Fasziniert von kulturgeschichtlichen und wissenschaftlichen authentischen Quellen: Thomas Haufe vom Antiquariat Haufe & Lutz, Karlsruhe

Was bedeutet der Beruf des Antiquars für Sie?
Ein Beruf, der durch die ständig neue Herausforderung, sich mit verschiedensten Wissensgebieten zu befassen und durch Begegnungen mit außergewöhnlichen Menschen nie langweilig wird.

Was fasziniert Sie an alten Büchern und Autographen?
Neben der oft bemerkenswerten Ausstattung, besonders die kulturgeschichtlich oder wissenschaftlich bedeutenden authentischen Quellen, die alte Bücher und Handschriften darstellen.

Wie sind Sie Antiquar geworden?
1987 noch während meines BWL-Studiums an der Fachhochschule in Pforzheim habe ich zusammen mit Andreas Lutz unser Antiquariat in Vaihingen an der Enz gegründet. Nach ersten Erfahrungen auf verschiedenen Antikmärkten im Raum Stuttgart haben wir erste Kataloge und Listen zu den Gebieten Literatur, deutsche Landeskunde (insbesondere Baden-Württemberg), Geschichte und Wirtschaftswissenschaften erstellt. 1991 erschien dann unser erster Katalog mit Kinder- und Jugendbüchern.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag bei Ihnen aus?
Vormittags werden die eingegangenen Bestellungen bearbeitet und Anfragen beantwortet, außerdem Ankaufstermine vereinbart und andere organisatorische Aufgaben erledigt. In der zweiten Tageshälfte bearbeite ich Neueingänge und erledige Privatankäufe. Daneben sind regelmäßig Auktionskataloge durchzusehen, eigene Kataloge und Messen oder Büchermärkte, die wir besuchen, vorzubereiten.

Wie kam es zur Spezialisierung auf Kinder- und Jugendbücher, Märchen, Sagen und Volksbücher?
Eher durch Zufall konnten wir zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, darunter auch einige interessante Künstler-Bilderbücher aus der Zeit um 1900 ankaufen - so entstand die Idee zu unserem ersten Kinderbuch-Katalog. Schon dieser erste Katalog enthielt neben Kinder- und Jugendbüchern aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, auch Märchen, Sagen und Volksbücher sowie einen Anhang mit seltenen Struwwelpeter-Ausgaben, Pädagogik und Graphik. Dieses Angebot wurde in den folgenden Katalogen noch um frühe Spiele erweitert. Alte Kinder- und Jugendbücher faszinieren durch die Vielfalt der kulturgeschichtlichen Aspekte und die künstlerische Ausstattung. Verschiedenste Themen, wie Zeitgeschichte und Politik, technologische und naturwissenschaftliche Entwicklungen, Geographie und Völkerkunde und vieles mehr spiegelt sich in alten Kinderbüchern. Außerdem ist die Geschichte der Pädagogik sehr interessant.

Was war Ihr spektakulärster Fund bzw. Kauf?
Einige Bücher, wie die sehr seltene erste Ausgabe der vollständigen Partitur von Mozarts "Don Giovanni" oder ein Widmungsexemplar von "Un souvenir de Solferino" von Jean Henri Dunand, dem Gründer des Roten Kreuzes und ersten Friedensnobelpreis-Träger bleiben natürlich in Erinnerung. Außerdem konnten wir in den letzten Jahren zwei bedeutende Privatbibliotheken ankaufen: eine über drei Generationen gewachsene Bibliothek mit teils sehr seltenen Büchern zu Vormärz und Revolution von 1848 und die Bibliothek eines Arztes mit mehreren meist naturwissenschaftlichen Büchern aus dem 16. und 17. Jahrhundert.

Von welchen Stücken sind Sie persönlich besonders fasziniert bzw. begeistert?
Das sind Bücher aus allen Zeiten und Bereichen. Ein interessanter alter Druck ist für mich genauso faszinierend, wie ein modernes Künstlerbuch. Dabei begeistert mich genauso die buchkünstlerische Ausstattung wie die zeitgeschichtliche Bedeutung.

Wie kommen Sie an Ihre Bücher?
Neben Privatankäufen, besuche ich Auktionen und bin nach wie vor viel unterwegs um bei Kollegen oder auf Messen, Büchermärkten und anderen Veranstaltungen interessante Bücher zu finden.

Sie haben den ganzen Tag beruflich mit Büchern zu tun. Haben Sie abends genug von Literatur oder lesen Sie auch privat gerne?
Angeregt durch einen Deutschlehrer, der selbst eine Bibliothek mit über 10000 Bänden besaß, habe ich mich bereits in den letzten Jahren meiner Schulzeit intensiv mit zeitgenössischer und Weltliteratur beschäftigt und so meine Liebe zu alten Büchern entdeckt. Heute lese ich auch abends meist Fachliteratur und Zeitschriften oder sehe aktuelle Kataloge durch. Belletristik konsumiere ich hauptsächlich im Urlaub oder in Form von Hörbüchern auf langen Autofahrten.

