Bild nicht verfügbar

System der Phrenologie. Aus dem Englischen übersetzt von Dr. S. Ed. Hirschfeld.

Combe, George

Erscheinungsdatum: 1833
Hardcover
Verkäufer Antiq. F.-D. Söhn - Medicusbooks.Com (Marburg, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 12. Januar 2006 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Verbandsmitglied:
Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 72,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 36,49 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

Braunschweig, Friedrich Vieweg und Sohn, 1833, 8°, XIV, 498 pp., Leinenband der Zeit; mit abgedeckten Stempel; feinen Anmerkungen und ohne die 9 Tafeln. Erste deutsche Ausgabe der dritten engl. Ausgabe! "Mr. G. Combe hatte mich durch sofortige Mittheilung der einzelnen Druckbogen des 1830 erschienen Originals der dritten Auflage in den Stand gesetzt, die deutsche Uebersetzung desselben gleichzeitig mit diesem erscheinen lassen." Bremen, Januar 1833, Dr. Ed. Hirschfeld. Zum Übersetzer: Stephan Eduard Hirschfeld (1806-1845), "geb. in Bremen 1. Juni 1806, ließ sich 1832 in seiner Vaterstadt als praktischer Arzt nieder. Er interessierte sich lebhaft für die Phrenologie und die Gallsche Schädellehre, obwohl damalige eifrigste Vertreter großentheils nichtärztlichen Kreisen angehörten. Verwandte Ansichten brachten Hirschfeld in nahe Beziehungen zu dem Juristen George Combe (1788-1858) in Edinburgh und Gustav von Struve in Mannheim, dem später als Revolutionär bekannt gewordenen Politiker. Beide Männer waren bestrebt, die Gallsche Phrenologie zu einer umfassenden physiologischen Geisteswissenschaft zu erweitern. Hirschfeld betonte seinerseits mehr, als sie es taten, die Wichtigkeit der anatomischen Grundlagen. Für ihn bedeute, wie Dr. Mansfeld 1844 auf der Naturforscherversammlung hervorhob, Phrenologie einfach "Geisteskunde, nämlich die Erkenntnis der Tätigkeitsäußerungen des menschlichen Geistes und der Gesetze, welchen diesem unterworfen sind". Als Hirschfeld sich durch die tatsächlichen Leistungen der praktischen Medizin nicht befriedigt fühlte, setzte er seine Hoffnungen auf die vermeintlichen Wunderwirkungen der Homöopathie. Der Mangel an kritischem Sinn, welchem er der Homöopathie gegenüber bekundete, ließ auch seine phrenologischen Studien in einem ungünstigeren Lichte erscheinen, als sie an sich verdienten. Schriftstellerisch war er, neben seiner namhaften ärztlichen Praxis, auf phrenologischen Gebiete tätig; er hielt auch öffentliche Vorträge über einschlägige Fragen und über Homöopathie. Persönlich war er ein frischer, anregender und liebenswürdiger Mann; seine Schriften wurden in weiten Kreisen beachtet. - Zu Oslebshausen bei Bremen, später auch im Siebengebirge, legte er sich kleine Landsitze zu. Seine weiteren Lebenspläne waren auf die Erlangung einer Universitätsprofessur gerichtet, auch schienen diese Bemühungen keineswegs aussichtslos zu sein, da er als phrenologischer Schriftsteller bekannt und geschätzt war. Die Verwirklichung wurde durch seinen plötzlichen Tod verhindert; er starb in Bremen am 22. März 1845. Unter den Veröffentlichungen Hirschfelds sind seine Übersetzungen zweier Werke von G. Combe beachtenswert; es sind das "System der Phrenologie" (1833) und "Das Wesen des Menschen und sein Verhältnis zur Außenwelt (1838). Von selbständigen eigenen Arbeiten seien genannt: Umrisse der Phrenologie. Zur Förderung einer naturgemäßen Geisteskunde. 1844. Über "das Verhältnis der grauen zu weißen Substanz des Gehirns." Auszug in Ber. Vers. Naturf. u. Ärzte 1844, II, S.110." Bremische Biographie des 19. Jahrhunderts (1912). Buchnummer des Verkäufers 13221

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: System der Phrenologie. Aus dem Englischen ...

Erscheinungsdatum: 1833

Einband: Hardcover

Auflage: 1st Edition

Art des Buches: Buch

Anbieterinformationen

Antiquariat für Medizin - Fritz-Dieter Söhn - MedicusBooks.Com, 35037 Marburg, Renthof 8, Deutschland, 0049-(0)6421-66002, Fritz-Dieter.Soehn@t-online.de - is a mail order firm founded in 1978 by Fritz-Dieter Söhn. It has one of the world's largest inventories of old, rare, and out-of-print books in medicine, surgery, and related fields -- more than 25,000 already registered titles and many more on stock. We have a comprehensive stock of secondary sources, books on medical history, medical biography, and medical bibliography. Our stock includes not only books but engraved prints to all medical subjects, as well portraits of physicians, surgeons, and medical scientists. We issue catalogues on all special fields of medicine on request so please order our catalogues. Please let us know what subjects and authors you search for, and be sure we respond to your want lists.

Zur Homepage des Verkäufers

Verbandsmitglied
Verband: ILAB Verband: VDA
Verbandsmitglieder verpflichten sich, höchste Standards einzuhalten. Sie garantieren die Echtheit aller zum Verkauf angebotenen Objekte. Ihre Objektbeschreibungen sind sachkundig und genau, etwaig vorhandene Mängel oder Restaurationen werden offengelegt. Die Ansetzung der Verkaufspreise erfolgt nach akkurater Recherche. Alle Verkäufe werden stets fair und redlich abgewickelt.
Geschäftsbedingungen:

Information zur Verbraucherschlichtung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ - According to ILAB rules. Mailing charge extra. Visa and Mastercard accepted. Please quote if you wish delivery by Air- or Surface Mail Allgemeine Geschäftsbedingungen Antiquariat für Medizin Fritz-Dieter Söhn Renthof 8 D-35037 Marburg Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen des Antiquariat für Medizin, Fritz-Dieter Söhn und Widerufsbelehrung I.Vertragsabschluss, Angebot und Widerrufsreccht: 1. Die Angebote des Ve...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Impressum & Info zum Verkäufer

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse PayPal Rechnung