ISBN 10: 1782382801 / ISBN 13: 9781782382805
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
4,5 durchschnittlich
(2 Bewertungen)

Inhaltsangabe:

In an age of information and new media the relationships between remembering and forgetting have changed. This volume addresses the tension between loud and often spectacular histories and those forgotten pasts we strain to hear. Employing social and cultural analysis, the essays within examine mnemonic technologies both new and old, and cover subjects as diverse as U.S. internment camps for Japanese Americans in WWII, the Canadian Indian Residential School system, Israeli memorial videos, and the desaparecidos in Argentina. Through these cases, the contributors argue for a re-interpretation of Guy Debord's notion of the spectacle as a conceptual apparatus through which to examine the contemporary landscape of social memory, arguing that the concept of spectacle might be developed in an age seen as dissatisfied with the present, nervous about the future, and obsessed with the past. Perhaps now "spectacle" can be thought of not as a tool of distraction employed solely by hegemonic powers, but instead as a device used to answer Walter Benjamin's plea to "explode the continuum of history" and bring our attention to now-time.

About the Author:

Lindsey A. Freeman is an Assistant Professor in Sociology and Anthropology at Simon Fraser University. She is the author of Longing for the Bomb: Oak Ridge and Atomic Nostalgia and a co-editor of The Bohemian South: Creating Countercultures from Poe to Punk.



Benjamin Nienass is an Assistant Professor of Political Science at California State University San Marcos. His research is concerned with the politics of memory in postnational contexts, particularly in the European Union.



Rachel Daniell is a doctoral candidate in Anthropology at The Graduate Center, CUNY and works with the Equipo Argentino de Antropología Forense (EAAF). Her research examines everyday social practices around data and documents that contribute to the visibility of human rights violations.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken