Stress and the city.

Bonzi, Sandra

Verlag: Rizzoli, 2012
ISBN 10: 8817052027 / ISBN 13: 9788817052023
Gebraucht / Soft cover / Anzahl: 0
Verkäufer Libro Co. Italia Srl (San Casciano Val di Pesa, FI, Italien)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Hier sehen Sie die besten Ergebnisse zur Suche nach Stress and the city..

Beschreibung:

Milano, 2012; br., pp. 293, cm 13x21. (24/7). In "Stress and the city" Sandra Bonzi, con la sincerità e l'ironia che contraddistinguono la sua scrittura nell'omonima rubrica di "la Repubblica", ci regala piccole storie di ordinaria follia, attraverso le quali entriamo in una quotidianità tutta al femminile fatta di un marito che fuori casa è brillante ma che tra le mura domestiche fatica a trovare i calzini nel cassetto, due figli nel pieno dell'adolescenza e un cane "pazzo come un cavallo". E così che ci troviamo catapultati in una vita di corse ai regali per le cene di Natale, domeniche in bicicletta, cambi di stagione e manie dell'amica di turno. Buchnummer des Verkäufers 2418070

Bibliografische Details

Titel: Stress and the city.
Verlag: Rizzoli
Erscheinungsdatum: 2012
Einband: Soft cover

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Mazda Adli
Verlag: Bertelsmann Verlag Mai 2017 (2017)
ISBN 10: 357010270X ISBN 13: 9783570102701
Neu Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Bertelsmann Verlag Mai 2017, 2017. Buch. Buchzustand: Neu. Neuware - Wie das Großstadtleben unsere Psyche verändert Machen Städte krank Schadet Stadtleben unserer Psyche Macht nur Landleben glücklich Provokante Fragen mit brisantem Hintergrund. Denn 2050 werden rund siebzig Prozent der Weltbevölkerung in Städten leben. Immer mehr Millionenstädte verändern das Gesicht der Erde. Sie sind die Zentren unserer Gesellschaften. Die Menschen profitieren von der Vielfalt, den kulturellen Ressourcen und den Möglichkeiten zur persönlichen Entfaltung. Gleichzeitig prägen Dichte, Lärm, Hektik, Gewalt und Anonymität den urbanen Alltag. Der Arzt und Psychiater Mazda Adli fragt, wie unser Gehirn auf die permanenten Reize in der Stadt reagiert und ob uns sozialer Stadtstress krank machen kann. Urbanisierung, so sein Fazit, wird sich für unsere Gesundheit als mindestens so relevant erweisen wie der Klimawandel. Gesunde Städte zu formen wird deshalb eine immer dringendere sozial- und gesundheitspolitische Notwendigkeit. Adli plädiert für eine Neurourbanistik, einen interdisziplinären Ansatz für Wissenschaft, Kultur und Politik, um neue Visionen für unsere Städte zu entwerfen. Er sagt: Städte sind gut für uns - wir müssen nur lernen, sie zu lebenswerten Orten zu machen. 384 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783570102701

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 19,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer