ISBN 10: 0199744505 / ISBN 13: 9780199744503
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,81 durchschnittlich
(77 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Much of what is written about colleges and universities ties rapidly rising tuition to dysfunctional behavior in the academy. Common targets of dysfunction include prestige games among universities, gold plated amenities, and bloated administration. This book offers a different view. To explain rising college cost, the authors place the higher education industry firmly within the larger economic history of the United States. The trajectory of college cost is similar to cost behavior in many other industries, and this is no coincidence. Higher education is a personal service that relies on highly educated labor. A technological trio of broad economic forces has come together in the last thirty years to cause higher education costs, and costs in many other industries, to rise much more rapidly than the inflation rate. The main culprit is economic growth itself.

This finding does not mean that all is well in American higher education. A college education has become less reachable to a broad swathe of the American public at the same time that the market demand for highly educated people has soared. This affordability problem has deep roots. The authors explore how cost pressure, the changing wage structure of the US economy, and the complexity of financial aid policy combine to reduce access to higher education below what we need in the 21st century labor market.

This book is a call to calm the rhetoric of blame and to instead find policies that will increase access to higher education while preserving the quality of our colleges and universities.

About the Author:
Robert B. Archibald is Chancellor Professor of Economics and Public Policy at the College of William and Mary. Together with David Feldman, he has published widely on the economics of higher education.

David H. Feldman is Professor of Economics and Public Policy, and Chair of the Department of Economics at the College of William & Mary. He has also been honored with a University Professorship for Teaching Excellence. In addition to his work with Robert Archibald on higher education he writes about the international economy.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken