ISBN 10: 1842778218 / ISBN 13: 9781842778210
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,81 durchschnittlich
(21 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Why do so many women organize against militarism and war? And why do they often choose to do so in women-only groups? This original study, the product of 80,000 miles of travel by the author over a two-year period, examines women's activism against wars as far apart as Sierra Leone, Colombia and India. It shows women on different sides of conflicts in the former Yugoslavia and Israel refusing enmity and co-operating for peace. It describes international networks of women opposing US and Western European militarism and the so-called 'war on terror'. Women are often motivated by adverse experiences in male-led anti-war movements, preferring to choose different methods of protest and remain in control of their own actions. But like the mainstream movements, women's groups differ - some are pacifist, others put justice before non-violence; some condemn nationalism as a cause of war, others see it as a legitimate source of identity. The very existence of feminist anti-militarism proposes a radical shift in our understanding of war, linking the violence of patriarchal power to that of class oppression and ethnic 'othering'.

Inhaltsangabe: This original study examines women's activism against war in areas as far apart as Sierra Leone, India, Colombia and Palestine. It shows women on different sides of conflicts in the former Yugoslavia and Israel addressing racism and refusing enmity and describes international networks of women opposing US and Western European militarism and the so-called 'war on terror'. These movements, though diverse, are generating an antimilitarist feminism that challenges how war and militarism are understood, both in academic studies and the mainstream anti-war movement. Gender, particularly the form taken by masculinity in a violent sex/gender system, is inseparably linked to economic and ethno-national factors in the perpetuation of war.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken