Beispielbild für diese ISBN

Soziale Erfahrung und Lebensphilosophie : Georg Simmels Beziehung zu Henri Bergson

Fitzi, Gregor

ISBN 10: 3896697803 / ISBN 13: 9783896697806
Verlag: UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz, 2002
Zustand: Gut Softcover
Verkäufer exlibris24 Versandantiquariat (Freiburg im Breisgau, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 18. März 2015

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 69,90 Währung umrechnen
Versand: EUR 12,90 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

Etwas lagerwellig/verzogen - ansonsten scheinbar ungelesenes und sehr gutes Exemplar. Zugleich: Bielefeld, Universität Dissertation 1999. Broschierter Einband. 340 Seiten. 539 Gramm. 23x15cm. Deutsch. VERLAGSINFO: Gregor Fitzi beschreibt, wie Georg Simmel von der Soziologie ausgehend sich die lebensphilosophische Hermeneutik erarbeitete, um zu einer übergreifenden Kulturtheorie zu gelangen. Mit der Integration der Lebensphilosophie umfasste Simmels Kulturtheorie die biologischen und die kulturellen Aspekte des Lebens. Gregor Fitzi rekonstruiert dazu zunächst die Themen des Gedankenaustauschs zwischen Georg Simmel und Henri Bergson zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Zusammenhang mit der Arbeit an einer allgemeinen Kulturtheorie rezipierte Simmel die Lebensphilosophie Bergsons. In diesen Jahren entstand ein intensiver Austausch, als beide miteinander korrespondierten und die Übersetzung von Werken des anderen förderten. Der Briefwechsel ist verschollen und kann nur in Teilen aus der Korrespondenz des Umfeldes erschlossen werden. Der Austausch erlosch zu Beginn des 1. Weltkriegs, da Simmels und Bergsons Haltung zum Krieg mit dem Briefwechsel unvereinbar waren. Er wurde bis zum Tod Simmels 1918 nicht wieder aufgenommen. Gregor Fitzi zeigt in einer Analyse der Werke beider, welche Aspekte Simmel an Bergsons Philosophie interessierten, wie er sich dessen Position näherte und wo er sich bei aller Gemeinsamkeit abgrenzte. Schließlich wird deutlich, wie Georg Simmel in den letzten Jahren seines Lebens zu einer eigenen geisteswissenschaftlichen Position gelangte, in der er sich von Wilhelm Dilthey und Max Scheler dadurch unterschied, dass er die Kulturtheorie als eine »Anthropologie der Erfahrungsgrenzen« begründete. Alle Preise inkl. MwSt. Buchnummer des Verkäufers 50906

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Soziale Erfahrung und Lebensphilosophie : ...

Verlag: UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz

Erscheinungsdatum: 2002

Einband: Softcover

Zustand:Gut

Anbieterinformationen

Wir sind ein kleines inhabergeführtes Versandantiquariat aus Freiburg im Breisgau. Eine sorgfältige Beschreibung und Bewertung ist die Grundlage unserer Angebote. Wir bieten eine professionelle Kaufabwicklung mit schnellem Versand in einer transportsicheren und umweltschonenden Verpackungslösung.

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Alle Preise verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer. Bei den Zahlungsarten "Rechnung" und "PayPal" ist die Vorauszahlung vorbehalten. Es gelten die gesetzlichen Regelungen einschließlich aller Verbraucherschutzbestimmungen.

Versandinformationen:

Kostenloser Versand innerhalb von Deutschland. Fachgerechter Versand in stabiler und umweltschonenden Verpackungslösung. Günstiger und schneller Versand innerhalb der Europäischen Union (EU) und in die Schweiz. Bestellungen zum Versand in die USA, nach Kanada und andere Länder außerhalb Europas sind ebenfalls gerne willkommen. Bei Bestellungen zum Versand außerhalb von Deutschland, die besonders schwer oder von speziellem Format sind, müssen wir unter Umständen eine Erhöhung der Versandkosten anfragen. Eine Abholung von Bestellungen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.


Impressum & Info zum Verkäufer

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse PayPal Rechnung