Über Wärme-Entwicklung in der lebenden Pflanze: Ein Vortrag gehalten zu Wien am 18. September 1832 in der Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte.

Goeppert, Heinrich Robert

Verlag: Gerold, 1832
Gebraucht / Kartoniert / Anzahl: 0
Verkäufer Antiquariat Tautenhahn (Lübeck, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Dieses Buch ist leider vorübergehend nicht verfügbar. Hier sehen Sie die besten Ergebnisse zur Suche nach Über Wärme-Entwicklung in der lebenden Pflanze: Ein Vortrag gehalten zu Wien am 18. September 1832 in der Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. und Goeppert, Heinrich Robert.

Beschreibung:

26 Seiten. 1 Bl. Verlagsanzeigen, illustrierte OKart., 22 x 13 cm. Der Titel stammt aus dem Besitz des Limnologen und Ökologen Eberhard Stengel (1936-2013) und trägt seinen eigenhändigen Namenszug auf dem vorderen Vorsatzblatt. - Etwas angerändert, sonst und insgesamt gutes Exemplar. 50 Gramm. Buchnummer des Verkäufers 45947

Bibliografische Details

Titel: Über Wärme-Entwicklung in der lebenden ...
Verlag: Gerold
Erscheinungsdatum: 1832
Einband: Kartoniert

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Göppert, Heinrich Robert.
Verlag: Wien, Carl Gerold, 1832. (1832)
Gebraucht 8°. 26 S., 1 Bl., OKart. Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Wolfgang Friebes
(Graz, Österreich)
Bewertung

Buchbeschreibung Wien, Carl Gerold, 1832., 1832. 8°. 26 S., 1 Bl., OKart. Zustand: 0. Erstausgabe. - Der Botaniker Heinrich (Robert) Göppert (1800-1884), von Beruf Apotheker, studierte seit 1821 an der Univ. Breslau Medizin, wurde wegen Zugehörigkeit zur Burschenschaft relegiert und schloß das Studium an der Univ. Berlin 1825 mit der Promotion ab. Im folgenden Jahr ließ er sich als praktischer Arzt in Breslau nieder, habilitierte sich 1827 an der dortigen Univ. für Medizin und wurde Konservator des Botanischen Gartens. 1830 erfolgte die Aufnahme in die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina. Seit 1831 war er a.o., seit 1839 o.Prof. der Botanik und übernahm 1852 das Ordinariat Christian Gottfried Nees von Esenbecks sowie die Direktion des Botanischen Gartens, den er mehrfach reformierte. Göppert bemühte sich um die Popularisierung neuer Naturerkenntnisse und begründete 1850 ein Botanisches Museum. Mit seinen Arbeiten über fossile Pflanzen gilt er als Begründer der Paläobotanik in Deutschland; er konnte auch den Ursprung des Bernsteins aufklären. ge Gewicht in Gramm: 350. Artikel-Nr. 16053

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 20,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 19,80
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer