Das Sittengesetz als Schranke der Grundrechte : Ein Beitr. z. Auslegung d. Art. 2, Abs. 1 des Grundgesetzes. Schriften zum öffentlichen Recht ; Bd. 161

Erbel, Günter:

Verlag: Berlin : Duncker u. Humblot, 1971
ISBN 10: 3428024613 / ISBN 13: 9783428024612
Gebraucht / Bibliothekseinband; / Anzahl: 0
Verkäufer Petra Gros (Koblenz, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

407 Seiten; Ausgesondertes Buch aus juristischer Fachbibliothek. Übliche Merkmale: Signatur auf Buchrücken und Buchdeckel, Stempel im Buch. Buchschnitt an allen drei Seiten mit roten Strichen gekennzeichnet. Buchschnitt und Seitenränder alters-/papierbedingt angebräunt; Ansonsten ordentlicher Zustand. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 600. Buchnummer des Verkäufers 1247708

Bibliografische Details

Titel: Das Sittengesetz als Schranke der ...
Verlag: Berlin : Duncker u. Humblot
Erscheinungsdatum: 1971
Einband: Bibliothekseinband;
Zustand: Gut

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Erbel, Günter Dr.:
Verlag: Duncker & Humblot, Berlin,, (1971)
ISBN 10: 3428024613 ISBN 13: 9783428024612
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
avelibro OHG
(Dinkelscherben, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Duncker & Humblot, Berlin,, 1971. Zustand: Gut. 407 S. Innen mit den übl. Bibliotheksstempeln und -einträgen, teils durchgestrichen. Sonst innen sehr sauber. Schnitt angestaubt und etwas blau angemalt. Schriften zum öffentlichen Recht Bd. 161. 1. Teil: Die Auslegung des Sittengesetzes in Literatur und Rechtsprechung. 2. Teil: Eigene Gedanken zur verfassungsrechtlichen Interpretation des Sittengesetzes. deu 114|7390DB Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 444 23x15 cm. Kartonierter Einband (TB) mit Bibliotheksrückenschild und Bibliotheksschild auf V-Deckel. Etwas gebräunt und leicht fleckig. Ecken bestoßen. Artikel-Nr. 22910

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 26,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 36,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Erbel, Günter.:
Verlag: Duncker und Humblot. Berlin., (1971)
ISBN 10: 3428024613 ISBN 13: 9783428024612
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
avelibro OHG
(Dinkelscherben, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Duncker und Humblot. Berlin., 1971. Zustand: Gut. 407 S. Innen mit Stempeln, Papier leicht gebräunt, Fußschnitt fleckig, sonst sehr sauberes Exemplar. Schriften zum Öffentlichen Recht. Band 161. deu 1. Stock 145|11231BB Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 444 23,5 x 15,5 cm. Original Broschiert. Teils etwas fleckig u. angegilbt. Abrieb v. Bibliotheksschild u. Deckel bis zur Hälfte eingerissen. Artikel-Nr. 22909

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 26,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 36,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Erbel, Günter:
Verlag: Berlin : Duncker u. Humblot Verlag; (1971)
ISBN 10: 3428024613 ISBN 13: 9783428024612
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Petra Gros
(Koblenz, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Berlin : Duncker u. Humblot Verlag;, 1971. Zustand: Gut. 407 Seiten; Das hier angebotene Buch stammt aus einer teilaufgelösten wissenschaftlichen Bibliothek und trägt die entsprechenden Kennzeichnungen (Rückenschild, Instituts-Stempel.); leichte altersbedingte Anbräunung des Papiers; der Buchzustand ist ansonsten ordentlich und dem Alter entsprechend gut. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 680 Bibliothekseinband, gebundene Ausgabe. Artikel-Nr. 1693338

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 23,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Erbel, Günter:
Verlag: Duncker & Humblot, (1971)
ISBN 10: 3428024613 ISBN 13: 9783428024612
Gebraucht Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung

Buchbeschreibung Duncker & Humblot, 1971. Taschenbuch. Zustand: Sehr gut. 407 Seiten Mit Strich auf Fußschnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet, jedoch textsauber und vollständig. Die Frage nach den moralischen Grenzen menschlicher Handlungsfreiheit gehört nicht nur zu den Grundanliegen der Ethik und der Rechtsphilosophie. Sie ist auch ein Kernproblem des geltenden Verfassungsrechts. Das Grundgesetz hat in Art. 2 Abs. I das Sittengesetz" zur Elementarschranke des Rechts auf freie Entfaltung der Persönlichkeit erhoben. Was diese ethische Bindung der grundrechtlich verbrieften Freiheit bedeutet, will die vorliegende Arbeit klären. Dafür besteht ein rechtsdogmatisches und praktisches Bedürfnis. Ein rechtsdogmatisches, weil bislang eine eingehende verfassungsrechtliche Untersuchung zu dem angesprochenen Thema fehlt; ein praktisches, weil die Frage nach den im Rechtsleben maßgeblichen ethischen Freiheitsgrenzen gerade heute besonders aktuell ist: Die in den letzten Jahren geführten Diskussionen um die Neugestaltung des Strafrechts legen in besonders deutlicher Weise davon Zeugnis ab. Aufbauend auf den bisherigen Ansätzen einer Interpretation des verfassungsrechtlichen Sittengesetzes" in Schrifttum und Rechtsprechung, wird hier der Versuch unternommen, das Sittengesetz" im Sinne des Art. 2 Abs. I GG ausführlich verfassungsrechtsdogmatisch zu analysieren und seine praktische Bedeutung und Auswirkung in der Rechtsordnung darzulegen. Alle praktischen Probleme, die sich ergaben, konnten nicht behandelt werden. Ich habe mich jedoch bemüht, anhand einiger besonders wichtiger Sach- und Rechtsgebiete Auslegungskriterien für das Sittengesetz als Grundrechtsschranke zu entwickeln, die über diese speziellen Gebiete hinausweisen. (Vorwort) ISBN 9783428024612 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 536. Artikel-Nr. 1148483

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 25,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 20,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer