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Journ. pract. Heilk., 60/4. - Berlin, G. Reimer, April 1825, Kl.8°, 128 pp., orig. Broschur. Erstdruck! Johann Christian Wilhelm Wendt, "geb. 16. Sept. 1778 in Eckernförde, studirte zuerst Pharmacie und absolvirte 1802 das chir. Examen an der Akademie, 1804 das med. Examen vor der Facultät in Kopenhagen. Von 1813 bis zu seinem Tode 4. März 1838 wirkte er als Obermcdicus an dem "Almindelig Hospital" in Kopenhagen, von 1832 zugleich als Stabsarzt der Armee. Von 1832 war er Mitglied des königl. Gesundheits-Collegiums und der Direction des Garnison - Hospitals, von 1833 auch des Gesundheits-Collegiums der Horzogthümer. Eine längere Reihe von Jahren hindurch war er Mitredacteur der Bibi, f. Läger. Er war ein sehr angesehener Arzt, Mitglied verschiedener ausländ. gelehrter Gesellschaften, ein fruchtbarer med. Schriftsteller und Besitzer einer sehr umfassenden Bibliothek. 1823 erhielt er von der Univers. Kiel die Ehrcedoctorwürde. Auch auf dem Gebiete der Militär- und Civil-Administration erwarb er sich wesentliche Verdienste. Die Ausarbeitung der ersten dänischen Pharmacopoea militaris (1813), die Errichtung des Garnison-Hospitals, die Reform des Armen-wesens in Kopenhagen waren zum Theil sein Werk." Petersen, Hirsch/H. (1937), V, p.899 Siehe - Erslew, 111, pp.488-96; Smith u. C. Bladt (4. Ausg.), p.102; Caroe, Den Danske Laegestand 1786-1838, p.222; Nekrolog von J. J. A. v. Schönberg (V, p.119). Artikel-Nr.: 31361.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 1.

In den Warenkorb
Preis: EUR 66,00
Versand: EUR 36,49
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Anbieter- und Zahlungsinformationen

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, PayPal, Rechnung, Vorauskasse

Buch. Journ. pract. Heilk., 55/1. - Berlin, Gedruckt und verlegt bei G. Reimer, Julius 1822, 8°, 114 pp., Broschur. Erstdruck! Johann Christian Wilhelm Wendt, "geb. 16. Sept. 1778 in Eckernförde, studirte zuerst Pharmacie und absolvirte 1802 das chir. Examen an der Akademie, 1804 das med. Examen vor der Facultät in Kopenhagen. Von 1813 bis zu seinem Tode 4. März 1838 wirkte er als Obermcdicus an dem "Almindelig Hospital" in Kopenhagen, von 1832 zugleich als Stabsarzt der Armee. Von 1832 war er Mitglied des königl. Gesundheits-Collegiums und der Direction des Garnison - Hospitals, von 1833 auch des Gesundheits-Collegiums der Horzogthümer. Eine längere Reihe von Jahren hindurch war er Mitredacteur der Bibi, f. Läger. Er war ein sehr angesehener Arzt, Mitglied verschiedener ausländ. gelehrter Gesellschaften, ein fruchtbarer med. Schriftsteller und Besitzer einer sehr umfassenden Bibliothek. 1823 erhielt er von der Univers. Kiel die Ehrcedoctorwürde. Auch auf dem Gebiete der Militär- und Civil-Administration erwarb er sich wesentliche Verdienste. Die Ausarbeitung der ersten dänischen Pharmacopoea militaris (1813), die Errichtung des Garnison-Hospitals, die Reform des Armen-wesens in Kopenhagen waren zum Theil sein Werk." Petersen, Hirsch/H. (1937), V, p.899 Siehe - Erslew, 111, pp.488-96; Smith u. C. Bladt (4. Ausg.), p.102; Caroe, Den Danske Laegestand 1786-1838, p.222; Nekrolog von J. J. A. v. Schönberg (V, p.119). Artikel-Nr.: 51449.

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren 2.

Treffer (1 - 2) von 2






bis

bis

Suche verfeinern

Eigenschaften:




Kürzlich hinzugefügte Bücher:






Angaben zurücksetzen