Fußball - Nicht nur weltmeisterlich — Carsten Tergast

Rund um große Turniere steigt in der Regel die Aufmerksamkeit für Bücher über Fußball. Auch im Antiquariat bilden Bücher zum Thema ein Sammelgebiet, mit dem sich eine feste Gemeinde an Sammlern erreichen lässt.

Zu unterscheiden sind hierbei grundsätzlich verschiedene Kategorien. Ein wichtiger Bereich sind periodisch erscheinende Werke, die in der Regel statistisches Material sammeln und fortschreiben, was sie für Sammler besonders interessant macht. Zu nennen sind hier beispielsweise die DFB-Jahrbücher oder die kicker-Almanache.

Aufmerksamkeit verdienen weiterhin Bücher über einzelne Vereine oder auch Spieler, Fußball-Zeitschriften in alten, gebundenen Jahrgängen und nicht periodische Veröffentlichungen, die mit zum Teil entlegendsten Statistiken aufwarten können. Besonders selten und gesucht sind in jedem Fall Publikationen aus der Frühzeit des Fußballs, die einen Eindruck davon vermitteln, wie die Anfänge des heutigen Massenphänomens ausgesehen haben.

kicker-Almanach

Der kicker-Almanach

Vielleicht DIE Statistik-Bibel für den Fußball-Liebhaber. Gesucht und selten sind die ersten, zwischen 1937 und 1940/41 erschienenen Ausgaben. Danach gab es eine lange Pause, bis der Verlag schließlich 1959 entschied, auf vielfachen Wunsch die Tradition wieder aufleben zu lassen. Seitdem erscheint bis heute jährlich ein Taschenbuch mit Daten zu Turnieren, Vereinen, Spielern usw.

Jahrbuch des DFB

DFB-Jahrbücher

Der „Deutsche Fußball Bund“ ist bis heute die Dachorganisation des Fußball-Betriebs in Deutschland und war die erste Organisation, die mit der Herausgabe von Jahrbüchern begann. 1903 erschien das erste DFB-Jahrbuch, das heute zu den Raritäten auf dem Fußballbuch-Markt gehört. Neben Statistiken sind auch Berichte über die regionale Entwicklung des Fußballs enthalten.

Immer dabei...SV Werder Bremen

Fußball-Vereine

Ein weiteres Sammelgebiet, das allerdings zumindest, wenn der Sammler sich auf ein oder zwei Lieblingsvereine beschränkt, sogar Aussicht auf Vollständigkeit hat. Zumindest, wenn man bei selbständigen Buchpublikationen bleibt. Wer Zeitschriften-Beiträge über seinen Verein mit in die Sammlung aufnehmen möchte, fällt ins Uferlose…

Schwarze Perle Pele

Pelé

WM in Brasilien. Zeit, sich wieder einmal mit dem brasilianischsten aller Fußballer zu beschäftigen. Über Pelé gibt es jede Menge Literatur, die immer gleichzeitig auch eine Historie des brasilianischen Fußballs an sich ist. Und wenn man dann noch ein signiertes Exemplar ergattern kann.

Lutz Koch: Hinein... Tor, Tor!

Lutz Koch: Hinein… Tor, Tor!

Eins der seltenen und besonderen Fußball-Bücher, das die Frühzeit der deutschen Nationalmannschaft beschreibt. Und zwar in „Wort, Bild und Statistik“. Aus einer Zeit, als es noch keinen Hype um jeden Schritt hochbezahlter Profis gab, sondern allein der Sport zählte.

kicker-Bilderwerk - Die deutschen Nationalspieler

kicker-Bilderwerk - Die deutschen Nationalspieler

1939 gab der kicker ein Sammelalbum heraus, das vielleicht als Urgroßvater aller danach erschienenen Alben gelten kann. Das Bilderwerk - Die deutschen Nationalspieler versammelte in der Ausgabe mit den Nachträgen schließlich 392 Bilder von Spielern der deutschen Nationalmannschaft, bevor der Krieg auch hier sein vernichtendes Werk begann.

World cup 74, 78, 82

Fußball-Weltmeisterschaften

Weltmeisterschaften sind das alle vier Jahre stattfindende absolute Highlight der Fußball-Welt. Es erscheinen Rückblicke, Sammelbilderalben, historische Abhandlungen etc.. Für den Fußball-Sammler eine Fundgrube, die von hochauflagigen Büchern bis zu seltenen Exemplaren die ganze Bandbreite zu bieten hat.

Fußball-Programmheft: Hertha BSC - Österreich, 09.10.1979

Programmhefte

Alte Programmhefte lassen längst vergangene Fußball-Schlachten wieder lebendig werden. Sie zeigen einen Ausschnitt der Situation des Vereins oder der Nationalmannschaft zum Zeitpunkt des jeweiligen Spiels und gehören somit in jede umfassende Sammlung. Auch hier gilt: je älter, desto seltener und begehrter.

Ror Wolf: Das nächste Spiel ist immer das schwerste

Ror Wolf

Fußball hat immer auch die Hochliteratur beschäftigt. Einer der profiliertesten Autoren, die sich literarisch mit diesem Massenphänomen auseinandergesetzt haben, ist Ror Wolf. Seine Hörspiele, Collagen und Gedichte zum Thema sind legendär.