Autor Titel ZVAB Suche
Allgemeine Encyclopädie für Kaufleute und Fabrikanten so wie für Geschäftsleute überhaupt. Lpz. 1845 Suchen
Herloßsohn, C(arl). Das Riesengebirge und die Grafschaft Glatz. Lpz. 1847. Suchen
(Dietz, Johann Heinrich Wilhelm, Hrsg.). Bilderbuch für grosse und kleine Kinder. Stgt. 1893 Suchen
Hackländer, F(riedrich) W(ilhelm Ritter v.). Werke. Erste Gesammt-Ausgabe. Stgt. 1863-1873 Suchen
(Kaukol, Maria Josef Clement). Christlicher Seelen-Schatz Auserlesener Gebetter. Bonn 1729 Suchen
Karnack, O. (Hrsg.). Die Bergschule. Praktisches Lehr- und Handbuch zur Ausbildung von Werksbeamten auf den Bergwerken und Aufbereitungsanstalten. 9 Bände. Potsdam u. Lpz. 1908. Suchen
Noback, Christian u. Friedrich. Vollständiges Taschenbuch der Münz-, Maass- und Gewichts-Verhältnisse der Staatspapiere, des Wechsel- und Bankwesens und der Usanzen aller Länder und Handelsplätze. Lpz. 1851 Suchen
Robinsonade - Hildebrandt, C. Robinson's Kolonie. Fortsetzung von Campe's Robinson. Ein unterhaltendes Lesebuch für Kinder. Glogau 1865. Suchen
XIV. Olympiade. V. Olympische Winterspiele St. Moritz 1948. Erinnerungswerk. Zürich 1948. Suchen
  
Autor Titel ZVAB Suche
Mann, Thomas. Die Romane. Buddenbrooks. Königliche Hoheit. Lotte in Weimar. Der Zauberberg. Joseph und seine Brüder. Doktor Faustus. Der Erwählte. Bekenntnisse des Hochstablers Felix Krull. 7 Bände. Suchen
Klemperer, Victor. Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum. Tagebücher 1918-1932. Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten. Tagebücher 1933-1945. 4 Bände. Suchen
Jens, Walter (Hrsg.). Kindlers Neues Literatur Lexikon. (Ganzleinen-Ausgabe). 17 Bände. München 1988-1992 Suchen
Schröder, Heinz. Jesus und das Geld. Wirtschaftskommentar zum Neuen Testament. Karlsruhe 1979 Suchen
Gloy, Karen. Das Verständnis der Natur. Die Geschichte des wissenschaftlichen Denkens. - Die Geschichte des ganzheitlichen Denkens. 2 Bände. München 1996. Suchen
Koschatzky, Walter. Die Kunst der Photographie. Technik, Geschichte, Meisterwerke. Herrsching 1989. Suchen
Schrenk, Klaus u. a. Spätmittelalter am Oberrhein. Teil 1: Maler und Werkstätten 1450-1525. Teil 2: Alltag, Handwerk und Handel 1350-1525. Band1: Katalogband. Band 2: Aufsatzband. 3 Bände. Stgt. 2002. Suchen
Balzli, Hans. Kunst und Wissenschaft des Essens. Gesundheit und Volkswohlfahrt durch basische Ernährung. 2 Bände. 1928-1930. Suchen
Schmitt, Jean-Claude. Heidenspass und Höllenangst. Aberglaube im Mittelalter. Ffm. 1993. Suchen
  
Autor Titel ZVAB Suche
Jean Paul Levana oder Erziehungslehre. Stgt, 1845. Suchen
Galerie de MM. Pereire Catalogue des tableaux anciens & modernes des diverses écoles. Paris 1872. Suchen
Magyar, Nikolaus. Maschine gegen Mensch. Wien 1933. Suchen
Steinbuch, Marie (Eugenie). Fee. Aus dem Leben eines Kindes. Für Knaben und Mädchen von 12 - 16 Jahren. Frauenfeld 1908. Suchen
Hans v. Marées. Ausstellung Hans von Marées. Vom 28. Februar bis Anfang April im Gebäude der Secession Kurfürstendamm 208/209 Berlin 1909. Suchen
Kruse, Max. Ulli unterm Regenschirm. Düsseldorf 1964. Suchen
Schmandt, Hans. Der böse Theobald. Ein Bilderbuch. Hanau 1968. Suchen
Mann, Thomas. Meine Zeit. Vortrag gehalten in der Universität Chicago Mai 1950. Suchen
  
Autor Titel ZVAB Suche
Comic - Fisher, Bud (d. i. Harry Conway Fisher). Mutt and Jeff. The Twin Brothers Bewilder Mutt. In: The World. Comic Section. Sunday, April 5, 1925. Suchen
Esmarch, (Johann Friedrich v.). Der erste Verband nach Professor Esmarch. Konstanz um 1880 Suchen
Purmann, Matthaeus Gottfried. Der rechte und warhafftige Feldscher, oder: Die rechte und warhafftige Feldschers-Kunst:.. Allen der edlen Wund-Artzney auffrichtigen Liebhabern zu gefallen an Tag gegeben. Ffm. u. Lpz. 1698 Suchen
Warhol, Andy (Hrsg.). Interview. Vol. XIV. No. 1 (January/February). United States Olympic special. New York 1984. Suchen
Weinberger, Maximilian. Atlas der Radiographie der Brustorgane. Wien u. Lpz. 1901. Suchen
Spiele - Das gute Männchen lebt noch. Gesellschaftsspiel für fröhliche Zirkel. O.O. (um 1840). Suchen
Marsak, S(amuil Jakovlevic). Progulka an osle (russ: Spazierritt auf dem Esel). Suchen