ISBN 10: 1845451066 / ISBN 13: 9781845451066
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
4 durchschnittlich
(1 Bewertungen)

Inhaltsangabe: From a comparative perspective, human life histories are unique and raising offspring is unusually costly: humans have relatively short birth intervals compared to other apes, childhood is long, mothers care simultaneously for many dependent children (other apes raise one offspring at a time), infant mortality is high in natural fertility/mortality populations, and human females have a long post-reproductive lifespan. These features conspire to make child raising very burdensome. Mothers frequently defray these costs with paternal help (not usual in other ape species), although this contribution is not always enough. Grandmothers, elder siblings, paid allocarers, or society as a whole, help to defray the costs of childcare, both in our evolutionary past and now. Studying offspring care in a various human societies, and other mammalian species, a wide range of specialists such as anthropologists, psychologists, animal behaviorists, evolutionary ecologists, economists and sociologists, have contributed to this volume, offering new insights into and a better understanding of one of the key areas of human society.

Über den Autor: Gillian Bentley is a biological anthropologist and reproductive ecologist and a Royal Society Research Fellow at University College London. Her prior work focused on explaining why different human populations occupying a range of environments have varying levels of reproductive hormones. She now directs projects that interface with reproduction and reproductive health, working with the migrant Bangladeshi community in London. Recent publications include Infertility in the Modern World: Present and Future Prospects, edited with C.G.N. Mascie-Taylor (Cambridge University Press, 2000).

Ruth Mace is Professor of Evolutionary Anthropology at University College London. She works on the evolutionary ecology of social and subsistence systems. Particular interests include parental investment, mainly in African populations but also in the UK, and also macro-evolutionary studies on the evolution of cultural diversity. Recent publications include The Evolution of Cultural Diversity: A Phylogenetic Approach, edited with C. Holden and S. Shennan (UCL Press, 2005).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken